1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Bond gesucht

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Chorpov Resident, 30. Juni 2012.

  1. Chorpov Resident

    Chorpov Resident Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es mag der einen oder anderen vielleicht seltsam anmuten das ich solcherlei Anliegen hier vortrage, doch suche ich für meinen Asassinen auf Gor eine Bond. Was mir persönlich sehr gelegen käme wäre eine Südländerin, die...wie auch immer, in die nördlichen Regionen käme. Ich spiele Gor auf Second Life erst seid kurzem, aber ich habe sehr viel Gefallen daran gefunden einen Ort gefunden zu haben, wo diese Idee recht stimmungsvoll und ambientemäßig schön umgesetzt wurde.
    Ich bemühe mich selbst extrem meinen Avatar optisch und passend anzulegen, habe in einem Nordländerdorf eine Höhle bezogen und wie ich finde recht einladend eingerichtet.

    Was ich suche:

    - wie bereits beschrieben eine Sklavin für meinen Avatar, für stimmungsvolles Rollenspiel in Second Life
    - wie beschrieben nach Möglichkeit eine gute gebaute Südländerin
    - eine zuverlässige Mitspielerin die Gefallen an diesem Szenario findet und es gerne dort ausleben möchte
    - einen kreativen Geist hinter dem Avatar, der in der Lage ist ein Rollespiel fesselnd und atmosphärisch zu gestalten
    - leider muss es hier erwähnt werden: jemanden der der deutschen Sprache mächtig ist und sich nicht überfordert sieht mehr als zwei Sätze zu schreiben
    - eine interessierte Mitspielerin die Abends online ist und nicht nur eine kurze Randerscheinung, die ingame nur selten anzutreffen ist

    Was ich biete:

    - Leidenschaft am Rollenspiel mit entsprechender Erfahrung im Pen&Paper Bereich seid etwa 15 Jahren
    - stimmungsvolles Spiel, das ich mit entsprechender Ernsthaftigkeit detailgetreu ausschreibe
    - ein stimmiges, optisch ansprechendes Umfeld (ja, ich habe einige Euros investiert um das Ambiente entsprechend zu stellen)
    - regelmäßige Onlinezeiten, in der Regel täglich Abends ab 19:30 Uhr
    - eine ansprechend gestaltete Sim (nicht meine eigene) mit sympatischen anderen Spielern
    - einen verantwortungsvollen Umgang mit meinen Mitspielern


    Kontaktmöglichkeiten:

    natürlich über das Forum und meinen Beitrag, E-Mail oder eben ingame in Secondlife (Raul Chorpov)
     
  2. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nur zu meinem besseren Verstaendniss:
    Du spielst also einen Torwaldslander der in die schwarze Kaste rekrutiert wurde?

    Der Sleen
     
  3. Peacy Cortes

    Peacy Cortes Freund/in des Forums

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe dich ja gestern im RP gesehen, du hast doch die ersten Kontakte geknüft auf dieser fragwürdigen FC Feier, nutze das doch bitte aus, und geh den Weg der Rollenspieles, finde das was du suchst im Spiel. Der Weg ist doch schon das Ziel, es gibt Slaverhäuser, es gibt Schulen, es gibt Auktionen, so viele Möglichkeiten sich eine Sklavin zu erspielen, und wo könnte man sich besser kennenlernen als im RP selber ?

    Lieben Gruss
    Pea
    (Barbarin aus dem Slaverhaus von Charon & Aleiga)
    Sa me Wakanda
     
  4. Chorpov Resident

    Chorpov Resident Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist ja mein Interesse, ich möchte natürlich eine Sklavin erspielen, das steht vollkommen ausser Frage. Ich suche nur hier erstmal Interessierte, oder jemanden der Interesse hat. Und richtig, wir haben uns gestern auf der Sim gesehen. Und selbstredend ist mein Charakter derzeit dabei genau dieses Anliegen spielerisch umzusetzen, nur braucht es trotz allen Rollenspiels und IC Handlungen erstmal jemanden der so eine Figur spielen kann und nicht anderweitig bespielt wird, oder unabkömmlich ist. :)
    Das ich gerne andere Sims bereise um die Sklavin zu finden steht ausser Frage. Ob ich sie nun in einem Sklavenhaus kaufe, oder eine Auktion besuche.

    Hier suche ich erstmal Interessierte, die sich bereit erklären würden sowas IC auszuspielen :)
     
  5. Chorpov Resident

    Chorpov Resident Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe Sleen Squalls Frage ganz übersehen, entschuldige. Mein Charakter ist IC von Port Kar aus nach Norden gesegelt und erlitt dort Schiffbruch. Wo genau die Sim in der ich Spiele geographisch liegt könnte ich jetzt so garnicht sicher sagen, müsste mich da mal schlau machen. Stimmt....
     
  6. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ach so

    Mich verwirrte der Begriff Bond etwas. So nennen ja ausschliesslich die Torwaldslander Ihre Sklavinnen.

    Der Sleen
     
  7. Chorpov Resident

    Chorpov Resident Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In unserem Dorf werden die Sklavinnen durchweg als Bond bezeichnet. Zumal sie auch so erzogen werden.
     
  8. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bonds ... bonds sind die mittel, die man zum binden benutzt. in den marauders steht bis auf 2, 3 mal immer nur "bond-maids"! also grob geschätzt 99% bond-maids und 1% bond.

    ehm, was ist unter einer wie auch immer gearteten erziehung von "bonds" zu verstehen??? ich find die ausbildung bei den seidenmädchen schon irgendwie unstimmig, aber bei bond-maids noch mehr ... aber vielleicht bin ich auch schon zu lange weg von gor ;-)
     
  9. Jana Lupindo

    Jana Lupindo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hab ich mich auch gefragt Lore... also ich würde auch gerne wissen wie die Erziehung einer Bond aussieht.

    Und ich verstehe auch nicht, wieso ihr eure Sklavinnen Bonds nennt wenn ihr nicht im Norden seit...oder habe ich da was falsch verstanden?

    LG
    Jana

    PS: aber ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche!!
     
  10. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Jana

    Norden ist relativ. Lydius, Laura, Kassau etc ist auch "Norden". Bond-Maids (um bei der korrekten Terminologie zu bleiben) werden Sklavinnen ausschliesslich in Torwaldsland genannt, sonst nirgendwo. Dort gibt es auch keine spezielle Ausbildung dafuer. Jarl bestimmt, Sklavin gehorcht, fertig ist die Ausbildung.

    Der Sleen
     
  11. Johanna Gaelyth

    Johanna Gaelyth Superstar

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    Nur dass es raucht, wenn Sklavin nicht fix gehorcht, dass ist wohl überall auf Gor gleich... ^^
     
  12. Jana Lupindo

    Jana Lupindo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ Sleen
    Also mir war das schon klar...und ja du hast recht Norden ist relativ und ich werde auch nie verstehen warum es überall Jarls und Bonds (-Maids) gibt. Ich dachte ja nur das, wenn schon jemand so direkt sagt wir nennen und erziehen sie so, es auch eine Erklärung dafür gibt.

    @Jo
    *grinst dich an* also ich sag mal einfach ....öhmmm...ja wenn du das sagst
     
  13. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielleicht erfahren wir's ja noch ... bin ja immer gerne bereit, neues zu lernen!

    erinnert mich jetzt an eine für mich recht amüsante unterhaltung mit einer "bond"... hab der dargelegt, dass die aussage "bond of jarl xy" eigentlich bedeutet, dass sie die fessel ihres jarls ist und der jarl somit praktisch ein thrall... warum die leute immer so aggressiv reagieren, verstehe ich auch nicht ;-))) mir hat's irgendwie spaß gemacht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2012
  14. Johanna Gaelyth

    Johanna Gaelyth Superstar

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    Was heißt hier Öhmmm? Stimmt doch! ^^

    Du bist aber auch ein Biest! ^^
     
  15. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jep, zu biestig für gor auf jeden fall!!!
     
  16. Chorpov Resident

    Chorpov Resident Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich will es umformulieren, ich habe im Norden gespielt und bin am gestrigen Tag nach Port Lydius umgezogen. Ich spiele mich in Gor ein, so ganz taufrisch sind meine Kenntnisse nicht mehr, da ich die letzten Bücher vor 10 oder 15 Jahren gelesen habe und gerade dabei bin mich über das Netz und andere Spieler wieder fit zu machen. Bonds- Bond Maids.....so wurden die Sklavinnen im nördlichen Dorf genannt, was da nun literarisch korrekt ist kann ich nicht sagen.

    Der Unterschied den ich aus dem Netz zusammen getragen habe sah so aus (ob das nun alles korrekt ist kann und will ich garnicht beurteilen):

    Bond:
    - laut Netz stehen die Sklavinnen und knien nur wenn sie aufgefordert werden. (Wird in SL anders gehandhabt, habe ich aber so gelesen).
    - eine Bond darf reden, sich unterhalten, sogar mit der Herrschaft flirten, solange bis sie den Mund verboten bekommt
    - eine Bond serviert im stehen. hinter dem Jarl und drückt sich an ihn an ( ich denke das wird wohl nur so sein wenn der Jarl auch steht)
    - eine Bond ist mehr Unterhalterin und Animateuren. Zumindest wenn die Beschreibung dieser Variante aus dem Internet von diversen Gor Seiten stimm.
    - eine Bond ist nicht so hart erzogen wie eine Kajira, scheint noch Eigenheiten leben zu dürfen, die einer Kajira ausgetrieben wurden

    Ich betone an der Stelle das dies nicht meine Thesen sind, sondern das, was ich mir zusammen gelesen habe. Und ich hatte auch nicht vor eine Diskussion oder einen Fachbeitrag im Forum zu eröffnen, sondern wollte eine interessierte Mitspielerin finden, die mit mir in Gor, nun Port Lydius, RP betreibt. Das sie nicht einfach da sein soll und irgendetwas an den Haaren herbeigezogen wird, OOC zusammengestrickt und fertig, ist dabei auch klar.

    Warum Bond? Muss nicht mal sein, ich habe den Begriff aus der Gewohnheit heraus verwendet, da er mir schneller auf den Fingern lag als Kajira.

    Warum Südländerin? Weil ich eine faible für exotische Schönheiten habe.

    Ich habe als Beispiel mit den Nordleuten eine Pyrana in Port Lydius erstanden und sie mit in den Norden genommen. Wunderschön, wild und sanft gleichermaßen. Eine exotische Schönheit, gänzlich anders als die ebenso schön bespielten Bond Maids der Spielerinnen im Dorf. Aber eben....anders.
    Mir gefiel die exotische Art, die Spiele rund um den Erwerb der Pyrana, eigentlich alles. Die Warnungen meiner Dorfleute daß das Waldmädchen nicht bleiben würde, die Diskussionen darum. Ich als Spieler hatte mir eingebildet das ich es vielleicht schaffen würde sie durch mein Spiel dennoch an der Kette zu halten, was mir leider nicht gelungen ist. Aber dennoch muss ich sagen das es mir sehr viel Spaß gemacht hat und gerade dieses Panthermädchen genau das war, was ich mir unter "exotisch" irgendwie ausgemalt hatte. Witzigerweise habe ich im Ort noch bevor wir aufgebrochen sind genau von so einer "Bond" gesprochen. Das ich wirklich durch Zufall in Port Lydius so eine fand war wohl ein Wink des Schicksals.
    Wie dem auch sei, da die Schwestern der Tribe in der sie spielte wieder berfreien wollte und das Dorf einen Kampf um eine Sklavin als nicht angemessen ansah, gab ich sie wieder frei, in de Hoffnung und fast Überzeugung das sie sich unterwerfen würde. Thema durch, alles gut. Dachte ich, kam aber anders. So oder so war es ein sehr schönes Rollenspiel das ich im nachhinein nicht missen möchte.


    Zurück zum Thema: wie ich schrieb habe ich die Nordlande verlassen und bin derzeit in Port Lydius, wo ich vielleicht einen neuen Heimstein legen werde. Noch sklavenlos würde mein Haushalt eben noch eine fleissige Hand brauchen. Ich will nun nicht alles über den grünen Klee loben was ich schreibe, aber ich mühe mich und gehöre wie ich festgestellt habe nicht zu den Dreizeilenschreibern. Emotes, Gedanken, Gerüche und Handlungen Hand in Hand mit wörtlicherr Rede zu setzen ist für mich zumindest Gewohnheit und fast Pflicht. Rechtschreibung natürlich der wichtigste Grundbaustein. Ich lege bei mir da sehr großen Wert auf einen gewissen Grundstil, um meinen Mitspielern eben etwas zu bieten. Was bedeutet das? Das ich nicht ihm zehn Sekunden Takt drei Worte in die Chatzeile hämmere und meine Gegenüber sich an ein umgefallenes Scrabblespiel erinnern.

    Um eventuell Interessierten meine Sicht von Gor darzulegen, wie ich Gor sehe und das Verhältnis zwischen Sklavin und Herren (was bei mir auch umgesetzt wird): es gibt denke ich keine größere Verantwortung als die Verbindung zwischen Sklavin und Herrschaft. Eine Sklavin ist für mich kein wildes Tier, sondern Besitz. Sie verdient ihre Art von Respekt, der zwar nicht dem einer Freien entspricht, aber dennoch vorhanden sein muss. Eine Sklavin hat keine Rechte, aber es liegt an mir wie ich meine Macht ausübe. Etwas, das ich auf den meißten Gorsims irgendwie vermisse, wo Goreaner als zügellose, wilde Tiere dargestellt werden. Ich möchte da niemanden speziell betiteln, aber das sehe ich nicht selten. Ist das für mich richtig? Nein, Sklaven dürfen nicht verhätschelt werden, aber Goreaner sind nicht grausam. Es gibt keine einzige Quelle die das so belegt und auch in den Büchern die ich las ist das nicht zu erkennen. Ich halte es so, wer es gerne anders haben möchte wird bei mir denke ich nicht all zu glücklich werden. Natürlich werden Sklaven bestraft wenn sie es an Respekt mangeln lassen...und das auch hart wenn es sein muss. Aber ich bin kein Sadist, Strafen sollen erziehen, nicht zerstören.

    Immer Friede Freude Eierkuchen und absolte Perfektion müssen nicht sein, jeder soll seine Rolle so spielen wie er sie für richtig hält. es steht immer im Vordergrund das der eigene Charakter ingame Spaß macht, es ist nicht so das sie ausschließlich bespielt werden sollen um mir zu gefallen!

    Was ist eine "Bond" für mich, aka Kajira, nennen wir sie Sklavin bis mein Heimstein gefestigt ist: sie ist Besitz, Vertraute, Dienerin und das, was ein Haus mit Leben füllt. Ich schätze eine geistreiche Unterhaltung am Feuer genauso sehr wie ein gutes Rollenspiel in den Fellen, das aus mehr als nur ein paar "aaaah, jaaaa!" und einer Animation des Poseballs besteht. Genauso wie es denkbar wäre des Abends die Felle einfach Felle sein zu lassen und...keine Ahnung, ein Kamelspiel zu spielen. Das ist für mich Gor und Rollenspiel. Und dazu suche ich eine Interessierte, de es ähnlich sieht, oder interessiert ist. Es ist und bleibt Gor, natürlich kann es auch vorkommen das ich zwei Sklavinnen halte, aber mir ist das Rollenspiel wichtig. Was ich absolut nicht haben möchte und was mich abstößt ist OOC Terror der jedweder Grundlage entbehrt.

    Ich spreche mich mit meinen Mitspielerinnen ab, ich frage sie vorher was ihnen gefällt und was nicht. Auch wenn etwas unerwünscht ist, werde ich soetwas respektieren. Wenn die Grundeinstellung passt und man etwas nicht spielen möchte, dann sucht man etwas anderes und spielt das, was beiden Spaß macht. Das ist für mich Rollenspiel, niemand an der anderen Tastatur ist meine RL Sklavin. Das sollte hier ganz klar rüberkommen, genausowenig wie ich mir Dinge vorschreiben lassen würde.
    Ich bin im Second Life nicht Neuling, aber auch kein Perfektionist. Ich gebe mir Mühe, versuche meinen Avatar natürlich ansehnlich herzurichten und renne nicht wie der 0815 150 Linden Laisure Suit Larry herum. Ich lege natürlich wert darauf das es meine Mitspieler ähnlich halten, das Auge isst natürlich mit. Das kostet Geld, das ist mir durchaus bewusst, aber ich habe es genauso aufgewendet und es ist eigentlich wenn man es richtig macht eine einmalige Sache, es sei denn man möchte es eben anders halten und mehr als ein Gewand im Schrank haben....





    Fazit: ich suche noch eine Mitspielerin und wolte hier keine Diskussionsplattform einrichten was nun von meinen Vorstellungen gut, richtig oder falsch ist. Der Header sagt es aus, ich suche eine Mitspielerin die Interesse hat mir eine exotische Sklavin zu spielen.


    Diskussionen oder sonstiges möchte ich hier eigentlich keine starten. Respektiert das bitte, ich schreibe auch keine Beiträge die am Thema vorbeiführen in andere Einträge. Und was nun Bond- Kajira oder sonstetwas angeht, mein Bild da verkehrt oder nicht ganz richtig ist, spiele ich mir gerne noch zusammen, aber Nachhilfe wollte ich hier jetzt keine haben. :)
     
  17. Np Bro, go ahead, strike 'em down :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juli 2012
  18. Mel17 Gibbs

    Mel17 Gibbs Guest

    ...jedenfalls nicht im Forum :D

    Ich kann dir zwar nicht behilflich sein, drücke dir aber die Daumen, dass du jemanden findest.
     
  19. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    /*seufzt: was exotischeres und schöneres als dana gibt es eh nicht!

    aber jetzt frage: was ist eine pyrana?? ich kannte den begriff nicht/nicht mehr und hab ihn jetzt auch nirgends gefunden!

    greetings ... vom "beast" of gor ;-)
     
  20. Mel17 Gibbs

    Mel17 Gibbs Guest

    IIRC ein SL-Pantherstamm