1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Die Villa präsentiert: SL News

Dieses Thema im Forum "Medienberichte über Second Life" wurde erstellt von Uli Jansma, 31. Mai 2017.

  1. LaraMaria Laville

    LaraMaria Laville Freund/in des Forums

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    641
    Punkte für Erfolge:
    94
    Leider auch von mir kein konstruktives Feedback.
    Es muss nicht Helene Fischer sein aber ich schließe mich mal der Meinung von Sixx vollinhaltlich an :) Sächseln gannsch alleene....
    Irgendwie hoffe ich ja, dass der Name der beiden Präsenter "Nirvana" vielleicht Programm ist und sie irgendwann verschwinden im....unendlichen Nivana von Second life.
    Ergibt sich für mich die Frage: welche Verquickung hat eigentlich unser inworld-Koordinator Uli zu den SL-News der Villa ?
     
    Sixx McMahon gefällt das.
  2. Katharina Infinity

    Katharina Infinity Superstar

    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    1.058
    Punkte für Erfolge:
    129
    Verquickung?
    Ich nehme an das Uli der Kameramann im Team sein könnte.
    Wenn nicht das, dann ist er wohl nur der Duplosponsor.
    Ich geb der Sendung ne Chance :)
    Niemand kann was für seine Stimme und inhaltlich ist es gut gemacht. Auch von der Zeit her nicht zu lang. Wenn hier dafür geworben und der Link eingestellt wird hör ich es mir an :)

    LG Kiki
     
  3. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    99
    Nein, um Gottes Willen. Für seine Stimme kann man nichts.. jeder empfindet das anderes und
    auch dafür kann keiner etwas, das entscheidet man halt nicht rationell.. und wenn ich meine
    Stimme auf AB etc höre.. könnte ich auch jedes mal wegrennen [​IMG][​IMG]

    Aber vieles kommt vielleicht auch mit der Ausrüstung. Wer weiß was für Eqiupment benutzt wird.
    Ein schlechtes Micro macht es halt nicht besser..
     
  4. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    1.645
    Zustimmungen:
    514
    Punkte für Erfolge:
    124
    Ich für meinen Teil, habe/hatte nicht so ein Problem, mit der Stimmen der Macher.
    Eher mit ein paar Gästen. Die einen waren sehr leise, fast ein nuscheln und die anderen wieder normal und lauter(also auf die Diskussionsrunde bezogen). Ich empfand es für mich, anstrengend zuzuhören und aufmerksam zu folgen - ja ich habe mir nochmals einen Teil angehört.

    Klar, mein allgemeines Problem, ist die Länge. Aber eine Diskussion, dauert nun etwas länger.

    Was auch deutlich herausgestochen ist, das die Fraktion der Standartavatare, wenig Erfahrung hat von Meshbodies. Ich hatte irgendwie ein Dejavu vom Forum, wenn Leora wieder mal meckert wie umständlich das ist *g (sorry Leora^^).

    Begrüssen würde ich es auch, wenn zumindest die Namen der Gäste, z.b in der Beschreibung vermerkt wären.
    Von solchen Diskussionsrunden werde ich für meinen Teil Abstand nehmen - wenn man es nachlesen könnte, würde ich es jedoch gewiss tun, bei interessanten Themen.
     
  5. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.303
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    154
    Keine.

     
  6. reini apfelbaum

    reini apfelbaum Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    38
    tja ,stelle fest
    im zweiten Leben gibts echt fundamentale Probleme
    gut das es dafür auch Kritiker/innen gibt :idn3
    die Show lebt von soviel Aufmerksamkeit ,weitermachen
     
  7. Natascha Randt

    Natascha Randt Freund/in des Forums

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    1.342
    Punkte für Erfolge:
    103
    Eigentlich habe ich mir schon lange abgewöhnt, über Videos/Machinimas anderer Leute etwas zu sagen oder zu schreiben. Das kam meistens schlecht an, obwohl es zu 99% konstruktive Kritik war :)

    Aber nu muß ich doch noch mal meinen Senf dazu geben. Ersteinmal zu den Live-Streams.
    Die sind nicht wirklich meine Welt, vor allem wenn ich die im Nachhinein anschauen muß.
    Mehr Spaß macht es allemal, wenn es tatsächlich gerade "On Air" ist und ich mich da dann auch einloggen und meinen Senf dazugeben kann. Allerdings muß auch das Thema eines sein, das mich interessiert.
    Ansonsten sind die Streams dann einfach nur laaang und werden schnell langweilig.

    Was die News angeht, so ist das ein recht neues Konzept und da muß man ersteinmal herumprobieren, wie alles rüberkommt und es dauert eine Weile bis so der "richtige" Stil gefunden ist.
    Wobei mir der Wide Shot der letzten Sendung nicht so zusagt. Wenn Wide Shot dann da, wo es nötig ist, ansonsten Close Ups auf die Sprecherin oder den Sprecher. Die gezeigten Bilder in Fullscreen zu bringen, würde die Sache noch auflockern. Wobei die Drittel Regel auch beim Filmen gilt, gelten kann, gelten sollte, vor allem beim 16:9 Format oder anders gesagt, es wäre schön, wenn nicht der halbe Avatar aus dem Bild fällt, wie zT bei den News aus Kw 22.
    Aber das ist nur meine Meinung und das sind Kinderkrankheiten, die sich von selbst lösen, wenn ersteinmal ein bestimmter Stil gefunden ist und sich eine Art Routine herausgebildet hat. Andererseits bieten sich Machinima und SL ja nachgeradezu an, Neues auszuprobieren:)

    Allerdings weiß ich aus Erfahrung, so ein oder zwei Videos habe ich ja auch schon gedreht, dass selbst ein News Format eine ganze Menge Aufwand und Arbeit ist und sich nicht mal so von alleine aus dem Ärmel schüttelt. Die Länge von sechs bis sieben Minuten für Nachrichten ist doch auch ok.

    Was die Stimmen angeht, die kommen deutlich und verständlich rüber und das ist Klasse. Mir doch egal, welcher Slang oder welche Mundart oder Dialekt da zum Tragen kommt.
    Nicht alle die Machinmas/Videos machen, sind gleich Allroundgenies, die drehen, schneiden und Sets bauen und Licht setzen können und dazu noch ausgebildete Sprecherinnen oder Sprecher sind.

    Und bei aller Kritik (ob die nun berechtigt ist oder nicht), sollte man immer daran denken, dass die SL News ein kostenloses Angebot sind, das man annehmen kann, aber nicht muß.
    Ich bin davon überzeugt, das die Beiden mit Leib und Seele bei der Sache sind und neben all der Arbeit, die so ein Format macht, auch riesig viel Spaß dabei haben. Ich finde, das kann man aus den Nachrichtenvideos ganz gut heraushören.

    Thumbs Up für die SL News!
     
  8. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.303
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    154
    @Natascha Randt - du hast es sehr schön beschrieben. Danke :)

    @LaraMaria Laville - Ich verstehe meine Rolle für SLinfo.de auch so, dass wir deutschsprachige Initiativen in SecondLife hier auf SLinfo.de eine Plattform geben, um sich vor zu stellen. Sicherlich ist nicht jede Initiative für jeden gedacht - und über die Qualität muss jeder für sich selber urteilen. Letztendlich sind wir - die SLinfo.de Community informiert was im deutschsprachigen SL Raum stattfindet - und durch meine Arbeit machen wir SLinfo.de auch unter den vielen deutschen in SL bekannter. Eine klassische Win-Win Situation.
     
    kitten Mills und Sixx McMahon gefällt das.
  9. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.303
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    154
    @Sixx McMahon ... ich bin sprachlos ;)

    Und für alle, die es nicht wissen: ich bin Exil-Deutscher und kein Niederländer :D
     
    kitten Mills und Sixx McMahon gefällt das.
  10. Tani

    Tani Nutzer

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    33
    Hallo!

    Es gibt nicht viele, die in SL oder im Zusammenhang mit SL überhaupt etwas machen. Aber es ist auch etwas schönes in seinem Hobby SL eine Aufgabe zu haben.
    Da macht SL gleich doppelt Spaß. Und darum geht es doch! SL soll Spaß machen und Freude bereiten. Jeder soll das machen, wozu er Lust hat. Ist das nicht der
    Sinn von SL?

    Letztendlich tun die Macher der Sendung es für sich ganz allein. Sie hatten eine Idee und haben sie umgesetzt. Wenn sie keine Lust mehr dazu haben, können
    sie "Die Villa" nämlich von einer Minute auf die andere beenden. Sie müssen nicht Rechenschaft ablegen.

    Es spielt doch keine Rolle, ob irgend welchen Leuten ihre Stimmen blöd finden oder ob jemand die Themen nicht so toll findet. Das einzig wichtige ist, das die
    Macher ihren Spaß mit der Villa haben. Wenn sie zusätzlich dann auch noch von Fans unterstützt werden, ist das für sie das iTüpfelchen. Was machen da schon
    ein paar Kritiker.

    Liebe Grüße, Tani
     
    Fe McCarey und kitten Mills gefällt das.
  11. LaraMaria Laville

    LaraMaria Laville Freund/in des Forums

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    641
    Punkte für Erfolge:
    94
    Ihr habt ja so Recht !
     
  12. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.303
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    154
  13. reini apfelbaum

    reini apfelbaum Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    38
    Alarm !schon wieder ein fauxpas
    also Seraph das mit dem Datum zum dazugehörigen Tag üben wir mal in ner Nachhilfestunde :confused:
     
  14. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.303
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    154
  15. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    3.962
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich find das ein super Projekt. Erstmal find ich es generell cool das es sowas für den deutschsprachigen Raum gibt, von der Qualität erstmal abgesehen.

    Die Tonqualität macht mir beimn Zuhören ehrlich gesagt auch ein wenig zu schaffen. Da ich mich aber auch bisschen damit auskenne, weiß ich das der Idealzustand bei so einer Sache nur schwer hinzukriegen ist, insbesondere bei den Live-Diskussionen.

    Weil:
    - SL Voice ist generell Schrott und gibt miese Qualität aus die insbesondere als reiner Zuhörer weh tut. Kann man das umgehen? Jain - Man könnte auf Skype ausweichen, aber Skype bringt fast genauso miese Klangqualität und dazu noch gern Verbindungsabbrüche. Bei anderern Programmen wirds dann schon wieder schwierig sicherzustellen das alle Gäste diese Software auch haben und auch damit umgehen können. Unbedarften Teilnehmern erstmal lange Listen zu schicken was sie alles zu installieren und einzurichten haben ist in der Praxis nicht realistisch. UND, wenn man andere Software als SL Voice benutzt hat man halt auch keine Mundbewegungen in SL mehr - was auch schade ist.

    - Man könnte Zencastr oder sowas benutzen wie es auch in vielen Podcasts benutzt wird, dann wirds widerrum schwierig das als Livesendung zu machen. Wie ich hörte ist es ja auch Absicht der Crew das Live zu machen so das Leute im Chat gleichzeitig mitdiskutieren können.

    - Man könnte alle Sprachspuren nachträglich nachbearbeiten um die Klangqualität zu verbessern - aber auch hier: Hat für die Livesendung keine Auswirkung, könnte man höchstens für das nachträglich hochgeladene Video einbauen, wobei die Frage ist obs das Wert ist, weil das wirklich ein ganzer Shizzle an Arbeit ist bei 4-6 Diskussionsteilnehmern und Sendungslänge von über eine Stunde. Das würd ich mir jetzt nicht unbedingt freiwillig antun wollen.

    - Alle möglichen Bemühungen werden wieder zunichte gemacht wenn auch nur ein Gast dabei ist der irgendein billiges Blechmikro hat was nur Geschepper von sich gibt. Um dem zu entgehen müsste man Hardwareanforderungen bei den Gästen stellen - auch nicht realistisch. Ich kann mir vorstellen das es eh schon schwer ist genug Teilnehmer zu finden.

    Fazit, bei Livediskussionen wärs ein sehr großer Aufwand die Qualität signifikant zu verbessern. Bei den Newssendungen könnte man schon eher was hinbiegen. Das muss nicht Live sein, Sendung ist nicht lange, sind nur 2 Sprachspuren - könnte man Nachbearbeiten und evtl. von SLVoice weggehen oder parallell zum Aufzeichnen noch eine andere Software verwenden, damit die Mundbewegungen in SL nicht verloren gehen. Wär auch mehr Arbeit aber ist realisierbar. Das mit den Dialekten, ja, zumindest bei der Moderation könnte man daran arbeiten (mir rollen sich die Ohren bei dem Gesächsel auch etwas^^), auch an Basics wie Abstand Mund-Mikro kann man noch arbeiten.

    Das ist noch ein recht neues Projekt. Ich denke das wird sich noch einspielen und auch bei der technischen Umsetzung wird man noch dazulernen. Die Zeit sollte man der Crew einfach mal geben - keiner macht ne perfekte TV/YT Sendung einfach so aus dem Stand raus. Wie oben gesagt, ich finds generell cool das es nun sowas auch für die deutschrachige SL-Szene gibt und ich verfolge das Projekt mit großem Interesse :)

    Gerade jetzt wo SL immer kleiner wird und kaum noch neuer Zulauf ist sollten neue, engagierte Projekte wie dieses erstmal wohlwollend gewürdigt werden.
     
    Uli Jansma und kitten Mills gefällt das.
  16. reini apfelbaum

    reini apfelbaum Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Mania
    was die Sprachqualität betrifft kann ich nur bedingt zustimmen da ich die beiden Nachrichtensprecher trotz meines nicht mehr ganz so guten Gehörs gut verstehen kann ,SL Voice ist in den Jahren um vieles besser geworden
    gilt auch für diverse Lesungen,bei denen es allerdings viel vom Vortragenden abhängt wie gut man ihn versteht
    bei den monatlichen Autoren Meetings sprechen wir fast ausschliesslich über Voice und es gibt kaum bis garkeine Verständigungsprobleme
     
  17. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    3.962
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    @Reini: Verstehen tu ich die auch. Nur ist es eben nicht besonders angenehm zuzuhören, besonders über lange Strecken, wie ja auch hier des öfteren angemerkt wurde.
     
  18. reini apfelbaum

    reini apfelbaum Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    38
    na ja gut ,vielleicht liegt es auch daran,dass mein Voice über Realtek läuft,ich weiß nicht wie gebräuchlich diese Software allgemein ist,die Sprachqualität ist da ausgezeichnet
     
  19. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.303
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    154