1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Aufgabe#6 Parallelstory

Dieses Thema im Forum "SGG - Team Rot" wurde erstellt von Annalyse Apfelbaum, 29. November 2009.

  1. Annalyse Apfelbaum

    Annalyse Apfelbaum Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zitat Swapps aus der Aufgabe:
    >>Entwickelt die Story im Team gemeinsam und stellt sie anschliessend ins offizielle Forum. Die Story kann nach der Veröffentlichung nicht mehr verändert werden.<<

    Dann mal los.

    Ich schwanke ja noch ob wir im Thema des Films bleiben sollten oder wirklich eine auf SL-Lustigkeiten um Vampirsachen Bezug nehmen dürften.

    Helft mir mal...;-)
     
  2. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ...lustig wäre schöner ...!!
    Heißt ja nicht, dass sie sich zu weit vom Film entfernen muß.
    Wäre da dafür - es sei denn der Widerstand Anderer hier wäre zu groß- es sollen ja möglichst viele mitmachen.

    MfG
    BukTom

    P.S.: Bedenkt - ernsthaft spannend wäre schwerer. (Finde ich. Wenn's schief geht, ist es schief gegangen- muß bei lustigen Sachen bei Pannen nicht zwangsläufig so ankommen.)
     
  3. Annalyse Apfelbaum

    Annalyse Apfelbaum Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja ich finde lustig auch besser, aber lustig im Thema bleiben oder Anspielungen auf SL/Forum? Sind ja zwei paar Schuhe wenn Swapps schreibt, das die "Geschichte" so hätte passieren können - also nix mit realen Verknüpfungen.*grübel*
     
  4. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    1.905
    Punkte für Erfolge:
    114
    Ich bin auch immer noch für die lustige Schiene:)

    Beim Thema des Films muss unbedingt geblieben werden, ich verstehe diese Aufgabe von Swapps:
    Wählt einen Titel aus für den Ihr eine eigene Geschichte schreibt die sich in die vorhandene Geschichte eingliedert. Bitte ändert nicht die vorhandene Original-Geschichte sondern erfindet eine eigene, ergänzende innerhalb des vorgebenen Zeitrahmens

    so, dass "unsere" Szene bzw. Story zum Thema des Films passen sollte, also eben mit Figuren des Draculas in unserem Falle. Und das "unsere" Story nicht die eigentliche Story (und damit den Ausgang des Films) verändert.

    Denkbar ist also eine kleine lustige Nebengeschichte die Dracula erlebt? Oder einer seiner Gegenspieler...

    Ich habe den von Anna genannten Film überhaupt nicht gesehen, ich kenne nur Dracula Verfilmungen mit Christopher Lee (oder eben die lustige Variante "Tanz der Vampire"). Steht schon fest das es die 1992 er Verfilmung sein soll? Da habe ich aber auch nichts gegen, wenn ihr anderen den dann lieber als Vorlage benutzen möchtet.
     
  5. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ja, stimmt. Aber lustige Anspielungen, z.B. durch die Namensgebung gingen ja dann trotzdem ...

    Habe mal ein Bild gemacht ...
    Bin da nicht perfekt. Wenn da jemand jemanden kennt oder so, der es besser kann- wäre vielleicht besser.

    [​IMG]

    MfG
    BukTom

    P.S.: Ist nur mal so ein Entwurf, noch nicht ernst gemeint in dem Sinne, ist klar.
    P.P.S.: Welche Fassung ... habe alle nicht mehr perfekt im Kopf. Von daher egal. Sagt mir nur welche- ich schau dann, daß ich mich informiere.