1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

D/s (Domination / Submission) in SL?

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Aleco Collas, 27. Juli 2007.

  1. Aleco Collas

    Aleco Collas Gesperrt

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da D/s in SL ein großes Thema ist, wie steht ihr zu dem Thema?

    Habt ihr es selbst schon probiert?

    Könnt ihr in SL mehr in dieser Hinsicht über euch lernen?

    Hat sich die D/s-Erfahrung in SL auf euer RL ausgewirkt?

    Was macht D/s in euren Auge aus?

    Was sollte ein guter Dom mitbringen?

    Was sollte ein guter Sub mitbringen?

    cu
    Melliandra/Aleco

    ((Sind das genug Fragen um keinen Post OT werden zu lassen?))
     
  2. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    du meinst Dominance and Submission also n sm spielart ?

    mfg milz
     
  3. Aleco Collas

    Aleco Collas Gesperrt

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, wobei BDSM
    B Bondage
    D Domination / Submission
    S Sadismus
    M Masochismus

    Bedeutet. D/s ist nicht gleich S/M. D/s hat für viele nichts mit Schmerz zu tun.

    cu
    Melliandra/Aleco
     
  4. Vrotan Negulesco

    Vrotan Negulesco Nutzer

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OT wird kommen - wie immer. :)

    Ich erzähl da mal ein bisschen ...

    VOR SL war D/s eine Fantasy von mir, ich war neugierig - allerdings hatte ich nie das Glück, eine Frau zu finden, die ähnlich interessiert ist wie ich.
    War also eher nur ein Gedanke im Hinterkopf.

    Mit SL und ElecV habe ich nun die Möglichkeit mich entspannt und neugierig an dieses Thema ranzutasten. Wir sind beide recht neugierig, was das angeht, allerdings ist unser SL-Verhältnis wohl nicht das, was sich andere unter D/s vorstellen, nichts mit Unterdrücken, befehlen und bestrafen, weil es Spass macht.

    Vielmehr beruht unser Verhältnis auf Vertrauen und ... hmm ... Verständnis füreinander. Sie ist selbstândig und nen Dickkopf, weiss aber ganz genau, wie weit sie gehen darf und was ich von ihr erwarte. Sollte sie bewusst oder unbewusst übertreiben, werde ich sie natürlich deutlich darauf hinweisen und wenn es sein muss auch disziplinieren.
    Allerdings ist das nichts, was mir Lust bereitet - Das wäre ja dann auch nicht mehr D/s sondern eher S/M, was zwar oft zusammengehört, aber eben nicht zwingend.

    Was sollte ein Dom mitbringen?
    Meiner meinung nach gibt es da zwei ganz wichtige Sachen:
    Vertrauen
    Einfühlungsvermögen

    Wenn das nicht da ist - oder nicht genug, sind es die falschen Partner.

    Was sollte die sub mitbringen?
    Hier sind es drei Sachen:
    Vertrauen
    Einfühlungsvermögen
    Die Kraft, sich fallenzulassen ... wobei das auch zum Vertrauen gehört

    Das sind meiner Meinung nach die Punkte, die so eine Beziehung ausmachen.

    Ganz wichtig ist, das der Dom von vornherein weiss, das die sub immer auch ein Lebewesen ist ... nicht nur ein Spielzeug.

    Wie hab ich letztens Gesagt?

    Viele die glauben, sie führen eine Dom/dev-Beziehung haben in meinen Augen eher den Status Dumm/doof ... es ist nicht nur Unterdrückung und Befehle ... es ist eben auch im richtigen Moment loszulassen ... zu vertrauen ... auch das Lustbereiten vergesse ich als der Dominante Part nie ...

    Ob sich die Erfahrungen in SL auf mein RL auswirken werden, weiss ich noch nicht ... alleine schwer zu testen *gg*
     
  5. Val Baxter

    Val Baxter Nutzer

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    *zunick*

    Seh ich auch so, aber ich denke was in SL Spass macht testen man sicher auch im RL mal, auch wenn der Unterschied dazwischen unbeschreiblich ist, aber ich kenne viele die in SL Sachen "probieren", wenn man das wirklich so nennen darf, ums dann im RL vielleicht auch umzusetzen. Ich persönlich habe auch Sachen entdeckt an die ich vorher nichtmal gedacht habe, wie das ganze dann letztendlich im RL aussieht weiss ich nicht, aber ich denke das man - wenn man den richtigen Partner dafür hat und man sich vertraut - sicher mal etwas neuem kommen kann wenn man bereit dafür ist.
     
  6. Monto Burt

    Monto Burt Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun, ich habe die Erfahrung gemacht, daß viele der selbsternannten Dommes/Subs sich zwar in SL so nennen und stolz ihre Tags tragen, aber sich prinzipiell oft nicht im geringsten damit auskennen, was eine solche Beziehung (ja, es ist eine) wirklich bedeutet.

    Man kann ihnen aber nichtmal einen Vorwurf machen, zumal SL ja gerade, was Sex betrifft, genug Spielraum bietet. Ausleben der Fantasie trifft es da wohl eher.
     
  7. Aleco Collas

    Aleco Collas Gesperrt

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kannst du mir bitte mal den Unterschied zwischen "richtigem" D/s und "sogenanntem" nennen? Auch in RL sind viele nur in der Session in der Rolle und leben nicht ihr komplettes Leben darin.

    Sicher ist SL für viele ein Ort um ungefährdet mal alles mögliche an sexuellen Phantasien auszuleben und zu probieren, die sie in RL niemals umsetzen könnten, aus welchen Gründen auch immer. Allerdings würde ich gerade bei D/s nicht sagen, dass die, die in SL z.B. in der Sub-Rolle aufgehen, nicht wirklich eine Sub-Ader haben.

    cu
    Melliandra/Aleco
     
  8. sanam Sewell

    sanam Sewell Guest

    Ja, genau so sehe ich das auch. Da gibt es unter uns die verschiedensten Schattierungen, wie weit das RL betroffen ist oder betroffen sein wird.. durch den Einfluss von SL-Erfahrungen. Bei mir ist es jedenfalls so, dass ich es äusserst anregend/erregend finde, Fantasien ausleben zu können, die ich in RL nicht ausleben will..abgehakt..Ende. Da hab ich meine Gründe, so wie andere ihre haben und es eben in RL ausleben.

    Insofern bietet SL in diesem Punkt eine Extremerweiterung zu RL. Wo ich stehe in RL weiss ich. Wo ich stehe und stehen werde in SL liegt da eher in den Sternen.... :wink:
     
  9. *seufzt*

    Das ist nicht nur in SL so, glaub mir. Ich bin zb auch ab und zu in unterschiedlichen Chats aktiv, und wer sich da alles Dom nennt, treibt mir die Tränen in die Augen.

    Ich verstehe das auch nicht. Niemand verlangt doch, das man alles von Beginn an kann. Oder das man alles mag.

    Aber man kann doch auch nichts erzwingen. Weder beim Dom, noch bei der Sub ( ich lasse die geschlechtspezifischen Verteilungen mal so, gilt auch immer jeweils andersherum und über kreuz :)

    Warum wollen Männer, die nicht wirklich dominant sind, mit einer sub spielen ? Weil das fügsame weibchen für den schnellen Sex sind und man sich nicht um deren Bedürfnisse kümmern muss ? So kommt es mir zumindest oft vor.

    Wenn sie es nicht sind (dom) sollen sie doch mit einer Partnerin spielen, die auch nicht dev ist. Dann haben beide deutlich mehr davon.

    Zumal viele nicht begreifen, das ein Top auf jeden Fall eine Menge Fantasie braucht, denn er leitet die Session/das Spiel. Er muss führen, das Spiel entwickeln, ausweiten und wenn es eine passende sub ist, vielleicht auf deren Andeutungen eingehen. UNd nicht einfach sagen, Bück Dich ich f*** Dich.

    Genau. Ich stimme vollkommen zu. Ich denke es kann eine tolle Erweiterung des RL sein und die Möglichkeit bieten, mit Fantasien zu spielen die aus welchen Gründen auch immer nicht RL verträglich sind.

    Ich persönlich habe eine Menge Fantasien, die ich total aufregend finde. Die ich aber niemals in RL umsetzen (wollen) würde. Und das aus den unterschiedlichsten Gründen.

    nadja
     
  10. Aleco Collas

    Aleco Collas Gesperrt

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist laut meiner Frau, die sich vor zehn Jahren in S/M-Kreisen bewegte (und sich momentan könglich über mich amüsiert) in RL aber nicht wirklich besser.

    Na komm, da dürften die Subs aber recht schnell wieder abspringen.

    Auf der anderen Seite, wenn ich höre, wie viele Kajirae sich scheinbar "parken" lassen ohne OOC Einspruch zu erheben...

    Ja, genau dafür ist SL ideal. Allerdings soll es doch auch Leute geben, die in SL auf den Geschmack kommen und D/s dann auch in RL praktizieren. Kann jemand davon berichten?

    cu
    Melliandra/Aleco
     
  11. Vrotan Negulesco

    Vrotan Negulesco Nutzer

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtiger D/s?
    KANN man das definieren?

    ich glaube, das lässt sich nur darüber definieren, das ein Part eben dominant ist und der andere devot ... und in welchem Umfang das ein Paar macht, ob nur beim Sex oder im gesamten Beisammensein, nur "sanft" oder "extrem" ... das ist dann eben wieder Sache des Paares, macht es aber in keiner Weise weniger D/s als andere.

    Gut und Schlecht unterscheidet sich eher im Verhalten der beiden - Dominanz hat eben nichts mit Unterdrückung zu tun - meiner Meinung nach. Und Devot sein auch nichts mit Recht- und Stimmenlosigkeit ...
     
  12. Phineas Yoshikawa

    Phineas Yoshikawa Nutzer

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich frage mich jetzt grade, bin ich ein möchtegern SL-Dom oder ein richtiger.
    Ich habe meine weichen sanften Seiten, aber auch die dominanten und harten Seiten. Manche Miststücke bekomme ich einfach nicht unter Kontrolle und will das zum Teil auch gar nicht.
    Wenn ich mich auf eine Sub wirklich einlasse bin ich ständig am planen was machen wir als nächstes, welche Aufgaben gebe ich ihr. Wie nehme ich Ihr ihre Hemmungen und ziehe sie weiter und tiefer in meinen Bann.
    Hilfe wie erkenne ich ob ich ein Dom bin oder es mir nur einbilde?
     
  13. *lacht*
    Glaub mir ich weiss das. Aber ich wollte etwas vergleichbares heranziehen, daher die Chats. In RL [libary:17d0eb655a]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:17d0eb655a] ist es sogar noch schlimmer, weil die Personen da viel schneller entlarvt sind.

    Ja sicher. Aber wenn Du das dann das 50igste mal gehört hast, fragt Du Dich langsam, ob es wirklich noch andere gibt oder ob die nur Urbane Mythen sind.

    Also für mich gibt es kein OOC. Wenn ich 'geparkt' werde ( ich hoffe das nicht :) dann ist das eben so. Ich werde da auch nicht widersprechen.

    Auf der anderen Seite..wenn ich mir ansehe, wer alles die Rolle einer kajira spielt, und wie diese sich dann manchmal in der Öffentlichkeit verhalten, ist es auf der sub Seite auch nicht besser bestellt als auf der Top.
    Und komischerweise scheint das wirklich ein deutsches Problem. Das habe ich auf einem AmiSim noch nie mitbekommen. Und ich denke, mein englisch reicht aus, um so etwas zu bemerken.

    Ich bin ziemlich sicher, Du bist echt :)
    Habe ja schon ein paar Postings von Dir in dem Bereich gelesen und Deine Einstellung und Gedanken die Du Dir machst, klingen für mich durchweg klasse.

    Ja, ich finde schon. Richtig ist, wenn Du nicht einfach ausloggst, sondern der Sub wieder 'zurück' hilfst. Wenn Du Dir Gedanken über sie machst. Sie respektierst und ihre Grenzen respektierst. Dir Gedanken über ihre Wünsche machst.

    Auf der anderen Seite, wenn Du Dich danach sehnst, das der Top endlich da ist. Das Du zufrieden bist, einfach in der Nähe zu sein. Das Du Dich freust, wenn Du Beachtung findest. Auf Gor bezogen, das Du ihn gern bedienst. Und nicht wie viel *oh gott mist, schon wieder bedienen*.


    Korrekt, sehe ich genauso.

    Nur nach aussen hin ist es so, wie Du hier verneinst. Es sieht aus wie Unterdrückung, es sieht aus wie widerstandslose Benutzung.

    In Wahrheit ist es das feinfühlige Eingehen aufeinander, das Erfüllen der Bedürfnisse des Gegenübers.




    nadja
     
  14. Aleco Collas

    Aleco Collas Gesperrt

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das zeigt schon mal, dass du ein guter bist. Es erwartet keiner Perfektion, Hauptsache, du bist mit dem Herzen dabei.

    cu
    Melliandra/Aleco
     
  15. Aleco Collas

    Aleco Collas Gesperrt

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt sie. Zwar in Gor soweit ich gehört habe nur vereinzelt, aber ansonsten schon häufiger. Wenn ich mir die Geschichten befreundeter weiblicher Doms so anhöre, stecken sie viel Phantasie und Gefühl in ihre D/s Beziehungen und ihre Subs sind auch zufrieden.

    Männliche Doms kenne ich bisher noch wenige ingame [libary:68c3d2967d]Verweist auf Personen, Dinge oder Tätigkeiten innerhalb der [Spielwelt] von [SecondLife][/libary:68c3d2967d] getroffen, bis auf einen, der unbedingt einen weiblichen Avatar [libary:68c3d2967d][Spielfigur] in [SecondLife], welche von einem [Spieler] gesteuert wird. In [SecondLife] kann ein [Avatar] jederzeit beliebig sein Aussehen und Geschlecht ändern.[/libary:68c3d2967d] suchte, der von einer RL-Frau gesteuert wird und mal mit seiner "SKlavin" Sex hat. Im Gegenzug war er aber nicht bereit, als "Fremder" bei meinen aufzutauchen, da seine "Sklavin" sonst eifersüchtig würde. Nein, ich habe nicht Melliandra empfohlen ;-)

    Na Gor ist ja auch mehr als nur das Ausleben sexueller Phantasien in Sessions. Wir sind nur während der Session IC und haben ansonsten auch noch ein OOC-SL-Leben.

    cu
    Melliandra/Aleco
     
  16. Das streite ich durchweg ab. Ich behaupte das genaue gegenteil. Auf Gor habe ich viel bessere Chancen, einen 'guten' Dom zu erwischen als in Rest SL. Was stimmt ist, das es die anderen hier auch gibt.

    nadja
     
  17. Vrotan Negulesco

    Vrotan Negulesco Nutzer

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke, in Gor wird es einige gute geben - grad weil es da zu einem grossen Teil ums RP geht ... und nicht nur darum sexuelle Gelüste auszuleben ...

    Aber - diese gibt es auch ausserhalb. Man muss sie nur finden.
     
  18. Fenja Woodget

    Fenja Woodget Nutzer

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    *g Nad wir sollten uns mal unterhalten :D
     
  19. Fenja Woodget

    Fenja Woodget Nutzer

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit Sicherheit gibt es die in Gor, leider hab ich persönlich nur wenig kennengelernt wo die Mischung passt.
     
  20. Vrotan Negulesco

    Vrotan Negulesco Nutzer

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich persönlich weiss, das ich mit meiner Ansicht und Art Dominanz in Gor nichts verloren habe ... ich bin zu "weich" ... so ist mein Gefühl nach dem was ich so lese und höre ...