1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Diese ewige jammerei von Landlords, Simbesitzern und sonstigen ......

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Migon Aeon, 4. November 2016.

  1. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Linden Lab beglückt das (sein) Volk mit mehr Primes. Hosiannah, gelobet sei der höhere Primecount......
    Vor allem: es ist ein Geschenk.
    Ist es das wirklich?
    Je älter ich werde desto mehr hinterfrage ich Dinge. Und Geschenke von jemandem der mcih shcon so oft im Laufe der Jahre davon überzeugt hat das er kein wirklich seriöser Geschäftspartner ist, da schau ich doppelt hin.
    Nun wurde auf Grund dieses neuen Segens von LL auch Unmut geäußert, zumindest sind der Eine oder Andere eben nicht in Schockstarre oder in Hosianna Mantras verfallen - und das von Menschen die entweder mehrere Sims besitzen und Teile davon vermieten oder eben von Mietern ganzer Sims. Also von Leuten die eh schon privilegiert sind und nun noch diese Undankbarkeit.

    HA!
    Jammern auf höchstem Nivea - so glitschig ist das.

    Nur mal so zum Nachdenken: Alle die irgendwo etwas gemietet haben - ich rede nicht von den Besitzern einer Mainlandparzelle - haben das bei jemandem getan der zuvor Geld in das Stückchen virtuelles Land investiert hat. Da ssind auch heute noch schlappe 600 Euronen für eine Full Sim und lasche 225 Euronen für ne HS. letzterte bekommt man aber erst wenn man ne Full sim hat. Dazu kommen dann noch jeden Monat 295 Euronen Miete (granfahtered sinds "nur" 195 Euros) oder eben 125 bzw 95 Euros für ne HS. Sitzt der Estatebetreiber in Deutschland kommen da noch lockere 19% MWst. drauf. Und dieses Geld wird superpünklich von LL abgezogen. Egal ob man was vermietet hat oder Leerstand hat oder die Mieter mal wieder nicht pünktlich zahlten.

    Das heißt der Vermieter geht voll ins Risiko - aber das ist ja sein Bier. Muss ja ned - pah - wen interessierts. Wer so viel Geld hat da sein sein Hobby zu stecken der kann das ab. Jawohl ja!

    Nur wenn alle Vermieter sich das mal überlegen dann wäre SL recht leer und es gäbe keine tollen Sims wie Friesland es war, oder super Clubs wie das Bohanon oder Dark Refuge, keine Shops zum stöbern, usw.

    "Die Vermieter machen ja schon Ihren Schnitt"
    Ist das so?
    Die Sim wird nie im ersten Monat vermietet sein - maximal ab dem 2. Monat hat man 50% Auslastung - bleiben also Minimum 795 Euros als Invest. Dann versucht man mit einigermaßen vernünftiger Kalkulation den Invest über x- Jahre verteilt plus der Tier durch Miete herein zu bekommen. Das wird scheitern - weil die Preise so am Boden sind das man froh ist die monatlichen Kosten an Tier und Werbung rein zu bekommen.

    Warum tut man sich das dann an?
    Die großen alt eingesessenen Estates werde das wahrscheinlich als Gewerbe betreiben und auf Grund des Alters der Estate und der Größe auf der halbwegs sicheren Seite (gewesen)sein. Inzwischen ist das mit Sicherheit nicht mehr so. Die kleineren machen da als ihr "Spiel" im Spiel und sind froh wenn es null auf null aufgeht.
    Beide sollen aber zusätzlich zum Risiko und Kapital einen 24/7 Service bieten, stets freundlich sein und möglichst auch dem ungehobelsten Mieter den Kindern pudern. Für Lau natürlich.

    Ich bin der Meinung das all diese großen und kleinen Inhaber aber auch die Mieter ganzer Sims natürlich mit einem gewissen Schulterzucken das "Geschenk" der mehr Primes zur Kenntnis nehmen - richtig helfen und erfreuen wird es nur die "Konsumenten". Doch auch die hätten von geringeren Fixkosten ihren Vorteil nämlich eine gerigere Miete und das wäre, gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten, wohl das beste Zeichen pro SL von LL an alle gewesen. Es ist doch ein Unterschied ob man fast 100 euro jeden Monat für seine Sim bezahlt oder nur 70 Euros. Im Jahr sind das mal eben 360 Euros gespart.

    Ich wollts mal loswerden.
     
    Khufu Greymoon gefällt das.
  2. LaraMaria Laville

    LaraMaria Laville Freund/in des Forums

    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    640
    Punkte für Erfolge:
    94
    Hast du jetzt sehr schön dargelegt. Aber was willst du uns damit sagen ?
    Jeder der eine oder mehrere Sims hat und vermietet oder etwas darauf schafft wird seine Gründe haben und sich auch überlegt haben, ob er das macht oder nicht. Der Eine sieht es kaufmännisch, der Andere sieht es als Hobby .
    Ich sehe es als einfache Konsumentin und da habe ich nun mal keinen Grund zu meckern über die Primerhöhung.
     
  3. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    792
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hm, das kann ich nicht bestätigen, wir freuen uns bereits tierisch darauf, und sind bereits wild am Pläne schmieden was wir mit den zusätzlichen Prims alles anfangen werden.

    Allerdings sind wir auch keine Estate, die einfach nur vermietet, sondern wir gestalten auch - und zwar gerne. Mehr Prims in diesem Umfang ist da wie Weihnachten und Ostern zugleich.

    Würde LL radikal die Preise senken, währen sie vermutlich schnell pleite - da die Kosten sich ja nicht verändern, und auch Neukunden das gar nicht so schnell kompensieren können - und das kann keiner wollen. Dazu kommt, dass wir durch das 'buy-down' dieses Jahr für viele schon so etwas wie eine 'erkaufte' Preissenkung hatten - und die buy-down Kunden würden LL wohl den Hals umdrehen oder ihr Geld zurückfordern, wenn LL nun anschließend nochmal einfach so mit den Preisen runter ginge; LL wäre dann nicht mehr seriös.

    So wie das nun gekommen ist, finde ich das daher völlig in Ordnung - und eine tolle Sache. Was jetzt nur noch fehlt, wären Megasims ...
     
  4. @Migon Aeon , das war wieder mal einer Deiner typischen Diva-Beiträge. Irgendwie verstehe ich den ganzen Text, den Du da abgeseilt hast, kein bisschen. Vielleicht gehöre ich auch nicht zu der Zielgruppe, über die Du Dich so ablässt.
     
  5. Charlie Namiboo

    Charlie Namiboo Superstar

    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    3.440
    Punkte für Erfolge:
    139
    Doch, ich verstehe den Text schon sehr gut … denn auch ich hab das wahnsinnig oft zu hören bekommen, dass ich ja Frisland freiwillig aufzog und ich ja wohl bitte die Klappe über evtl. Kosten zu halten habe, schließlich sei das meine freie Entscheidung gewesen …

    Ich war bzw. bin seit langem in diversen Projekten in SL tief verwurzelt und involviert. Für alle Sachen haben wir stets und ständig Prims und vor allem Land gebraucht. Irgendeine Miniparzelle hat uns nicht genügt. Wir brauchten immer mindestens eine 1/4 Sim, für Frisland gar eine ganze Region.

    So.

    Frisland hätte unter Garantie einige Monate länger bestanden, wenn LL die Landpreise gesenkt hätte anstatt die Primzahlen zu erhöhen. De facto wäre es einfach geiler einem Projekt wie Frisland auf Grund einer geringeren monatlichen finanziellen Last für die Owner unter die Arme zu greifen anstelle von mehr Prims (… und bevor wieder das Bashen von einigen Seiten losgeht, hier wird gerade nicht gebarmt, sondern schlichtweg festgestellt).

    Sehe ich jedoch jetzt meinen Club, das Bohannon, lokalisiert auf einem 1/4 einer Full Sim, so freu ich mich über das Plus an Prims „für lau“. Denn ich kann nun mehr gestalten (sobald das Plus auch auf den private estates angekommen ist) und bezahl dafür nicht mehr! Ich habe erst diesen Montag etwas aufgebaut, wo ich meinen Baupartner bremsen musste, weil ich zum Erschrecken aller feststellte, dass uns nur noch 12 verfügbare Prims geblieben waren … ich freu mich so derbe auf die neuen Events, bei denen ich mindestens 1000 Prims mehr zur Verfügung haben werde!

    Die einzelnen User wie Charlie und ihren Partner Timi wird es freuen, dass sie nu statt 937 Prims bald 1250 auf einem 1/4 Homestead zur Verfügung haben werden.

    Beiträgern zum SL Community Life wie wir damals mit dem Frisland Projekt, was ausschließlich für solche Zwecke geschaffen wurde, hilft es nicht. Man kann zwar mehr gestalten, aber hat dieselben Kosten.

    Und was die Landlords betrifft … jo, da halt ich mich mal ganz bescheiden zurück und genieße das Glück, bei wirklich netten Leuten untergekommen zu sein!
     
  6. Susann DeCuir

    Susann DeCuir Superstar

    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    58
    Irgendwie ist das richtig lustig. Auf der einen Seite wird darüber gelästert (allgemein und jetzt nicht auf eine Person bezogen) das Second Life nichts macht und das es dem Ende zu geht und so weiter. Nun machen sie etwas (und ich denke das dies erst der Anfang ist) und was passiert? Es gibt wieder was zu lästern. Ich habe eine private Homestaedt und freue mich sehr auf die dazukommenden Prims. So kann ich noch mehr meiner Bau- und Dekowut frönen und das nicht nur aus Eigennutz, sondern auch für meine Besucher.
    Vielleicht entscheidet sich Linden Lab auch irgendwann man dafür, Sims die Second Life bereichern, nach einiger Zeit zu unterstützen, in dem sie den Preis zur Belohnung ein wenig senken. Aber dennoch bin ich der Meinung das man selber dafür verantwortlich ist, eine Sim tragen zu können. In Vorfeld sich überlegen sollte, ob es überhaupt möglich ist. Und ich würde so was immer alleine manchen, den die Gefahr das jemand ausfällt der mitfinanziert ist sehr groß in Second Life. Man hat auf dieser Plattform die Möglichkeit sich zu entscheiden, inwiefern man sie finanziell nutzt. Also ist es nicht richtig sich über Preise aufzuregen, wenn man sich was aufgebaut hat und dann drauf kommt, das es zu teuer ist. Kommt man an den Punkt dann sollte man einfach was dafür tun, nämlich z. B. sich verkleinern oder sich für etwas anderes Entscheiden. Den wie gesagt, es liegt an einem selber wie man das Ganze hier nutzt und niemand hat Schuld wenn man sich übernimmt, außer man selber. :)
     
  7. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich habe meine erste SIM gekauft, als die Dinger noch 1675 Dollar kosteten, die ersten damals Low-Prim-SIMs genannten heutigen Homesteads als es sie nur im Vierpack für ebenfalls 1675 Dollar gab (und ein florierender Gebraucht-SIM-Markt wie heute existierte auch nicht). Das war damals ein Vermietermarkt, die Mieter sind einem praktisch die Bude eingerannt nach Land und haben tatsächlich noch für Estate-Land Kaufpreise bezahlt! Das Risiko damals war also minimal, meine SIMs waren ausgebucht bevor sie überhaupt online gegangen sind, und man konnte mit einem Konzept von entweder guter Gestaltung oder vernünftigen Mietpreisen auch recht sicher sein, dass die Auslastung hoch bleibt und kein Grundstück längere Zeit leer steht. Meine Mietpreise waren immer vergleichsweise niedrig, weil ich nicht Geld verdienen wollte sondern zufrieden damit war, meine eigenen SL-Ausgaben abzudecken. Andere haben damals 100 und mehr Dollar pro SIM Gewinn gemacht.

    Dann kamen LL-Entscheidungen, die entweder dämlich waren (zum Beispiel das Homestead-Debakel, Mainland-Inflation) oder vielleicht auch erzwungen (Glücksspielverbot), welche verbunden mit den wirtschaftlichen RL-Problemen speziell in den USA dazu führten, dass a) viele Leute das Vertrauen in LL verloren haben und b) viele Leute gezwungen waren, ihre Ausgaben in und für SL zusammenzustreichen. Die meisten haben im Landbereich gekürzt, speziell nach dem extremen Preisanstieg der gerade erst wirklich freigegebenen Homesteads. Ich kenne ziemlich viele, die nach diesem Disaster gesagt haben "Ich traue LL nicht mehr, die sind kein vertrauenswürdiger Geschäftspartner, ich halte was ich jetzt habe aber investiere nicht mehr in Erweiterungen.". Viele kleinere Anbieter, welche einen Mietausfall auf einer SIM nicht so einfach mit Einkünften von noch voll vermieteten anderen abfangen können, haben aufgeben müssen. Auch viele hervorragend gestaltete Regionen sind über die Jahre aufgegeben worden, welche eigentlich ein super Schaufenster für das gewesen wären, was in SL mit Engagement möglich ist. Verloren haben dadurch alle. Das hat nichts mit Jammern zu tun, das ist schlicht Nennung der Tat- und Ursachen.

    Seit vielen Jahren schrumpft SL in dramatischen Dimensionen, LL hat den Zeitpunkt zum wirkungsvollen Gegensteuern längst verpasst. Alle Aktionen der letzten zwei, drei Jahre, habe höchstens einen kurzzeitigen Effekt gehabt (Streichung der Anschaffungskosten für einen gewissen Zeitraum: die dadurch gestiegene SIM-Zahl war nach spätestens drei, vier Monaten wieder im Abwärtstrend auf dem Niveau von zuvor, die Down-Buy-Offer hat das Schrumpfen höchstens leicht gebremst aber nicht in Wachstum umgekehrt).

    Ich freue mich über mehr Prims, speziell auf unserer Club-SIM gibt das dringend benötigten Spielraum für Sonderprojekte wie Halloween oder Weihnachten (hoffentlich kommt das rechtzeitig vor dem Fest), trotzdem habe ich meine Zweifel, ob dies nun der große Wendepunkt wird. Und die Prim-Erhöhung wäre auch mit der Hardware von vor drei Jahren längst machbar gewesen und hätte da sicherlich mehr Wirkung entfaltet.
     
    Durandir Darwin und Migon Aeon gefällt das.
  8. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    @LaraMaria Laville, was ich damit einfach mal erklären wollte ist das, dass es eben immer anders aussieht ob man vor oder hinterm Tresen ist. Und das es eben kein jammern auf hohem Niveau ist sondern alles schlicht Tatsachen - Ursachen und Wirkung sind.

    @Roya Congrejo, wir sind natürlich auch froh über jeden extra Prime da wir grundsätzlich auf jeder Sim nur 50% des Landes vermieten und den Rest als Bereich für alle gestalten mit Strand Aussichtsplätzen und Spieltischen. Die Mieter sind auch so weit auseinander das keiner dem anderen auf den Teller sehen kann (bildlich gesprochen).

    [​IMG]
    Untitled
    by Migon Meriman, auf Flickr

    @Cynnie Decosta, mut du nich lesen und verstehen müssen. Ganz ruhig bleiben. Is nicht für dich gedacht - wirklich nicht.

    @Charlie Namiboo, genau das meinte ich - konnts halt nicht so ausdrücken. Danke für die lebenden Beispiele, von denen es genug gibt - fast wöchentlich werden schöne interessante Regionen in SL aus Kostengründen geschlossen und beendet: z. B. Aktuell INSILICO - so was wird nie wieder in SL entstehen.
    Bisher habe ich noch nie davon gehört das eine Region zu machte weil die Prime zu wenig waren - aus Kostengründen passiert das tagtäglich - und wen es dann Regionen sind die für alle zugänglich waren trifft das auch alle. Selbst die Calas Galadhon Regionen schrumpfen von Jahr zu Jahr. Mit jedem dieser öffentlichen Regionen / Sims stirbt auch ein Teil von SL.

    Das hat @Daniel Regenbogen gerade schön gesagt.

    Nochmal auch wir freuen uns auf die mehr Prime - als Nutzer und Konsumenten - als Besitzer von Land bringt es uns aber .... nix!

    LG dat Diva Mig
     
    Leonorah Beverly gefällt das.
  9. Woher willst Du das wissen? [​IMG]
    Eine Diva bist Du trotzdem, warst Du immer, wirst Du immer bleiben. Trotzdem mag ich Dich. [​IMG]
     
  10. LaraMaria Laville

    LaraMaria Laville Freund/in des Forums

    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    640
    Punkte für Erfolge:
    94
    Irgendwie steht aber hier doch jeder vor dem Tresen..auch du, Mig. Auch wenn du hier (sogar für mich nachvollziehbare ) Ursachen und Wirkungen benennst, wird das LL in keinster Weise jucken. Du wirst damit leben müssen, was LL anbietet oder das Handtuch werfen.

    Mich hat es z.B. dazu bewogen, mein Mainland zu erschwinglichen Preisen etwas zu vergrößern und so mit mehr Prims nach meinem Geschmack etwas zu basteln. Hätte ich wohl sonst nicht getan.
     
  11. Nea Narstrom

    Nea Narstrom Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich freu mich total über die Erhöhung. Wenn's vor Weihnachten kommt, ist's echt ein tolles Geschenk. Wir haben uns immer 5000-7000 Prims für eine Home als ideal vorgestellt und nun kommt es so. Das zaubert mir ein Dauergrinsen ins Gesicht.
     
  12. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    @LaraMaria Laville, das ist mir klar. LL hat es nie gejuckt was, selbsz große Massen an Usern denken oder fühlen oder gar wollen. Das hab ich schon im ersten Jahr gemerkt. Nur, bleiben wir beim Beispiel Tresen: Einige in SL die für die Allgemeinheit etwas tun, angefangen beim Designer/Builder bis hin zum Landlord oder Gestalter einer öffentlichen Sim, das die Leute es sind die hinter dem Tresen stehen (der Tresen ist sicherlich gemietet und vom Vermieter abhängig - hier LL), und es eben das Groß der Leute gibt, die nur konsumieren - also vor dem Tresen stehen. Was aber nicht böse gemeint ist - und für diese Masse hat LL nun was Gutes getan - und das ist ja ok so. Mehr kann man wohl von LL nicht erwarten - leider!
     
  13. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    99
    Sorry aber ich kann es mir nicht verkneifen. LL gibt uns kostenlos
    Prims und es geht das deutsche Genölle wieder los... :facepalm:

     
  14. Katka Vollmar

    Katka Vollmar Freund/in des Forums

    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    28
  15. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    99
    Ruhrpott.. da heißt dat GenöLLE !!! So ;)
    Ich rede ja auch nicht vom "rum nööööö(h)len.." sondern nöllen.. doppel "L"... rum nöllen.. :D
    Soviel individualität muss gestattet sein.. Bist wohl Leererin, wa :rofl
     
  16. Katka Vollmar

    Katka Vollmar Freund/in des Forums

    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    28
    Gibbet bei dir denn was zu leeren? :o_o:
     
  17. NoO Demina

    NoO Demina Neuer Nutzer

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    mein Estate Owner hat mich gerade wissen lassen, das nicht nur die Landimpact Anzahl erhöht wird sondern auch die Preise gleich mit ...

    ehrlich gesagt weiß ich jetzt auch nicht was ich davon halten soll..denn das würde ja nun so gar keinen Sinn machen ..da hätte ich auch gleich mehr Land mieten können wenn das dann auch noch teurer wird ...

    hier der Orginaltext:

    aufgrund der steigenden Kosten unserer Regionen sind wir gezwungen die preise zu erhöhen. LL hat die angekündigt das es in Zukunft mehr Prim geben wird für alle Sim´s. Also alle Full-und Homesim´s. sobald die Erhöhung statt gefunden hat muss ich diese auf alle Länder umlegen. Einen Teil der Sim´s betrifft es bereits jetzt bzw im laufe des Tages.
    ich werde mich aber weiterhin bemühen die preise so niedrig wie möglich zu halten

    lg NoO
     
  18. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    356
    Punkte für Erfolge:
    84
    Ahmmm, entweder hat er bisher dann zu günstig gewirtschaftete oder er will wo abzocken. Um es mal deutlich zu sagen. Denn LL erhöht ja nur den preis für die Sims welche noch mehr Prims haben wollen als das was sie regulär erhöhen. Und wann das kommt ist ja noch nicht sicher. warum also jetzt schon eine Preiserhöhung für etwas was in der Zukunft liegt...
     
  19. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.944
    Zustimmungen:
    1.017
    Punkte für Erfolge:
    129
    Sehr merkwürdig. Die Landpreise steigen doch nicht, oder meint er mit "steigenden Kosten", dass er seinen Mitarbeitern nun Mindestlohn zahlen muss? ;-)
     
  20. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    64
    Bei uns ist heute eine ähnliche Meldung vom Vermieter angekommen:

    Linden Labs has approved the implementation of more prims per region, which applies to the 65536 sq m regions. The total amount of prims on full prim regions will be increased as well as the Homestead regions.

    Due to the rising cost of maintaining our regions in SL, we too must raise our prices

    THe New Prims
    65536 sqm 3750 Prims
    New Prims set to 5000Prims
    65536 sqm 15000 Prims
    New Prims set tio 22500 Prims
    Greetings DLS Estates Residents,