1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Die Magischen Pixel

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Sonstige Welten" wurde erstellt von Zita Python, 10. Dezember 2012.

  1. Zita Python

    Zita Python Nutzer

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe SLinfo Leser,

    heute möchte ich Euch gerne einmal die "Magischen Pixel" vorstellen. Das ist eine Gruppe, die ich gerade versuche ins Leben zu rufen, und die sich recht allgemein mit Rollenspiel beschäftigt. Es geht dabei nicht um irgendein spezielles Setting, sondern darum mit mehreren Leuten zusammen unterschiedliche Welten zu gestalten und zu bespielen. Es soll bewusst offen sein und geeignet sein, um auch mal ungewöhnlichere Settings auszutesten. Es soll also kein kontinuierliches Dauer-Roleplay betrieben werden.

    Wie ist das genau zu verstehen? Also, ich stelle eine kleine Parcelle (80 x 90 Quadratmetern) zur Verfügung, auf der relative frei herum gespielt und gebaut werden kann. Das Rollenspiel selber soll in Skyboxen stattfinden, die maximal 80m x 90m groß sein können und bis zu ca. 600 Primes verbrauchen dürfen (mehr Land habe ich halt nicht). Sie müssen allerdings so gebaut sein, das sie auf Knopfdruck automatisch aus- und eingepackt werden können. Für die technische Umsetzung, können entsprechende Scripte zur Verfügung gestellt werden. Die Idee ist, das man so auch mal Settings ausprobieren kann, für die es sich nicht lohnen würde dauerhaft Land anzumieten, sondern die man vielleicht nur ein oder zwei mal im Monat bespielen würde. Außerdem könnte man so eine Art Wochen- bzw. Monatsplan für unterschiedliche Rollenspiele aufbauen.

    Über Jeden, der Lust hat selber mal ein RP-Setting zu entwerfen, an der Gestaltung mitzuwirken, oder einfach Lust auf unverbindliches Roleplay hat, freue ich mich. Im Moment gibt es erst ein Setting, nämlich "Die Taverne im Nebelwald". Dies ist ein recht freies Fantasy-Setting, das als Beispiel-Rollenspiel gedacht ist und das Konzept hinter den "Magischen Pixeln" zeigen soll. Dies stelle ich aber die Tage nochmal separat vor.

    Wer mehr wissen oder sich das ganze einmal anschauen möchte ist herzlich eingeladen, sich an mich an mich zu wenden. Zu finden ist das ganze hier:

    SURL: Second Life Maps | Vulcania

    LG Zita.Python
     
  2. Jenna Felton

    Jenna Felton Superstar

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    64
    Die Idee finde ich gut. Bin schwach im RP und auch zeitlich begrennzt, daher nicht teilnahmefähig aber die idee an Sich finde ich gut. Viele RP haben scheinbar ein Problem nicht zusammen kommen zu können. Wenn aber ein Termincalender da steht wann welche Scene dran ist, wäre das vielleicht einfacher. Ausprobieren müste man aber schon zum gegebenen Zeitpunkt ob einem die eine oder andere Szene und das RP interessiert.

    Umgesetzt kann man das aber schon, sobald die Szenen ja stehen, zb das Mystitool sol anscheinend so Szenewechsel durchführen können, dann die Szenen müssen an Dich verkauft werden vermuttlich. Oder der Szeneautor packt das in eine Box und die versteht Befehle des Masterobjekts das die bestimte Box zum Rezzen zwingt nachdem gerezzte Szene abgebaut ist.
     
  3. Zita Python

    Zita Python Nutzer

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun, zeitlich begrenzt bin ich auch. Im Prinzip will ich mich auch gerade an Leute wenden, die wie ich selber, sich schwer damit tun regelmäßig an einem Dauer-Rollenspielen teilzunehmen und lieber etwas genauer planen würden, an welchen Abenden man sich Zeit für RP reservieren möchte :)

    Dieses Mystitool kenne ich ehrlich gesagt nicht. Aber von der Funktion klingt das so, wie ich das auch mache. Ich habe da auch ein Masterprime, das permanent gerezzet ist, und das auf Befehl die Scene auspacken kann. Meine Idee ist da halt, das ich einerseits selber gerne baue und dann solche Scenen selber einpacken würde, aber das bei Bedarf auch andere Gruppenteinehmern so ein Masterprime hinstellen können. Die können dann natürlich gerne ihre eigenen Skripte verwenden. Wer aber keine hat, dem würde ich auch meine zur Verfügung stellen.

    LG Zita
     
  4. Jenna Felton

    Jenna Felton Superstar

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    64
    Das Tool ist dieses:

    https://marketplace.secondlife.com/p/MystiTool-HUD-Making-your-second-life-easier/136332

    Habe es mir vorführen lassen, da konnte eine auf einer Fläche verschiedene Häuser rezen lassen, je nach Stimung, waren es mindestens 6, auf MP steht nicht ob das irgendwie limitiert ist. Zur Plattform bringen konnte sie mich auch. Das Tool ist sehr umfangreich, daher nur zum Rezzen kaufen ist zuviel, man kann bestimmt auch was kostenloses finden, oder du hast schon Skripte wie du sagst :)
     
  5. Zasta Korobase

    Zasta Korobase Freund/in des Forums

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wir haben genau so etwas schon gemacht (nur nicht auf Fantasy-Settings beschränkt). Und dazu einen 99 Linden Rezzer benutzt, der seinen Job hervorragend erledigt. Klar kann dann nur der Besitzer des Rezzers die Szenen besitzen (in diesem Fall ich) aber das war für uns nicht relevant. Machte mir nichts aus. Den Rezzer kann man auch auf Gruppe stellen.
    Sehr lohnendes Gerät für wenig Geld. Ideal für kleine RP-Plätze zwischendurch. Im Moment hat er bei mir ein Steampunk-Setting, ein Vampire-Wüstenpalais und eine antike Ruinenlandschaft drin. Und noch Kleinscheiß wie eine Hütte, eine Wiese mit Bäumen und Felsen und dergleichen.
    Kombiniert man das mit einem kleinen 3D-Skybox-Surround mit wechselnden Bergen/Meer/Wüstenflächen, hat man ein schönes RP-Spielzeug.
     
  6. Zita Python

    Zita Python Nutzer

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Jenna: Danke für den Link. Das muss ich mir mal in Ruhe durchlesen. Verstehe ich das richtig, das das hauptsächlich ein HUD ist, das es mir erlaubt Objekte (Skyboxen) um mich herum zu rezzen? Würde das auch für größere Scenen mit viel Mobiliar funktionieren?

    @Zasta+@all: Wie heißt den der 99 Linden Rezzer? Der würde mich schon mal interessieren. Ich schau mir da immer gerne mal Alternativen an :)
    Ich will mich auch gar nicht auf Fantasy-Settings beschränken, ganzu nd gar nicht! Ich komme halt nur aus dem Fantasy-Bereich und will halt zu Anfang nichts machen, von dem ich keine Ahnung habe (zumindest solange das ganze noch am entstehen ist). Aber wie schon gesagt, das Konzept "Magische Pixel" (1) soll eigentlich erstmal nur eine Plattform sein, wo Leute verschiedene Settings (Fantasy, Nicht-Fantasy, von Steinzeit bis SciFy) alles gerne ausprobieren können. Ich würde mir nur wünschen, das derjenige der ein Setting gerne mal machen würde, sich dann auch den Hut dafür aufsetzt.
    Ich habe eigentlich schon das Gefühl, das viele gerne mal Rollenspieltechnisch etwas ausprobieren würden, doch den Aufwand in finanzieller und zeitlicher Weise scheuen. Und genau hier würde ich mich freuen, wenn es mir gelingen sollte, einen Rahmen zu schaffen, in dem soetwas möglich ist.
    Also, um es noch mal klar zu sagen: Ich bin in keinster Weise auf Fantasy festgelegt!

    LG Zita

    (1) Das Wort "magisch" in dem Namen "Magische Pixel" soll sich auch mehr auf die Magie der Fantasy (im Kopf der spielenden realen Person) , als auf das Setting das gespielt wird beziehen :)
     
  7. Zasta Korobase

    Zasta Korobase Freund/in des Forums

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. Zita Python

    Zita Python Nutzer

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  9. Jenna Felton

    Jenna Felton Superstar

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    64
    Ich habe diesen Chair mal gekauft, dieses Rezzt eine Skybox auf einer beliebigen Höhe, man kann dann diese besuchen via des Sessels, sowohl ins rezzende Szene als auch danach. Eigentlich nicht schlecht, aber irgendwas hat mir damals nicht gefallen in der Handhabung. Weiß nicht mehr was das war, aber für 0L ist das sehr gut, egal wie gut es ist :) Der Sessel ist immer noch gerezzt, aber nach dem Testlauf ewig nicht benutzt, zum Bauen habe ich fest installierte Skyplattform und Gäste empfangen, habe ich ganze sim zur Verfügung, aber Schaut Euch die ruhig an, vielleicht kann man das nutzen.

    https://marketplace.secondlife.com/p/Ez-Magic-Chair-Skybox-Rezzer-FOR-FREE/401599

    Der Rezzer sollte auch unzusammenhängende Linksets rezzen können. Da ist ein Link zum Aufbau der neuen Skyboxen fpr den Sessel (also Plugins) und dabei sind auch offene Skripte angegeben.

    "Ez" Freebies

    Ja genau, das ist ein Hud mit vielen Werkzeugen und so, und irgendwie hatte sie die Häuser auf der Plattform gerezzt. Ob die Häuser dann in den HUd gehen oder in eine Box die fertig inworld liegt, kann ich nicht sagen. Und ob es mit einem Linkset arbeitet oder unzusammenhängende Gruppe, auch nicht. Wenn man die Fläche von 96m berezzen will, muss man mehrere Linksets rezzen müssen, auch weil man sonst nur 256 Prims belegen kann.

    LG
    Jenna
     
  10. Zita Python

    Zita Python Nutzer

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Jenna: Interessantes Teil. Für so unterwegs klingt das sehr praktisch :) Das schaue ich mir bei Gelegenheit mal an. Allerdings muss ich gestehen, das ich etwas skeptisch bin, ob es so ganz für meinen Zweck geeignet ist. Bei kompleten RP-Scene mit unter Umständen mehren Gebäuden(Link-Setts), die jeweils ihr eigenes Mobiliar enthalten plus dekorierten Außenflächen, fürchte ich, das es etwas überfordert sein könnte.

    Aber wie gesagt, das technische Problem ist auch erstmal zufriedenstellend gelöst. Das aus- und einpacken funktioniert relativ reibungslos. Was noch etwas dünn ist sind Mitstreiter. Da sind wir erst eine recht kleine Gruppe. Insofern winke ich einfach nochmal fröhlich in die Runde. Falls also jemand gerne mal eine Westernstadt, eine Raumstation oder was-weis-ich bauen würde um diese ab und an mal zu bespielen, dem kann ich hierfür eine Möglichkeit bieten, solche Ideen zu realisieren. Und ich will da gar nicht perfekte Builder ansprechen, sondern hauptsächlich Leute die Spaß am Gestallten von virtuellen Welten haben. Also sehr gerne auch Anfänger beim Thema bauen, die Lust haben, mal etwas mit anderen zusammen zu entwickeln. Vielleicht könnte man neben dem Rollenspiel dann noch eine Baugruppe etablieren?

    LG Zita
     
  11. Zita Python

    Zita Python Nutzer

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich hol den Thread mal wieder hervor. Ja, mich mit den "Magischen Pixel" gibt es noch immer :) Als kurze Zusammenfassung der letzten Wochen kann ich berichten, das es schon einige schöne RP-Abende gegeben hat, aber die eigentliche Idee, mit dem RP-Wechsel noch nicht so recht in die Gänge gekommen ist. Im Hintergrund läuft noch auf kleiner Flame die Idee zu einem zweiten Zombi-RP Setting. Aber sowas zieht sich halt auch immer hin. Mein Start RP "Die Taverne im Nebelwald" ist allerdings erstmal ziemlich eingeschlafen. Gut, soviel gab das Setting auch nicht her, und der Mittelalter/Fantasy Bereich ist ja auch schon recht gut besetzt. Das finde ich auch gar nicht schlimm, da dieses RP auch nur als Beispiel-RP für die "Magischen Pixel" gedacht war, und es kann kann ja bei Bedarf auch jederzeit wieder hervor geholt werden.

    Worauf ich jetzt an dieser Stelle hinaus will ist, mal wieder etwas Werbung für "Magischen Pixel" zu machen. Dabei würde ich das ganze durchaus etwas weiter fassen und würde gerne nicht nur Rollenspieler ansprechen. Was ich eigentlich will, ist die alte Idee wieder zu beleben, SL als große Lego-Kiste zu sehen. Mir macht das herum basteln ähnlich viel Spaß wie das Roleplay. Ich selber bin alles andere als perfekt im Bauen. Ich versteh weder was von Sculpies noch von Mesh. Mit Tools wie Gimp und Blender kann ich nur sehr rudimentär umgehen. Aber es macht mir Spaß und mir ist es auch nicht so wichtig, das ich nicht mit den professionellen Buildern mithalten kann. SL ist mein Hobby und ich gedenke nicht damit Geld zu verdienen.

    Insofern würde ich mich einfach freuen, wenn es vielleicht noch ein paar Leute geben würde, mit denen man mal zusammen als Gruppe etwas machen könnte. Dabei soll keiner denken "Ach, das kann ich ja gar nicht. Dafür sind meine Fähigkeiten nicht ausreichend" Hauptsache man hat Spaß. Dann soll es auch egal sein, ob die eigenen Dinge nach Klötzchengrafik von 2006 aussehen. Ein fröhliches Miteinander und gegenseitige Hilfsbereichtschaft wäre das einzige, was mir wichtig wäre. Alles andere ergiebt sich dann schon.

    LG Zita