1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Bloodsouls German Group plant neues deutsches Vampir-RP

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Goth & Vampire" wurde erstellt von kitten Mills, 15. September 2008.

  1. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    506
    Punkte für Erfolge:
    94
    Wir sind eine kleine (derzeit 22 Mitglieder) - aber im Wachstum begíffene - Gruppe innerhalb des internationalen Bloodsouls-Clan und sind im Begriff, ein neues Vampir-RP aufzubauen.

    Unsere ersten Vorstellungen:

    Zeit: Ende 18. Jahrhundert - Anfang 19. Jahrhundert

    Gruppen:

    1. Bauerndorf (Bauern, Knechte, Mägde, Handwerker, Pfarrer u.a.)
    2. Gutshof (Gutsherr oder Graf samt dazugehörendem Hofstaat und Bediensteten)
    3. Vampire (Friedhof, Sumpf)

    Weitere mögliche Gruppen und Rollen

    - Garde (deffensive)
    - Detektiv (Sherlock Holmes) (offensive)
    - Vampirjäger!! (Van Helsing) (offensive)
    - Artze, Krankenhäuser für Heilungsversuche der Gebissenen (deffensive)
    - Eventuell ein 2. Vampirclan für Kämpfe untereinander

    Spiel-Inhalte:

    - Haltung von Blutsklaven bei den Vampiren
    - Opferung von Jungfrauen und Jungmännern (als Zeremonie vielleicht einmal monatlich)
    - Feste auf dem Gutshof
    - gemischtes Vampir-BDSM-RP

    Wichtig: Wir wollen keine Statistiken aufwerten und auf Teufelkommraus beissen oder Vampire erschaffen.

    Was wir wollen ist RP, RP, RP!!!!

    Wenig Regeln - OOC nur per IM

    Was wir brauchen und suchen:

    - interessierte Mitspieler für alle o.g. Rollen
    - Spielplätze: Für den Anfang einen Lowprimsim, natürlich erweiterbar. Vielleicht hat da wer auch einen guten Vorschlag oder stellt seine Sim zur Verfügung - wir sind für alle Vorschläge offen.

    Mögliche Finanzierung:
    Simowner
    Spendengelder
    Miete für Häuser
    Gruppenbeiträge
    Kleine Shops mit Vampierzubehör

    Wer sich einbringen möchte und gerne an der Planung, Gestaltung und dem RP mitwirken will - bitte PN oder IM IG an mich.

    Ansonsten halten wir Euch hier gerne auf dem Laufenden!
     
  2. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    506
    Punkte für Erfolge:
    94
    Und hier die Hintergrundstory

    Wir schreiben den Anfang des 1900 Jahrhundert.

    Es gibt eine Ortschaft, deren Wälder und Moore in eine seltsame Dunkelheit gehüllt sind, deren Anblick nichts Gutes verspricht. Wenn man die Einwohner fragt, sofern man jemanden zu Gesicht bekommt, beantworten sie Fragen eher zögerlich.

    Sie blicken über ihre Schulter, hinauf zu der dunklen Burg, die umgeben ist, von alten Bäumen und einem Sumpf, erzählen von schauerlichen Ereignissen die sich vor langer Zeit zugetragen haben, so schauerlich, dass selbst der geneigteste Zuhörer an deren Verstand zweifelt.

    Sie schütteln den Kopf, wenn man sie fragt ob sich in jüngerer Zeit etwas in dieser Art ereignet hat, blicken jedoch mit abergläubischer Furcht zu der schon im Verfall begriffenen Burg, die auf einer Anhöhe das umliegende Land mit den Feldern der Bauern, die Ortschaft und den Gutshof überragt.

    Von manchen hört man flüsternd erzählt, dass manchmal dunkle Gestalten des Nachts gesichtet worden sind, Fremde, sich katzenhaft, geschmeidig und schnell bewegende. Es sei immer besser, ihnen aus dem Wege zu gehen. Sie erzählen auch von ihren Träumen, in denen immer wieder jemand Einlass in ihre Hütten verlangt und dass sie sich schützen in dem sie Kreuze an ihre Fenster malen und Kränze von Knoblauch über ihre Türen hängen. Der noch immer geneigte gebildete Zuhörer mag hier bereits lächelnd aber nachsichtig den Kopf schütteln über die primitiven Bauern dieses Ortes.. deren Aberglaube ihr Leben vergällt.

    Im Moor könne man, wenn es der Mond einmal schafft durch die dichten Wolken zu scheinen, große Gestalten am Himmel fliegen sehen. Den Wald, der nahe gelegen ist, meidet man aus demselben Grund.
    Auch in der dunklen Burg scheint manchmal reges Treiben zu herrschen, jedoch nur nachts... mit verstörtem Blick wird von Schreien und Wimmern berichtet, welches man manchmal zu hören vermeint, wenn man sich in der Nähe aufhält ..

    Manche weisen zum Gut .. erzählen dass sich dort in letzter Zeit Krieger, eigenartig bewaffnete Männer und Frauen versammeln, es herrscht reges Treiben dort. Lächelnd wird erzählt, dass einmal im Monat alle herzlich geladen sind in das Gut, deren Gutsherrin für alle Bewohner der Ortschaft ein Fest ausrichtet wobei es immer viel zu Trinken und Essen gibt, und Musikanten aufspielen.. bis auf die Feiertage die in aller Stille verbracht werden, die einzige Zerstreuung und Aufmunterung der schwerarbeitenden Bauern

    Die Herrin hat auf dem Gut auch Ärzte aufgenommen, viel zu viele könne man meinen, in einem Ort in dem sich der Veterinär und einige heilkundige Frauen bisher um die Gesundheit der Anwohner und des Viehs, in dieser und einigen anderen Siedlungen der Umgebung gekümmert hat.
    Doch es kommt allen zugute, die Ärzte versorgen die Alten und Kranken, man kann sie sogar in dem Gut aufsuchen.

    Hin und wieder erscheinen Neue, sie sehen verstört aus, in ihren Blicken die nackte Panik, ihre Kleidung zerfetzt manche mit blutigen Malen und Striemen am Körper.
    Sie laufen kopflos von Tür zu Tür, schreien nach Hilfe, schreien um Schutz, betteln und flehen um Einlass..
    Manche im Ort ... erzählt man sich hinter vorgehaltener Hand, immer wieder zur Burg blickend .. gewähren ihnen Einlass.. manche aber verriegeln die Türen von innen, das Zeichen gegen den Bösen Blick machend, ihre Liebsten um sich scharrend ..
    Und oft... nur zu oft.. verschwinden die Neuen über Nacht und werden nie wieder gesehen ..
     
  3. Ich hatte vor ein paar Tagen die Möglichkeit, mich mit Kitten und Bondi über ihr neues RP zu unterhalten.

    Das RP 18irgendwas anzusiedeln gefällt mir persönlich sehr gut, schliesslich gibt es da - fast - noch nichts (Serion und July haben ganz akutell ein RP in dieser Epoche erschaffen, dass wird sicher auch sehr interessant werden...).

    Derzeit merke ich persönlich mal wieder ein grosses Loch im Bereich der Vampir-RPs. Es gibt ein paar Welten, aber entweder geht das spurlos an mir vorüber oder es gibt dort scheinbar wirklich wenig Bewegung bzw. wenig zu berichten

    (Murotima, Forsaken Island und... wenn es das noch gibt, Antworten auf Anfragen bekomme ich zumindest keine: KOR (ehem. WOD)... das sind die derzeitig wohl die erwähnenswerten Vampir-RPs)

    Das Konzept von Kitten und Bondi gefällt mir grundsätzlich gut. Pros und Kons hatten wir diskutiert und unsere Einstellungen abgeglichen.

    Was ich davon aber mitgenommen habe:
    Dieses RP soll eines erreichen: Ein interessantes RP, das von den Rollen der Akteure lebt und nicht ein Egoshooter-/Blutrausch-Vampir-RP :wink:

    Ich kann den Vampiren unter euch einfach mal empfehlen, sich diese Welt anzusehen und eine eigene Meinung zu bilden.

    An dieser Stelle auch meine Hauptkritik an dem Konzept:
    Ein Vampir-BDSM-RP zu machen ist eine nicht ungefährliche Gratwanderung. Da bin ich gespannt, wie es sich letztlich entwickelt.

    Sollte es in die Richtung BDSM kippen und das RP letztlich nur Mittel zum Zweck werden, dann wäre es schade für die "ernsthaften"Vampire in SL.

    Ich wünsche euch jedenfalls alles Gute und werde mir eure Welt mit Sicherheit genauer ansehen. :)
    Beste Grüße
    Exolate
     
  4. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    506
    Punkte für Erfolge:
    94
    Für alle:, ich bin raus aus dem Projekt, dass ja eigentlich meine Idee war, weil ich folgende Dinge nicht mit gehe:

    1. Ich trage finanzielles Risiko nur, wenn alle anderen Dinge zur Finanzierung ausgereizt wurden.. durch diese Meinung bin ich raus aus der Admin-Group, eigentlich meine Group- aber egal

    2.Ich war der Ideen-Träger des Projekts, wenn es andere jetzt ohne mich realisieren - auch ok

    Ich sehe es mal ganz realistisch und wünsche den "Machern" viel Erfolg

    __________________
     
  5. Bondi Barbosa

    Bondi Barbosa Nutzer

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dazu werde ich nun Stellung nehmen.

    Es ging in erster Linie darum, wie es finanziert werden soll, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind oder keine Wirkung zeigen.
    Dann muss die Finanzierung durch einzelne zunächst erfolgen.

    Da Kitten dieses aber ablehnt, sich an den Kosten zu beteiligen, aus welchen Gründen auch immer, ist es zu einem Disput gekommen.

    Letztendlich ist sie aber ausgeschlossen worden, da sie persönliche Angriffe und Beleidigungen gegen mehrere ausgesprochen hat. Ich unterlasse es aber hier sie zu wiederholen, da dann dieser Teil sicher gelöscht werden würde.

    Wir halten weiter an dieser Idee fest und werden sie realisieren. Wer Interesse hat, sich aktiv oder auch nur im RP zu beteiligen, möge mich bitte im InGame ansprechen.
     
  6. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    506
    Punkte für Erfolge:
    94
    Nunja Bondi, ist nicht ganz richtig dargestellt, aber lassen wir es mal so stehen.

    Fakt ist, dass es zwischen uns kein gemeinsames Projekt geben wird. Persönliche Dinge haben in einem Forum nichts zu suchen.

    Da die bisherigen Initiativen von mir aus gingen, werde ich das Projekt auch umsetzen, wenn ich die geeigneten Partner dazu finde.

    Sicher nicht unter dem gleichen Namen, da ich ein RP für alle und nicht nur für einen Clan organisieren möchte. Mit gehts dabei nicht darum, Bloodline reich zu machen und allen das System aufzuzwingen, so wie es Deine Absicht ist. Mir gehts rein um das RP.
     
  7. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    506
    Punkte für Erfolge:
    94
    Lieben Dank für Eure Bereitschaft zur Unterstützung und auch an alle, die sich per PN gemeldet haben.

    Nun, wir formatieren uns grad neu und es wird sicher noch ein paar Tage dauern, bis wir eine Entscheidung über das Land gefällt haben und einige Angebote haben wir ja schon. Wer trotzdem noch einen Vorschlag oder ein günstiges Angebot hat. Immer her damit.

    Im Moment sind wir auf der Suche nach einem Namen für das Projekt und für jeden konstruktiven Vorschlag dankbar.

    wesentliche Inhalte:

    Vampire 19. Jahrhundert

    Vielleicht hat ja wer ne tolle Idee.
     
  8. Bondi Barbosa

    Bondi Barbosa Nutzer

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider muss ich nun wieder Stellung zu einem Thema nehmen.

    In einem anderen Bericht vor einigen Tagen hast du sehr positiv über das System von Bloodline gesprochen.
    Du hast sogar Exolate darauf aufmerksam gemacht, dass er kein "richtiger" Vampir sei, laut dem Bloodline System.
    Dann konntest DU und ich ihn überzeugen, das es ein sehr gutes System ist. Nun ist er auch gemäß des Bloodline System ein Vampir.
    Aber du scheinst Deine Meinungen eben sehr oft zu ändern bzw zu wechseln.

    Es geht nicht darum jemanden reich zu machen, sondern das dieses System "realistisch" sein kann. Nun ist es möglich, wirklich "Blut" zu trinken. Ein Vampir kann sterben, wenn er keines hat.
    Und genau das macht das System so "realistisch".

    Ich werde nun auch keine weiteren Kommentare zu Kitten´s " Äußerungen“ hier mehr abgeben, da ich Sie bereits von einer sehr negativen Seite kennen gelernt habe und es sich hier nur weiter hochschaukeln und wiederspiegeln würde.

    Ich konzentriere mich lieber auf die wesentlichere Dinge die das RP betrifft.
     
  9. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    506
    Punkte für Erfolge:
    94
    Vielleicht solltest Du richtig lesen Bondi. Ich habe nicht geschrieben, dass das System negativ ist. Man kann es sehr gut im RP verwenden. Ich werde es nur niemandem aufzwingen und es als Bedingung für ein RP machen. Mann kann auch sehr gut RP machen, ohne das System. Es ist ein "KANN" aber kein "MUSS" für mich.

    Und höre bitte auf, hier über mich Dinge zu verbreiten, das setzt Dich nur selbst in ein schlechtes Licht.
     
  10. Mascha Petrova

    Mascha Petrova Freund/in des Forums

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum schliesst ihr den Thread hier nicht, und macht jeweils einen eigenen auf.

    Damit wäre eine bessere Klarheit.

    Gruß

    Mascha
     
  11. Kati Harrop

    Kati Harrop Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eigentlich schade, kitten´s Ideen sind echt toll. Und wenn sie kein Geld hat , ist doch nicht schlimm, die Idee, die Hintergrundstory und alles ist doch genauso viel wert. Deshalb müsst ihr sie doch nicht rausschmeissen aus der Admin-Gruppe. Leute, die sich personell einbringen, find ich, sind mindest genau so wichtig, wie Leute die das Projekt finanzieren, man braucht beides um so was aufzuziehen.