1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Gnadenlose deutsche Spaßgesellschaft in SL?

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Linda Paine, 15. April 2008.

  1. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Damit ihr wirklich genauer lest was ich schreibe fange ich mit einem provozierenden Satz an:

    Es gibt eine gnadenlose Spaßgesellschaft in SL, die nur bedient werden möchte. Diese Spaßgesellschaft beraubt sich ihrer Möglichkeiten selber. Wer macht eigentlich die guten Clubs kaputt?

    Mir juckt das jetzt ne Weile in den Fingern, verstärkt durch diesen Thread:

    "Nachts in deutschen Clubs"
    http://www.slinfo.de/phpbb/viewtopic.php?t=14991&postdays=0&postorder=asc&start=0

    Das soll jetzt keine Publikumsbeschimpfung werden. Sicher nicht.
    Ich möchte aber gerne mal was los werden aus der Sichtweise derer, die andere bespaßen. Eine andere zu denjenigen, die bespaßt werden wollen und grade in dem erwähnten Thread viele Ansprüche anmelden.

    Jetzt kommt das ABER.

    Es ist die gnadenlose Spaßgesellschaft in SL [libary:eb3e5a713d]Abkürzung für [Second Life][/libary:eb3e5a713d] die kreative Ansätze erstickt. Wer macht Clubs eigentlich wirklich kaputt?

    Wer meine Beiträge weiter oben gelesen hat, weiß, wie meine Vorstellung eines guten Clubs ist und dass ich die Vorstellungen und Erfahrungen umzusetzen versuche im eigenen Club. Und ich scheine mit den hier vorgebrachten hohen Ansprüchen nicht so daneben zu liegen.

    Wenn ich aber sehe, dass alle nur auf hohem Niveau bespaßt werden wollen ohne dafür einen (wohlgemerkt) freiwilligen Obolus entrichten zu wollen in Form von Tips oder Spenden, der zieht sich über kurz oder lang die Beine weg.

    Wer einen Club macht, weiß, dass er nichts verdienen kann. Aber eine Minimierung der Kosten wäre schon was Schönes.

    Habt ihr, wenn ihr Vertreter der Spaßgesellschaft seid, schon mal überlegt, was euer Spaß andere kostet? (Außer dass es Nerven kostet....) Eigentlich gibt es da sowas wie ein magisches Dreieck philosophisch, soziologisch und wirtschaftlich betrachtet.

    [​IMG]

    (Die Tips von Tänzerinnen steuern zum Club 20 Prozent bei, DJ's erhalten im Dark Refuge 100% Tips und nehmen ausschliesslich davon etwas ein).

    Ich will nicht wieder das Thema breit latschen "Deutsche und ihr Verhältnis zu Tipps". Aber es ist leider sympthomatisch. Warum existieren Ami-Clubs länger als welche mit Deutschen? macht die Deutsche Spaßgesellschaft sich ihren eigenen Spaß kaputt ohne es zu ahnen?

    Hier sind große Erwartungen an Clubs beschrieben worden. Ich bin sicher, ihr wisst, welches die guten Clubs sind. Das sind die, in die ihr gerne hingeht.

    Es sind eine Menge, die etwas für Clubs leisten: Die Manager, DJ's und überhaupt nicht zuletzt die Tänzerinnen und Tänzer! Sie unterstützen manchmal mehr den Club als deren Gäste.

    Weil sie vermutlich den Club am meisten mögen von allen Anwesenden und bestensfalls sogar als zweites Zuhause betrachten, wenn sie fair behandelt werden. Nicht umsonst rede ich von der Dark Refuge-Family zum Beispiel.

    Es wäre schön wenn ihr mal darüber nachdenkt.
    Nach dem Motto:

    "Stelle nicht nur Ansprüche an den Club, sondern frage dich was du zur Erhaltung deines Lieblingsclubs tun kannst"

    Kann sein dass einige jetzt das Dark Refuge erst recht nicht betreten. Das macht dann aber bei denen nix aus oben beschriebenen Gründen :twisted:

    Einen nachdenklichen Gruß
    von Linda
     
  2. netfreak Goodman

    netfreak Goodman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich kann überhaupt nicht nachvollziehen wieso du dir solche Gedanken machst ?!

    Mein Club betreibe ich aus Spaß an der Sache und SL ist für mich nur ein Hobby wie jedes andere.

    Ich habe es nicht nötig Werbung zu machen / die 100 Millionste Malls auf zu machen oder irgend etwas zu verkaufen oder gar von Tipps und Almosen zu leben ?!

    Entweder ich kann es mir leisten oder eben nicht.

    Das wichtigste sind doch die Leute die Ihren Spaß haben, und auf die ich eingehen kann; alles andere ist mir Persönlich wurscht. :wink:
     
  3. Es sind 3 Sätze Linda und zudem nicht provozierend.


    Ehrlich geagt kann ich dieses Thema nun nicht so richtig verstehen?

    Geht es um die philosophischen Aspekte sozialer Verhaltensweisen deutscher SL-Bürger/innen? Geht es um deine Anstrengungen betreffend deines Clubs?

    Letztendlich sind die meisten Clubs eh nur eine erweiterte Form der FL. Die meisten stellen einen gemeinsamen Treffpunkt da mit äußerst kurzer Halbwertzeit.

    Mir persönlich machen die Clubs Spass, wo ich wirklich etwas ambitioniertes sehen und vor allem hören kann.
    Ehrlich, tanzende Avatare an Stangen...hm...na ja...nach fast 2 Jahren SL nicht so das wirklich unterhaltsame.

    Ich kenne hier in SL nur 3 Clubs, die sich wohltuend abheben vom übrigen SL-Clubambiente.
    Da gehe ich auch gezielt hin, um ebend die Musik zu hören oder eine Austellung zu betrachten.
    Der Rest ist für mich persönlich nur eine Verlagerung der Örtlichkeit zum Chatten und Voicen.
     
  4. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Gut mitgezählt Jaq, ich hätte Kommatas machen sollen :lol:

    @ netfreak

    Der Unterschied ist, ob ich etwas Ambitioniertes auf die Beine stellen will oder ob ich mir eher etwas wie eine quadratische Kellerbar auf 512 sqm einrichte, das Club nenne weil man in SL ja nur so schwer sein Haus unterkellern kann (wollte nicht behaupten dass das für dich gilt, weil ich es nicht weiß)).

    Und wie ich schrieb: Ich weiß dass man mit Clubs nichts verdienen kann und mache es trotzdem. Warum wohl? Aber wie lange und für wen?

    Mal gespannt wie die Diskussion weitergeht.

    Gruß
    Linda
     
  5. netfreak Goodman

    netfreak Goodman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Absolut IRRELEVANT!:!:
    Mein Club ist auf 9216sqm und fasst bald 3000Prims.

    Es ist meiner Meinung nach aber völlig unerheblich wie gross oder wie klein eine Party ist. Wichtig ist nur ob man sich dort wohlfühlt.
    Und da sind die Geschmäcker nunmal sehr verschieden.

    Ich war gestern auf einer 1024sqm Party (Club) und hatte sehr viel Spaß und traf dort nur auf nette Menschen mit sehr guter Laune. :D
     
  6. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    netfreak, so verbissen bin ich ja gar nicht. Ich will in einem Diskussionsforum mal was von anderer Seite beleuchten.
    Und in diesem Forum gehört Mut dazu, wie mir immer wieder bestätigt wird, wenn es mal nicht technisch ist :twisted:

    8) Linda
     
  7. evia Watanabe

    evia Watanabe Superstar

    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum wohl? Weil Du Spass hast?
    Aber wie lange und für wen? Für diejenigen die dich mögen und/oder deine Musikleidenschaft teilen?

    Dann seh ich nicht ganz wo das Problem liegt, ausser Du hattest andere Erwartungen.. vielleicht dass der Club doch mal was abwirft oder so (was ich auch verstehen würde, denn es steckt viel Energie, Zeit, Arbeit und Kohle drin..)....?!
     
  8. susi Repine

    susi Repine Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich denk mal..
    Egal was man in sl macht, man sollte es tun um Spass daran zu haben und man sollte es so lange tun, wie man Spass daran hat.
    Man sollte es nicht tun, um Geld verdienen zu wollen, oder um gelobt zu werden.

    Aber..
    Ich denke auch das andere Danke sagen können und mal einen Tip da lassen können. Es steckt im Endeffekt viel Mühe und meist auch Liebe in solchen Projekten...und eins ist auch klar...Ein Danke, egal in welcher Form sorgt sicherlich dafür das man länger Spass an der Sache behält.


    LG
    Susi
     
  9. aladin Bourne

    aladin Bourne Superstar

    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Langsam kann ich es nicht mehr hören!!!

    Egal von welcher Seite, Clubgänger oder Clubbesitzer es hängt mir das genörgel zum Hals heraus.

    @ Clubgänger , wenn ihr euch aufregen wollt dann macht es erst mal besser oder geht garnicht erst hin , im Notfall könnt ihr ja auch Radio hören!

    @ Clubbesitzer, Bevor man einen Club aufmacht kann man sich die Kosten ganz leicht ausrechnen. Stream , Gema, GVL, Landkosten, Landsteuern und DJ Kosten. Wer sich das vorher nicht ausrechnet ist einfach selber schuld!


    aladin

    PS. Aber ich habe warscheinlich keine Ahnung!
     
  10. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    susi, ich unterschreibe.

    Ich finde es aber eben wichtig, es eben auch mal von der Seite zu beleuchten, die sich den A... bis zu den Nackenhaaren aufreissen für eine Idee. Egal ob Club oder eine schön gestaltete Sim mit kreativen Ideen.
    Der Begriff Spaßgesellschaft ist eigentlich ein Begriff von Altkanzler Birne, aber ich fühlte mich daran erinnert, dass der Begriff schon immer Diskussionspotential hatte *grinst
     
  11. Kaliha Noel

    Kaliha Noel Superstar

    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok dazu muss ich dann doch auch mal was los werden!!

    Ich kann Linda nur unterstützen!! Natürlich sollte man einen Club nicht eröffnen um Geld zu erwirtschaften und trotzdem finde ich es als eine Art "Anstand" ein wenig Geld in den tip jar zu schmeissen, wenn mir der Club einen schönen abend ermöglicht hat...

    Denn jeder der ein wenig Köpfchen hat, weiss was ein Club kostet! Dort seinen Abend zu verbringen und danach ab zu hauen ohne auch eine Gegenleistung zu bringen finde ich einfach nicht korrekt!!...

    ...und jeder Club Besitzer weiss ja das man mit einem Club kein Geld macht... nur wie Linda so schön sagt: die Kosten zu minimieren wäre doch ganz schön!!

    Also Leute... eine wenig mehr Unterstüzung für Clubs in denen ihr euch wohl fühlt und schöne Abende verbgringen könnt, hat noch niemanden arm gemacht!! Die Clubbesitzer allerdings schon ....
     
  12. susi Repine

    susi Repine Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Warum liest du es dann?

    Frag ja nur
    Susi
     
  13. netfreak Goodman

    netfreak Goodman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo und wieso nimmt ihr dann nicht gleich lieber Eintritt ?!

    Also Entweder ich machs für Free für alle oder wegen dem Geld und der Kostendeckung. Halbschwanger gibt es nicht!

    P.S.
    Tipps sind immer freiwillig!
     
  14. aladin Bourne

    aladin Bourne Superstar

    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Susi , halt mal den Ball flach , ich kann hier lesen was ich will ... zudem betrifft das wohl auch mich.

    Solche Antworten wie deine gerade, gibt es zu hauf auf jede Diskusion wenn die Leute nicht mehr weiterwissen , ich persönlich empfinde das als unterste Schublade wenn jemand mit solchen Sprüchen meint zu kontern!

    aladin
     
  15. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    schade netfreak, du versteht es nicht. Aber du bist mir für deine scharz/weiß-Malerei ja schon bekannt. Deswegen wunderts mich nicht.
    Ich kann jedenfalls Halbschwanger sein. In SL geht ja bekanntlich (fast) alles.:p

    Danke Kaliha, dass du wirklich gelesen hast was ich schrieb. Insbesondere zu meiner wohlüberlegten Bemerkung die du zitiertest.

    Bin gespannt auf eine weitere anregende Diskussion.

    Linda
     
  16. susi Repine

    susi Repine Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich hab nur gefragt warum du es liest, mehr nicht.

    "unterste Schublade" finde ich so Kommentare wie deine.
    Genau solche Kommantare sind dann auch der Grund warum ich es mir eigentlich spare was zu schreiben, wenn es über Technik hinaus geht und da steh ich bei weitem nicht alleine.


    Susi
     
  17. netfreak Goodman

    netfreak Goodman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt hört doch mal auf hier Persönlich zu werden, nur weil euch eine Meinung nicht passt.

    wie aladin schon sagte: unterste Schublade.

    @Linda
    (normalerweise antworte ich auf so eine Unterstellung gar nicht)
     
  18. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    ich bin auch so blöd und tue es immer wieder :wink:
     
  19. Schinder Toll

    Schinder Toll Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für mich muss ein Club authentisch und ehrlich sein. Er muss mir das geben, was ich sehe. Dann tippe ich auch, hab da gar keine Probleme.
    Trittbrettfahrer, die sich für lau durchschleichen, gibt es überall, damit muss man sicher leben.
    ST
     
  20. Tiki Korobase

    Tiki Korobase Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielleicht ist es die Beschränktheit der Phantasie der Dlubber, die das Ganze so träge macht. Die meisten versuchen sich durch die Art und Weise zu finanzieren, wie die Grafik zeigt. Andere gibt es nicht scheinbar.

    Das nächste Problem ist das, des USP. Wenn ich den 2500sten Club aufmache, in dem Techno oder Hardrock läuft, brauch ich mich nicht wundern darüber, dass ich Pads und Wettbewerbe brauche damit jemand kommt.

    Was hat dein Club, was ich sonst nirgendwo in SL finde?

    Schade auch, dass es neben Clubs scheinbar keine Möglichkeit in SL gibt, sich Abends zu treffen. Seinen Avatar automatisch tanzen zu lassen und "Yippie" zu schreien, stellt scheinbar für viele das Höchste der Freizeitunterhaltung dar.
    Schon das find ich seltsam.