1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Amazonen - Begriffe, Gegenstände, Sprache

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Sonstige Welten" wurde erstellt von SandyLee Munro, 16. April 2007.

  1. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ich finde, dass jede Anrede zusätzlich zum Namen bei hochrangigen Personen Unsinn ist und lediglich einer Abgrenzung dient. Die Amazonen sollten ihrem Selbstbewusstsein und ihrem Selbstwertgefühl dadurch Ausdruck verleihen, dass sie im normalen Leben alle anderen Amazonen ausschließlich mit dem Namen anreden, denn jede Benutzung eines Titels in der Anrede bedeutet Unterwerfung. Ausnahmen gelten natürlich für Schamaninnen oder Priesterinnen im Rahmen religiöser Zeremonien. Und Männer und Sklaven (so sie denn geduldet sind) werden daher nicht dadurch geehrt, dass sie mit Namen gerufen werden. Männer unter sich und Sklaven/Sklavinnen unter sich sollten sich mit Bruder/Schwester anreden, Sklaven/Sklavinnen reden ihre Herrin ebenso an (mit Herrin). Die Anrede zwischen Sklaven und Männern ist nicht geregelt. Da Männer keine Frauen von sich aus anreden dürfen und Sklavinnen ohnehin nicht mit Männern reden dürfen (Ausnahme: Aufsichtssklavinnen gegenüber Sklaven), erübrigen sich hier irgendwelche Überlegungen.

    Nochmal kurz zur Rangliste: Männer können niemals eine höhere Stellung als eine Frau einnehmen. Auch freie Männer, mögen sie der Gemeinschaft der Amazonen noch so große Dienste erweisen, stehen niemals über Sklavinnen. Die Rangfolge kann daher nur sein:

    Frauen
    Sklavinnen/höchstangesehene freie Männer/HändlerInnen
    freie Männer
    Sklaven
     
  2. SandyLee Munro

    SandyLee Munro Superstar

    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Nele: So gefällt es mir,

    fehlt nur Anrede für Fremde, ohne dass man deren Status etc. kennt
     
  3. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    eine Fremde wird mit "Fremde" angeredet, ein Fremder wird direkt gefragt, wer und was er ist. Ist er mit einer Frau zusammen, wird diese gefragt, denn ihn direkt zu fragen, wenn man sie fragen könnte, wäre eine Verletzung der Ehre der Frau. Da Sklavinnen in der Regel höher stehen als Männer, gilt dies selbst dann, wenn ein Fremder mit einer Sklavin angetroffen wird (stellt sich heraus, dass sie seine Sklavin ist, spielt es eh keine Rolle mehr, wie er hieß oder was er war *g*).
     
  4. SandyLee Munro

    SandyLee Munro Superstar

    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Okay,
    das passt


    Der mit der Sklavin und dem Herrn ist gut *fg*
     
  5. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmmmmm
    So langsam Frage ich mich ob das einzigste Thema bei einer Amazone der oder die Sklave ist...
    Langsam frage ich mich bei euch ob es nichts wichtigeres gibt um über Sklaven zu Diskutieren?

    Redet doch lieber mal über die Fähigkeiten,
    Wohngebieten(Dörfer)
    Regeln
    Klamotten ist auch erst einmal Nebensache...

    ABER wie es sich im mom für mich anhört ist es stark nach Gor ab geschaut nur andere Richtung zur Frau als Domse hin....

    Lasst den Sklave oder sklavin aussen vor das kommt sonst nie zum ende hier...

    Weil ich lese egal welchen Amazonen teil nur noch Sklave....
     
  6. @Nele:

    Deine Sätze klingen nicht nach Diskussion, sondern nach Basta!

    Es ist noch nicht geklärt ob es überhaupt Sklaven gibt und Du fängst wieder an, die Sklavinnen über Männer zu stellen.
    So langsam frage ich mich, wohin sich das entwickelt. Von einem Gegenentwurf zu Terra und Gor sind wir ausgegangen und was sich hier herausschält ist Gor im Quadrat, nur mit Rollentausch.

    "Frauen
    Sklavinnen/höchstangesehene freie Männer/HändlerInnen
    freie Männer
    Sklaven" ist inakzeptabel.

    Ich bin nun mal der Mann, der die Diskussion von Anfang an konstruktiv mitgetragen hat, aber jetzt ist Schluß.
    Wenn ihr nicht in die Puschen kommt und solche Diskussionen nicht endlich enden, steige ich aus.
    Alle konstruktiven Beiträge werden durch solche Ausführungen gerade wieder ab adsurdum geführt. Versucht bitte, das Projekt wieder auf den ursprünglichen Ausgangspunkt zurückzuführen, und nicht auf eine Art Super-Über-Gor.
    Ich werde zwar weiter das Ganze lesend verfolgen, aber ihr seid den einzigen dauerhaft aktiven Mann in der Diskussion los.
     
  7. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ Pandora: Ich muss dir widersprechen, ich halte das Thema Sklave auch für zweit- oder sogar drittrangig, aber wenn hier das Thema Anrede kommt, dann muss jede Eventualität berücksichtigt sein. Mir gefällt hier z. B. auch nicht, dass die Amazonen nur noch als Kriegerinnen oder Spirituelle dargestellt werden, aber das ist nicht hier zu klären, wo lediglich Begrifflichkeiten definiert werden, sondern im Rollen-Board.
     
  8. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Tut mir leid, wenn du es so siehst, aber meine Beiträge sind auch nur Vorschläge, die natürlich diskutiert werden können. Und z. T. Sklaven verweise ich auf das, was ich zu Pandoras Post gesagt habe.

    Nochmal: Ich habe mit meinem Beitrag nicht das Thema Sklaven propagiert, sondern ich habe einen Vorschlag gemacht, wie die Anreden sein können unter Berücksichtigung des Vorhandeseins von Sklaven.

    Denk dir die Sklaven einfach weg, dann hast du meinen Vorschlag für den Fall, dass von der Mehrheit wie von mir Sklaven nicht für gut oder notwendig erachtet werden.
     
  9. Allerletztes Posting: Du hast es nicht verstanden Nele, es geht immer um die Reihenfolge Frauen/Sklavinnen/Männer!

    Adios, muchachas!
     
  10. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Nele deshalb schreib doch mal alle Fähigkeiten für uns auf...
    und was du dir drunter vorstellst.
    weil ich so was als interessanter werte als ob wir Sklaven haben oder nicht.
    Ich persönlich kann mit Sklaven nichts anfangen und rutscht mir zu sehr in die Schiene Gor grade rein was ich schade fände...

    und denke das jede der Amazonen für sich entscheiden muss ob sie sich einen Sklaven nehmen mag oder nicht.
    es hört sich langsam für mich so an als ob alle Männer bei uns nur noch mit Halsband und Cuffs (oder wies heisst) rumlaufen....

    Für meinen Geschmack driftet es grade voll nach Gor ab und in die SM/BDSM schiene rein...

    Wo steht das Amazonen Sklaven hatten???
    Eigentlich nirgends oder?
     
  11. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Auch du hast es leider nicht verstanden, ich bin gegen Sklaven, aber das ist hier in diesem Thread nicht das Thema.

    Und deshalb bin ich auch dafür, diese Diskussion in dem entsprechenden Bereich zu führen und hier btt zu kommen.
     
  12. SandyLee Munro

    SandyLee Munro Superstar

    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    So langsam wirds kompliziert,

    a) Rolle der Männer -> falsch, dann keine Männer dabei
    b) Sklaven/innen Ja/Nein -> bei Nein fallen die weg, die zwar gerne Kajira auf Gor wären, aber das Umfeld nicht mögen, bzw. Dominanz durch Männer nicht mögen (dazu gehöre ich)
     
  13. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ohmann langsam wird es kompliziert.

    Also

    jede entscheidet für sich ob Sklave ja oder nein.

    Dann

    Steht eine Weibliche Sklavin über einen Männlichen Sklaven.

    Aber eine Weibliche Sklavin über einen Freiher zu stellen oder wache oder sonstwas fände ich persönlich schon etwas heftig...

    Ich als Mann würde dann auch nicht freiwillig nach Amazonien gehen.
    Wenn eine Sklavin über mir stehen würde.

    NUR hätte er natürlich KEIN recht ihr zu befehligen oder sonstiges.
    er muss sie normal behandeln.

    Keinen Sexuellen übergriff oder sonstwas.
     
  14. SandyLee Munro

    SandyLee Munro Superstar

    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Frage ist ob man sie Sklaven nennt oder ein
    anderes Wort findet, weil Sklave zu neg. besetzt ist.

    Es sollte eine Rolle sein in der klar ist,
    dass man jemanden gehört, für diese Person
    dient und in gewissen Rahmen auch anderen
    höher gestellten Personen zu Dienste ist.

    Männer habe ich ja geschrieben sollten an ihrer oberen Grenze in etwa vom gleichen Status sein wie diese Frauen, nur nicht so drüber, dass sie Verfügungsgewalt erlangen können.
     
  15. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ganz genau

    ich würde von dem Sklaven ganz weggehen dann lieber was anderes wie Diener oder sonst etwas.
     
  16. SandyLee Munro

    SandyLee Munro Superstar

    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Naja, man könnte ja definieren, dass die Frauen
    die keine Amazonen sind immer in Diensten einer
    Amazone stehen, oder von ihr dazu gebracht werden können
    und durch die Amazone gekennzeichnet werden(collar).
    Ob sie dann Dienstmädchen, Hausmädchen, Sozialmädchen (Stillung der Lust), .... sind, wäre egal.
     
  17. Bayly Ballinger

    Bayly Ballinger Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Amazonen in Romanen

    Hallo,

    ich hab was zu der leidigen Frage mit der abgesengten rechten Brust gefunden:

    "...Wahrscheinlicher ist aber, dass die Amazonen über der rechten Brust ein Lederdreieck trugen, welches die Brust flach drückte. Damit konnte die Sehne des Bogens ungehindert gespannt werden. Dies erweckte den Eindruck einer „Einbrüstigen“......"

    Was wollen wir essen?

    "...So wird der Name zum Beispiel auch von a-mazas (brotlos) hergeleitet. Es ist überliefert, dass der Verzehr von Brot bei den kaukasischen Amazonen als verweichlicht galt. Deshalb bekamen nur ihre männlichen Sklaven Brot, während die kämpferischen Frauen eiweiß- und vitaminreiche Kost wie Fisch, Früchte und Fleisch bevorzugten...."

    Was gehört zur Ausrüstung?

    "...Ebenfalls denkbar ist eine Herleitung von zone (Gürtel). Ama-zone könnte demnach etwa „wohlgegürtet“ bedeuten und auf die Tracht der Amazonen anspielen. Diese Deutung steht in Zusammenhang mit Herakles´ Abenteuer bei den Amazonen, denn seine Aufgabe hierbei war die Beschaffung des Zaubergürtels der Hippolyte, der Königin der Amazonen (s. u.).

    Wissenschaftler sprechen auch von dem indo-iranischen Wort Hamazan (Kämpferin) als Herkunft des Namens...."

    Und noch viel mehr finden wir hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Amazonen

    Gruß
     
  18. Rike Lundquist

    Rike Lundquist Nutzer

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    prima

    das ich nicht miener brust beraubt werde hat schonmal was :) :!:

    zumal das garantiert irre weh tut *lol*

    zum thema sklaven:
    ich finde schon den begriff sehr abstossend
    diener ist viel angenehmer

    ich mag keine sklaven haben wollen und will auch keiner sein.

    diener könnten mich verwöhnen und mir helfen. sie könnten mein haus bewachen wenn ich unterwegs bin und mir den haushalt führen.
    sie dürfen meinen schlaf bewachen und mich umsorgen wenn ich wach bin. sie werden nicht wie tiere behandelt sondern wie bedienstete.
    ich kann einen von ihnen hervorheben als oberaufseher für die anderen diener.
    wird einer zu aufmümpfig oder nimmt er sich freiheiten heraus, die ihm nicht zustehen kann ich ihn des landes verweisen ohne jemanden fragen zu müssen, weil er mein eigentum ist.

    das schafft von allein eine gewisse unterwürfigkeit-wetten?

    hier und da werde ich mir einen von ihnen nehmen um meine körperlichen gelüste zu erfüllen. niemals darf der bedienstete von selber solche wünsche äußern.

    ein bediensteter der sich als nichtloyal erweist -ist auch für andere schwestern untauglich. die hohepriesterin entscheidet nach anklageerhebung über seine strafe.

    die zahl der bediensteten sollte sich am rang der schwester festmachen und zeigt ihren status.die bediensteten einer schwester sollen durch ein erkennungszeichen gleicher art gekennzeichnet sein finde ich, so dass klar ist zu wem er oder gar sie gehört.

    niemals dürfen bedienstete über ihre herrin ausserhalb mit aussenstehenden reden.
    sollte dies bekannt werden muss die hohepriesterin über ihren ausschluss entscheiden.

    was denkt ihr zu meinen gedanken?

    liebe grüsse RIKE
     
  19. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also WoW

    Ich finde das super
    und genau das was ich mir darunter vorstellen würd.

    Diener finde ich Persönlich auch viel Angenehmer.
    Wobei ich keine werde :)
    Dazu tauge ich nichts *lach*

    Aber so kommen wir von dem Begriff Sklave weg
     
  20. Rike Lundquist

    Rike Lundquist Nutzer

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    genau irgendwie ist dieses wort sklave sehr negativ
    und menschenverachtend

    rike