1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Gottfried Helnwein Museum - The Museum of Modern Art (VMOA)

Dieses Thema im Forum "Kunst & Kultur" wurde erstellt von Antonia Ling, 21. Oktober 2007.

  1. Antonia Ling

    Antonia Ling Guest

    Gottfried Helnwein Museum - The Museum of Modern Art (VMOA)

    · Regnerisches Wochenende...?
    · Genug von Einkaufszentren mit immer derselben Reseller-Ware...?
    · Genervt von permanenten 'Werbe-Einblendungen' quer durch alle Kommunikationskanäle...?
    · Mal absolut keine Lust auf Konsum-Terror...?
    · Oder gar Langeweile...?
    · Vielleicht einmal etwas im kulturellen Bereich unternehmen...?

    Das geht - gerade in Second Life: V M O A - Virtual Museum of Art

    Aber jetzt noch nicht klicken... erst weiterlesen!

    Das Gottfried Helnwein Museum

    Gottfried Helnwein ist ein österreichisch-irischer Künstler. Er arbeitet mit verschiedenen Techniken und Stilmitteln. Neben der Zeichnung, der Aquarell-, Acryl- und Ölmalerei und Mischtechniken ist die Fotografie ein wesentliches Medium für ihn. Helnwein zählt zu den bekanntesten, aber auch umstrittensten deutschsprachigen Künstlern. Bekannt wurde er vor allem durch seine hyperrealistischen Bilder von verwundeten und bandagierten Kindern. In seinem gesamten Schaffen setzt er sich mit den Themen Schmerz, Verletzung und Gewalt auseinander und berührt dabei auch Tabu- und Reizthemen. Es ist keine Sammlung von 'schönen Bilder einer heilen Welt' - wer so etwas erwartet, sollte auf einen Besuch verzichten. In manchen Arbeiten wird Gottfried Helnwein der häufig verwandten Bezeichnung 'Schock-Maler' mehr als gerecht. Aber neben den Werken mit den o.a. Inhalten sind auch Arbeiten mit Künstlern wie Marilyn Manson oder Rammstein zu sehen.

    [​IMG]
    Linkes Bild CD-Cover von Marilyn Manson - Golden Age of Grotesque

    Das VMOA - The Virtual Museum of Art ist ein virtuelles Museum in Second Life...

    ...wurde am 17. Mai 2007, 20:00 Uhr mit einer Retrospektive von Gottfried Helnweins eröffnet. Damit betrat einer der bedeutendsten lebenden Künstler die virtuelle Welt in Second Life. Gottfried Helnwein nutzt damit eine Möglichkeit dieser Online-Welt, die es im echten Leben nicht gibt: Die Ausstellung seines gesamten Lebenswerks in einem einzigen Museum.

    [​IMG]
    Haupteingang des Virtual Museum of Art

    Die Ausstellungsfläche des virtuellen Museums beträgt mehr als 80.000 qm. Das Museum und das Ausstellungskonzept sind von Gottfried Helnwein mitgestaltet worden. Bei der Eröffnung wurde der erste Teil seines umfangreichen Oeuvres gezeigt. Im Laufe der Zeit soll die Ausstellung um immer weitere Teile seines künstlerischen Werkes ergänzt werden.

    Gottfried Helnwein ist gelegentlich im Museum anwesend und diskutiert gern mit Besucherinnen und Besuchern über sein Werk und das Museum.

    [​IMG]
    Gottfried Helnwein im Virtual Museum of Art

    Der Eintritt in das Museum ist natürlich frei. Im Eingangsbereich links befindet sich ein Vendor, an dem man sich selbst bedienen und zwei verschiedene Werbe-T-Shirts kostenlos erhalten kann. Neben der Bedienfläche für das Teleport-System befindet sich eine Tafel mit der Aufschrift 'SIGN UP - CLICK HERE' - dort kann man die Mitgliedschaft in der Gruppe VMOA erwerben und wird dann laufend über Führungen oder die regelmässig stattfindenden Live-Konzerte im Museum informiert.

    [​IMG]
    Antonia im Helnwein-T-Shirt

    Ach so... und wer noch ein paar Minuten Zeit übrig hat - direkt gegenüber dem Eingangsportal des Museum hat die Antonia Ling ihr Domizil in Second Life mit 'Real Picture and Virtual Sculptures' - also wer Lust hat... bin da auch öfters anzutreffen.

    Weiterführende Informationen:
    · Webseite des Virtual Museum of Art
    · Webseite des Künstlers Gottfried Helnwein
    · Gottfried Helnwein bei Wikipedia

    CUingame
    Antonia
     
  2. Xida Young

    Xida Young Superstar

    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Best-Quality-Beitrag!
    Bei solchen Beiträgen macht das Moderieren auch mal Spaß.
     
  3. Ronald Sands

    Ronald Sands Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das ist ja nochmal ein echtes Highlight zum Wochenend-Ende. Eines der imposantesten Gebäude die ich bisher gesehen habe in SL. Hab mich drinnen zwar auch schon etwas umgeschaut, werd mir aber demnächst mal etwas mehr Zeit nehmen.
    Auf jeden Fall danke für den Tipp.

    Ronald
     
  4. Thanata Balogh

    Thanata Balogh Neuer Nutzer

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Grüß Gott, Herr Helnwein... :D Ja, Xida, so macht SL Spaß. Danke, Antonia... und bei Dir bin ich auch gleich mal fündig geworden.

    Greetings
    Thanata

    PS: Ach ja, ein paar Bilder passen ach zu schön zur aktuellen Debatte um / über die Thesen einer ehemaligen Nachrichtentante.....

    :wink: Than
     
  5. Antonia Ling

    Antonia Ling Guest

    Guten Tag,

    leider bin ich zu dumm einen Termin in den Veranstaltungskalender einzutragen. Darum pappe ich ich es frecherweise einfach hier dran.

    Heute, am 25. November 2007, gibt es wieder ein Live-Konzert im VMOA (Virtual Museum of Art).

    Es singt und spielt für Euch der kanadische Sänger und Songwriter

    SanityInn Wind

    Beginn des Konzertes ist um 10.00am SL-Zeit - das ist 19.00 Uhr unserer Zeit.

    Eintritt ist natürlich wie immer frei.

    TP zum Museum: Virtual Museum of Art

    Eine Kurzinformation des Künstlers mit einer Hörprobe gibt es hier: Sanity Inn - Classic Rock

    Würde mich freuen, wenn Ihr kommen könntet.

    CUingame
    Antonia

    Edit: Uhrzeit korrigiert (danke Maryann!)