1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Erlaubte Waffen im deutschen Gor

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von stiller Himmel, 23. September 2010.

  1. stiller Himmel

    stiller Himmel Superstar

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab neulich mal die aktuelle Standart-Waffenliste von Südland, Lydius, Ivalo und noch einigen anderen Sims angesehen, nachdem eine Diskussion darüber losging, wieso ich hier einen Wurfspeer hab- der ist doch verbotön!
    Kurz, der Typ trat mir so sehr auf einen Nerv, das ich gerne mehr wüsste! Besonders die Begründung der Verbote interessiert mich, da ich mir partout keinen Reim auf einige machen kann. Es geht um folgende Textstelle:

    Mein Gedanke hinter erlaubten Wurfspeeren und Messern ist schlicht folgender: Habt Mut zu mehr Vielfalt! Interessant finde ich, das Wurfspeere erlaubt sind, Wurfmesser aber nicht. Sinn?

    Warum erlauben? Kommt mir nicht mit Realismus ;)
    Ob nun Pfeile, Bolzen oder Speere- es ist alles unrealistisch, wurde aber als Kompromiss geschaffen, damit ein spannender Kampf entstehen kann. Von daher sind Wurfmesser/Speere prinzipiell gleichgut (naja- eigentlich etwas schlechter) und müssen sich genauso dem Realitätsverständnis beugen wie alle anderen Fernkampfwaffen. Normalerweise würde für ALLE Fernkampfwaffen gelten: 1 Treffer= Kampfunfähigkeit. Ich spiele es so, das ich nach einem Fernkampfduell der Gegner kampfunfähig ist mit einem Bolzen in der Schulter, oder das ich ihn mit dem Speer gegen den nächsten Baum genagelt hab. Von da aus kann man prima realistisch weiterspielen. Wir dürfen nicht vergessen, das das Meter nur ein Entscheidungstool ist und abseits davon nicht viel mit dem realen Rollenspiel zu tun hat. Deshalb find ichs immer drollig wenn LEute die ohne Wimpernzucken 100 Pfeile auf mich loslassen (und meist nichtmal nen Köcher haben) dann monieren wie ich mit einem Speer sie abschießen könnte.

    Nun noch der goreanische Aspekt:
    Gorean 101 - Weapons & Armor
    HIer ist eine Liste mit goreanischen Waffen, unter anderem auch die momentan verbotene Bola, Wurfmesser/Quivas und Wurfspeere (Nen Wagenmenschen mit kulturtypischer Bewaffnung zu spielen ist hiermit echt schwer)

    Ob es nun jeder benutzen wird, wenn es erlaubt wäre, ist MMN unerheblich bzw. sollte über Simregeln gedeckelt werden. meinetwegen kann die Nutzung auch mit Auflagen verbunden sein bzw. im Fall der Bola fänd ichs auch ok wenn nur eine ganz bestimmte Bola eines bestimmten Herstellers erlaubt ist, da die alle komplett unterschiedlich arbeiten. Aber es sollte möglich sein auch mal ohne Bogen/Armbrust zu spielen. Schleudern und Blasrohre sind schließlich auch erlaubt, warum dann keine verdammten Wurfmesser/Quivas? Warum darf man auf Gor nicht mit Steinen werfen? Jehova! :D

    Was ist an Sklavenwaffen so unrealistisch das man sie alle verbieten muss? Eigentlich ist die ganze Waffengattung unglücklich benannt da sie sugeriert das Sklaven kämpfen. Die meisten Sklavenwaffen würde ich jedoch als improvisierte Waffen von Hausfrauen/für Notfälle einordnen. Einige andere Sklavenwaffen waren in den Büchern im Rahmen von Gladiatorenspielen beschrieben (wo die Mädels im Vorprogramm mit Krallenähnlichen Waffen einen MAnn bekämpfen mussten). Alles hat nach den Büchern Hand und Fuß.

    Ich hab das mal aus dem 3Monde Forum hier her getragen und hoffe das sich da einige Waffenprüfer evtl zu äußern, und ob eine Veränderung dieser Regeln nicht Sinn machen würde :)

    Ansonsten finde ich die Regeln nämlich sehr gut! Und das es ziemlich Mühe macht ständig alle Waffen zu testen muss ich glaub ich nicht betonen.
     
  2. Viktor Krastins

    Viktor Krastins Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich sehe das Problem bei solchen Sachen, dass so ein Speer nur einmal geworfen werden kann. Wenn du ihn weggeworfen hast ist er weg.

    Die Pfeile beim Bogen gehen auch irgendwann aus, ja, aber nicht nach dem ersten Schuss.

    Und wie willst du kontrollieren, ob der Besitzer eines Wurfspeers wirklich nur einmal wirft?Das bringt nur OOC Stress und mehr Ärger für Sim Admins.
     
  3. Warum Speere nicht erlaubt sein sollten.entzieht sich meinem Verständnis.Das Verbot von "Sklaven Waffen"
    macht schon Sinn.Zu oft greifen eben solche Unbewaffneten Sklaven zu ihrer Lama die anscheinend einem Bogen oder einer Sidewinder Rakete in nichts nachsteht.Wenn ich dann trotz Helms und anderen materialistischen Gedöhns von ner wabbeligen Frucht die ja keine Waffe ist niedergestreckt werde..Das ist nun wirklich zu unreal..


    Just 2cent
     
  4. Luc Loire

    Luc Loire Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Wurfmesser-Sache kapiere ich auch nicht - zumal, wenn Bögen erlaubt sind. Quivas sind eine ausgezeichnete und authentische Waffe, und von denen trägt man auch mehrere am Körper. Wurfäxte und Speere sind Einmal-Waffen, und da käme es sicher auf eine kurze IM-Absprache zwischen Kontrahenten an, ob man die als "one-hit-wonder" im bevorstehenden Fight gegenseitig akzeptiert.

    Das Sklavenwaffen-Verbot finde ich völlig okay. Damit wird einfach zu viel Schindluder getrieben. Es geht ja weniger darum, diese Waffen als unrealistisch zu disqualifizieren als darum, Bonds und Kajirae als flankierende Auxiliartruppen in Raids auszuschließen oder solche, die ausziehen, ihren Herren zu befreien. Hat man ja alles schon erlebt, und es ist besser, das von vorneherein auszugrenzen als sich in OOC-Debatten zu verstricken, wenn solche Walküren auftauchen.
     
  5. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.150
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    124
    Das Problem an den Waffen ist die maschienengewehrmässige Nutzung von diesen.

    Es ist auch so, daß einfahc überall inzwischen ja wieder der Gorean meter genutzt wird, und der sieht solche Waffen einfach nicht vor.
    Das war beim metalife Meter anders, dort hatten die Waffenscripter einfach mehr Möglichkeiten um auch solche Waffen zu realisieren.

    Also wer Waffen möchte, die es laut Alika Sao´s Combatmeter nicht zu gben hat, der schreibe sie doch bitte an und soge dafür, daß sie einheitliche Werte für eben diese Waffen schafft und somit auch eine realistische Auswertung durch den Combatmeter ermöglicht.

    Mich persönlich kotzt es auch an meine Scripte diesbezüglich zu beschneiden, nur weil es laut GM halt nicht existiert.
    Und mein Speer konnte einmal geworfen werden und innerhalb von einer Minute wieder aufgesammelt werden oder aber ohne aufsammeln nach einer minute erneut geworfen werden.
    Beim ML Meter hatte der auch genug Schaden verursacht um einen Gegner zu Boden zu schicken, wenn man gut getroffen hatte.

    Also nicht lang reden, lieber viele Notecards mit den Wünschen an Alika Sao, eventuell tut sich dann ja mal etwas^^
     
  6. Peacy Cortes

    Peacy Cortes Freund/in des Forums

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18

    Oder ganz einfach binnen Minuten mit ein per klicks zum ML wechseln, denn ganz tot ist der Meter im deutschsprachigen Gor RP nicht, Torcodino Forest nutzt ihn weiterhin und wird sich auch nicht von abbringen lassen. Warum immer den komplizierten Weg gehen wenn es doch so einfach sein kann.
     
  7. Devlin Rajal

    Devlin Rajal Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe auch irgendwie nicht mitbekommen, warum der ML wieder verschwunden ist von einigen sims, waren doch gerade die Nichtballersims so begeistert, mir persönlich ists wurscht. Nur wenn man die Männer fragt, heisst es meistens , GM.
     
  8. Kazi Kaligawa

    Kazi Kaligawa Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ....was ich wirklich verwunderlich finde, weil die Männer gerade im GM einen vergleichsweise schwereren Stand haben, als im ML (wenn wir von richtigen Männern mit einer Nahkampfwaffe ausgehen).
     
  9. stiller Himmel

    stiller Himmel Superstar

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok stop.

    Dies ist keine
    1.Meterdiskussion, es geht hier um Waffenlisten/Regeln die auf einer ganzen REihe Sims Standart sind. NICHT um Meterfunktionen und ähnliches.

    2.Realismusdiskussion: Es geht hier um Sl Combat. Lasst den Realismus bitte daheim.
    Um Zasta zu zitieren:
    3.Verhaltensdiskusison: Ala Sklaven kämpfen nicht, Krieger kämpfen auch mit Bögen blablabla. Eine Waffenliste zählt auf, was an Waffen OOC erlaubt ist, nicht wer sie benutzen darf. Dafür sind Simregeln da. Und die sind hier NICHT Thema.

    Es ist eine gamistische Diskussion die sich REIN darum dreht warum OOC einige Waffen verboten sind und andere nicht. Gamistisch heißt vom Spielgewicht her. Eine WAffe die BLaues Feuer schießt wäre aus gamistischer Sicht zu stark im GEgensatz zu anderen.

    Allerdings reden wir hier nicht von Superwaffen sondern von Wurfmessern, Wurfspeeren, Steinen (!) und Bolas die ALLE verboten sind obwohl sie mehr oder minder gebalanced sind. Wie ich oben schrieb hab ich kein Problem damit das z.b. bei der Bola nur eine einzige erlaubt ist.

    Mir gehts unter anderem auch darum, mehr Vielfalt in der Waffenwahl zu haben und der goreanischen Realität einfach näher zu kommen.
    Momentan einen Krieger zu spielen, der NUR mit Nahkampfspeer, Kurzschwert und Schild rumrennt ist hier einfach verrückt- obwohl Krieger in Gor Bögen eher als Sekundärwaffen sehen. Er bräuchte ne Fernkampfwaffe- und wenn er seinen Speer benutzt warum nicht?

    Wie gesagt- was ich alles an Pfeilen auf jemanden abfeuer emote ich hinterher auch nicht mehr. Und wenn ich nen Speer als Fernkampfwaffe habe und gewinne, emote ich, wie ich ihn mit dem einen Speer den ich hab gegen den nächsten Baum genagelt hab. Auch wenn ich vom Meter her 50x auf ihn feuern musste. End of story.
     
  10. Kazi Kaligawa

    Kazi Kaligawa Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    *fühlt sich von einem Block aus Text überfahren*

    'Tschuldigung, ich wollte kein Fass aufmachen, mir war nur danach, das an Devs Beitrag anzuhängen. War aber sicherlich offtopic.

    Ich sehe kein Problem bei einem Wurfspeer, da jede Waffe im Prinzip nur symbolisch für einen realen Kampf benutzt wird und es dann auch keine Rolle spielt, ob man die nach jedem Wurf wieder aufheben muss oder nicht (wie schon erwähnt, das P&P Würfelprinzip).

    Sollen sie halt die Scripte so anpassen, dass der Schaden im Vergleich zu den anderen Waffen passt. Diese endlosen Regeldiskussionsorgien braucht kein Mensch.
     
  11. stiller Himmel

    stiller Himmel Superstar

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HM ich will euch nicht hier zusammenscheißen, aber ich will verhindern das alle über Thema A, B und C diskutieren, obwohl es mir als Threaderöffner um Thema D geht.

    Die Waffenliste legt ja OOC nur fest welche WAffen erlaubt sind und sie ist verdammt wichtig und wertvoll.
    Ich will nicht das irgendwelche Waffen angepasst werden oder das man aufwändig die HErsteller oder gar Alika anschreibt um MEtervorgaben zu ändern. NEin.

    Ich will nur, das nochmal überdacht wird, was an eigentlichen Waffen verboten wird und was nicht.

    Was zum BEispiel nach wie vor an Waffenformen verboten gehört sind Schußwaffen, Samuraischwerter...alles Dinge die nicht nach Gor passen. Allerdings sind auch Wurfmesser, Steine und ähnliches verboten obwohl sie passen würden- Momentan sind die meisten improvisierten Waffen wie Besen, Nudelholz und Co. verboten weil sie Sklavenschaden (geiles Wort btw) machen. PLausibel nach Ic Verständnis ist das nicht. Es gab Bolas, Wurfmesser, Wurfspeere und diese ganzen Waffen auf Gor. Es muss also andere Gründe haben.

    Und hier die Frage: Warum macht man das?
    Wäre es sinnvoll das Verbot zu lockern und wenn ja wo?

    Wie gesagt, ich hoffe das sich evtl auch welche von den Waffentestern dieser Liste mit ihrer Fachkenntnis melden, stelle es aber auch für alle anderen zur Diskussion. :)

    Bitte versteht das ich einen Daumen drauf haben werde, wenn der Thread wieder abschweift. Laberthreads zu allem gibts inzwischen genug in diesem Forum :)
     
  12. Peacy Cortes

    Peacy Cortes Freund/in des Forums

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bolas : Weil viele von ihnen ähnlich einem "Cager" funktionieren, den Ava an der weiteren Bewegung hindern, im Basis Grunde nichts anderes als eine "one hit Kill" Waffe.

    Versucht hatten wir es schon diese zuzulassen, was passierte kann man sich denken ,Dauer Einsatz für die Admins.

    Besen, Nudelhölzer , Stein, all son Kram , das im Grunde keiner braucht, wenn man zu Grunde lägt wer denn auf GOR kämpft : Krieger, Söldner, Waldmädchen, Piraten etc. und die ganz sicher nicht Küchengeräten oder Kieseln, welche einem Krieger eh nur ein Müdes lächeln abringen würden.
    Wer würde diese Dinge nutzen ? Verirrte Sklaven, betrunkene FW etc.
    Admin einsatz vorprogrammiert...: Verboten !

    Wurfmesser , Speere , gern sicher: nur wenn einmal geworfen dann weg, weil es das nicht gibt: Verboten
     
  13. Simon Illyar

    Simon Illyar Freund/in des Forums

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also bei Wurfmessern und Speeren wundere ich mich dann doch. Zu Zeiten in denen das Römische Reich noch Legionäre in den Krieg entsandte, hatte das "einfache Fussvolk" 3 bis 6 Speere bei sich. Davon einen längeren (für den Nahkampf) und 2 bis 5 sehr viel kürzere, die eben geworfen wurde. Und das waren nun mal keine 3 meter langen Spieße. Die wurden nun entweder in der Hand herum geschleppt oder in einem Speerköcher transportiert.

    Und was Messer angeht, die lassen sich schon in einem Beutel herum schleppen.

    Aus Script technischer Sicht lässt sich das natürlich auch umsetzten (ich habe sogar einen Speer im Inventar der sich nach 3 Würfen nicht mehr werfen lässt, bis eine bestimmte Zeit verstrichen ist)

    Allerdings lässt sich schwer Kontrollieren ob ein Wurfspeer nun schon 3 mal oder 10 mal geworfen wurde. Und ich denke durch diese Kontrollschwierigkeit ist auch das verbot zu begründen.


    Gruß Simon
     
  14. Cry Hawker

    Cry Hawker Freund/in des Forums

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sklavenwaffen....da fällt mir als erstes Primus ein mit ihren Kriegsmuffins. Völlig bescheuert. Nein..eine Sklavin sollte allerhöchstens das Fist Combat benutzen, das in den meisten Huds drin ist um sich wehren zu können. Wer sich von 5 bzw 7% Attacken umhauen lässt sollte sich eh gleich selbst den Kragen anlegen. *lacht* Wurfspeere finde ich hingegen ne tolle sache. Mal sehen ob Alika da vielleicht im GM 4-0 was integriert. So ein Speer mit 10 oder gar 20 Sekunden Wurffrequenz und 50% Schaden wäre ein netter Kompromiss....wie das römische Pilum...werfen..Gegner den Schild futsch machen oder verwunden...und dann Angriff. Das wäre wie die Kämpfe in Petersens "Troja" die für mich ungefähr das widergeben was ich auf Gor sehen wollen würde.
     
  15. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.150
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    124
    @ Stiller:
    Du kannst nicht über Waffen diskutieren ohne gleich auch über die Auswerter, in dem Fall die Combatmeter, zu reden.

    So lange es von den Metererstellern zu den Waffen keine explizite Kennung gibt, wird es eher verboten als erlaubt sein.
    Denn würde man es erlauben müsste man von den Spieler mitten im Kampf dann auch richtiges Rollenspiel erwarten, und doch warten dabei alle nur bis ihr Meter runter ist oder sie den Kampf gewonnen haben.

    Warum ist es zugelassen oder warum nicht ?
    Weil die Admins/Owner der Sim es so entschieden haben, und woran die sich orientieren ist nun ansich genug erläutert.
     
  16. Auf den Waffenlisten stehen ja die zuständigen Ansprechpartner. Wieso schickst du nicht einfach mal einem dieser Avatare eine IM mit deiner Frage?

    Plain and Simple.