1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

5 Fragen an: Tim Ebermann aka RazorT Ratite

Dieses Thema im Forum "Medienberichte über Second Life" wurde erstellt von virtual-world.info, 28. Februar 2010.

  1. Fragt man SL-Bewohner nach ihren Gründen, sich überhaupt in Second Life angemeldet zu haben, kommt als eine der häufigsten Antworten, dass man dort Geld verdienen wollte. Heutzutage wissen die meisten, dass das mit dem Geldverdienen in SL leichter gesagt als getan ist. Wer es dennoch wagen will und auf der Suche nach einem passenden Job ist, für den hat Tim Ebermann genau das richtige Serviceangebot: ein virtuelles Arbeitsamt.Seinen Avatar RazorT Ratite erschuf er Ende 2006 pünktlich zum großen Ansturm neuer deutscher SL-User, die in Goldgräberstimmung die virtuelle Welt eroberten. Die Idee, einen Jobvermittlungsservice zu gründen, entstand ursprünglich aus der Not heraus. Mit Erfolg. Bis heute nutzen über 10.000 angemeldete User das SLArbeitsamt, das zu einer der ersten Anlaufstellen für jobsuchende und jobvergebende Avatare avanciert ist. Täglich kommen etwa 10 neue Jobangebote hinzu.Der 22jährige Student aus dem Ruhrgebiet, dessen Begeisterung für Grafikdesign und virtuelle Welten ebenso leidenschaftlich brennt wie für Autos, hat seinen Service bis heute ständig weiter entwickelt. VWI bat den SL-Geschäftsmann zum Gespräch.

    Weiterlesen auf Virtual-World.info...

    Und diskutiere die News hier mit der Community!