1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Hohe Kaste reiche Kaste?

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Sleen Squall, 29. August 2012.

  1. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin

    Also heute veröffentliche ich einen Artikel zu einem meiner Lieblingsthemen: Die Misskrepanz zwischen dem was eine Erdling unter "hoch" versteht (Geld, Macht, Einfluss etc) und dem was man auf Gor unter "hoch" also im Sinne von hoher Kaste versteht.

    Der Artikel wird vielen nicht gefallen, insbesondere den Spielern nicht, die sich mit ihrem super-reichen, angesehenen, mächtigen hohe-Kaste-Char so richtig wohl fühlen und diesen wählten um entsprechende Mankos im wirklichen Leben zu kompensieren.

    Ist nix neues, ich weiss Zasta.

    Second Life Gor Hohe Kaste reiche Kaste? | Der Sleen

    Viel Spass beim Lesen

    Der Sleen
     
  2. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nun, da du das Thema hier eröffnest antworte ich dir auch hier.

    Wenn man sich die Geschichte anschaust dann wird man feststellen das schon immer die Gruppen die Gesselschaftlich hochgestellt war auch monetär deutlich Überdurchschnittlich abgeschnitten hat. Einfach weil es für diese Gruppen schon immer viel einfacher war an eben die entscheidenden Jobs zu kommen.

    Das kannst du heute noch beobachte, schau einfach mal wie viele Kinder aus Akademikerfamilien Studieren und wie viele aus Nichtakademikerfamilien. Oder schau dir Dax Vorstände an, fast 85% hat Familie die Leitende Angestellte waren oder ähnliches.

    Es gibt und gab immer ausreißer, Verarmte Ritter, adlige die sich die Ritterwürde nicht haben leisten können usw. aber die Regel sieht anders aus.

    Deine vergleiche sind auch in der Hinsicht unpräzise, du müsstest den Lebenstandard eines Einfachen Kriegers (Kaste, Job Stadtwache) mit dem eines Bauern, Handwerkes usw, vergleichen, nur zusagen es gibt einen einfachen Krieger der ärmer ist als ein Held, der Händler ist ist einfach unpräzise und nicht wissenschaftlich.

    aber daran leidest du leider oft, du vergisst bei deinen Zitaten oft den Kontext.
     
  3. Alexandra Actor

    Alexandra Actor Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also ich kann es mir schon vorstellen, dass Einkommen oder Reichtum nix mit der Kaste zu tun hat , so war ja auch (kA in welchem Band) zum Beispiel die eine hochkastige Lady (ich glaub die Besitzerin von Jason) nicht nur mittellos, sondern sogar hochverschuldet.

    Aber mal meine Überlegungen dazu (und ich weiß, ziemlich subjektiv):
    • Ein Großbauer zb wäre zwar ziemlich reich - aber immer noch Angehöriger der niedrigen Bauernkaste.
    • Erfolgreiche Händler werden auch nicht automatisch hohe Kaste, nur weil sie reich und mächtig sind.
    • Und Schriftgelehrte - die gibts ja ganz buchnah auch in allen Berufen: von simplen Schreibkräften in Diensten von Sklavenhändlern und Händlern, bis hin zu reichen Anwälten, Richtern, etc. Würde die Schreibkraft ein höheres Einkommen haben als der Händler der ihr Arbeitgeber ist? Bestimmt nicht. Dennoch gehört sie einer höheren Kaste an.
    • Grüne Kaste - da dürften auch zB vom angestellten Sanitäter bis hin zum selbstständigen Klinikleiter alle Einkommensschichten vertreten sein.
    • Rote Kaste? Verdient denn ein einfacher Soldat das gleiche wie ein General? Eine Torwache das gleiche wie ein Ubar? Und dennoch sind alle Angehörige derselben Kaste.

    Von daher denke ich dass Einkommen und Kastenzugehörigkeit nicht unbedingt zusammenhängen, sondern davon abhängen, in welcher Tätigkeit sie arbeiten, wenn sie denn arbeiten.
     
  4. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin

    @Alexandra

    Genau das meine ich.

    @andera

    Ich wiederspreche heftigst. Bei uns auf der Erde ist das sicher so wie Du sagts. Aber Norman versucht schon seit Tarnsmen of Gor zu vermitteln, dass es auf Gor eben anders ist und zwar aus folgendem Grund: Andere Prioritäten! Für einen typischen hochkastigen Goreaner ist Wohlstand nicht wichtig, nichts wirklich erstrebenswertes, es ist im schlicht egal.

    Nur leider ist es den Spielern die eine solche Rolle spielen nicht genauso egal. Sondern sie wollen hoch, wichtig, und reich sein. Man merkt das oft an den IC Kommentaren gegenüber Niedrigkastigen. Da kommt oft die Forderung nach überzogenem Respekt, schliesslich ist man was besseres - meint man.

    Übrigens: Ich zitiere NIE ohne den Kontext zu beachten und auf meinem Blog hab ich noch gar nicht zitiert.

    Der Sleen
     
  5. Alexandra Actor

    Alexandra Actor Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Als ich noch im SL-Gor unterwegs war, verdiente ich als Schriftgelehrte IC mein Geld mit Archivkram und Schreibarbeiten und Unterstützung durch die Kaste, da es zu dem Zeitpunkt an meinem Heimstein keine "Planstelle" für das Spezialstudium gab, das ich laut Backgroundstory in meiner vorherigen Heimat kurz vor dem Umzug beendet hatte :cry:. Nach irdischen Maßstäben wäre das vergleichbar mit einem Job als Bürokraft mit tariflichem Mindestlohn - also nicht gerade viel.:?
    Wenn ich mich richtig erinnere, hab ich damals IC sogar lange gespart, um mir bei der örtlichen Sklavenhändlerin irgendwann eine Sklavin kaufen zu können (nur kam dann RL dazwischen und ich wurde mehr oder weniger inaktiv, und schrieb dann eine Story die mein RP dort quasi beendete).
    Und trotzdem hab ich damals in manchen Situationen durchaus das Kastendenken ausgespielt, war als Angehörige der blauen Kaste halt "was Besseres" als die Krieger, Händler und Handwerker. :p
     
  6. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :) ein schreiber als armer poet sozusagen!

    ich seh es ähnlich wie alexandra und (der) sleen! wenn mein gedächtnis besser funktionieren würde und es nicht schon so lange her wäre, könnte ich auch sagen, so ich darauf hinweisende stellen in den büchern gelesen habe.
     
  7. kitten Mills

    kitten Mills Freund/in des Forums

    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    499
    Punkte für Erfolge:
    64
    hm..das Reichtum auf Gor nichts bedeutet bzw. nicht erstrebenswert ist, glaube ich weniger, denn sonst gäbe es keine Sklavenauktionen. Es wird ja schon versucht, den höchstmöglichen Preis zu erzielen. Nur mal als Beispiel. Allerdings bin ich auch der Auffassung, dass arm und reich ziemlich kastenunabhängig ist und im Ernstfall für Stolz und Ehre lieber auf den Reichtum verzichtet wird.
     
  8. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    klar ist reichtum erstrebenswert, kitten! so als möglichkeit wenigstens mit geld, wenn schon nicht mit der zugehörigkeit zu einer hohen kaste protzen zu könne, sich gute lebensbedingungen zu schaffen etc.
     
  9. Tharkan Tungsten

    Tharkan Tungsten Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mit Verlaub Sleen.......nach meinem Dafürhalten ist Deine Schlußfolgerung unsinnig.

    Du führst zwar viele zutreffende Beispiele für finanziell arme Hohe Kastenmitglieder an, und für reiche Mitglieder der niedrigen Kasten. Und die erste Schlußfolgerung wonach hohe Kaste nicht zwingend mit "reich" gleichzusetzen ist stimmt sicher. Aber das hier:

    "Also Leute, wenn Ihr Eure Rolle wählt und einen plausiblen goreanischen Char spielen wollt, wählt bitte hohe Kaste oder reich sein, beides zusammen ist in etwa so selten und ungoreanisch wie eine Tatrix oder eine Tarna."

    Ist völlig unsubstanziertes Wunschdenken von Dir. Nur weil ein Mitglieder hohen Kaste nicht zwangsweise reich ist, lautet der Umkehrschluß keinesfalls das ein Mitglied der hohen Kaste finanziell arm zu sein hat. Die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kaste erlaubt schlicht und einfach keinerlei Rückschlüsse auf die finanziellen Verhältnisse.

    Das Streben nach Macht, Einfluß und Reichtum einzelner Akteure zieht sich wie ein roter Faden durch alle Romane der Reihe. Mitgliedern der Händlerkaste ist es sogar per Kodex "untersagt" Geschäfte ohne Gegenwert zu tätigen ........ der Goreaner ist in Summe also mitnichten der "edle Wilde" dem Gewinnstreben ein Gräuel ist. Sicherlich gibt es auch in der goreanischen Gesellschaft die "Mutter Theresas", "Albert Schweizers" etc. ........ aber es gibt keine stichhaltigen Belege dafür warum diese auf Gor nicht genauso Ausnahmen sein sollten wie in irdischen Gesellschaften.

    "Wissen ist Macht", "Macht ist Einfluß". Wissen, Macht und Einfluß sind Attribute die sich aufgrund des goreanischen Gesellschaftsaufbaus primär (nicht ausschließlich) in den hohen Kasten ansammeln. Du stellst ja völlig zu Recht fest, dass in den Stadtstaaten mit Räten (was ja angeblich das vorherrschende System sein soll) lediglich die Mitglieder der hohen Kasten über das passive und aktive Wahlrecht verfügen. Und die Attribute Wissen, Macht und Einfluß begünstigen zumindest den Zugang zu Reichtum. Umgekehrt kann der Reichtum (oft beschrieben) von Händlern Macht, Einfluß und sogar Kastenmitgliedschaften kaufen (dein Beispiel von Cernus in Ar). Wie sollte Reichtum aber Macht und Einfluß kaufen können, wenn es bei den Trägern dieses Einflußes (den hohen Kasten) keine Gier nach eben diesem Reichtum gäbe?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2012
  10. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Tharkan & Kitten

    Die Kaste der Händler sind in der Tat auf Reichtum aus. Sie sind die "big boys " auf Gor. Cernus ist ein gutes Beispiel. In meinem Blog Artikel habe ich noch weitere Beispiele angeführt.

    Aber : Die Kaste der Händler sind keine hohe Kaste!

    Natürlich kann es auch reiche Hochkastige geben, es kann ja auch eine Tatrix geben oder eine Frau die eine kleine Armee von Söldnern anführt. Ich schliesse es ja nicht grundsätzlich aus. Es ist nur nicht typisch, sondern es wäre eher eine Ausnahme, eben eine Sonderrolle.

    Der Sleen
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2012
  11. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sleen schau dir doch einfach mal die Strukturen genauer an, Tharkan hat es ja schon getan.

    die Hohen Kasten haben häufig die Berufe die eine längere Ausbildung bedürfen, sie verfügen über Geheimwissen (gut das hat bedingt jede Kaste) aber das Geheimwissen der hohen Kasten ist das entscheidendere.

    schauen wir uns mal die Hausbauer an, ein Hüttebauen kann wohl fast jeder Handwerker aber eine Energiekugel bauen? das ist schon wieder ein andere Schnack.

    das wissen wir alle.

    Wenn wir jetzt davon ausgehen das die Goreaner nicht alle überzeugte altruistisch Philanthropen dann können wir davon ausgehen das der Zugang zu Geheimwissen, zur Verwaltung und Politischer Macht, in Verbund mit Familien- und Kastenzusammenhalt dazu führen wird das die Hohen Kasten Überdurschnittlich wohlhabend sind.

    sicher wird es auch reiche niederkastige geben, gerade bei den Händler.
    Die Kaste der Händler wünscht sich ja das man sie als als hohe Kaste anerkennt.

    also alles ist möglich, wer nen reichen Bauern spielen will, "Bitte sehr", wer nen armen Krieger spielen will, "klar mach"

    mich kotzt dieses "du darfst das nicht, das ist Ungoreanisch" extrem an. Es gibt Sachen die passen ins Setting und andere nicht aber ins Setting passt mehr als sich so manch ein Kleingeist denken kann
     
  12. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Genau das hab ich getan.

    Eben nicht! Mehr Macht in der Gemeinschaft: Ja , klar. Deswegen wohlhabend: nein. Altruismus ist eher typisch für Mitglieder hoher Kasten - Ausnahmen bestätigen auch hier mal wieder die Regel.

    Gerade die Händler werden in den Büchern als DIE reiche Kaste dargestellt. Alle reichen Charaktere in den Büchern (mal von Ubars abgesehen), stammen aus eben dieser Kaste.: Die Händler!

    Klar bin ich ganz bei Dir

    Bin ich ganz Deiner Meinung.

    Wer einen reichen Krieger spielen will, bitte sehr. Aber man sollte wissen dass man eine Ausnahmerolle spielt und sich dann auch entsprechend verhalten. Eine gute Story wie er denn zu diesem ungewöhnlichem Reichtum kam, wäre auch nicht schlecht.

    Gerade die Krieger sind ja für kleines Geld bei der Stadt angestellt. Viele hochkastige, wenn nicht die meissten, sind übrigens kleine Angestellte bei der Stadt oder bei reichen Händlern.

    Ich will ja niemandem verbieten so eine Rolle zu spielen (reich und hohe Kaste) aber es nervt halt schon wenn einem immer wieder Chars über den Weg laufen, die alles können, alles wissen, alles haben, etc.... Ein Char wird viel interessanter wenn man ihn auch mit Schwächen ausstattet und eben nicht als der ober-coolste, super-reiche hochkastige Alleskönner .

    Wenn jemand einen reichen Char spielen will, warum spielt er nicht einfach einen Händler oder Sklavenhändler? Ich finde die Variante reicher Krieger oder reicher Arzt genausso lahm und langweilig wie Super-Panther, First-Sword-Sklavenhändler oder tarnreitende Schreiber. Cherry-Picking halt.

    Der Sleen
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2012
  13. Zasta Korobase

    Zasta Korobase Freund/in des Forums

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Er hat nach mir gefragt?

    Sleen, ich bin echt froh, mit Andera spielen zu können und mit so nem besserwisserischen Nappel wie Dir im RP nix zu tun haben zu müssen. :)
    Stell Dir mal vor - die meisten, die Dir hier Kontra geben, haben die Bücher genauso gelesen wie Du. Und Deine Meinung ist keinen Deut besser oder belegter als ihre. :D Und ich bin mir nahezu vollkommen sicher, dass ihr RP auch spannender, intensiver und spontaner ist als Deins. Und dass sie es hinbekommen, einen Char länger als eine Woche zu spielen.
    Wen man da in Sachen "Hintergrund" ernster nehmen könnte, kann man sich ohne besonders viel höhere Mathematik ausrechnen. ;)
     
  14. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38


    War nur ein wahllos herausgegriffenes Beispiel. An Dich dachte ich dabei gar nicht. Fiel mir erst hinterher ein, dass Dein Schreiber-Char ja auch so ein Flugmeister war (Ja, ja ich weis war nur ein alter Lastentarn).

    Anderas Rollenspiel hab ich in keiner Weise angegriffen oder gebesserwisserischt. Ich hab Sie nämlich noch nie im Rollenspiel gesehen. Wie ICH spiele kannst Du auch nicht wirklich beurteilen, denn wir trafen uns IC genau einmal! Ich hab auch nicht gesagt, dass meine Meinung besser ist, sie ist nur anders.

    Dein Kommentar und die Wortwahl ist mal wieder ein weiterer Beweiss, Deiner dir zurecht nachgesagten "elitären Arroganz" wegen welcher Ihr auf der GoT Sim nach kurzer Zeit ja auch recht einsam wart. Also wenn du mal einen "besserwisserischen Nappel" sehen willst: schau in den Spiegel.

    Oh, das siehst Du ja eh jemanden der mir ähnlich sieht. :), also verwechsel uns nicht.

    Der Sleen
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2012
  15. Zasta Korobase

    Zasta Korobase Freund/in des Forums

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh, ich hab ´nen Nerv getroffen?
    Yay, Gleichstand mit Pollux!

    Ein halbes Jahr GoT fand ich jetzt nichtmal so schlecht. Wieviel gelungene RP-Projekte kannst Du vorweisen? :D

    Warum gibt´s hier keine Signaturen? "Zertifiziert arrogant" wäre supercool!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2012
  16. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Keines!

    Ich hab nämlich beruflich bedingt keine Zeit dafür. Ich hätte Graphiker werden sollen! Dann hätte ich zwar kein Geld aber wenigsten Zeit für Rollenspiel-Projekte.

    Das Leben ist halt ungerecht.../me heult

    Der Sleen
     
  17. Zasta Korobase

    Zasta Korobase Freund/in des Forums

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem ist, dass man für ein Grafik-Design-Studium vorher eine Eignungsprüfung machen muss .... Entfällt bei Marketing glaube ich. :D

    Aber ich bin jetzt mal ganz fesch und trage etwas zum Thema bei: Es gibt in den Büchern genauso viele Beispiele für reiche (Vater von Tarl, der Hauptmann von der ersten Ich-Erzählerin, der blaue Forscher aus Explorers ..) wie für arme Hochkastige (der Blaue aus Band eins, der könnte aber auch einfach ein Schlurch gewesen sein mit mords Kohle auf der Bank, der Krieger der später Admin wird). Jede Einkommensschicht ist vertreten. Man könnte also - total gewagte Idee - jeden das spielen lassen, worauf er vermögensmäßig Bock hat! Ich weiß, es klingt erstmal sehr komisch, dass man Leuten nicht vorschreiben soll, was sie zu tun und zu lassen haben .. aber mit etwas Umgewöhnung geht das.
     
  18. Frifra Nayar

    Frifra Nayar Guest

    Der Eine kann es und der Andere erklärt uns dann halt mal SL Gor. ;)
     
  19. Pollux Memo

    Pollux Memo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Willst Du etwas wissen, frage Erfahrene, nicht Gelehrte!"

    (Chinesische Weisheit)


    PS: Wieso iss der elitär-arrogant und ich nicht bitte schön?!! Iss'n das hier für 'ne dubiose Punkteverteilung?!
     
  20. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    leute, leute, ihr habt probleme... geht doch mal ein bißchen RL spielen! soll auch ganz nett sein