1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Deutsche Sprache - schwere Sprache

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Laetitia Koenkamp, 11. April 2008.

  1. June Trenkins

    June Trenkins SLinfo-Freebiehunter

    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    1.860
    Punkte für Erfolge:
    139
    Ohne jetzt alles gelesen zu haben:

    Wenn man sich bewusst ist, das man Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung, Grammatik etc. hat,
    in der Öffentlichkeit etwas schreiben und darstellen möchte,
    dann ist man auch in der Lage, vorher Korrektur lesen zu lassen.
    Meistens reicht´s zum zweiten Schritt nicht, weil man sich des Ersten nicht bewusst ist. :)

    Und da wir ja fast alle tolerant sind, fällt das für mich unter:
    Hab´s gelesen, geschmunzelt, akzeptiert.
    Auf anderen Gebieten macht er uns halt was vor.
    8)
     
  2. Arica Storaro

    Arica Storaro Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich solche (Werbe-) Texte lese, weiß ich wieder, warum ich Deutschlehrerin werde. Das ist mehr als nur erschreckend, und liegt in dem Fall aufgrund der offensichtlichen, häufigen Vertauschung von Buchstaben und ähnlichen Flüchtigkeitsfehlern kaum an einem Programm oder daran, dass derjenige aus dem Ausland kommt (denn gerade solche Fehler passieren Ausländern erwiesenermaßen eher nicht), sondern vielmehr daran, dass der Schreiberling entweder sturzvoll war oder ein echtes Problem hat mit der deutschen Sprache.

    Wenn ich so manchen Text in diesem oder auch diversen anderen Foren lese, zweifel ich manchmal echt an der durchschnittlichen Intelligenz der Bevölkerung, und ich glaube kaum, dass derart viele Leute wer weiß was für eine diagnostizierte Rechtschreib- und Leseschwäche haben, sondern dass es vielmehr auf Unwissen, Dummheit oder Faulheit beruht, einige Fälle mal ausgenommen. Es besteht ein Unterschied zwischen einem Offtopic-Chat-Threat/Chat und einem Thread in dem ernstere Themen diskutiert werden, es hat keinen Stil, seinen Schreibstil in keinem Fall anzupassen. Im Chat schreibt man anders als in einer Diskussion, Punkt. Und ich glaube kaum, dass es eine erwiesene Rechtschreibschwäche ist, anstatt einem Komma, Semikolon (okay, das ist schon etwas schwieriger) oder Punkt immer eine Reihe von Punkten zu setzen und somit einen endlos Satz zu erschaffen, der, würde er laut ausgesprochen, den Redner ersticken ließe.

    Und Anna, nimm nicht immer alles so persönlich, diejenige, die sich immer angegriffen fühlt bist leider du. Die Texterstellerin hat dich mit keinem Wort erwähnt. :)
     
  3. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sorry wenn man so eine thread eröffent mit eine text der anscheined hier auch von leuten nachvollzogen werden kann ... dann stell man jemanden an den pranger... sl soll schöner werden ja klar ... mit fehlerfreinen Texten... da kann ich echt nichts mehr zu sagen ...aber wenn das deine Vison von einen schlönen sl....ich hab eine andere
     
  4. Laetitia Koenkamp

    Laetitia Koenkamp Freund/in des Forums

    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn dich jetzt aus meinem letzten Beitrag dieser als lustige Abschlussbemerkung gemeinte Satz "SL soll schöner werden" so sehr stört, kein Problem, den nehm ich gern wieder raus, er trägt ja zur eigentlichen Diskussion auch nichts bei.

    Bei meiner Meinung bleibe ich aber und werde nicht jeden hingeschluderten Text damit entschuldigen, dass der Verfasser bestimmt Legastheniker oder Ausländer ist oder keine so tolle Schulbildung hatte. Aber das ist meine persönliche Meinung, du hast dazu eine eigene (andere) Meinung, ok. Kann ich mit leben.
     
  5. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich fühl mich nicht angegriffen.. auch von dir nicht obwohl du es ja gerade wieder versuchst.. ich hab schon geschrieben das ich eine solche Schwäche habe... und ich habe darunter gelitten!!!!

    Und ehrlich, du als angehende Deutschlehrein solltest mehr Toleranz zeigen und mache Dinge nicht einfach mit Dummheit und Faulheit abtun, sonst tun mir deine Schüler jetzt schon leid.


    ihr geht hier immer von eurem Bildungstand aus... es gibt aber nicht schwarz weiß... in sl sind viele unterwegs. Ihr könnt gerne eure Maßstäbe ansetzen ... ich halte sie allerdings für arrogant und das ist meine persönliche Meinung.

    anna
     
  6. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    wieso entschuldigen... nur weil er deinem Maßstäben nicht entspricht..., niemand muss sich für was Entschuldigen oder Rechtfertigen selbst im RL muss das niemand
     
  7. Rocco Brandenburg

    Rocco Brandenburg Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. Celina Kamachi

    Celina Kamachi Superstar

    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mir geht das auch mächtig auf den Zwirn.
    Es sind nicht die Flüchtigkeitsfehler die mich nerven, oder die Schlampereien wenn es mal schnell gehen muss - am meisten nerven mich die im SMS Stil hingerotzten Zeilen in Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma deren Sinn sich manchmal erst nach mehrmaligem Studium erschließt. Oder halt nicht.

    Bitter ist das.

    Man sollte seiner eigenen Muttersprache schon halbwegs mächtig sein, will man ernstzunehmende Beiträge verfassen.

    In den meisten Browsern soll es inzwischen auch eine Rechtschreibkorrektur geben, die durch rotes unterkringeln signalisiert, dass da wohl was im Argen ist.

    Celina
    :roll:
     
  9. Claro Laval

    Claro Laval Freund/in des Forums

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    28
    Servus zusammen!

    Rechtschreibung ist ein Handwerk, das erlernt werden kann. Rechtschreibung hat also fast immer mit "Wollen" zu tun und nur ganz selten mit "Können". Man braucht, meiner Meinung nach, kein Talent dazu.

    Sprache lebt Gott sei Dank. Dadurch ist auch Rechtschreibung sehr lebendig. Man darf also auch dazulernen.

    Schrift und Sprache sind Grundlagen der Kommunikation, sind Ausdruck unserer Kultur und unserer Erziehung. So wie wir sprechen und schreiben, erzeugen wir bei unserem Gegenüber ein Bild. Dieses Bild tragen wir vor uns her. Das zu wissen, sollte uns immer daran erinnern, wie wir mit unseren Mitmenschen umgehen. Sprache, Schrift und Auftreten haben etwas mit Respekt unseren Mitmenschen gegüber zu tun.

    Jeder bekommt, was er verdient - auch in Wort und Schrift.

    Diese Thema wird in mehreren verschiedenen Foren, teilweise recht heftig diskutiert. Es scheint also mehreren Menschen am Herzen zu liegen wie sich Sprache entwickelt.

    Habe die Ehre!
     
  10. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    auf so einen Post sollte man gar nichts schreiben, aber ich hab hier was für dich ... dann lernst du auch mal was ....

    http://de.wikipedia.org/wiki/Legasthenie



    :wink:
    anna

    oh scheiße da war ein Fehler ... holt schon mal eure Lachsäcke raus :XD
     
  11. Rocco Brandenburg

    Rocco Brandenburg Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich glaube auch dass es jetzt ein wenig danebenläuft. Es geht auch nicht um die Flüchtigkeitsfehler oder so.
    Der gepostete Text ist schon sehr hart an der Grenze. Wenn ich mich halbwegs vermarkten möchte, ist es schon sehr wichtig dass auch die Präsentation passt. Für mich sieht der Text so aus, als wäre er Husch Pfusch schnell reingeschrieben worden, lieblos einfach.

    Auch wenn ich nur in SL was vermarkten oder bewerben möchte, gebe ich darauf acht, dass es von jedem verstanden wird, dass es ansprechend und einladend wirkt.

    Falls ich in Amerika was promoten möchte, frage ich einfach einen amerikanischen Freund von meiner FL ob er es überfliegen kann und notfalls mich auf meine Fehler hinweisen kann.
    Und außerdem habe ich im Hintergrund stets ein Olinewörterbuch rennen, dass ich im Zweifelsfall nachsehen kann, ob mein Englisch richtig ist oder nicht.

    Ein bissi Mühe sollte man sich schon geben.
     
  12. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das kann doch jeder so halten wie er will .. oder ..was du oder ich oder sonst wer macht soll er machen... und wenn jemand fehlerhafte Texte mit Absicht verschickt ... so what ... wo ist das Problem... es ist SL ...
     
  13. Matteo Tedeschi

    Matteo Tedeschi Freund/in des Forums

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    zu den Amis - na und? Da gibt es noch mehr Punkte, in denen wir uns von denen unterscheiden. Und das ist in vielen Fällen auch gut so, wenn auch möglicherweise nicht in allen.

    Und sich lustig machen über jemanden ist nicht dasselbe wie sich daran stoßen, dass jemand sich lächerlich macht. Ich finde es gerade in einem Fall wie diesem ärgerlich und unnötig, im besten Fall vielleicht noch gedankenlos, wenn sich jemand in dieser Form lächerlich macht. Aber ich bin weit davon entfernt, mich darüber lustig zu machen. Ehrlich. Das wäre armselig, da hast du recht. Und sorry, falls dieser Eindruck entstanden sein sollte.
     
  14. Arica Storaro

    Arica Storaro Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dumm sind die Leute die sich auf dem Ausruhen was sie sind und können, bzw. sich auf ihrer Krankheit als Entschuldigung ausruhen.

    Ich kenne genug Legastheniker (meine Ex-Freund war ein Harcorefall), um zu wissen, dass es oftmals mit genug Willen und Feuer unterm Hintern durchaus klappt, vernünftige Texte zusammenzuschreiben. Kleine Fehler werden immer passieren, aber das ist akzeptabel, ich mache auch noch immer mal wieder welche, besonders wenn ich's eilig habe.

    Sich zu sagen "Aber ich bin doch Legastheniker, ich KANN das doch garnicht erlernen." ist absoluter Nonsense.

    Um ernst genommen zu werden, sich selbst halbwegs präsentabel darzustellen etc. sollte man in einem gewissen Grade der deutschen Rechtschreibung mächtig sein, andernfalls muss dem nachgeholfen werden. In der heutigen Gesellschaft wird das verlangt, egal ob man es mag oder nicht. Eine gewisse Leistung muss nunmal erbracht werden, und drei/vier Sätze in einem Forum oder wo auch immer fehlerfrei schreiben zu können gehört dazu. Und nein, es liegt auch nicht immer an mangelnder Bildung, dafür habe ich zu lange an Gesamtschulen Nachhilfe gegeben und auch privat Nachhilfe gegeben um das bestätigen zu können.

    und....nein....annaa.....ich habe nicht versucht dich anzugreifen........sondern .......dich nur......darauf...hingewiese.....dass deine Überreaktionen....weder berechtigt...noch benötigt....sind.
     
  15. Claro Laval

    Claro Laval Freund/in des Forums

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anna,

    Du musst mich nicht darauf hinweisen was Legasthenie beziehungsweise Dyslexie bedeutet. MICH muss man darauf nicht hinweisen.

    Jeder Mensch kann sich bemühen. Jeder!
    Jeder Mensch kann um Hilfe bitten. Jeder!

    Das WOLLEN ist es, das hier thematisiert wird.

    Servus
     
  16. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    warum sollte man das in Sl machen... tut mir leid, deine Einstellung ist arogant... niemand weiß ob der Verfasser Freude hat, der die deutsche Sprache besser beherrscht.als er...... !
    Warum versuchen solche Leute wie du nur immer ... Menschen mit anderen oder geringeren Bildungständen mit solchen Post Mundtod zu machen..... da habe ich echt kein Verständnis für !!

    und ehe Arica wieder um die Ecke kommt nein ich fühl mich nicht angegriffen.

    anna
     
  17. Claro Laval

    Claro Laval Freund/in des Forums

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anna,

    zeige mir bitte die Textpassage in der ich jemanden mundtot mache.

    Servus
     
  18. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also, als angehende Linguistin würde ich mal sagen, dass dieser Text nicht von einem deutschen Muttersprachler verfasst wurde.

    Allerdings hat der Schreiber aber auch schon mal mit der deutschen Sprache zu tun gehabt, denn da sind ein paar Eigenheiten drinne, die typisch für das Deutsche sind.
    Najam.
    Für das deutsche in Internetchats allerdings, etwa die Verkürzung von "eine" in "ne". "schreibt ne IM an mich" steht in keinem Lexikon, da steht immer "schreibt eine IM an mich". Und das "Schops" am Anfang ist auch ein Fehler, der vor allem deutschen Muttersprachlern passiert.
    Eigentlich alle anderen großen Westlichen Sprachen kennen das sch nicht als Frikativ/zischlaut [ʃ]. Im Englischen ist aber das "sh" ein ähnlicher laut, während beim englischen "sch" das "ch" als Plosiv [k] hinter einem gesprochen wird. School wird da als [skU:l] ausgesprochen und nicht als [ʃU:l].

    Andererseits sind Komposita ("Main-Store", "Office Gebäude") wieder so geschrieben, als kenne der Autor in seiner Muttersprache keine zusammengesetzen Hauptwörter. Die sind denn auch in vielen Sprachen nicht üblich. Ein deutscher Autor hätte da eventuell "Mainstore" oder "Officegebäude" geschrieben.

    Insgesamt hat sich aber der Autor der Zeilen in keiner Sprache wirklich auch nur einen Anflug von Mühe gegeben, als er diese Zeilen schrieb.
    Dreifach-Ausrufezeichen, Dreifach-Fragezeichen, sich überlappende Sätze, das kommt in keiner Sprache vor.
    Da ist auch eine mögliche Legasthenie keine Entschuldigung, denn diese Menschen haben Probleme mit der Wortbildung bzw. der Wort-Schrift-Assoziation, aber nicht mit grottenfalscher Grammatik, einem Kindergarten-Schreibstil oder derartigem.

    Der Text an sich ist so schlecht, der kann schon wieder Satire sein.
    Aber ernstnehmen kann man sowas sicher nicht.
    Mein erster Gedanke beim Lesen des Textes war jedenfalls "Ohje, wer hat denn da einen Affen an die Schreibmaschine gelassen!"
     
  19. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dann solltest du meine Texte mal genauer lesen... ich rede von sl und zugegeben von dem Drumrum.. wie dieses Forum... rl ist was ganz anderes... !
     
  20. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    dein ganzer Post drückt aus was du von Leuten hältst die Rechtschreibfehler machen ...... solche Post führen dazu, das Leute mit geringen Selbsbewußtsein gar nichts mehr schreiben mögen...