1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Fachbegiffe des Gor-RPs, einfachst erklärt!

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Bartholomew Gallacher, 16. September 2009.

  1. Freunde, Goreaner, Landsleute!

    Es ist an der Zeit, endlich ein neues Werk anzufangen, das die wichtigsten Begriffe des Gor-RPs einfachst erklärt, damit bei jedem auch die letzten Zweifel ein für allemal ausgeräumt sind, wie etwas zu verstehen ist und gutes Gor-RP auszusehen hat.

    Ich habe bisher folgendes recherchiert:


    • Disney-Gor: meistens Totschlagargument der Spieler, die sehr gerne ausgiebigst foltern - Wachs auf der Haut, Narben ritzen, Zähne ziehen, Knochen brechen u.v.m. - und alles andere doof finden und es noch gleich vieeel doofer finden, wenn die Gefangenen das ungoreanisch finden und daher einfach mal STOP sagen.
    • Forced Collar: oft "ich lasse mich zwei Stunden durchv... und danach bin ich schon wieder frei".
    • Panther: meistens halbnackte, geil anzusehende Hochglanzweibsen, von denen mindestens 50% von Männern gespielt werden und sowieso alles potentielle Sklavinnen. Macht aber nichts, keiner weiss es besser als ein Mann, was einen Mann anmacht, damit der mal so richtig abgeht, von daher haben alle ihren Spaß - der eine Mann lässt Druck ab und der andere lacht sich über seinen "Partner" halb tot - und für den Rest ist es eine große Datingagentur, da auch viele Panther komischerweise oft die Nähe zu Männekens suchen. Ansonsten einfach hingehen, mitnehmen und Spaß haben!
    • Piraten&Outlaws: die goreanische und fast immer mißverstandene Nonkonformistenfraktion, die auf Regeln und Konventionen aller Art scheisst, endlich das gute Dark-Urban-Feeling sowie Bauchfrei für freie Frauen nach Gor transportiert hat und am Liebsten oft Capture-Kennel-Rape spielt. Am liebsten mehrmals täglich hintereinander.
    • Rollenspieler: meistens nur doof, da Weicheier und voll Disney, ey! Die bluten ja, wenn man ihnen Narben ritzt, mehr als ein Branding nehmen sie auch nicht an noch kriegen sie die Brandings jemals wieder runter.
    • Honk: Schimpfbegriff der Weicheier für uns.
    • Körpertattoos: einfach nur geil. Braucht wirklich jeder!
    • Kilts: erst mit denen wird aus einem Mann ein ganzer Kerl!
    • Muskeln: ein goreanischer Mann sieht jung, muskulös und sportlich aus. Mindestens!
    • Heiler: schön grün anzusehen, immer da, wenn man sie nicht braucht, wenn man einen braucht, ist meistens keiner da. Sollte dann doch mal einer da sein, dann dauert die Behandlung meistens zu lange, und vor allem ein paar Tage mal nicht kämpfen geht ja gar nicht! Da vertraut man lieber den wundersamen Selbstheilungskräften und gut ist es.
    • Schmied: ein heutzutage selten anzutreffender Beruf, da jeder gute Goreaner[tm] en passant fähig ist, beliebige Collars anzulegen und auch flott wieder zu entfernen. Daher vom Aussterben bedroht.
    • Invalid: unser bewährter Schutz davor, eine Gefangenschaft mal ausspielen zu müssen und die Folgen unseres Tuns tragen zu müssen. Irgendeinen Grund findet man immer!
    • OOC: das bewährte Gift, mit dem man Rollenspieler schnell und zuverlässig los wird.
    Bitte fortsetzen.
     
  2. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.147
    Zustimmungen:
    730
    Punkte für Erfolge:
    124
    • Schwarz:Geilste Farbe von Welt. Trag ich gern zu meinen Waffen. Rollenspieler denken immer , daß ich ein Meuchelmörder wäre, nun ja, als Heiler brauch ich halt einen Bogen, eine Armbrust, ein Schwert und etliche Dolche. Pah, was sind die auch immer zu faul den Tag über meinem Kopf zu lesen? Voll Disney die Leute!
     
  3. Thor Tracer

    Thor Tracer Freund/in des Forums

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ohhh - weil du nun die eine Fraktion schon hattest, sehn wir uns mal ne andere an:


    - Books: meist "the books", gemeinhin nur verwendet in Form von "btb". Heilige Schriften, fehlerfrei, in sich ausnahmslos schlüssig, klären jede Frage
    - Disney: alles was nicht btb ist, also alles was einem nicht passt
    - Frau: sanftes Geschöpf dass voll Ehrfurcht zum Helden aufsieht, zu schwach um grössere Bratpfanneninhalte zu wenden, liebt wallende Gewänder (s. Wikipedia: Burka)
    - kajira: klug und darum unterwürfig, denn sie versteht den Helden in seiner wahren Natur
    - Mann: s. Held
    - Held: s. Mann
    - Krieger: Mann und Held zugleich
    - Herr: s. Mann, Held, Krieger
    - Gor: Planet, gesteuert durch Books - s. Books
    - Priesterkönige: unklar, wohl Verfasser der Books
    - Honks: alle die von Gor reden ohne btb zu sein, s. Books
    - Highheellatex: Bekleidung aller die von Gor reden ohne btb zu sein, s. Books
    - Wissen: dreigestufte Bildung auf Gor - unterteilt in erstes Wissen, zweites Wissen, btb

    ...
    ...
    ...

    Und auf dem Hügel am Vulkan sitzt ein einsamer Goreaner und staunt ob der Lexika.
     
  4. Cat Cortes

    Cat Cortes Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weiterer Begriff:

    Bond = Pöbelbarbie Gors.
    Merkmale: überdurchschnittlich frech, überdurchschnittlich "gestylt", wozu natürlich ganz viele Piercings und Tattoos gehören.

    Dieser Beitrag darf gerne ergänzt werden :mrgreen:
     
  5. Cry Hawker

    Cry Hawker Freund/in des Forums

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kajira: Besitzerin eines Herrn
     
  6. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sind Bond, Cry :) Offenbar unsterbliche Besitzer aller Freien , verkleidete Priesterkönige wahrscheinlich :)
     
  7. Cat Cortes

    Cat Cortes Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    AAhh, so ist das also :idea: :mrgreen:
     
  8. Bina Mayo

    Bina Mayo Superstar

    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sklavinnen: Unterteilen sich in Bonds (s.Bonds) und Kajirae (s. Kajirae). Gemeinsames Merkmal: Gestörte Sauerstoffzufuhr zum Gehirn durch einen Stahlreif. Selbst erwachsene Frauen werden so zu hilflosen Geschöpfen, die hemmungslos von ihren Herrn ausgenutzt werden. Es ist unbedingt anzuraten, jedes dieser bedauernswerten Geschöpfe auf beginnende Abhängigkeit zu prüfen, um durch energisches Einschreiten rechtzeitig schlimmsten seelischen Schäden vorbeugen zu können.
     
  9. Jana Lupindo

    Jana Lupindo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    /me grinst zu Bina...und ich dachte schon ist was schlimmes :mrgreen:
     
  10. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Herr: Hormongesteuerter Mittfünfziger, ständig auf der Suche nach durch Sauerstoffmangel hilflosen erwachsenen Frauen, um vorhandene Stahlreifen durch neue zu ersetzen. Zeichnet sich durch die Fähigkeit zu multiblen Orgasmen aus, hervorgerufen durch sehr schnelles Anklicken von Attachments oder den exzessiven Gebrauch von Posebällen.
     
  11. Uschi Torok

    Uschi Torok Nutzer

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ergänzung zu Panther (und/oder Taluna, Sammelbegriff: Talunther):

    Lebt meist in uneinnehmbarer Bretter-Festung, welche von 3 Mädels gegen 20 Mann stundenlang verteidigt werden kann. Stellt sein Stammesbanner und andere Wegweiser an möglichst exponierten Stellen auf, damit das Camp auch ja schnell gefunden wird.
     
  12. Felida Raleigh

    Felida Raleigh Superstar

    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @Sylvie: an deiner Beschreibung kenne ich so einige wieder!!! Trifft es absolut!
     
  13. Cry Hawker

    Cry Hawker Freund/in des Forums

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Terrorbond: Terrorbonds sind parasitäree Scheinsklavinnen, die sich vornehmlich in durch Unachtsamkeit gegenüber Grundprinzipien des RPs goreanischer Lebensweise immungeschwächten Ausgestossenorganisationen einnistet und die Wirtsgruppe durch Zerstörung rollenspielerischer Grundprinzipien und lebenswichtiger Organe wie dem Respekt, der Verantwortlichkeit und dem Genuss zwischenmenschlicher Kommunikation zu Grunde richtet.

    Die Terrorbond lässt sich dabei primär im Einzugsgebiet besagter, bekannter Gruppen nieder die sie mit Hilfe ihrer empfindlichen Sensororgane und Fühler zielsicher aufspürt.

    Sie hat sich dabei auf auffällige Kleidungsmuster und artentypische Lautäusserungen sowie Satzbau minderer Qualität spezialisiert da hier die Immunschwäche des Wirtes am meisten Erfolg verspricht.

    Nimmt der Wirt mit seinem zukünftigen Parasiten Kontakt auf setzt die Terrorbond geschicktes von der Evolution perfektioniertes Mimikri ein, so dass der vornehmlich männliche Wirtsableger sich einem sexuell attraktiven und seine niederen Instinkte wie Beschützerinstinkt, Geselligkeitstrieb und den Trieb nach sozialer Interaktion ansprechenden scheinbar harmlosen Organismus gegenübersieht den er schnell als seinesgleichen annimmt und mit seinem bereits schwächelndem RP säugt.

    Typischerweise handelt es sich bei dem Wirtsableger um einen leicht zu beeinflussenden, intellektuell anspruchslosen Vertreter der Gruppe dessen in Ausgestossenengruppen häufig auftretende Überheblichkeit ihn ahnungslos und unvorsichtig macht.

    Der Parasit hat sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Profil des Wirtsablegers niedergelassen und umgeht auf diese Weise die natürlichen Abwehtkräfte der Wirtsgruppe. Einmal im Innern angelangt beginnt die Terrorbond sofort mit der Suche nach dem Alphatier der Gruppe um den jetzt bereits dem Unterganggeweihten Zwischenwirt zu verlassen und sich dem stärksten Wirt als Scheinbond anzubieten.

    Das Alphatier erleigt dem Reiz einem internen Rivalen die Sexualpartnerin streitig zu machen und erliegt ebenfalls oben genannter Ausnutzung der Instinkte. Der Parasit beginnt nun spätestens eventuelle Rivalen zur Strecke zu bringen und diese durch Denunziation, Vortäuschung von Freundschaft und gruppeninterner Isolation des Opfers entweder zu beseitigen oder zum Verlassen des nun übernommenen Wirtskörpers zu bewegen.

    Nun beginnt die dritte Phase des Befalles. Von sicherer gruppengesellschaftlicher Postition und unter Ausnutzung des Beschützerverhaltens des Alphatieres zeigt die Terrorbond nach aussen hin ihr wahres Gesicht. Sie lockt nun Fressfeinde der Wirtsgruppe durch penetrantes Anbieten zum Capture und beleidigendes, ja geradezu empörend ungoreanisches Rollenspiel, Erscheinungsbild und Fehlverhalten auf IC und OOC-Ebene auf den Plan.

    Den natürlichen Abwehrreflex der Gruppe ausnutzend zieht sie sich vor Verfolgung und Ansprüchen anderer potentieller Wirte immer wieder in die nun im Zusammenhalt versagende Gemeinschaft der Ausgestossenen zurück um dem gehetzten Wirt durch die konfliktverursachten Streitigkeiten den Todesstoss zu versetzen.

    Da das Alphatier durch Verlust seiner Machtperipherie nicht mehr angemessen auf emotionale Erpressung reagieren kann verliert es urplötzlich an Attraktivität und die Terrorbond beginnt bereits bevor das Alphawirtstier davon ahnt, sich eine andere Gruppe als Opfer zu suchen.

    Der Parasit springt vor dem endgültigen Exitus der Wirtsgruppe auf einen neuen Wirt über, vornehmlich einen gegen den sie zuvor die alte, nun nicht mehr lebensfähige Ausgestossenenorganisation aufgestachelt hatte.
     
  14. Teddy Pinion

    Teddy Pinion Superstar

    Beiträge:
    1.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    *Liest den Text von Cry und applaudiert breit grinsend.*

    Ich weiss schon, warum ich bei Bonds imemr skeptisch bin erstmal.
     
  15. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist mit der beste Text den ich hier bisher überhaupt gelesen habe :mrgreen:
     
  16. Haron Strom

    Haron Strom Freund/in des Forums

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Taluna:

    [​IMG]

    Dusch - WC "Taluna"

    Dusch - WC "Hänge-Variante"
    Art.-Nr.: HDW 5486
    Ohne WC-Sitz: alle handelsüblichen WC-Sitze passend!
    Inkl. Sicherheitsleitung nach DIN EN 1717

    PREIS: 369,- € (Preis enthält 19% MWST)

    PREIS: 399,- € mit wasserabweisender Beschichtung (inkl. MWST)

    PREIS: 399,- € Pergamonfarben (inkl. MWST)

    Quelle:Dusch - WC und Waschtisch "Taluna"

    Mehr habe ich leider nicht gefunden ..... :)

    Gruss
    Haron
     
  17. Done Urriah

    Done Urriah Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kan Lara : goretanisch - amazonienstämmige Sis von Lara Croft .Den Beinamen "Tumb Raiderin" hat diese ,meist nabelzeigende Halb-Honkschwester ,besagter Lara Croft ,nicht von Herrn Ungefähr ,sondern von ihrem Protectorenbro (hm .. oder heisst das nun doch protektoren Bra ? )welchem Sie ,durch ihre ausgefeilten Schwertkampf- und Ballertechniken niemals eine Schendi bereitet .
     
  18. Tarn: großer, wilder und sauteurer Riesenvogel (ein Tarn ist immerhin einen Goldtarsk wert!), den auf Gor nur die Tarnsmen reiten können. Man sagt, man müsse zum Reiten dieser Mistviecher geboren sein.

    Macht aber nichts, denn dank neuer Zucht- und Trainingsmethoden, bei denen die Intelligenz der Tarns auf die durchschnittliche Intelligenz ihrer meisten Nutzer herabgesenkt wird, sind diese Tiere auf einmal total friedlich und saubillig in der Anschaffung. Endlich kann jeder sie gefahrlos reiten, sie irgendwo in der Nähe der Stadt parken und bei Bedarf mit der Tarnlockpfeife herbeirufen. Praktisch!

    Larl: falsch geborene und missverstandene Kuschelkatze, die sich fast immer massiv darüber OOC ausheult, wenn sie jemand IC fachgerecht tötet und häutet, wie es auf Gor nun einmal bei Sichtung dieses Raubtieres normal der Fall ist. Wäre sie eben als Giani geboren worden, ja dann...
     
  19. Melanie Spad

    Melanie Spad Gesperrt

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dazu passend die "Tarnreiter" die mit einem Schiff anreisen und auf dem Dock noch den Tarn aus der Hosentasche ziehen, um dann einen Flug über die dichten Wälder zu machen um verborgene Panthercamps ausfindig zu machen.

    Wenn sie dann aus der Luft eins erspäht landen sie meist in den Baumwipfeln um heldenmutig eine Kajira aus den Fängen der ständig stinkenden Panthersluts zu befreien..auch wenn die grade nicht da sind

    In Ivalo wurde daher wegen der ständig falsch parkenden Tarns und den daraus entstehenden Waldschäden ein Schild aufgestellt.

    [​IMG]
     
  20. Adelle Collas

    Adelle Collas Nutzer

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Outlaws: Talentfreie Intelligenzallergiker (finde das reicht schon)

    Kajira: ein von den meisten Goreanern überschätzes, in dünne, bunte Lappen gehülltes kleines Schoßhündchen, das hechelnd seinem Herrchen nachrutscht. Erinnert entfernt an Lassy, rettet aber nur selten das Leben ihres Herrchen da durch genannte Abklemmung der Sauerstoffzufuhr die wenigen noch verbliebene Gehirnzellen nur noch zu 15% arbeiten und somit nicht mehr als ein wimmern zustande kommen kann. Zusätzlich dazu tragen sie grundsätzlich eine Glocke am Halsband, welches umstehende Goreaner beinahe wahnsinnig macht!


    (Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel)