1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Darkover... SETTING ist fertig

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Sonstige Welten" wurde erstellt von Cole Tendandes, 1. Januar 2012.

  1. Cole Tendandes

    Cole Tendandes Nutzer

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also vorweg möchte ich mich bedanken für eure Anregungen.
    Nun. Es steht nun fest welche Rollen bei uns zuspielen sein werden. Das setting steht ebenso.
    Also kannes bald an die Sim gestaltung gehen. Sobald die ersten sachen stehen wird eine SURL folgen.
    Zurzeit stehen wir noch vor der Schwierigen Entscheidung welchen Meter wir nehmen sollen.
    Zum einen Will ich das man essen muss so wie in NLS aber ich brauche vieleicht Magie fähige Meter so wie Spellfire oder Omega.Vieleicht könnt ihr mir was empfehln



    SETTING

    Darkover....
    Eine Welt voller Gegensätze. So wurde sie von Marion Zimmer-Bradley erschaffen, und auch in den Romanen ihrer Nachfolgerinnen spielen die Gegensätze eine große Rolle.
    Die darkovanische Kultur ist sehr vielfältig. Im allgemeinen ist sie hierarchisch gegliedert und feudalistisch.


    Auf Eurer Reise trefft Ihr Menschen jeglichen Standes. Einige von ihnen werden Euch merkwürdig und sonderbar vorkommen. Eine kleine Zahl der Bewohnern Darkovers haben durch Geburt wundersame Kräfte. Sie können heilen, bauen, aber auch zerstören. Aber auch nichtmenschliche Wesen und gefährliche, fremdartige Tiere können Eure Wege kreuzen.

    Wir sind in Neskaya, eine der ältesten Städte Darkovers, bekannt und teilweise gefürchtet und doch voll des regen Lebens.
    Hier herrscht das alt eingesessene Comyngeschlecht der Hastur. Alles liegt in deren Händen.. Nun.. hier und da scheint es auch einen Bastard der Hasturs zu geben.. Mag vieleicht was dran sein an dem Gerücht, das Hasturmänner gerne mal untreu werden.
    Oft ist es in der Stadt ruhig und doch, gehen beunruhigende, ja erschütternde Gerüchte umher, vor allem über dem Turm von Neskaya. Sie sollen dort gefährliche Laran Waffen bauen und an die Comyns verkaufen...
    Dieses Jahr fielen viele Nussbäume den Waldbränden zum Opfer.. Besorgt euch Nahrung..und achtet gut auf sie.. sie wird schwer zu beschaffen sein!....



    Rollen:


    1)
    Tiefländer

    Tiefländer stellen die Mehrheit der Bewohner auf Darkover.
    Ihr Lebensraum umfasst fast das gesamte bewohnbare Gebiet Darkovers mit Ausnahme der
    Hellers (wo das Schmiedevolk lebt) und den höheren Bergregionen (wo das Bergvolk
    heimisch ist). Von ihnen ist meist die Rede, wenn von „Menschen“ oder „Darkovanern“
    gesprochen wird, weil die anderen Menschenvölker wie auch die Nichtmenschen eher
    Randerscheinungen sind.
    Die herrschende Klasse der Tiefländer (die auf Terra als „Adel“ bezeichnet würde) wird
    „Comyn“ genannt. Die Comyn sind auch diejenigen, welche außersinnliche und mystische
    Fertigkeiten haben, die auf Terra als „Magie“ bezeichnet würden und bei den meisten
    anderen Völkern auf Ablehnung stoßen.


    2)
    Laranbegabte sind oftmals entweder normale Menschen oder Emmasca.
    In den Türmen heissen sie (M)Laranzu oder auch (W) Leronis und sind im generellen fertig ausgebildetete Laran begabte Menschen oder auch Emmasca.

    Bei den Laran begabten gibt es 2 möglichkeiten wie ihr sie spielen könnt.

    1. als Bastard ((Für Neueinsteiger zuempfehlen))
    Ihr wisst nicht welche Kräfte ihr habt. Ihr wisst nicht einmal das ihr Laran habt. Ihr gehört zum einfachen Volk.
    Entweder Habt ihr gelegentliche anfälle der Schwellenkrankheit oder ihr hattet sie einst und ihr könnt euch nicht erinnern.
    Euer Laran ist nicht ausgebildet und ist dadurch unkontrolierbar.
    Doch bedenkt: Euer Char hat NICHTS von alle dem gelernt und kann daher wenn nur sehr wenig und das ebenfalls sehr schwach. (( Doch wenn einer aus dem Turm auch nur mitbekommt das ihr eventuell Laranbegabt seid müsst ihr damit rechnen das ihr einer Ausbildung im Turm unterzogen werdet))



    2. Ihr spielt als Comyn <<((Adeliger)) Ihr seid mit irgend einer Familie Verwand und habt fähigkeiten. Endweder ihr wurdet von einem Hof-Laranzu ausgebildet ((was nru dann passiert wenn eure begabung einer Ausbildung im Turm nicht würdig ist.
    Ansonsten werdet ihr Bei uns im Turm vorstellig werden müssen. Da ihr zur ausbildung berufen seid.

    Nun es gibt noch eine 3 möglichkeit.
    Ihr denkt euch selber was aus. Nur passt dann im Rp auf.



    3)
    Emmasca, Männer/Frauen die keine waren und oft Chieri Blut in sich trugen. Die Emmasca wurden oft sehr alt 100 bis 150 Jahre waren bei ihnen keine Seltenheit. Emmasca hatten keine chance auf ein Erbe oder als Lord einer Domäne Anerkannt zu werden, so bliebt ihnen entweder ein Leben im Turm oder viele Flüchteten ins Kloster.

    Emmasca, sind oftmals sehr androgyn und haben keine Weiblichen oder Männlichen genitalien.
    Desöfteren ziert jedoch ein 6. Finger ihre Hände

    Emmascas können ebenfalls Laranbegabt sein. Also wenn ihr einen Laranbegabten Emmasca spielen wollt gilt das gleiche Prinzip wie bei den Laranbegabten.



    NICHT MENSCHEN vvvv
    4) Cralmacs
    Cralmacs sind eine Rasse von eingeborenen Säugetieren, die wie eine Kreuzung aus Affe und
    Katze wirken. Sie sind klein, mit dunklem Fell bedeckt, haben goldgelbe Augen und tragen
    einen felligen Schwanz. In den Augen der Tiefländer sind sie ziemlich hässlich.
    Cralmacs fehlt die Sprachbegabung, sie können aber Laute von sich geben.
    Da es keine sichtbaren Geschlechtsunterschiede gibt, fragt sich so mancher Darkovaner
    auch, wie Männchen und Weibchen überhaupt zueinander finden. Dessen ungeachtet
    pflanzen sich Cralmacs auf natürlichem Wege fort; sie paaren sich zu bestimmten
    Brunftzeiten, was den Darkovanern Anlass zu anzüglichen Witzen und Sprichwörtern gibt.
    Cralmacs sind nicht besonders intelligent, weshalb „ so dumm wie ein Cralmac“ eine
    beliebte Redewendung darstellt. Sie sind jedoch keine hirnlosen Geschöpfe, sondern haben
    untereinander eine gewisse Stammeskultur. Die begabteren unter ihnen können sogar die
    menschliche Sprache verstehen lernen, so wie es Affen auch möglich ist.
    Oftmals halten sich die Comyn-Lords Cralmacs als Diener.
    Es wird gemunkelt,
    dass manche die Cralmacs sogar mit Hilfe von Matrices genetisch verändert haben, um sie
    ihren eigenen Bedürfnissen besser anzupassen.


    5)Ryachiyas und Ryachiyus

    Rychiyas sind künstlich erschaffene Kreuzungen aus Menschen und Cralmacs. Sie sehen aus
    wie schlanke, anmutige Frauen, die dem vorherrschenden Schönheitsideal entsprechen. Ihre
    Taillen sind extrem schmal, ihre Beine überlang. Die männlichen Gegenstücke heißen
    Ryachiyus und haben das Aussehen von Knaben.

    Ihre genetische Veränderung macht Rychiyas wie Ryachiyus steril, und sie altern nicht
    sichtbar.
    Wie Menschen können sie sprechen, kleinere Aufgaben erledigen oder sogar Instrumente spielen, ihr Hauptzweck dient aber der Befriedigung der sexuellen Bedürfnisse
    ihres jeweiligen Herrn.
    Sie werden mittels Matrices unter Kontrolle gehalten und daran gehindert, Eigeninitiative zu
    entwickeln. Es ist unklar, ob sie tatsächlich so etwas wie Freude oder Lust empfinden, oder
    ob sie einfach geistlose Puppen mit einer schönen Hülle sind. Den Laranzuin ist die Existenz
    der Rychiyas peinlich, da diese Wesen ein Beweis für einen ungeheuerlichen Missbrauch der
    Larankräfte darstellt, so wie die Matrixwaffen.
    Die meisten Laranzu gehen diesem Thema aus dem Weg.





    Diese ganzen Rassen werden sich dann im RP später noch aufteilen können.
    Rychias z.b. Können im "gesindel-teil" der stadt schwarz verkauft/gekauft werden.
    Ebenso könnten Rychias von den Comyns im Turm bestellt werden.

    Das Volk ansich wird sich in 4 gruppierungen aufspalten.
    Die Comyns ((Adel)), Normales Volk, Unterschicht, Turm.

    Ebenso werden die Bereiche sein.
    Das Schloß/Burg der Herrschenden Comynfamilie.
    das Virtel der Comyns
    Normales Volk
    Unterschicht
    Vor den Stadttoren den Turm von Neskaya.




    ........

    Und für Gäste :

    Nun als Gäste dürft ihr natürlich ebenfalls bei uns spielen.
    Doch bitte ich euch darum eure Rolle dem entsprechend so anzupassen.

    Rolle eines Gasts:
    "Ihr seid grade in Neskaya eingetroffen. Ihr habt gewiss bei eurer Anreise den Großen Turm erblickt und seid fasziniert von seiner Größe nun schaut ihr euch ein wenig um... warum seid ihr denn hier? Seid ihr auf der Durchreise? Besucht ihr nur Jemanden? ... ihr wisst es gewiss am besten."

    Gäste werden in unserer Stadt ((Neskaya)) als Fremde behandelt. Niemand kennt sie.
    Sucht euch eine der Rollen aus
    ((dies sind die Rollen die man bei uns spielen kann))
    und spielt einfach. Solltet ihr euch entscheiden bei uns Fest zuspielen so haben wir an euch die Bitte eine Vita auszuarbeiten und uns zu zuschicken.