1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

HUD-probleme_sammelthread

Dieses Thema im Forum "SLinfo - Schiffsratten" wurde erstellt von Jeremia Spotter, 3. Oktober 2008.

  1. ahoi alle zusammen,

    ob es daran liegt, dass SL [libary:68ebdf6430]Abkürzung für [Second Life][/libary:68ebdf6430] etwas laggy ist, oder es an einzelnen regionen oder sims liegt, zur zeit wird von vielen seglern über probleme mit der HUD-anzeige berichtet. teilweise dauert es endlos lange, bis sie anspricht, oder es fehlt die anzeige der segelstellung, usw.
    dann werde ich mal anfangen. meine erfahrungen beziehen sich dabei ausschliesslich auf die region der USS-sims:

    1.grosse probleme habe ich zur zeit mit den HUD's für die neuen trudeaus 'twenty' und 'knockabout'. die gradzahlen für die segelstellung fehlen meist komplett, die windanzeige ist träge, und manchmal braucht es lange, bis sich überhaupt was tut.

    2.bei der ACA33 sieht es am anfang immer besser aus, aber nach einiger zeit verschwinden auch hier seit neuestem gerne die numerischen daten, die felder stellen sich dann für einige zeit als graue flächen dar. sehr störend vor allem bei regattas, dass die einzelnen tack-knöpfe für jib und main keine wirkung mehr zeigen. auch das manuelle nachregeln der segelstellung, die ich hauptsächlich natürlich mit gestures vornehme, funktioniert dann nicht mehr. crash's treten z. zt. gehäuft auf. von 4 regatten crashe ich regelmäßig in 1-2 fällen.

    3.die HUD's der Fizz, der AC-J2 und der SR 35 funktionieren dagegen einwandfrei. mit diesen booten gibt es auch keine crash's.

    für die anderen regionen habe ich derzeit keine aktuellen erfahrungen beizutragen. wäre toll, wenn ihr eure postiven bzw. negativen erfahrungen hier posten würdet.

    greets
    jere
     
  2. Seraina Benelli

    Seraina Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann über meine Erfahrungen mit den HUD's der Trudeau Boote (Twenty und Friendship) berichten sowie über den ACA33 HUD und den Fizz HUD.

    1. Bei den Trudeaus gibt es ja diverse HUD's zu den meisten Booten, das EZ-HUD bei dem alle Segel gleichzeitig gesteuert werden, das Cutter- oder Sloop-HUD, bei dem man jedes Segel einzeln bedienen kann und seit kurzem auch das kleine Info-Hud, das nur die wichtigsten Daten des Boots anzeigt und keine Steuerelemente beinhaltet.
    In gewissen Situationen habe ich die EZ- und Sloop- oder Cutter-HUD's auch als sehr träge erlebt, einige Anzeigen wie Wind und Segelstellung wurden nur sehr langsam aktualisiert. Ich bin mir jetzt aber nicht ganz sicher ob das wirklich nur das HUD ist, das so sehr gelaggt hat, oder ob es nicht einfach das ganze Boot war. Weil in diesen Situationen auch das Boot selber nur sehr träge auf Befehle oder auf den sich ändernden Wind (durch Kurswechsel z.B.) reagiert hat. Besonders häufig habe ich das bei einem Start zu einer Regatta erlebt oder einfach wenn viele Boote gleichzeitig ihre Segel hissen. Da werden ja in einem Moment ganz viele Scripte gestartet und es wundert mich nicht, dass dann auf einer Low Prim [libary:efff4aed4a]Kleinste Baueinheit eines [Objekt] in [SecondLife][/libary:efff4aed4a] Sim [libary:efff4aed4a]Abk. [Simulator] ist eine [Insel] oder größte zu kaufende [Landeinheit]. Eine [Sim] kostet ca. 1500 US-$ und monatl. Kosten von ca. 280 US-$[/libary:efff4aed4a] plötzlich alles viel langsamer abläuft.
    Es kommt manchmal vor, dass das HUD auf keine Klicks mehr reagiert und das Boot dadurch nicht mehr per HUD gesteuert werden kann, was mich allerdings nicht besonders stört, weil ich das inzwischen eh alles über die Gesten mache.
    Ein grosses Problem habe ich alledings damit, dass das HUD bei ca jedem zehnten SIM-Crossing einfach vom Bildschirm verschwindet. Manchmal ist es nach einigen Sekunden wieder da, manchmal erst nach einer Minute. Während dieser Zeit habe ich absolut keine Infos über Wind und Segel, Geschwindigkeiten usw, und muss einfach nach Gefühl weitersegeln.Wenn das HUD gar nicht wiederkommt muss ich das Inventar öffnen, das noch als attached angezeigte HUD detachen und neu anziehen, und manchmal muss ich die Segel einholen und neu hissen, damit alle Infos wieder angezeigt werden. Das ist allerdings kein Problem des HUD's selber sondern ein Problem, das ich mit allen anderen Attachments auch habe, nur ist es mir bei einer Regatta ziemlich egal, ob da plötzlich die Haare oder ein Schuh fehlt oder so, aber bitte nicht das HUD!!

    Mit dem kleinen Info-HUD habe ich erst wenige Erfahrungen gemacht. Ich erlebe es als recht stabil und wenig laggy, habe es aber noch nie in den oben beschriebenen Situationen wie Regatten oder so eingesetzt.
    Auch das Info-HUD ist mir bei SIM-Crossings schon abhanden gekommen, aber ich werde bei Gelegenheit mal versuchen ob ich es nicht zweimal an verschiedenen Stellen attachen kann, das sollte wegen der geringen Grösse kein Problem sein. Die Wahrscheinlichkeit dass beide plötzlich verschwinden ist kleiner, und so habe ich dann noch ein Not-HUD :)

    2. Das ACA33 HUD ist eigentlich recht übersichtlich, aber für meinen Geschmack doch etwas zu gross. Selbst wenn man es etwas transparent stellen kann, es nimmt einem wesentlichen Tel des Sichtfeldes weg.
    Auch dieses HUD ist speziell bei Starts sehr langsam, aber das sind auch hier immer die ganzen Boote selber auch, wer sich mal so einen Regatta-Start mit 6 bis 8 ACA's angesehen hat, weiss wovon ich rede :) .
    Das Problen das Jere beschreibt, dass die numerischen Anzeigen manchmal erst eine weile grau sind, bevor die Zahlen lesbar sind, kenne ich auch, das ist aber eigentlich normal, da die Zahlen einfach verschiedene Texturen [libary:efff4aed4a][Bilddateien] welche über ein [Objekt] gelegt werden kann. Neue [Texturen] müssen vor einer Verwendung auf einem [Objekt] in [SecondLife] für ca. 10 [L$] hochgeladen werden[/libary:efff4aed4a] sind, die immer neu auf die Prims [libary:efff4aed4a]Kleinste Baueinheiten von [Objekt]en in [SecondLife][/libary:efff4aed4a] gelegt werden. Wenn die das erste mal geladen werden dauert das sowieso einige Sekunden, und auch wenn die Textur [libary:efff4aed4a]Eine [Bilddatei] welche über ein [Objekt] gelegt werden kann. Neue [Texturen] müssen vor einer Verwendung auf einem [Objekt] in [SecondLife] für ca. 10 [L$] hochgeladen werden[/libary:efff4aed4a] aus dem Cache geholt wird, ist da halt eine Sekunde lang grau.
    Auch beim ACA33-HUD habe ich das Problem mit dem verschwinden bei SIM-Crossings, auch hier kann ich das HUD während der Fahrt neu attachen, musse es dann aber wieder mit dem Boot synchronisieren, und auch hier werden dann manchmal danach nicht mehr alle Daten angezeigt.

    3. Das Fizz HUD ist eigentlich recht stabil und lagfrei. aber auch hier kann es bei vielen Booten bei einem Start zu Verzögerungen bei der graphischen Anzeige kommen. Sehr positiv finde ich, dass die Anzeige der wichtigsten Daten auch über dem Boot selber per Hoover Text sichtbar sind. Damit hat man dann auch bei einem Verschwinden des HUD's immer noch alle angaben die man braucht.

    Die meiste Zeit segle ich auf den USS-SIM's, und hier gibt es bezüglich Lag recht grosse Unterschiede. In gewissen Regionen gibt es kaum Probleme, andererseits gibt es SIM's, da steht man zwischendurch fast im Wasser.
    Ich segle auch regelmässig auf Mainland, zur Zeit hauptsächlich mit der Trudeau Twenty, die ist dafür wunderbar geeignet. Bezüglich Lag kann ich mich eigentlich auf Mainland nicht beschweren, viele Gegenden sind praktisch Lagfrei. Was da halt mehr stört sind No Script Aereas und Bannlines, und es ist nach einem Crash häufig schwierig einen Ort zu finden an dem ich das Boot neu rezzen darf.

    Gruss

    Seri
     
  3. Manni Lusch

    Manni Lusch Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seraina hat die Situation bei den Huds schon sehr gut dargestellt. Gestern bin ich ja auch bischen mit der Twenty den neuen Hotlap-Kurs auf Plum Gut zusammen mit einem weiteren Boot gesegelt, ausschließlich mit dem neuen nachgereichten Info-Hud. Betonen möchte ich, daß Jacqueline Trudeau schnell erkannt hatte, dass das Sloop- und das Ez-Hud bei Regatten schon mal Probleme bereitet und nun eine gute Alternative zur Verfügung stellt.

    In der Tat hat sich das Info-Hud gut bewährt. Allerdings sollte man sich dann Gesten für das Reffen der Segel schreiben, damit man dieses Feature optimal einsetzen kann, da das Info-Hud keinerlei Schalter anbietet. Natürlich braucht man eine Weile, bis man sich an das Hud gewöhnt hat. Die Gesten stelle ich gerne zur Verfügung, allerdings sollte der Neubenutzer gegebenenfalls die Auslösetasten umbelegen, weil ich sie speziell für mich eingerichtet habe. Ansonsten sind die Gesten für die ACA 33 weitgehend kompatibel zu den Trudeau-Booten.
     
  4. Bina Mayo

    Bina Mayo Superstar

    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Huhu zusammen!

    Bin seid gestern ja auch stolze Besitzerin einer Knockout. Eine Frage zu dem HUD, genauer gesagt zum Sloop-HUD:

    Also... gestartet bin ich mit 3 Angaben zur Segelstellung, Fock- sowie Haupt-Segel, und eine zur effektiven Segelstellung in der Mitte.
    Dann hab ich mir Racewind eingefangen, plötzlich fehlte die Hälfte alle Angaben, wie auch optimaler Segel-Winkel, und die einzelnen Segelstellungen. Dann einmal Moor... danach hatte ich nur noch die gemeinsamen Angaben im HUD, als wäre es ein EZ-HUD mit gemeinsamer Segelstellung.

    Auch bei der Twenty fehlen die letzte Zeit getrennte Angaben über Fock und Hauptsegel beim Sloop-HUD...

    Kennt das jemand von Euch?

    LG,
    Bina
     
  5. huhu bina,

    ja, das kenne ich gut. seraina hat zwei posts weiter oben sehr schön beschrieben, wasin solchen fällen manchmal hilfreich ist: HUD ablegen und neu anziehen, oder auch zwischendurch mal die segel ganz einholen und neu hissen.
    am besten ist es natürlich, sich die gesten für die 'twenty' und die 'knockabout' auf die tasten F2-F12 zu legen, und die segelstellung ausschliesslich damit vorzunehmen. frag einfach ingame [libary:80351318d9]Verweist auf Personen, Dinge oder Tätigkeiten innerhalb der [Spielwelt] von [SecondLife][/libary:80351318d9] bei einem von uns danach, es ist nicht weiter kompliziert. die bedienung der segel mit gesten ist auf dauer wesentlich komfortabler und zuverlässiger, da sie viel weniger anfällig gegen den 'lag' sind.
    fehlt jegliche windinformationin in der HUD-anzeige, bleibt dir auch die möglichkeit, dich an der windfahne zu orientieren und nach gefühl weiterzusegeln. bis denne...

    tschö
    jere
     
  6. Jysae Sands

    Jysae Sands Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gruesst euch,
    also der optimale Wind wird nur angezeigt wenn man keinen racewind hat.
    Am Besten segelt es sich nur mit dem Infohud und den Gesten.
    Der infohud hat den kleinen Vorteil dasser nur bei Simuebergaengen nur ein bisschen haengt, ansonsten ist der besser und aktueller als der ez oder sloophud.

    *mauz*
    Jy
     
  7. Bina Mayo

    Bina Mayo Superstar

    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    huch... das wusste ich nicht, das der Racewind die Anzeige verändert *schäm*
    Also irgendwie hat die Fizz die klar bessere Beschreibung von den Hud-, bzw. Hoovertext-Anzeigen....
    Zeigt denn der Infohud immer noch Segelstellung und Effektiven Wind in Relation zum Boot? Wenn ich mich nicht täusche, zeigt die Fizz einem das doch auch unter Racewind an, oder? Das muss ich dann doch für die richtige Segelstellung nur durch 2 Teilen...

    *grummel* ich mach mir demnächst ne Liste, dann suche ich mir IG ein Opfer, das ich nerven kann :twisted:

    LG,
    Bina
     
  8. Seraina Benelli

    Seraina Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Bina

    Bin gerne dein Opfer, sprich mich einfach mal darauf an, dann gehen wir die verschiedenen HUD's zusammen durch und ich erkläre dir die Vor- und Nachteile. Gerne helfe ich dir auch beim einrichten der Gesten, die sind so praktisch, dass du schon nach kurzer Zeit gar nicht mehr anders segeln willst.

    Ja, das Info-HUD zeigt diese beiden Werte an, allerdings fehlt die Anzeige für die optimale Segelstellung und das Windshadowing bei Racewind, das ist dann bei Rennen ja gerade die Herausforderung, das Optimum selber zu ermitteln.

    Beim Fizz-HUD hast du den True Wind und den Appearent Wind angezeigt, was ich allerdings als überflüssig empfinde, denn im Prinzip interessiert mich nur der Appearent Wind, und genau der wird bei den HUD's von Jaqueline Trudeau auch angezeigt.

    Was ist der Unterschied?:
    -True Wind ist die Windrichtung aus der der Wind eigentlich kommt, und den z.B die Windfahne anzeigt, solange ich stillstehe.
    Beispiel: Mein Boot liegt mit dem Bug richtung Osten, der Wind kommt aus Süden, der Winkel der Windes ist somit 90 Grad.

    -Appearent Wind ist die Windrichtung aus der der Wind kommt PLUS der Fahrtwind.
    Beispiel: Mein Boot fährt in Richtung Osten, der Wind (True Wind) kommt aus Süden, der Winkel des Windes ist nun von der Geschwindigkeit das Bootes mitabhängig, aber sicher kleiner als 90 Grad. Solange ich mich (oder das Boot) nicht bewege, ist Appaerent Wind = True Wind.

    Ich habe eben vorher einen kleinen Versuch mit genau diesen Werten gemacht und bin mit der Trudeau Twenty in Richtung Osten gefahren. Das Hud hat mir schon nach kurzer Zeit einen Appearent Wind von 70 Grad angezeigt.

    Weshalb ist jetzt aber der Appearent Wind wichtiger als der True Wind?
    Weil das Segel eben diesen Appearent Wind "spürt" und darauf reagiert. Deshalb ist dieser Wert auch derjenige nach dem die optimale Segelstellung errechnet wird.
    In meinem Beispiel war zuerst eine Segelstellung von 45 Grad optimal, sobald das Boot aber etwas an Geschwindigkeit gewonnen hatte waren zuerst 40 und noch etwas später 35 Grad optimal.

    Besonders stark macht sich dieser Effekt bei Seitenwind bemerkbar, bei Kursen hart am Wind oder bei Rückenwind ist er jedoch sehr schwach oder fehlt komplett.

    Lieben Gruss

    Seri
     
  9. Bina Mayo

    Bina Mayo Superstar

    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gugu Seri!

    Danke Dir, für Deine Angebot, werd ich bestimmt drauf zurück kommen. Noch hast du es ja einfach, da ich nur die Fizz und die Knockabout habe^^

    Ich habe gestern auch mal einiges getestet und habe auch bei der Fizz ausgiebig Gebrauch vom Neopren gemacht ;-)

    Die Gesten habe ich mir eingerichtet, da Problem war/ist einfach, das ich im GOR-RP schon recht viele brauche. So kam es denn das ein oder andere mal vor, das ich plötzlich im Boot kniete... :oops:

    Aber mit dem Trudeaux-Info-HUD geht's wirklich sehr gut, gestern hatte ich das Gefühl, es reagiert fast noch schneller als das FIZZ-HUD. Das Einzige, was mir zu meinem Glück noch fehlt, ich ne Art Kompass-Rose, damit ich mich nicht mehr mit rechts und links, also +/- verhaue.

    Wenn ich mich nicht ganz täusche, ist der True-Wind so wichtig, weil er das setzen des Spinnakers bestimmt. Überhaupt empfinde ich das Segeln der FIZZ (im Competition-Modus) inzwischen um einiges schwerer, als das Segeln der Knockabout. Der unterschied zwischen verdrängen und gleiten ist einfach so gewaltig, das ein Fehler sofort fürchterlich bestraft wird. Zusätzlich zu Kurs und Segelstellung, muss ist eben noch die Aufgleit-Geschwindigkeit und das Setzen des Spinnakers im Auge behalten.

    Vor lauter Zahlen, hat gestern dann das Segel kaum mehr geklappt... Ich glaube, ich brauche eine(n) Segel-Lehrer(in). So als Gor-Kajira kann ich ja mal als Ausgleich für euch tanzen *hust*

    LG,
    Bina