1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Ärger mit Kauf bei Marketplace

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Suh Oh, 9. Oktober 2016.

  1. Suh Oh

    Suh Oh Freund/in des Forums

    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hallo Ihr Lieben

    da ist ein unschönes Problem nach einem Kauf bei Marketplace, per Notcard in mein Inventar geflattert.

    Ich habe vor ca. 4 Wochen eine Full Perm Hose gekauft und heute hab ich eine Notcard bekommen, das dieser Owner erfahren hat, das ich eine Hose von Ihm gekauft habe, aber nicht bei Ihm ... jede Menge bla bla und eine für mich Drohung, wenn ich nicht in 2 Tagen antworte DMCA wird eingereicht, was immer das auch heißt. Mein Englisch ist nicht wirklich gut :-(

    Bin grad etwas überfordert damit ... können die jetzt meinen Account schließen lassen? Woher soll ich wissen das das, was ich kaufe von jemand anderes ist?

    Weiß jemand Rat, was ich jetzt tun soll

    LG Suh
     
  2. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Leider gibt es seit einiger Zeit eine regelrechte Schwemme im Marketplace mit Full-Perm-Sachen, die von Drittanbietern entgegen den AGB der Ersteller weiterverkauft werden, üblicherweise deutlich unter dem ursprünglichen Preis. Ich habe eine Zeit lang die Ersteller informiert, wenn mir sowas aufgefallen ist, aber das hat total Überhand genommen.

    Die erster Frage wäre jetzt natürlich, woher der Ersteller weiß, dass du die Hose gekauft hast. Hast du eine Bewertung geschrieben, oder hast du sie selber dann geschäftlich verwendet? Letzteres wäre natürlich doof, denn wenn man es auf die Spitze treibt könnte man sagen, dass man von jemandem, der ein Geschäft betreibt, verlangen kann, Sorgfalt walten zu lassen. Die meisten der "illegalen" Full-Perm-Angebote kann man sehr einfach erkennen, da sich die Verkäufer nicht einmal die Mühe machen, eigene Bilder zu erstellen. Wenn dann also das Markenlogo im Bild nicht mit dem Shop des Anbieters übereinstimmt, ist das schon ein ganz großes Warnsignal. Oft besteht auch die Beschreibung aus einem einzigen, nichtssagenden Satz - die üblichen Hinweise und AGB fehlen.

    Ich würde dem Ersteller (nach Prüfung, ob er tatsächlich der Originalersteller ist) antworten, dass du das Ding gutgläubig gekauft hast und selbstverständlich jede Verwendung sofort einstellst. Und dann das ganze Thema unter Lehrgeld verbuchen. Ich glaube nicht, dass LL dir irgendeinen Strick draus drehen wird, die Brüder sind an der Geschichte alles andere als unschuldig. Sie unternehmen herzlich wenig gegen dieses Unwesen und verdienen zu allem Überfluss auch noch daran.
     
    Niani Resident und Cynnie Decosta gefällt das.
  3. Suh Oh

    Suh Oh Freund/in des Forums

    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    43
    Also ich hab an nichts erkannt, das die Hose von jemand anderen ist. Wo her auch, ich kann doch nicht alle Anbieter und Ihre Seiten kennen :-(
    Das Problem ist jetzt auch das der Verkäufer und die Seite weg ist aus dem Marketplace und aus SL.

    Ich will kein Creater werden und habe die Hose nur für den Eigenbedarf gekauft. Bis jetzt hab ich die Hose auch nur 1x angehabt, weil ich das mit den Hud nicht so hinbekommen habe wie gedacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2016
  4. Verbuche es als Lehrgeld, wie Daniel schreibt. Angst musst Du nicht haben dass Dir irgendwas passiert, da Du die Hose ja nicht weiterverkaufst. Dir kann da niemand was und LL wird schon erkennen dass Du nichts verkaufst. Fullperm Kleidung ist eben ein heißes Eisen, weswegen ich die Finger davon lasse. Mach es in Zukunft auch so, es lebt sich ruhiger in der virtuellen Welt. :)
     
  5. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.147
    Zustimmungen:
    730
    Punkte für Erfolge:
    124
    Ein DMCA ist bei sowas eine nette Drohung, aber mehr auch nicht.
    Jetzt kommt allerdings die Frage auf wer der Ersteller des Full Perm Dings ist.
    Ist es der, bei dem Du es gekauft hast, dann kann der mit einem DMCA rechnen.
    Ist es der, der sich bei Dir beschwert, dann kann er ebenfalls maximal dem Menschen, bei dem Du es gekauft hast einen DMCA anhängen, aber auch das eher schwieriger, da es ja nicht um eine Copyright Verletzung sondern um eine Verletzung der AGB´s geht.

    Ablauf eines DMCA bei LL (Ich hab sowas schon hinter mir)
    X reicht DMCA ein und beschuldigt Y wegen irgendwas.
    Y bekommt erstmal die Möglichkeit zu reagieren.
    Ist Y sich keiner Schuld bewusst, dann kann X darauf bestehen, muss in dem Fall allerdings auch ein Klageverfahren einreichen, da sonst LL herzlich wenig macht.
    Für das Klageverfahren müsste X in Vorleistungen von 1.000 - 2.000 US$ gehen, und bei einem Vergleich, was zu 95% vorkommt, würde X auf den Kosten sitzenblleiben und Y müsste die Kosten für den Originalkauf leisten.
    Also: Ein vollständiger DMCA passiert in SL relativ selten, wenn sich Y keiner Schuld bewusst ist.

    Ich hab nen DMCA von einem Shop, der mal wie eine Hunderasse hieß, bekommen, und LL hat da auch nichts gemacht, da ich mir ebenfalls keiner Schuld bewusst war.
    Sämtliche von der DMCA Meldung betroffenen Sachen sind noch immer vorhanden und werden auch teilweise weiterhin genutzt.
     
  6. Suh Oh

    Suh Oh Freund/in des Forums

    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    43
    man man, da muss man fast 10 Jahre bei SL sein, um so einen Mist mit zu machen :confused: Ich hab einiges an Full Perm, weil ich gerne rum teste, aber ich werde nie ein Creater, der selber verkauft, bin da viel zu ungeduldigt zu und ohne Hilfe viel zu unbegabt, was Grafikprogramme angeht ;-)
    Ich hoffe dann mal, das nach einer Notecard mit Transactions History, die Sache beendet ist.

    Lieben Dank für die hilfreichen Antworten