1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Grid Decomposition von Scottius Polke im Berlin City Center

Dieses Thema im Forum "Kunst & Kultur" wurde erstellt von Hanni Fride, 4. Dezember 2008.

  1. Hanni Fride

    Hanni Fride Neuer Nutzer

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Grid Decomposition

    von Scottius Polke im Berlin City Center!

    Review hier: http://giridevi.blogspot.com/

    Kunst in der Mall? Das Berlin City Center (BCC) unter dem Management von Hanni Fride und seinem Team bietet seit Juni 2008 in Zusammenarbeit mit der Eventagentur Asmita Duranjaya eine Möglichkeit für etablierte und besonders auch für neue KünstlerInnen, sich und ihr Werk einem öffentlichen Publikum zu präsentieren. Denn eine Mall bedeutet Öffentlichkeit und auch wenn die Konsumenten sie aus anderen Gründen besuchen mögen, so ist es doch eine Chance, den alltäglichen Umgang mit Kaufgewohnheiten, Hektik und Tagesplan durch eine "Kunst-Pause" zu unterbrechen und zu hinterfragen.

    http://slurl.com/secondlife/Berlin City/178/127/33

    Der Begriff "Grid" taucht des öfteren bei Scottius Polke auf. So hieß auch das erste Werk, das ich erstand, "Grid Lock". Der "Grid" - eine zunächst mathematisch genau kalkulierte Matrix, ein rostiges Koordinatengitter - passt ganz gut zu vielen Artefakten, die der Künstler aus Texas uns präsentiert. Es sind tatsächlich Artefakte, denn Polke ist Materialkünstler und bastelt; setzt schrottige Metallplättchen in Beziehung zu ausgedienten Zahnrädern, klebt halbverrottete Papierreste zusammen mit beschädigtem Plastikspielzeug und treibt die Ästhetik des Hässlichen zu ungeahnter Harmonie. Denn die Ergebnisse sind ästhetisch, so ästhetisch, dass sie jedes Wohnzimmer, Büro- oder Bankgebäude eindrucksvoll "schmücken" würden.

    Mit der exklusiv für die BCC gefertigten Installation "Grid Decomposition" löst Scottius Polke ein RL-Werk in eine 3D-Installation auf (decomposition) und schafft so einen fast esoterisch anmutenden Raum von schwingender Leichtigkeit, sich druchdringenden Licht- und Gewebespuren und meditativen Wort-Phantomen, die kommen und sich wieder auflösen. Es ist verblüffend, zu betrachten, wie sich die hart und starr wirkende krasse Anti-Ästhetik des 2D-Kunstwerks in diese anmutige, wie von Gebetsfahnen durchdrungene Räumlichkeit hineinverändert. Ein Raum des Innehaltens in einer hektischen Vorweihnachtszeit...

    Scottius Polkes Kurzbiographie kann man hier als pdf-File herunterladen:
    http://www.kuveni.de/voicesfromtheedge/bio.pdf

    Galerien, die Scottius Polkes Kunst permanent ausstellen:

    http://slurl.com/secondlife/Pohutukawa Sands/131/187/23

    http://slurl.com/secondlife/Tabula rasa/216/86/27

    http://slurl.com/secondlife/Ease/85/29/11

    Am 07.12.2008 findet ab 10 Uhr abends eine Techno-Art-Party in den Räumen des BCC statt und es wird darum gebeten, im Techno-Outfit zu erscheinen; Musik liefert eine DJane und es gibt einen Outfit-Wettbewerb, bei dem das beste Styling prämiert wird!

    http://slurl.com/secondlife/Berlin City/178/127/33

    --------------------------------------------------

    Grid Decomposition

    by Scottius Polke in Berlin City Center!

    Review: http://giridevi.blogspot.com/

    Art in the Mall? The Berlin City Center (BCC) under management of Hanni Fride and his team since June 2008 provides in cooperation with the event-agency Asmita Duranjaya an opportunity for established and especially for new artists to present their work to a public audience. Because a mall means publicity, and even if the consumers might visit it for other reasons, it still means a chance to adjourn the everyday buying habits, the hectic and the day’s routine by an "art break". A chance to reflect and scrutinise.

    The term "Grid" appears often in the work of Scottius Polke. So the first piece of art I bought from the artist was called "Grid Lock". The "Grid" - in the first moment a mathematically exactly calculated matrix, a rusty grid of coordinates - seems to suit very well with the works of art, which the artist from Texas presents. They are really "pieces" of art, cause Polke is a material artist and a constructor; he relates dickey metallic pads with disused gear wheels, pastes halfly delapidated rests of paper on flawed plastic toys and drives the aesthetics of ugliness to an unexpected harmony. For the results are aesthetic, aesthetic in a way, that they would "decorate" every living room, office or bank-building impressively.

    With the installation of "Grid Decomposition", exclusively created for the BCC, Scottius Polke decomposes a RL [libary:f7f4f346ac]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:f7f4f346ac] work into a 3D-installation and creates a room of vibrant airiness and a nearly esoteric atmosphere with interpenetrating traces of light and texture and meditative word-phantoms, which appear and dissolve. It is astounding to observe, how the hard and strong acting anti-aesthetics of the 2D-artwork shifts into the graceful three-dimensionallity like being infused with prayer-flags. A space of peace in a hectic pre-christmas period...


    Scottius Polke's self-description you can download as pdf-file:
    http://www.kuveni.de/voicesfromtheedge/bio.pdf

    Galleries with permanent exhibiton of Scottius Polke's work:

    http://slurl.com/secondlife/Pohutukawa Sands/131/187/23

    http://slurl.com/secondlife/Tabula rasa/216/86/27

    http://slurl.com/secondlife/Ease/85/29/11

    On the 7nd of December 2008, starting from 13.00 h (European time) will take place a Techno Art Party in the premises of the BCC, and you are asked to come in the Techno-outfits; music will be provided by a DJane, there will be a outfit contest – the best styling will be awarded!

    http://slurl.com/secondlife/Berlin City/178/127/33
     
  2. Hanni Fride

    Hanni Fride Neuer Nutzer

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt Techno-Art-Party im Berlin City Center !!!

    Am 07.12.2008 findet ab 22 Uhr abends eine Techno-Art-Party in den Räumen des BCC statt und es wird darum gebeten, im Techno-Outfit zu erscheinen; Musik liefert eine DJane und es gibt einen Outfit-Wettbewerb, bei dem das beste Styling prämiert wird!

    http://slurl.com/secondlife/Berlin City/178/127/33

    Der Künstler, Scottius Polkes, ist anwesend!