1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

[BLOG]Rechtsstreit erfolgreich?

Dieses Thema im Forum "Medienberichte über Second Life" wurde erstellt von XPhile Boucher, 6. Oktober 2007.

  1. XPhile Boucher

    XPhile Boucher Superstar

    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  2. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Naja seit wann ist denn eine solche Einigung erfolgreich. Das hat wenig mit Recht und nichts mit Gerechtigkeit zu tun. Mich würde mal interessieren was LL dem Anwalt noch zusätzlich gezahlt hat damit Dieser den Rechtstreit nicht weiter führt. Das hätte ja zu einer TOS-Ändereung führen können :wink:

    Naja nu weiß ich auch endlich warum die VAT aufgeschlagen wird irgendwie muss der Anwalt ja bezahlt werden. :lol:

    Tja wenn nicht so traurig wär...
     
  3. frifri Barbarossa

    frifri Barbarossa Freund/in des Forums

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und was stand jetzt da?
    Zusammengefasst: 2 Parteien haben sich geinigt und nicht mehr.
    Warum die sich geeinigt haben und mit welchen Modalitäten...........
    Also für mich bedeutet das garnix und für nen Prezedenzfall braucht es doch wohl nen Urteil, geh ich mal von aus.
     
  4. Hannibal Hudson

    Hannibal Hudson Superstar

    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So ist es, und der wurde eben nicht geschaffen, darum geht es ja.

    Leider wie ich zugeben muß. :)

    MfG
    Hannibal
     
  5. Frugol Merlin

    Frugol Merlin Freund/in des Forums

    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum? Vielleicht haben ja beide Seiten aus ihren Fehlern gelernt. Fehler müssen beide gemacht haben, sonst wäre es nicht zum Streit gekommen. Und damit ein Gewinn für alle, auch wenn über "Recht haben" scheinbar nicht entschieden wurde ... :wink:

    LG
    Frugol
     
  6. Hannibal Hudson

    Hannibal Hudson Superstar

    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das leider bezog sich auf eine Entscheidung, wie Rechtlich der Besitz von virtuellem Land zu bewerten ist.
    Denn, wenn virtueller Landbesitz genau so bewertet wird wie echter Landbesitz (in den USA ist alles möglich) dann hätte Linden Lab z.B. ein Problem wenn sie mal das Grid schließen wollen, da ja alle möglichen Leute Land in SL besitzen.

    Wie gesagt, der neugier halber hätte es mich interessiert, wie das bewertet worden wäre.

    MfG
    Hannibal
     
  7. Frugol Merlin

    Frugol Merlin Freund/in des Forums

    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, dann muss ich mich entschuldigen. Ich war da wohl noch beeinflußt von dem, was Gina schrieb und was ich nun gar nicht teilen kann.

    Du hast natürlich recht, dass hier eine Entscheidung sehr interessant gewesen wäre zur Rechtsfortbildung ... :D

    LG
    Frugol
     
  8. Gina Masala

    Gina Masala Guest


    Hihi na irgendwie meine ich auch genau das Selbe :wink:
    Ich persönlich habe nämlich auf ein Urteil in diesem Rechtsstreit gewartet aus genau den Gründen die Hannibal anführt.
    So ein Vergleich ist nur erfolgreich für die beiden Streitenden ein Urteil hätte aber jedem Nutzer eventuell was gebracht und vielleicht ein wenig mehr Rechtssicherheit nach SL gebracht.
     
  9. Frugol Merlin

    Frugol Merlin Freund/in des Forums

    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gina, du hast natürlich recht, dass eine Entscheidung möglicherweise für die Fortbildung des Rechts und damit einhergehend für die Rechtssicherheit von Interesse gewesen wäre. Aber und für so schlau halte ich LL schon, auch die werden aus den Problemen, welche im Zuge des Rechtsstreites diskutiert wurden, etwas gelernt haben. Völlig logisch und auch richtig, dass eine Folge davon eine Anpassung der TOS sein kann. Von daher denke ich schon, dass ein Vergleich oder besser die vorangegangene Auseinandersetzung mit der Materie nicht zwangsläufig nur für die Beteiligten ein Erfolg ist, sondern für alle sein kann ... ;-)

    LG
    Frugol
     
  10. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Na dann glaube ich gerne an die Chance einer Möglichkeit und hoffe das Beste :)
     
  11. Hannibal Hudson

    Hannibal Hudson Superstar

    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In diesem Sinne, warten wir es halt wirklich einfach mal ab.
    (btw. Was sollen wir auch sonst machen?) ;-)

    MfG
    Hannibal

    PS: /me findets trotzdem schade