1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Empfehlenswerte Vendoren

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Uri Emerald, 20. Oktober 2016.

  1. Uri Emerald

    Uri Emerald Nutzer

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    Liebe Business-Wissende!

    Ich muss bedingt durch einen SL-Umzug meinen Inworld-Laden und umgestalten und bin daher auf der Suche nach einem Vendoren-System. Der Vendor sollte einfach zu bedienen sein und Demos rezzen können. Ebenso sollten ein Haupt- und mehrere kleinere Displays als Vorschau verfügbar sein. Am liebsten wäre mir ein System mit deutscher Benutzerführung, aber da wird es wohl eher beim Wunsch bleiben.

    Ich hatte mir vor einiger Zeit mal die Vendoren von Casper Warden angeschaut, aber deren Bedienung sowie deren Komplexität schreckt mich eher ab.

    Ich habe keine Lust, mich in ein kompliziertes System einzuarbeiten. Meine Onlinezeit möchte ich lieber mit Bauen und Freunden verbringen.

    Über gute Tipps und Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen!

    Viele Grüße, Uri
    http://maps.secondlife.com/secondlife/Kristina/161/158/1001
     
  2. Gaurduath Nostram

    Gaurduath Nostram Nutzer

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    18
    Vielleicht wäre EMU was für dich.

    Schau mal hier ist die deutsche Wiki: http://www.de.wiki.emu-group.de/index.php?title=Kategorie:Vendorsysteme

    Ich habe für einen Marktstand auf das System zurückgegriffen und dank deutscher Anleitung fand ich es sehr einfach. Ich empfehle nur, die Produkte vorher im Inventar nach Anleitung umzubenennen und nicht im Vendor. Bei jeder einzelnen Änderung lädt der Vendor die Sachen neu, das kostet einfach zu viel Zeit.
     
    Uri Emerald gefällt das.
  3. Uri Emerald

    Uri Emerald Nutzer

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Gaurduath,
    vielen Dank für deine Antwort. Das System hört sich interessant an, ich werde es mir genauer anschauen!
    Ich freue mich, dass du dir die Mühe gemacht hast, eine gute und kompetente Antwort zu geben.

    Viele Grüße,
    Uri
     
  4. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    792
    Punkte für Erfolge:
    113
    So schrecklich kompliziert sind die Casper-Vendoren eigentlich nicht.

    Ich finde die sehr gut, man kann damit problemlos Affiliates beliefern, hat die Möglichkeit über das Vendormenü Demos auszugeben oder Redeliveries auszulösen, und selbst bei Affiliatevendoren macht der Vendor automatisch eine Rückerstattung, wenn er mal nicht liefern konnte - und die Vendoren sind schön primarm gestaltet.

    Der Nachteil ist, wie bei allen Fremdsystemen wo man die Vendoren über einen Server betreibt, dass man damit eben von einem externen Server abhängig ist. Aber so rührig wie Casper Warden ist, denke ich wird das System noch eine ganze Weile bestehen bleiben ...