1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Bundeswehr Sl sucht Nachwuchs

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Sonstige Welten" wurde erstellt von JamesBond Wolfhunter, 24. September 2012.

  1. Fabian Waffle

    Fabian Waffle Nutzer

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich bin der Meinung, dass hier einige diesem Rollenspiel nicht gut gesonnen sind sei es durch RL beeinflussung oder weil man denkt "was wollen diese Paramilitärischen typen sollen sie doch in RL zum Bund"

    Wir vertreten nicht die RL bw. und diese Armee ist auch ganz anders struktuiert!

    Es gibt Leute die spielen, wie schon von anderen Schreibern erwähnt, Polizist/in, Sklave/in, Herr/in, Vampier/in, Dämon/in, Feuerwehrmann etc...
    Ich bin der Meinung, jeder sollte das spielen und das spielen können was er will!!

    Bei der BW. ist gedacht und wird auch ausgeführt, dass zb. die Sani Abteilung auf anderen Sims mit rpt. (feste Sim bereits gefunden)
    Dieses Rp förder zeitgleich auch Multi sprachen, zb. Englisch, und Spanisch, da mit anderen Gruppenzusammen gearbeitet wird und auch mal so gequatscht wird, dadurch tauscht man sich aus.

    und nun kommt das was ich überhaupt nicht gerne mache ich mixe nun SL mit RL:
    Bundeswehr/ Bundeswehr, Schweitzerarmee und wie sie auch alle heißen, dienen nicht nur dem, dass sie "Kriegführen" oder das Land "verteidigen" nein sie haben auch Soziale Aufgaben welche hier einigen jedoch hier nicht klar sind!
    - KHD. Katastrophenhilfsdienst, wer liefert die Sandsäcke und hilft der Feuerwehr/THW bei überschwemmungen? die Armee!
    - Wer unterstützt den Rettungsdienst bei Großschadensereignissen? die Armee mit ihren Ärzten und Sanis
    - Wer stellt zb in anderen Ländern Trinkwasser her wo es keines gibt? Teils die Armee

    Es gibt noch viele andere Sachen die das Militär macht!

    PS: in diesem Sinne bedanke ich mich bei den jenigen die Versucht haben konstruktive Kritik zu äussern, und bei denjenigen die meinen alles kritisieren zu müssen,oder in den Dreck ziehen zu müssen!


    Ich ersuche einen Admin/ Mod dieses Thema zu schließen. Danke an die Community, dass sie PIXEL Rollenspiel tolleriert jedoch anderes Rp welches als Game im Handel zu huntert gibt missbilligt wird.


    gez. der Auftraggeber dieser Werbeaktion
     
  2. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    Genau dafür gibt es THW, Ärzte ohne Grenzen etc. und da würden die aber Milliarden Euros viel mehr bringen!

    Und genau das ist der Punkt, töten und Elend über die Welt bringen!

    Mit 10% der Ausgaben für Krieg und Waffen gäbe es weder Hunger noch Unbildung auf der Welt.
    Da braucht es keine Wasseraufbereiter von Soldaten für das gute Gewissen der Reichen und vollgefressenen!
     
  3. Fabian Waffle

    Fabian Waffle Nutzer

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    THW kann nicht alles machen, ausserdem gibt es nicht überall THW.
    Ärzte ohne Grenzen kümmern sich nicht um Innland sondern Ausland.

    Ich sehs schon du bist pazifist nun gut, jeder soll seine eigene Meinung haben. Aber ich denke durch deinen Post hier kannst du nicht die Welt verändern.
    Kannst es ja trotzdem versuchen stellst dich auf Straße machst eine Demo fals du sowas je tun würdest oder wirst selber Politiker ...
     
  4. Diabolic Obviate

    Diabolic Obviate Superstar

    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und Soldaten töten auch wenn solche Leute wie du lieber vorm Feind weg rennen, damit du vielleicht doch gerettet wirst.

    Mal am Rande ich war 1978/79 beim Bund trotz erfolgloser Wehrdienstverweigerung z.b. wegen Genderchanging, Linksradikalität oder heute würde man sagen "Linker Terrorist" und ich habe es später trotzdem niemals bereut meinen kleinen staatsbürgerlichen Beitrag geleistet zu haben. Auch nicht um im Katastrophenwinter 78/79 von sehr netten jungen PazifistenInnen als Soldat=Mörder angeschrien zu werden, zum trotz wenn man bei Minus 20 Grad und eisigen Winden in den meterhohen Schneeverwehungen frierenden Zug-Fahrgästen wärmenden Tee und Decken usw. reichte.

    Du ahnst gar nicht wie sehr du aufgrund vieler deiner Beitäge einem leid tust, jämmerlicher Bildzeitungs-Intellektueller.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2012
  5. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    Genau das, ich sage was ich denke, ich handel in meinem mir möglichen Rahmen, ich habe die Alternative zum Bund gewählt und alte Menschen betreut.
    Und ja, ich bin Pazifist, was sich aus deinem Mund ja fast mitleidig anhört, wenn du "nun gut" schreibst.

    Und ja auch durch diesen Post kann ich die Welt ändern, und sei es nur ein Micrometer, wir beiden reden ja schonmal drüber.
    Genau das ist die Saat die ich verbreite, lieber ein Hauch was tun, wie hinterher zu sagen: "was konnte ich schon als einzelner ändern" ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. September 2012
  6. Fabian Waffle

    Fabian Waffle Nutzer

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun gut ich war bei den Sanis, fazit, man kann Menschen in anderen Ländern helfen, mittels Essen, trinken, Decken etc. wer überwacht aber die Unschuldigen die sich ihre Sachen holen wenn es kein Heer gibt die das überwachen und sichern??

    Ich kanns dir sagen das machen dann die jenigen die eine waffe haben und sich das zeugs unter den nagel reissen um ihre truppe mit Nahrung zuversorgen damit sie weiterhin aufstand gegen die welt hegen zu können...
     
  7. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    Spätestens ab hier müssten wir den Thread abklemmen und in einen neuen, vermutlich unendlichen umleiten ;)
    Jetzt kommt die Sache mir dem Huhn und dem Ei, sprich brauchen wir Armeen um Krieg zu verhindern, oder gibt es Krieg weil es Armeen gibt?

    Aber ich klinke mich mal aus, spätestens wenn ich als
    tituliert werde, macht es kein Sinn mehr.
    Kannst du ja nichts dafür, aber ab da ist Schluß :)
     
  8. Katharina Infinity

    Katharina Infinity Superstar

    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    1.055
    Punkte für Erfolge:
    129
    ..........................................
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2013
  9. Charlie Namiboo

    Charlie Namiboo Superstar

    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    3.414
    Punkte für Erfolge:
    139
    /me greift sich ne Tüte Popcorn und schüttelt auch nur erstaunt den Kopf

    Jup, mich wundert es enorm (denn so lange lese ich noch gar nicht hier mit), wie schnell Threads OT geraten ^^ Einer bewirbt ein RP und schwupps wird eine Grundsatzdiskussion daraus ... krass ^^
     
  10. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oh je,

    ich wollte keine Grundsatzdiskussion über den sin und un sin der BW auslösen

    das die BW eine Armee ist und Töten bzw auch Getötet werden das sollte jedem spätestens seit Kundus klar sein.
    Da wir in einem sehr großen und reichen Land leben müssen wir als Staat auch Verantwortung übernehmen und das wohl auch mit militärischen Mitteln.
    Deutschland kann sich nicht länger hinter seiner Geschichte verstecken und so tun als ob die BW Entwicklungshelfern mit Panzern ist, diese Romantik ist passee.


    Das Argument, das man in SL etwas nachspielt was man im RL nicht mehr kann, das verstehe ich. Auch vielleicht das ehemalige Spaß daran haben die Anekdoten nachzuspielen. Auch wenn das nix für mich ist.
     
  11. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Weiß eigentlich die Informations- und Medienzentrale der Bundeswehr (IMZBw), dass sie auch in SL vertreten ist?
     
  12. Peacy Cortes

    Peacy Cortes Freund/in des Forums

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    BTW es gibt ja hier ne Liste von RP Welten , last euch doch da mal mit eintragen .
     
  13. JamesBond Wolfhunter

    JamesBond Wolfhunter Neuer Nutzer

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also Xenos zu deiner Info ich habe sowohl deutschen als auch schweizer pass und ich lasse mich nicht als nazi beleidigen nur weil ich nationalstolz habe und mit dem ich würde mich freiwillig melden meine ich dass ich bereits gediehnt habe und ne tolle zeit hatte bis zu meinem autounfall durch denn ich wehruntauglich geworden bin. aber ich würde mich jederzeit wieder melden wenn es mir möglich wäre da es sich lohnt für freiheit und frieden zu kämpfen. ein weiser mann sagte einmal freiheit und frieden sind die höchsten güter der menschheit. und denk doch mal nach ohne leute die dafür sorgen dass diese werte auf recht erhalten werden wäre die welt schon längst im chaos versunken. p.s. ich betone noch mals wie herr fabian waffle dass es hier um ein rp geht und die bundeswehr nicht nur aus töten besteht. bestes bespiel sind zum beispiel die bundeswehrkrankenhäuser in ärmeren ländern wo menschen die medizinische hilfe benötigen von geschulten personal beträut werden.
     
  14. Walt Faulds

    Walt Faulds Freund/in des Forums

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist mir schon klar, aber was mir in meinem Leben noch nie Jemand klar machen konnte - was bitte ist Nationalstolz? Das ist das Thema was mir das Ganze so unangenehm erscheinen lässt, nichts anderes.
    Warum sollte ich "stolz" (allein das Wort gruselt mich) auf ein Fleckchen Erde sein auf dem ich zufällig geboren wurde, wo es doch woanders für mich schönere gibt?

    Ich habe aus Überzeugung nicht "gedient" - auch so ein Wort was mich erschaudert. Mir kann doch niemand erzählen, dass jemand ein Roleplay spielt wobei er in erster Linie virtuelles Essen an Bedürftige verteilt.:D

    Da muss doch wieder irgendein "Feind" lauern. Der "Feind", "Mitbewerber", "Gegner" oder "Bösewicht" sitzt wahrscheinlich in den eigenen Genen der Menschheit. Dienen und unterwerfen, und sich dann als Hauptziel zum Superhelden oder wie in SL zum "Master" erheben - damit können sich scheinbar die meisten bespaßen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2012
  15. Ja, ganz genau in deine und die von Silvan. Ich verstehe einfach die hier leicht mangelnde Toleranz nicht. Ihr selbst habt Gor gespielt, damit wisst ihr auch, dass die meisten Leute die davon dann erfahren damit einem begegnen, als wäre man ein Alien mit drei Köpfen, Zeter, Mordio und wie kann man nur - kurz, ihr habt das doch sicher selber am eigenen Leibe erfahren, wie sich das anfühlen kann. Das sollte einem zumindest ein gewisses Maß an Toleranz lehren. Nun will hier jemand Bundeswehr spielen und, naja - da konnte ich von Toleranz nicht allzu viel entdecken.

    Nun Überraschung, es gibt in Second Life auch Sims, auf denen wird das Mittelalter nachgespielt. Auch das war real, dort gab es so etwas wie die Inquisition und da schon mal den ein oder anderen Toten, wie stehst du also zu Mittelaltersims vor dem historischen Hintergrund?

    Ebenso gibt es Wildwest-RPs, und auch das hat einen historischen Hintergrund und der ist nicht immer nur ruhmreich, wenn man mal an die Vertreibung der Indianer durch den weißen Mann denkt.

    Übrigens noch generell ein paar Worte zur realen Bundeswehr: sicher, man muss da nicht alles gut finden, was sie macht, vieles ist auch wirklich fragwürdig, wie der Einsatz in Afghanistan. Die Bundeswehr ist aber heutzutage eine reine Freiwilligenarmee. Es gibt keine Wehrpflicht mehr, wer in der Bundeswehr ist, der ist genau deswegen dort, weil er dort hin will.

    Und schon zu den Zeiten, als es noch die Wehrpflicht gab war es so gewesen, dass keiner gegen seinen Willen nach Afghanistan oder zu UN-Missionen geschickt wurde, der nicht wollte. Wehrpflichtige sowieso nicht, sondern wenn immer nur die Zeitsoldaten, und die müssen sich auch freiwillig zu dem Dienst melden. Manche gehen sogar wegen den Zulagen, die sie innerhalb von sechs Monaten dann in Afghanistan bekommen sogar ganz gerne hin, weil sie sich sagen wenn man nur den richtigen Stützpunkt zugeteilt bekommt, dann ist das leicht verdientes Geld bei recht wenig Unsicherheit.

    Ich selber kenne so jemand, Mitte 30 und Hauptfeldwebel, der war nun im Sudan und Afghanistan, er hat Familie und Kinder und meldete sich freiwillig dafür. Sein Grund für die Meldung ist gewesen, dass er sagte, es gibt einen Haufen an Staatsdienern, die täglich in Deutschland Leib und Leben riskieren und es dabei nicht so gut haben wie er als Bundeswehrsoldat, da kann er es aus seinem Pflichtgefühl heraus nicht verknusen, gar nichts getan zu haben. Also bekam er zuerst den bw-typischen Kurzkurs von 12 Wochen und war danach irgendwann dann ein halbes Jahr eben weg.

    Wen er damit übrigens meint ist einfach: Verkehrspolizisten auf Streife, denn die würden täglich seiner Ansicht nach Leib und Leben riskieren, sie hätten ja keine Gewißheit, wenn jemand sein Handschuhfach öffnet, um da die Papiere rauszuholen, ob er wirklich nur das tut oder nicht eine geladene Waffe zücken will, um Amok zu laufen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2012
  16. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    Ich habe mal bold und underline gekennzeichnet worauf ich hinaus will/wollte.
    Fällt euch was auf?

    Genau wie in diesem Satz und in vielen anderen Post wird immer wieder gebetsmühlenartig die Existensberechtigung irgendwelcher Armeen mit diesem Argument versucht herbei zu reden.
    Die Betonung liegt auf auch. Ja sie leisten neben töten auch soziale Dienste.
    Ich spreche jeglichen Armeen eben Existensberechtigung ab.
    Dabei ist mir völlig wurscht ob das nun Freiwillige oder Eingezogene sind.

    All die sozialen Aufgaben können/ten auch zivile Stellen leisten.

    Würde sich die Disskusion auch auf die US Army, die mal eben wegen ÖL für 800 000 Tote alleine in den letzten Jahren sorgt, erweitern, das Gebrüll von genau den BW Beführworter wäre groß, wetten?
    Und auch die US Army würde genauso argumentieren, wir sind gar nicht böse, wir beschützen, wir befreien, wir schützen die westliche Welt vor den bösen Christenhasser und Terroristen.
    Paar Wasserlöcher habe sie bestimmt auch schon gebuddelt und bestimmt auch ein paar Sanizelte für Opfer gestiftet.

    Ich weis natürlich das das Wunschdenken ist, aber weltweit ohne Armee würde es der Menschheit deutlich besser.

    Das wäre was worauf man stolz sein könnte!
     
  17. Und das können sie eben nicht, denn dafür braucht man Leute und die bekommt man nicht, denn es geht etlichen Menschen am Arsch vorbei,was man sehr gut sieht seit Abschaffung der Wehrpflicht. Heute fehlen in Krankenhäusern und Altenheimen, beim DRK und sonstwo die ganzen Ersatzdienst Leistenden (wo ich auch einer von war). Ok, man hatte nur die Wahl, Bw oder Ersatzdienst, aber so kamen genug Leute in den Ersatzdienst und haben Dinge gesehen und gelernt, die sie sich freiwillig doch niemals angetan hätten.

    Würde es nicht, denn es wird immer Menschen geben die nur Geld und Macht im Kopf oder ihre fanatischen Ideale, wer will diese Menschen noch aufhalten....... Bauer Ede mit der Mistgabel?


    Aber ist schon interessant wie es bei dem Thema Bundeswehr RP abgeht, hätten die jenigen ein Nordkorea Südkorea RP beworben hätte es warscheinlich kaum eine Sau interessiert.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2012
  18. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    3.960
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ihr seid so lächerlich, echt. Lasst sie doch Soldaten spielen^^ achherrje...
    da kommen die Gorfreaks, Kinderavas und militante Pazifisten (klingt komisch is aber so) aus allen Ecken und trollen den ganzen Thread auf, spielen sich auf als wären sie sonstwas. Das hier kein Mod eingreift ist mir ein Rätsel. Das zeugt schon von großer Langeweile was hier angebeht, die müsst ihr anscheinend haben. Echt ey kommt mal klar :roll:
     
  19. Katharina Infinity

    Katharina Infinity Superstar

    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    1.055
    Punkte für Erfolge:
    129
    ..........................................
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2013
  20. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    Die Berechtigung ist gegeben solange der Thread offen ist.
    Und ziehe nichts in den Dreck, ich beleidige niemand, wähle meine Worte bedacht.
    Was gerade der Threadersteller wohl nicht gerade behaupten kann, oder?
    Auch wenn er seine Gossensprache von wegen "verpissen" etc. NACHTRÄGLICH weg editiert hat.
    Also werde ich solange eine Diskussion über die BW läuft meine Meinung sagen.

    Edit:
    hier in einem Post kannst du es noch mal genießen:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2012