1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Firestorm: Langsam Schnauze voll

Dieses Thema im Forum "Phoenix / Firestorm" wurde erstellt von Llarian Ashbourne, 27. Dezember 2011.

  1. Llarian Ashbourne

    Llarian Ashbourne Neuer Nutzer

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da habe ich mir also die Releaseversion von Firestorm heruntergeladen, sauber installiert und ausprobiert.
    Gleich das erste Problem: Beacons sind nicht im Mouselook sichtbar. Der Support war nicht gerade hilfreich, ein anwesender Entwickler behauptete steif und fest, sie wären sichtbar. Erst nach langem hin und her und nachdem ich 5x wiederholt hatte, welche Version ich habe, fiel ihm auf, daß er auf einer unveröffentlichten Entwicklerversion ist. Helfen konnte er nicht - aber eine Userin hatte schließlich einen Trick, mit dem sich das Problem teilweise beheben ließ. Aber eben nur teilweise, das heißt, mit sehr unangenehmen Nebeneffekten der Art, daß sich dann der Avatar zeitweise nicht bewegen ließ.
    Problem Nr. 2: Die alte Emerald-Berechnung für ARC ist wieder da, unter neuem Namen. Ihr errinnert Euch vielleicht, sie zeigte unglaubliche Zahlen im 5- und 6stelligen Bereich an. Und sie läßt sich diesmal NICHT mehr umgehen. Zu dumm, wenn man den Standard-ARC der Avatare für bestimmte Events benötigt, weil die Teilnahme daran gebunden ist, daß der Avi unter ARC 2000 bleibt (um Client Lag bei hohen Teilnehmerzahlen so niedrig wie möglich zu halten. Nicht jeder kann sich einen 3000,-€-Comp leisten). Statt einer Antwort im Support kamen die üblichen "ARC bedeutet nichts"-Kommentare der Bling-und Bimbo-Fraktion, die dann eine sinnlose Diskussion vom Zaum brechen wollten.
    Heute mit Phoenix eingeloggt, und was muß ich feststellen? Die Firestorm-Installation hat ALLES, aber auch wirklich ALLES in Phoenix wieder auf Anfang gesetzt! Das Orange-Braune Standardskin war wieder da. :pfuispinne
    Und: Die Anfängertips und -popups kommen wieder hoch, als ob es mein 1. Tag in SL wäre. Und nein, ich habe nichts an meiner Phoenix-Installation gemacht. Das dürfte gar nicht passieren! Firestorm und Phoenix sind in unterschiedlichen Ordnern.
    :weg
    So, und jetzt suche ich nach einem Viewer, der mir nicht in anderen Ordnern herumwühlt, stabil und schnell läuft, keine voice-probleme hat und möglichst das V1-Design. Mesh darf. :)
    Hat jemand Vorschläge?
     
  2. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Tbh Ich hab noch nie erlebt - egal mit welchem Viewer - dass Beacons im Mouselook sichtbar waren.
    Sorry, aber die von dir so beschimpfte "Bling- und Bimbo-Fraktion" hat absolut Recht. ARC bedeutet tatsächlich nichts, und hat NULL Effekt auf den Lag.
    Und auch wenn ich mich damit unbeliebt mache: Eventanbieter, die leichtgläubig diese unbegründete Hexenjagd nach ARC mitmachen, sind meiner Meinung nach selbst schuld wenn ihre Events schlecht besucht sind.
    Hast du vielleicht übersehen, dass Phoenix eventuell mit einer neuen Version upgedatet wurde?
    Cool VL? Singularity? Dolphin 1.x? Imprudence? Rainbow Viewer? LL Viewer 1.23?
     
  3. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dem ist nicht viel hinzuzufügen.

    Wenn die Installationshinweise nicht beachtet werden, dann ist es auch nicht verwunderlich das einiges durcheinander wuselt oder nicht funktioniert ;)

    Das ist gültig für jegliche Software, bzw Viewer
     
  4. Dolphin hat kein Mesh und wurde schon lange nicht mehr weiter entwickelt. Nur so als Info. Dafür gibt es den Dolphin 3. Und das der LL Viewer 1.23 Mesh kann, ist mir auch neu. :shock:
     
  5. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    1. Der Firestorm/Phoenix support ist freiwillig, das machen die Leute ehrenamtlich aus Spaß an der Freude, es gibt keinen Anspruch darauf. Und man kann froh sein, überhaupt welchen zu haben. Auch die Leute, die Firestorm veröffentlichen machen das ohne finanziellen Ausgleich und als Hobby. Sie veröffentlichen das, um andern Usern was zu schenken. Und ganu da verwundert mich die Anspruchshaltung einiger User gegenüber diesen Entwickler- und Supoort-Teams dann doch manchmal.

    2. ARC bedeutet überhaupt nichts wirklich konkretes. Vor allem ist das von Client zu Client höchst unterschiedlich, da dieser von jedem Client individuell berechnet bzw. dargestellt wird. D.h. wenn man den Ava auf z.B.2000 ARC-Points in einem Viewer einstellt kann es sein, dass ihn der andere Viewer mit anderen Grafik-Einstellungen ganz anders sieht.

    Zudem ist die Berechnung in sich völlig inkonsistent: Jedes Prim am Avatar bringt 10 Punkte ARC. D.h. ein Attachment aus 150 Prims, z.B. Haare, das aus einfachen Quadern besteht, das bringt 1500 Punkte. Genau wie ein Attachment, das aus 150 Tori besteht. Nur haben die 150 Quader wohl lediglich 150 * 6 = 900 sichtbare Triangles, die von der GPU berechnet werden müssen. Während ein verdrehter Torus locker mal 500 sichtbare Dreiecke hat, also für das attachment dann 75000 Dreiecke, welche von der GPU mit einer Textur + Lichteffekten versehen werden müssen. 750 mal mehr Rechenzeit - bei selben ARC-Kosten. Und ähnlich ist das mit den Parcticle Effekten - Ein Prim wird mit 16 zusätzlichen Punkten berechnet, egal ob da einmal im Jahr ein einzelnes Partikel aufpoppt oder ob da alle 0.05 Sekunden eine ganze Wolke rausgehauen wird. Wobei das mit den Particles und den Tori sogar so weit geht, dass ein Avatar mit ARC 1000 alle Viewer, die ihn anzeigen sollen zur Diashow machen kann, während ein Avatar mit ARC 5000 möglicherweise überhaupt keinen Einfluss hat.

    Und genau deswegen steht in der LL-Wiki beim ARC auch dabei, dass er nicht als Bewertungstool taugt, sondern lediglich zusammen mit anderen Methoden zur Abschätzung von Client Side Lag verwendet werden kann.
    ARC- und Script-Memory Faschos, die Leute wegen zu vielen Scripten, zu viel belegtem Script-Memory bzw. zu viel ARC kicken oder bannen, die sollte man boykottieren. Nicht zuletzt, weil sie offensichtlich nicht gewillt sind, sich mit den Grundlagen dessen, was sie da einsetzen, auseinanderzusetzen.

    3. Wem die Funktionalitäten diverser Viewer nicht passt:
    Die Viewer der TPV Liste sind durchweg GPL bzw. LGPL lizenziert, der Sourcecode ist frei verfügbar. D.h. wer etwas anders haben möchte, der kann sich das Ding einfach ändern und selbst kompilieren. Oder sich einen anderen Viewer suchen. Aber nicht meckern, wenn es da auch keinen Support undgenau so Bugs gibt.

    Nicht mal für den LL-Viewer wird überhaupt irgendeine bestimmte Funktionalität zugesichert. Selbst dieser Viewer ist eine "As is" Software.
     
  6. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Aha Faschisten sind das also. Na endlich weiß ich Bescheid!
     
  7. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.940
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    129
    Shirley, was du da oben zitierst hat doch Llarian gar nicht geschrieben. Ist nicht gerade die feine englische Art, Zitate zu verändern.
     
  8. Llarian Ashbourne

    Llarian Ashbourne Neuer Nutzer

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Shirley: Pfui! Das habe ich allerdings nicht geschrieben.

    Und ich will hier nicht auch noch diese idiotische ARC Diskussion. Fakt: Wer einen extrem hohen ARC hat, belegt damit Client Ressourcen. Fakt: Wer viele Skripte angehängt hat, belegt Server Ressourcen. Der Server hat pro Frame nur 22 ms zur Verfügung - wenn ein einzelner Avatar davon schon 15% nur für seine eigenen angehängten Skripte belegt, ist das unverschämt allen anderen gegenüber. Zehn von der Sorte, dann kannst du jeden Event knicken, denn dann laggt der Server so entsetzlich, daß man sich nicht mehr bewegen kann. Bis zum Servercrash.

    Das die Firestorm Leute das freiwillig machen, ist mir auch klar. Trotzdem möchte ich auf eine klare, und im übrigen höflich formulierte, Frage eine klare Antwort und nicht einen Shitstorm. Ebenso muß das nicht sein, daß der Typ mich als verblödet oder Lügner hinstellt, weil er selber was überlesen hat (kann ja vorkommen, aber bitte - da erwarte ich besseres als seine Reaktion). Deshalb bin ich sauer, und deshalb ist mein ton jetzt auch so angefressen.

    Übrigens bin ich seit über 4 Jahren in SL, ich baue und skripte selbst - ich kenne mehr als nur die Grundlagen. Und übrigens, Shirley, es ist nicht richtig, daß verschiedene Clients den ARC unterschiedlich berechnen. Wir haben Vergleiche angestellt mit unterschiedlichen Computern und unterschiedlichen Viewern - der angezeigte ARC war auf allen derselbe und änderte sich nur, wenn am Avatar etwas geändert wurde (z.b. prims auf Transparent geschaltet wurden etc.)

    Nicoletta: Ich habe die Installationshinweise beachtet. Ich kann ja auch was überlesen haben - aber wo steht da, daß Firestorm bei Installation in sein vorgegebenes Verzeichnis die Einstellungen von Phoenix, installiert in ein anderes Verzeichnis, ändert? Habe ich auch noch nie bei anderen Programmen erlebt, geschweige denn bei verschiedenen Viewern.

    eighthdwarf: Alle V1-viewer, die ich je hatte, konnten das. Erst bei V2-Viewern fehlt es. Und falsch, ARC verursacht Client lag. Das ganze Zeug, was jeder angeheftet hat, muß vom Client gerendert werden. Jedes einzelne Prim. Wenn das den Client überlasted, gibt es client lag. Man kann zwar selbst einiges tun, um den lag zu reduzieren, indem man die Grafik runterzieht und die Anzahl der dargestellten Avatare reduziert, aber das ist nur in gewissen Grenzen möglich. Wenn diese Grenzen überschritten werden, crasht der Client. Die Events, von denen ich rede, sind übrigens extrem gut besucht, was teil des Problems ist - es addiert sich halt auf. Und da das keine Konzerte oder Tanzveranstaltungen sind, sondern Turniere und Onlineschlachten, muß man in der Lage sein, wenigstens ein Minimum zu sehen und den Avatar normal zu bewegen, sonst macht es keinen Sinn. Deshalb die Begrenzung auf 2000 ARC. Hast du schon mal den Begriff "In Denial" gehört? Exakt die Leute, die einen extrem hohen ARC haben und sich weigern, irgendetwas abzunehmen, sind dieselben, die immer wieder fälschlich behaupten, ARC verursache keinen Lag - um sich zu rechtfertigen.
    Phoenix wurde übrigens nicht ge-updated. Ich habe immer noch dieselbe Version drauf.
     
  9. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    ARC verursacht Arbeit für den Client aber nicht unbedingt Lag ;)
    Um so höher der ARC um so mehr Arbeit für den Compi.
    Um so leistungsstärker der Computer um so weniger schert ihn der ARC.
    Der ARC in SL scheint aber an leistungsschwachen Uralt PC's mit 2D Grafikkarten gemessen worden zu sein *hihi*.
     
  10. Ysanne Korpov

    Ysanne Korpov Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Eben.

    Wenn man einen alten PC hat einfach Avatar impostors anschalten.

    Setting your preferences - Second Life

    Dazu ist schliesslich die Funktion da. Wenn ich einen Panda fahre fordere ich doch auch nicht Tempo 100 für alle.

    Und anstatt Halbwahrheiten zu verbreiten sollte die 2000ARC Fraktion vielleicht eher an den gesunden Menschenverstand appellieren. Was ist verkehrt daran, die Besucher einfach zu bitten Scripte möglichst niedrig zu halten und unnötige Attachments abzunehmen?

    Natürlich wird nicht jeder Büro-Pc sowas hier rendern können:
    http://www.youtube.com/watch?v=GKJK8_wA2Ig&hd=1

    Aber wenn es der PC eben nicht bringt, dann muss man die Grafik runter schrauben. Keiner erwartet Doom 3000, oder was auch immer grad aktuell ist, auf einem 6 Jahre alten PC abzuspielen. In Second Life soll aber Software, die freiwillig und als Hobby unentgeltlich geschrieben wurde, selbst auf Kisten noch laufen die mit Windows 3.11 schon Probleme hatten.
     
  11. angelika Schmertzin

    angelika Schmertzin Superstar

    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    63
    Also ich habe zwar ehrlicherweise nicht soviel Ahnung davon und möchte auch nicht in diese Diskussionen einsteigen, aber wenn ich mir die Seite:

    lag [Phoenix Viewer]

    so durchlese dann ist es für mich im grunde klar, dass ARC Probleme immer beim Client Probleme erzeugen und nicht am Server. Es sei denn das ich etwas falsch übersetzt habe in meinem nicht so tollem englisch.
     
  12. Tharkan Tungsten

    Tharkan Tungsten Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich finde, Deine Schlüsse hast Du doch fein säublich schon gezogen. Die einschlägigen, wenn auch veralteten, Viewern sind dir sicher auch selbst bekannt.

    Ich für meinen Teil bevorzuge es auch Viewer angeboten zu bekommen die hohe Ansprüche an den Rechner stellen. So lange beides angeboten wird gibt es eigentlich keinen Grund zu meckern.......es sei denn natürlich ich müsste Deinen dezenten Hinweis auf die 3.000,- Euro Rechner als verkappte Neidattacke werten.
     
  13. Tharkan Tungsten

    Tharkan Tungsten Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Fett nachträglich.


    Das hast Du durchaus richtig verstanden. Ich denke es ging der Erstposterin aber auch genau um die Probleme die bei technisch schwach bestückten Teilnehmern eines Events auftreten können.

    Ich, mit fetten Rechner, überreichlich behängt mit allem was SL bunt, laut und schön macht........kann mich prima bewegen. Und dem nächsten wird der Spass völlig verdorben weil er, clientseitig bedingt, genau aus dem Grund kaum noch FPS zustande kriegt.
     
  14. Llarian Ashbourne

    Llarian Ashbourne Neuer Nutzer

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Hinweis war nicht auf meinen Rechner gemünzt. Ich habe so eine Kiste, und unter normalen Bedingungen 3stellige Framerates. Aber ich bin einer der Veranstalter von Turnieren, und ich versuche, Rücksicht auf diejenigen zu nehmen, die sich keinen brandneuen High-end-Rechner leisten können. Mit 40 Leuten und mehr in einem Turnier - also noch dazu nicht über die ganze Sim verteilt - kriegen neuere Durchschnittsrechner schon Probleme.

    Angelika: Absolut korrekt! ARC verursacht beim Client lag. Man kann selber einiges tun (andere Programme abschalten, Grafik auf minimum herunterziehen, etc.), aber die Möglichkeiten sind da begrenzt.

    Ysanne: Das machen die Leuten mit älteren Rechnern schon alles. Und ja, wir appellieren an den gesunden Menschenverstand - leider manchmal umsonst. Der ARC 2000 ist auch NUR für bestimmte Events einzuhalten, damit die Leute mit den schwächeren Rechnern nicht ausgeschlossen werden, bloß weil sie sich keine brandneue High-End-Kiste leisten können. Dabei dient die Zahl als Anhaltspunkt für jeden, selbst zu checken, und gleichzeitig als Weg, alle gleich zu behandeln. Wenn wir keine Zahl nennen, gibt das nur Drama a la "Wieso darf der seine Haare anbehalten, und ich nicht?" Es sind übrigens Rechner, die vor 2 Jahren noch als High End durchgegangen wären, die heute schon abstürzen, wenn sich in diesen events nicht an die Grenzen gehalten wird, also keine Uraltkisten. Wie gesagt, ich spreche von Turnieren und Onlineschlachten, und das heißt rennen, schießen, Schwert schwingen. Mit 40+ Avataren auf der Sim, die das alle gleichzeitig machen - keine Konzerte, wo die Avis auf einem Tanzball geparkt werden und man nicht mal mehr merkt, daß die Framerate unter 5 fällt.
     
  15. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wiso meckern eigentlich immer alle ueber den ARC?
    Warum vergleicht das keiner mit dem Sim-Content von 15000 Prims?
    Wenn zu viel in der Umgebung ist und die olle Muehle Laggt wie Sau, sagen alle LL ist Schuld, obwohl se die Sim nicht mal bebaut haben, wenn kein Ava in der anehe ist.
    Rennt aber ein Ava auf einer Leeren Sim mit nicht mal annaehernd so viel Rendering Cost wie die fuer eine voll gebaute Sim durchs Bild, is der Ava Schuld.

    Gehts noch?

    Kennt zufaellig noch jemand diese Geste?
    oder die?

     
  16. Rebekka Revnik

    Rebekka Revnik Superstar

    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    Also ich kann bestätigen das der Firestorm-Release einiges durcheinanderbringt. Zwar nicht beim Phoenix, der geht prima parallel. Aber bei der alten Beta-Version ohne Mesh, zu der ich leider zurückkehren musste, da ist jetzt alles verstellt und das lässt sich auch nicht rückgängig machen. Scheint so als ob der Release was in die Registry schreibt. Und ja, hab alles sauber deinstalliert und für jeden gibts/gabs extra Settings und Cache.
    LG Reb
     
  17. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.903
    Punkte für Erfolge:
    114
    Sicher hat er das. Und zwar mittels der beiden Smileys!
     
  18. angelika Schmertzin

    angelika Schmertzin Superstar

    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    63
    Also im Bezug auf Lag und wie gut eine Sim läuft habe ich mal von einer Bekannten einen Link bekommen wo man sich einzelne Sims ansehen kann und auch sehen kann welche Sims noch auf diesem Server laufen.

    Dann erklärte man mir, wenn es auf der Sim hakt und man selebr keine Probleme erkennt, dann sollte man sich die anderen Sims dazu mal anschauen und zur Not die eigene Sim ein paarmal neustarten. Dadurch würde die Sim dann uU auf einem Server landen wo nicht so belastete Sims wären. Allerdings könnte es auch passieren, dass man auch auf einem noch schlechteren server landen könnte.

    Und bevor nun jemand meine Aussagen auseinander nimmt....so wurde es mir erzählt halt.

    Falls jemand mal schauen will und den Link nicht kennt:

    Second Life Grid Survey
     
  19. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sorry, Llarian, ich hab nur deine Smileys mit Schildern zitiert.
    Und die sind recht eindeutig.

    Abgesehen davon sagt ein "ARC 2000" wie gesagt so ziemlich überhaupt nichts aus. Das als numerische Basis zu verwenden ist einfach Bullshit, das Beispiel mit Tori mit bis 1000 Vertices und Quader mit 12 Vetices hab ich ja erwähnt. Zudem ändert sich die ARC Anzeige sehr wohl, wenn man die Grafik, insbesondere die LOD usw., anders einstellt. ARC werden nicht vom Server, sondern vom Viewer berechnet, und da sieht eben nicht jeder Viewer jedes Detail gleich in SL: Wenn der eigene PC 40 Avas mit ARC 8000 nicht mehr lagfrei darstellen kann, dann dreht man eben die Grafik runter. Nicht mehr LOD 4 oder LOD5 bei den Avas und Prims, sondern eben LOD1 oder LOD2. Zudem kann man noch Partikel, Sculpt/Objekt LOD usw. reduzieren, Antialiasing deaktiviern usw. Für genau diese Zwecke gibts diese Einstellungen im Grafik Menu. Dann werden bei weiter entfernten Objekten/Avas eben nicht mehr so viele Details und Prims dargestellt. Ebenso wurden hier im Thread schon die Imposters angesprochen, bei denen man einstellen kann ab wann die Avas im 2D Modus dargestellt werden.

    Und was Scripte angeht: Der Scriptspeicher von mind. 300MB (bei neuen Servern theoretisch deutlich mehr), den sich alle Scripte teilen müssen, der ist ein Problem - aber es gibt leider keine zuverlässige Methode den tatsächlichen Speicherbedarf eines Scripts anzeigen zu lassen. Die gängigen Memory-Dinger zeigen lediglich an, was ein Objekt durch die Scripte maximal belegen könnte, wenn jedes Script den maximalen Scriptspeicher voll ausnützen würde. D.h. dieser Wert wird vermutlich nie belegt sein. Auch sagt die Anzahl der Scripte überhaupt nichts über den Lag aus - ein Script mit einem höchst aktiven chat Listener der im Event dann noch diverse Loops und Ifs durchläuft kann so durchaus mehr Lag machen als z.B. 200 Scripte mit einem einzelenen link_message listener, die keinen Event rein bekommen. Selbst die TOP-Script Liste der Simowner sagt nur bedingt was aus, da das Angezeigte weder ein Median, noch ein Durchschnitt ist, sondern einfach ein Snapshot. Und der kann in 3s oder in 4s wieder völlig aussehen möglicherweise.

    Von daher ist es schon sinnvoll die Leute anzuhalten sparsam mit den Ressourcen umzugehen, die ein Simulator so hat und etwa unnötige Radar HUDs, Multitools usw. abzulegen - aber das an völlig willkürlichen (und mit "max ARC 2000" oder z.B. "max 100 Scripte/3MB" an extrem niedrigen) Zahlen festzumachen, das ist einfach technischer Unsinn. Damit gängelt man die Leute nur unnötig.

    Zumal Script lag keinen nennenswerten Einfluss mehr auf die Sim FPS hat. Wird der Script Lag zu hoch, dann wird die Ausführung der Scripts gebremst. D.h. die Events, die normalerweise mit 0.05 s delay arbeiten werden einfach dann mit 0.06 oder gar 0.1s delay gefahren. Menus reagieren langsamer usw. - und die 22ms/45FPS im Simulator gehen eventuell auf 25ms/40FPS runter. Aber man kann den Simulator allein durch die script engine nicht mehr auf 15FPS ode 2FPS bringen. Da muss schon an der Havok/Physik Engine, am Netzwerk oder in der Texture Pipeline was passieren. Scripts werden erst dann ein echtes Problem, wenn der Scriptspeicher voll ist und der Kernel des Servers das Swapfile nutzen muss. Was aber mittlerweile dank neuer virtualisierter Server mit 8 Cores/24GB RAM pro Servermaschine kaum noch vorkommen sollte.

    PS: Der SL Client-Server Code eignet sich denkbar schlecht für einen Egoshooter. Einfach weil da die Bewegung teilweise von den Clients und die Physik auf dem Server berechnet wird und weil da die Positionsdaten nicht vom Server, sondern vom Client verwaltet werden. Bei einem Shooter oder bei Onlineschlachten wird das normalerweise alles vom Server erledigt und der jeweilige Client bekommt seine Positionsdaten vom Server. Und das macht in der Praxis einen gewaltigen Unterschied. SL ist eben kein Egoshooter und dafür auch nicht wirklich geeignet, da bringt es auch nichts wenn man alle avatare zu ARC2000 zwingt...
     
  20. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    792
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das Beispiel mit dem Torus anzuführen halte ich ehrlich gesagt für Erbsenzählerei - im Einzelfall mag das stimmen - in der Summe und im Durchschnitt der Avatare ist das völlig irrelevant. Es geht doch nicht um wissenschaftliche Betrachtung sondern darum, dass ein Turnier-Event mit vielen Avataren noch für alle befriedigend abläuft und nicht permanent Leute crashen und neu rezzen müssen (was nicht nur alle anderen belastet, sondern ggf. das ganze Turnier durcheinanderbringt).

    Und wie Llarian sagte, hilft das runterdrehen bei Rechnern mit begrenzten Ressourcen nur bedingt bzw. wenig - habe das selber alles mit meinem alten Rechner endlos ausgetestet. Bei zu vielen Leuten neigen alte Rechner besonders mit den neuen Viewern dazu regelmässig zu crashen, noch bevor sie alles gerezzt haben.

    Und dann zu sagen SL "sei eben kein Egoshooter" ist genauso hilfreich wie der in manchen Beiträgen anklingende Tenor sich doch einen anständigen Rechner zu kaufen. Llarian hat m.E. genau begründet für welchen speziellen Zweck er das einsetzen will - und das halte ich für überaus nachvollziehbar. Oder wollt Ihr ihm nahelegen, solche Events in SL besser garnicht zu veranstalten?
    :roll: