1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Hat ein Avatar Rechte(Philosphisch)?

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von bevellini, 16. April 2010.

  1. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hmmm ... können wir uns darauf einigen, dass diese Empfehlung keine Empfehlung im Sinne von einem guten Rat ist, sondern mehr ein kleines Stückchen Ironie oder Satire?

    Beim Sexsehverbot wäre ich da nicht so sicher. Wenn bestimmte Abarten des Sex gesehen werden, dann ist das ehemalige G-Team und jetzige Resi-Team SEHR schnell zugegen und dann verschwinden Avatare vom Bildschirm.

    LL schreibt, dann auch die Behörden zu informieren, und dann wird es für den Sexseher ziemlich peinlich.
     
  2. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das war kein Rat, aber es war mein absoluter ernst. Manche Gesetze betteln förmlich danach ignoriert zu werden. Siehe auch "Gesslerhut".
    Sowas gibts nämlich durchaus immer noch, wenn es auch nicht mehr als federbebuschter Hut auf der Stange, sondern z.B. als radikales Cannabisverbot daherkommt, das selbst den Besitz von kleinsten Mengen dieser Substanz aus eigener Züchtung mit potentielle drakonischen Strafen wie einem Führerscheinentzug bedroht. (Trotzdem nehm ich mir mein Recht mit meinem Körper und zu lassen was ich für richtig halte...)

    Aber natürlich liegt es am einzelnen selbst zu entscheiden wie er zu welchem Gesetz steht, und es liegt mir fern hier irgendwie dazu aufzurufen irgendwelche Gesetze zu brechen. Ich sag eigentlich nur, dass nicht jedes Gesetz diese magischen Kräfte hat, die mich persönlich dazu bringen können mich an dieses Gesetz auch zu halten. Wenn ich Lust dazu hätte würde ich mir einfach wieder mal ein paar Pflanzen zwischen den Tomaten hoch ziehen... sieht eh keiner rein in den Garten .-)

    Das betrifft aber eigentlich nur AgePlay. Und das auch nur wegen der Europäischen Presse.

    Nach US Gesetz dürftest du nach belieben Pixelkinder, Pixeltiere und virtuelle halbverweste Pixelleichen poppen und brutale Vergewaltigungen von wehrlosen Frauen spielen, wenn dir danach wäre (*würg*). Zumindest wenn das unter volljährigen passiert.

    Doch als deutscher musst du offiziell sogar dann wegsehen, wenn zwei Pixelwesen es im Missionarstyle machen... die SL AVS ist in Deutschland nicht anerkannt. Und Pixelsimulationen haben in sexueller Hinsicht den selben status wie echte Bilder.

    Du musst hierzulande aber auch schon aufpassen, wenn eine über 90 Jährige ihre Falten lasziv mit Zöpfchen, Schuluniform und Lolli im Mund zur Schau stellt. Auch das ist in Deutschland durchaus schon mal "Kinderpornographie", weil "das Alter der Schauspieler keine Rolle spielt". Und es nur auf den "Anschein" ankommt.

    Nicht dass ich das sonderlich ästhetisch finden würde (geschweige denn erotisch), aber IMHO sagt diese Radikalität einiges über die deutsche Zensur, pardon, den deutschen "Kinder- und Jugendschutz" aus. Gibt ja keine Zensur hierzulande, denn das steht so im Gesetz dass die nicht stattfindet...dann ist das auch keine Zensur.