1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Eine moderne Heimat für Vampire, Lykaner, Feen, Elfen und anderen Wesen

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Sonstige Welten" wurde erstellt von Katherine P., 9. März 2013.

  1. Katherine P.

    Katherine P. Neuer Nutzer

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kennst Du das auch? Du triffst einen Menschen und denkst, irgendwas, etwas nicht greifbares, aber irgendwas ist ANDERS!

    Mit dem Durchbruch der der Náves Corporation 2009 gelungen war, synthetische Blut zu entwickeln, schaffte die Firma eine Nahrungsquelle für jene die am Rande der Gesellschaft lebten, bisher im verborgenen Agierten. Jene die für einen Mythos gehalten wurden, sie sind Real und leben mitten unter uns.
    Und jetzt, da sie nicht mehr gezwungen sind sich vom Menschen zu nähren treten sie hervor aus dem Dunkeln, nehmen sozialkonforme Verhaltensweisen an und integrieren sich in die Mehrheitsgesellschaft. Sie mischten sich unter uns, leben mit uns, nicht von uns!
    2012 war es dann soweit, die Führung der Vampirgemeinde trat an die Öffentlichkeit und bezeugte ihre Existenz.
    Was einige Menschen ahnten, Andere in wildromantischer Verklärung hofften war nun Realität. Vampire existieren, sind ein Teil der Gesellschaft.
    Dieses Zurschaustellen des Seins, dieser Stolz auf die eigene Arte, den die Vampire wieder ausleben konnten und die, wenn auch überraschende, Akzeptanz der menschlichen Bevölkerung ermutigte auch andere Rassen sich zu offenbaren. Die Menschheit war wohl nun wieder bereit für übernatürliche Wesen, zumindest die meisten!
    Sicher auch die Fraktion der Gegner hatte eine Lobby, einige machen aus den unterschiedlichsten, teils sehr niederen Beweggründen Jagt auf die nicht menschlichen Wesen, Andere fürchten sich, sind skeptisch und voller Misstrauen.

    Mit dem Schritt in die Öffentlichkeit, welchen die Vampire begonnen hatten, schien sich ein Schleier von der Welt zu lösen und man sah plötzlich was bislang verborgen war.

    Das Gefühl das jemand ANDERS ist wich der Gewissheit.


    Nun zu den Simregeln bezüglich der übernatürlichen Wesen!

    Zugelassen sind:

    menschlich aussehende Gestalten der Fantasy und Fabelwelt
    ~ Vampire
    ~ Lykaner
    ~ Kobolde
    ~ Elfen
    ~ Feen ( Petit möglich mit der Fähigkeit sich auch in eine normalgroße Gestalt zu wandeln um das Spiel zu erleichtern)
    ~ Mermaids
    ~ Drows
    und nein, es gab noch immer keine geheimen Projekte in denen versucht wurde den Mensch mit Tieren zu kreuzen
    (keine Furrys oder Nekos)

    für Rassenvorschläge sind wir offen, einfach ansprechen!

    Mischwesen aus den bestehenden Rassen jedoch keine Supermutanten (Hybrid) sorry Leute damit haben wir schlechte Erfahrungen gemacht, gibt es nicht! Keine Diskussion

    Bei der Rollendefiniton erwarten wir von Euch Fair Play!
    DAS BEDEUTET
    - kein Godmod ( JEDES WESEN HAT SCHWÄCHEN)
    - keine übertriebenen magischen Fähigkeiten
    die Zeit ist im Wandel, die Natur angegriffen, also Elfen usw. können nicht mehr viel Kraft aus Mutter Natur ziehen. Kleine magische Tricks sind vertretbar, jedoch keine grossen Elementarzauber. Die Magie ist fast tot, akzeptiert das einfach!

    Wir möchten Euch die Möglichkeit geben die Fantastische Seite in der Moderne zu leben, ein Vampir oder eine Elfe in der Neuzeit. Wir sehen davon ab Euch die Rassenbeschreibung vorzukauen. Jeder von uns kennt Bram Stokers Dracula, Underworld oder True Blood was wir als grobe Vorlage für dieses Setting nehmen wollen.
    Wir wissen auch das die Filme immer einen Superhelden haben der übermächtig und toll ist, aber Rollenspiel ist nun mal kein Hollywood Drehbuch sondern ergibt sich aus der Situation. Also beachtet das bei der Definition der Rolle.
    Keine unbesiegbaren Vampire/Lykaner/Dämonen
    Keine allmächtigen Magier die eine Augenbraue heben und die Welt geht unter.
    Wenn sich Alle daran halten können wir miteinander spielen und nicht gegeneinander!



    http://maps.secondlife.com/secondlife/CreditCards/60/32/26