1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Aktualisierte Nutzungsbedingungen - Lindex & Co

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von luisa2 Resident, 7. Mai 2013.

  1. luisa2 Resident

    luisa2 Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wenn man sich heute auf SL einloggt, muss man erst einmal Nutzungsbedingungen akzeptieren.

    Weiß jemand auf die Schnelle, ob da wichtige Änderungen drin enthalten sind, ausser dass man nur noch über LindenX Linden$ kaufen soll?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Mai 2013
  2. Belial Dirval

    Belial Dirval Nutzer

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das würde mich auch mal interessieren. Wer weiss was?
     
  3. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wie meinst du das?
     
  4. luisa2 Resident

    luisa2 Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18

    5.3 There are other exchanges that are operated by third parties on which Linden dollars are exchanged.
    Third party exchanges are not authorized by Linden Lab and Buying or Selling Linden dollars on third party exchanges are not authorized transactions. Third party exchanges are wholly distinct from both the LindeX exchange and Linden Lab and they have no affiliation with Linden Lab. We do not endorse or otherwise guarantee the legitimacy of the Linden dollar transfers offered on them, and we are not liable for purchases of such Linden dollars. Buying or Selling Linden dollars anywhere other than the LindeX is done so solely at your own risk. If you Buy Linden dollars that are traced to unauthorized credit card activity or other fraudulent activity, we will recoup these Linden dollars from your Account. The only authorized exchange is the LindeX."
     
  5. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    Das bedeutet doch nur dass sie keinerlei Haftung fuer Third party exchanges uebernehmen.
    Du kannst weiterhin bei Virwox und CO wechseln, darfst aber nicht angejammert kommen, wenn se dich beschissen haben.

    LG
    Dae
     
  6. luisa2 Resident

    luisa2 Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
  7. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    As described on the Second Life blog, the updated Second Life Terms of Service disallow trading of Linden dollars (L$) on exchanges other than the LindeX. As an operator of a third party exchange, you should cease facilitating L$ trades on your exchange immediately to comply with the Terms of Service. Any virtual ‘ATMs’ or scripted objects in Second Life that are connected to your exchange should also be removed immediately.

    Please be sure to read the complete updated Second Life Terms of Service and take the steps necessary to comply and keep your Second Life account(s) in good standing.

    Thank you in advance for your cooperation.

    das bekommen gerade alle exchanges per email ....

    mfg milz
     
  8. Thar DeCuir

    Thar DeCuir Guest

    Was hat LL geritten die Risk API abzuschaffen?
     
  9. Myan Thor

    Myan Thor Neuer Nutzer

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das widerspricht aber den TOS. Dort ist explizit von third party exchanges die Rede und dass sie nicht authorisiert von LL sind. Aber da steht nirgendwo, dass sie verboten wären. LL übernimmt nur keinerlei Haftung für die third party exchanges.

    Der Text oben wundert mich etwas. Gibts eine Quellenangabe @Milz?
     
  10. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Quelle LL
    Ich habe die E-Mail heute als Betreiber einen Third Party exchanges erhalten.
    Einige hier kennen mich ja vll noch grinz -)
    Habe 2 Kollegen gefragt die haben die gleiche Email bekommen.

    mfg milz
     
  11. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.299
    Zustimmungen:
    1.518
    Punkte für Erfolge:
    154
    http://community.secondlife.com/t5/Featured-News/Updated-Second-Life-Terms-of-Service/ba-p/1996185

     
  12. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Bezug auf LL wundert mich erhlich gesagt schon lange nix mehr.
    Wir btw rapidsl haben schonmal über Nacht knapp 25 000 USd verloren weil LL meinte
    die Sims ohne Ankündigung 600 USD billiger zu machen und die montalichen Gebühren vollkommen zu verändern.
    Die TOS Änderung kostet einigen Leute den Job und andere viel Geld .... fu LL
     
  13. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Da passiert folgendes in den neuen TOS:
    • Unabhängige L$-Händler (Third Party Exchanges) sind ab Gültigkeit der neuen TOS in SL offiziell nicht mehr erlaubt. D.h. sie haben ab da keine Lizenz mehr, die es ihnen erlaubt die L$ auf ihrer eigenen Third Party Börse zu verkaufen. Auch dürfen die SL User ihre L$ dort offiziell nicht mehr kaufen/verkaufen. LL hat diese ehemals eingeräumten Lizenzen über die neuen TOS entzogen. (Konkret:"Third party exchanges are not authorized by Linden Lab and Buying or Selling Linden dollars on third party exchanges are not authorized transactions")
    • LL kann ab sofort alles Geld, das nicht über Lindex, sondern über einen solchen Third Party Exchange gekauft wurde, einfach eben mal löschen, wenn es Hinweise auf Kreditkartenbetruf oder sonstige verdächtige Aktivitäten gibt. ("If you Buy Linden dollars that are traced to unauthorized credit card activity or other fraudulent activity, we will recoup these Linden dollars from your Account.")
    • Der vermutlich wichtigste Satz dürfte aber das hier sein: "Third party exchanges are wholly distinct from both the LindeX exchange and Linden Lab and they have no affiliation with Linden Lab. We do not endorse or otherwise guarantee the legitimacy of the Linden dollar transfers offered on them, and we are not liable for purchases of such Linden dollars." Damit stellt LL klar, dass die Firma keinerlei Verbindung zu irgendwelchen Third Party Exchanges hat. Und dass sie für die Integrität dieser Börsen und die Transaktionen auf diesen Börsen keinerlei Garantie mehr übernimmt. D.h. die RISK-API, auf die man sich verlassen konnte, gibt es nicht mehr.

    Alles in allem sorgt LL da zunächst einfach mal für einen kompletten Haftungs-Ausschluss, etwa im Fall eines Kreditkarten-Betrugs. Was aber eventuell wichtiger ist: LL stellt mit diesem Schritt sicher, dass der L$ offiziell nur unter kontrollierten Bedinungen (--> Payment info, d.h. Realname usw. ist LL bekannt) auf Lindex erworben/getauscht/verkauft werden kann. Und nicht mehr anonym irgendwo von irgendwem.

    Das hat vermutlich damit zu tun, dass am 18. März die FinCen (das ist die Ermittlungsbehörde des US-Finanzministeriums) eine neue Richtlinie bezüglich virtueller Währungen herausgegeben hat (http://www.fincen.gov/statutes_regs/guidance/html/FIN-2013-G001.html), und die besagt, dass der "Bank Secrecy Act" (das US-Geldwäsche-Gesetz) unter gewissen Vorraussetzungen auch für virtuelle Währungen gelten soll. D.h. die Händler müssen sich da nun auch an bestimmte Regeln halten. Diese Richtlinie zielt zwar in erster Linie auf Bitcoins als virtuelle Schattenwährung zurück - betrifft aber eben auch leider den Linden Dollar. Geldwechsler für virtuelle Währungen müssen sich nun eigentlich in den USA registrieren, wenn sie dort legal damit handeln wollen.

    Wie das dann in SL umgesetzt und durchgesetzt wird ist eine andere Sache. Kann sein, sie schauen da mit beiden Augen weg, kann sein, sie machen die Geldwäsche in SL dadurch unmöglich, dass sie das "Third Party Exchange Verbot" auch tatsächlich durchsetzen. Und natürlich verdienen so so mehr mit Lindex, immerhin ca. 3.5% pro Transaktion.
     
  14. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.981
    Zustimmungen:
    1.037
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bei Eldexchange kann man man vorerst keine Lindendollars mehr kaufen, die schreiben auf ihrer Seite:

    "Liebe Kunden,

    wie Sie vielleicht schon gesehen haben, hat Lindenlab die AGB (ToS) dahingehend geändert, dass andere Exchange Services ausser Lindex nicht mehr erlaubt sind.

    Wir versuchen, die Situation zu klären. In der Zwischenzeit können wir keine Bestellungen über den Verkauf von L$ mehr annehmen.

    Wir werden Sie weiter informieren, sobald wir Näheres erfahren

    Danke für Ihr Verständnis

    ELDEXchange Team"

    Quelle: https://www.eldexchange.eu/de/news/new-second-life-tos.html


    Tja, wenn das wirklich so bleibt, dann ist das nicht gut für SL..wird bestimmt ne Menge User geben, die dann nichts mehr kaufen oder einfach ganz wegbleiben.
     
  15. Belial Dirval

    Belial Dirval Nutzer

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dem schließe ich mich an, und mal abgesehen davon hat Lindex nen bescheidenen Kurs. Und ich hab da nichtmal was gefunden was der Kurs für Euro ist. Bei US$ sinds 247 L$ = 1 US$.
     
  16. MaXara Resident

    MaXara Resident Nutzer

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke das ich Dir da leider Recht geben muss.
    Viele Händler verzeichnen schon seit längerem Umsatzrückgänge und das hier wird diesen Trend noch verstärken. Wird wohl langsam Zeit das wir uns nach anderen Einnahmequellen, ausserhalb von SL umsehen denn auf lange Sicht wird uns der Teppich wieder mal unter den Füssen weggezogen...wie Milz schon schrieb schert sich LL nicht darum was sie mit solchen "Übernacht" Aktionen den Partnern antun. Ich weiß nicht ob sie das jemals schnallen werden das sie sich im grunde selbst bescheissen mit solchen Aktionen weil die Leute weg bleiben werden. Sie hätten auch schon im März alle über die Planungen informieren können....aber "NEIN" LL bevorzugt weiterhin die Steinzeitkeule....
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2013
  17. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.981
    Zustimmungen:
    1.037
    Punkte für Erfolge:
    123
    Zumal ich auch nicht verstehe, warum man das nicht vorher angekündigt hat - da fühlt man sich als zahlender Kunde nicht mehr wirklich erwünscht. Da werden wohl einige den Entschluss fassen, ihr Geld lieber RL auszugeben..
     
  18. Pompeji Papp

    Pompeji Papp Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geht mal wieder das Abendland unter? Sich heutzutage eine Kreditkarte zu besorgen und diese als Zahlungsinformation bei SL zu hinterlegen, ist kein Hexenwerk mehr. Ich sehe in den neuen Regelungen nicht negatives. Sicher werden einige abreisen etc. und ein Umsatzrückgang bei Händlern etc. dürfte verschwindent gering sein. Diejenigen, die umfassend und viel in SL investieren, werden dies auch weiterhin tun.
     
  19. Susann DeCuir

    Susann DeCuir Superstar

    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    58
    Vergiss nicht das es Leute gibt die eben keine Kreditkarte beantragen können, aus welchen Gründen auch immer wie zb Arbeitslosikeit oder Privatkonkurs...und davon gibts viele ins Second Life (In Österreich bekommt man unter diesen Voraussetzungen keine).
     
  20. Dexx Magic

    Dexx Magic Superstar

    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das sehe ich genauso. Der grossen Masse der AV dürfte es egal sein, ob sie Ihre Linden bei LL direkt oder bei irgendeiner Tauschbörse kaufen. Für die Tauschbörsen ist es logischerweise ein harter Schlag. Aber die User wird es kaum jucken.

    Im Übrigen hat LL gar keine schlechten Tauschkurse. Man muss es nur genau nachrechnen. Oft sind bei den dritten Tauschbörsen die Nebenkosten gut versteckt. Entscheidend ist aber was effektiv herauskommt und da ist der direkte Kauf bei LL gar nicht übel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2013