1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Der "Drachenblues" auf Tour

Dieses Thema im Forum "Kunst & Kultur" wurde erstellt von Pompeji Papp, 17. Dezember 2012.

  1. Pompeji Papp

    Pompeji Papp Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine große Bühne, bei der die Zuschauer mitten im Geschehen auf Baumstümpfen sitzen, ein Drache der ständig aufräumen und den Abort putzen muss, eine Prinzessin die mit dem Ritter gemeinsame Sache macht und eine mittelalterliche Musikgruppe - das war die Mischung, die den Auftritt der Kulturschaukel zu einem besonderen Erlebnis machte. Schön früh vor der Vorstellung trafen die ersten Zuschauer ein und es dauerte nicht lange, bis Moonie McMillan neue Baumstümpfe rezzen musste, damit jeder einen Sitzplatz fand.

    [​IMG]

    Den Anfang der Aufführung bildete die Musiktruppe "Schabernack", die die Zuschauer mit mittelalterlichen Klängen in die richtige Stimmung brachte. Mit stilechter Kleidung und den passenden Instrumenten stimmte auch hier das Erscheinungsbild und man fühlte sich in einen Wald des Mittelalters versetzt.

    [​IMG]

    Nach diesem musikalischen Leckerbissen startete die Handlung zunächst in einer Taverne. Ismais, die Tavernenwirtin, sowie Hannung und Loremar plauderten über die letzten Neuigkeiten, wobei sie auf einen Drachen zu sprechen kamen, der sich irgendwie nicht so recht wie ein echter Drache benahm und dann sollte es auch noch einen Ritter geben, der so gar nicht die Zierde seiner Zunft war. Alles recht sonderbar.

    [​IMG]

    Der zweite Akt begann dann wieder mit einer erstklassigen Darbietung von "Schabernack". Szenenwechsel: An der Drachenhöhle. Der Gedichterezitierende Drache wird jäh aus seinen Dichterträumen gerissen, als der holde Ritter erscheint und mit fordernder Stimme die "Herausgabe" der Prinzessin fordert. Mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten :)

    Man kann mit Fug und Recht behaupten, das die Aufführung ein voller Erfolg war. Mehr als 40 Avatare folgten gespannt der Handlung und alles lief wie geplant. Die Idee, das Publikum mitten in die Handlung zu plazieren, fand sehr viel Anklang und es gab sehr viel positives Feedback.

    Wer die Aufführung verpasst haben sollte, der hat zu den folgenden Terminen noch die Gelegenheit, das Versäumte nachzuholen:

    06.Januar.2013 - Sim: Visiwa - Verantwortlich: Lucie Laval

    20. Januar 2013 - Sim: Neschan - Verantwortlich: Holger Lionheart

    27. Januar 2013 - Sim: Ling Vision - Verantwortlich: Angie Ling

    03. Februar 2013 - Sim: Arizona - Verantwortlich: Vroni Vendetta

    17. Februar 2013 - Sim: Celtic Cruix-Forest of Samhain - Verantwortlich: Angelina Kitaj

    24. Februar 2013 - Sim: München Second Life - Verantwortlich: Josie Braveheart

    Die oben genannten Tage sind Sonntage und Spielbeginn ist immer um 20:00 Uhr. Die genauen Landmarken erhaltet ihr von den genannten Namen.