1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Ich habe jetzt endlich einen Mann!

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Monalisa Robbiani, 24. Juli 2009.

  1. Theresa Zeffirelli

    Theresa Zeffirelli Nutzer

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab auch mal versucht, mir einen Kerl zu machen. Ging nicht so gut. Er sah aus wie eine Schwuchtel, ich kanns nicht anders sagen. Ich hab weder ein ordentliches Gesicht noch einen normal wirkenden Körper hinbekommen. Ich wollte den Herrn nur mit Freebies ausstatten, aber das kann man komplett vergessen, wenn er anständig aussehen soll. Hübsche Freebie-Skins und -Haare für Männer sind quasi nicht vorhanden. Kleider gibts schon eher, wobei die ja bei Männern mit guter Figur eigentlich verzichtbar sind, ein Lendenschurz hätte es da schon getan :-D
    Es erstaunt mich eigentlich, dass diese Fake-Diskussion immer noch geführt wird. Als wenn das im Internet was neues wäre. Ich geh ja auch nicht ins Kino, und beschwere mich hinterher, dass die da ne erfundene Geschichte gezeigt haben.
     
  2. Carra Fargis

    Carra Fargis Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe Monalisa's Aktion kritisiert und zugegeben, dass ich sie nicht sympathisch finde, wie ich sie über das Forum durchs Lesen kennenlernte. Dass sie BÖSE ist, wage ich aber nicht zu urteilen, glaube ich auch nicht. Sicher geht es einigen genauso.
    Kritik sollte aber erlaubt sein und Emotionen verändern dann auch mal den guten Ton. Sollte aber (zumidest von mir) keine Hetzkampagne werden, sondern zum "Innehalten und ein Nachdenken darüber" anregen.

    Danziel, wir verfolgen in etwa das gleiche Ziel:
    Einsehen bewirken und wieder zur Ruhe finden.
    Problem:
    Ich (und andere) will, dass begriffen wird, dass "Fake" bestimmte Menschen verletzt, da die Wortbedeutung eben beleidigend ist.
    Du (und andere) willst, dass begriffen wird, dass jene, die hier "Fake" sagen, es gar nicht beleidigend meinen.

    Ich behaupte mal, dass einige von uns (ich und die anderen) sogar verstehen. Aber wieso versteht eigentlich kaum einer uns?
    Wenn sich ein Mensch durch irgendwas beleidigt, verletzt fühlt, warum kann man dann nicht verlangen, dass die anderen Rücksicht nehmen und sich anders ausdrücken?

    Wenn ich mich mit meiner besten Freundin scherzhaft als Schlampe bezeichne, ja das sogar als Kosenamen verwende, ist das ok. Wenn dann aber wer anderes kommt und mich als Schlampe betitelt (ob nun mit Lachen oder nicht), bekommt er eins auf die Nase - und jeder versteht mich, denn das ist eine böse Beleidigung!
    Wenn nun also zwei Männer mit Frauenava sich scherzhaft selbst Fakes nennen, wäre das für sie ok. Wenn dann aber jemand kommt und sie Fakes nennt (ob nun mit einem Lachen oder nicht), bekommt er eins auf die Nase - und viele verstehen es nicht, denn das war doch keine Beleidigung, und schimpfen auf die zwei Männer.

    Verrückte Welt - und dabei sind wir doch heutzutage alle so immens cosmopolitisch und achten penibel darauf, welche Worte wir verwenden, damit auch ja keiner / keine Minderheit sich angegriffen fühlt.

    Ach herje, aber das ist doch nicht Sinn der Sache.

    Und deshalb kann man dabei auch keinen Humor zeigen, wenn Menschen beschuldigt werden (ob nun bewusst oder unbewusst), Fakes zu sein, also andere Menschen böswillig zu verletzen. Ihnen wird dadurch ihre Handlunsfreiheit genommen... irgendwie. Es wird ein schlechtes Gewissen aufgebaut, wo gar keins sein müsste. So seh ich das jedenfalls.
     
  3. Kottos Sperber

    Kottos Sperber Freund/in des Forums

    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dann schlag einfach mal ein Wort vor, das konsensfähig wäre.
     
  4. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke Carra.

    Es ist richtig. Wenn man sich verletzt fühlt, dann fällt oft eine Klappe und man ist nicht mehr bereit, wahrzunehmen, was der andere eigentlich sagen will.

    Man begibt sich damit in Situationen, in denen alles, was man tut, falsch ist.

    Wir haben nun mal die Menschen, die auf der Erde leben, bzw. die sich in SL angemeldet haben. Wir können sie nicht austauschen. Sie sind da und sie haben ebenso das Recht da zu sein, wie wir selbst.

    Wenn wir mit ihnen nicht klar kommen, dann liegt es immer an beiden Seiten. Und je eher ich anfange, über meinen Anteil am Streit nachzudenken, umso eher habe ich die Chance, zu deeskalieren. Das bedingt aber, dass ich in diesem Augenblick aufhöre, weitere Vorwürfe zu machen.

    Walt hat Recht, vollkommen Recht:
    Wegen einer Meinungsverschiedenheit hier, einem Forengerangel, SL zu verlassen ... nein, da stimmt noch etwas mehr nicht. Auch da gilt es, innezuhalten, nachzudenken.

    Mensch! SL ist so schön!

    Kann man sich nicht einfach einloggen, und die Kreativität und die anderen Menschen um uns herum genießen in freier, lockerer Stimmung?

    Ich sag es noch mal mit den Trinity Sisters: Bringt Licht, Leben und Liebe nach SL.
    Krieg und Streit sind ein altes Erbe, Austausch von Meinung (auch konträr, aber fair), Wissen und Weisheit sind Zeichen fortgeschrittener Zivilisation.
     
  5. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Mensch?

    Ist es nicht egal, wer hinter dem Avatar steckt, solange dieser Mensch sein Zweites Leben ehrlich führt?
    Zum Beispiel: im RL heiße ich nicht eighthdwarf Checchinato. :shock: .. Ups, ich trete online unter falschem Namen auf - da muss ich ja auch ein Fake sein? :roll:
     
  6. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    @ Theresa
    Also ich habe zwei alts. Einer ist weiblich und mein Model und der andere männlich (mir wurde grad gesagt, das ich damit Vendoren testen wollte *schulterzuck*)
    Das Interessante ist, dass beide die selbe shape haben. Beim männlichen hab ich eben nur männlich eingestellt, sonst nichts. Der sieht auch richtig gut aus *find*.
     
  7. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Walt, ich bitte dich dir die Zeit zu nehmen, wirklich tiefer zu blicken.
    Was hier passiert, ist etwas, was mich auch zunehmend nachdenken lässt.

    Nämlich die zunehmende Tendenz, anderen aufdrücken zu wollen, eine reale Sichtweise auf SL zu haben. Die anderen sind in Verteidigungshaltung. So sehe ich das jedenfalls.

    Tut mir leid, schon wieder auf Immersion und Augmentation kommen zu müssen. Aber es ist zunehmend die Tendenz beobachtbar, und Lindens tun da nebenbei ihr übriges, die Welt der Phantasie in in SL zu beschränken.

    Your world, your Imgaination in ein Leitgedanke, der mit zunehmender Tendenz in Abnahme begriffen ist. Ich glaube auch, dass sich das in diesem Forum, gerade in diesem Forum, sehr deutlich widerspiegelt.

    Und deswegen verstehe ich, dass sich einige Menschen mit dem Gedanken der Abkehr von SL beschäftigen.

    Die Entwicklung bereitet mir zunehmend Sorge. Und nun sagen, dann begebt euch in eure Welt und lasst mich mit eurer Welt zufrieden, das ist nicht das SL das ich kennen und schätzen gelernt habe.

    Ich habe in SL Freunde gefunden, die sowohl der einen oder der anderen "Glaubensrichtung" angehören. Die der "anderen" Glaubensrichtung hab ich verdammt gern, denn die beweisen mir immer wieder, dass sie über den Tellerrand blicken können und sogar Grenzüberschreitungen wagen.
     
  8. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das Problem ist, daß es bei "ehrlich" da verschiedene Möglichkeiten gibt. Augmentation/Immersion ist das Stichwort (immer). Die einen sehen SL wie die Sims, wo man sich eine Figur zimmert und liebevoll zum Leben erweckt (was ich jetzt auch kennenlerne), und die anderen sehen es als Chat, in dem man sich selbst bleibt, auch wenn Name und Avatar etwas anders ist. Im Grunde ist es ja egal, nur Kommunikation ist wichtig.

    Meine negative Meinung zu fakes habe ich jetzt so abgeändert (dank eigener Erfahrung), daß ich das nicht mehr pauschal verurteile, sondern nur noch einen ganz kleinen Teil des Verhaltens, nämlich das, was in dem Wikilink als "Schabernack" bezeichnet wird. Fake ist für mich eine/r, der/die ganz bewußt und gezielt falsche Eindrücke vermittelt, mit dem Ziel andere zu verletzen, egal ob jetzt als romantische Beziehung oder Erschleichung von Vertrauen oder ähnliches. Alles andere ist einfach - ein Avatar.
     
  9. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    63
    na dann hat sich dein Experiment ja wohl gelohnt :)
    Ist das auch als Entschuldigung zu verstehen an all jene die du vorher auch mit diesem Wort belegt hast oder gilt das erst ab jetzt?
    Die Freiheit des Menschen ist nicht grenzenlos, sie hört dort auf, wo die Freiheit des Gegenübers anfängt.
     
  10. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich werde nicht abstreiten, daß ich vorher ganz anders gedacht und gefühlt habe. Das war ja auch "ich". Entschuldigung ist es eher dahingehend, daß ich Leuten Unrecht getan habe und das jetzt weiß. Das Experiment ist geglückt insofern, daß ich meinen Horizont erweitert habe. :)
     
  11. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.940
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    129
    Sumy, das klingt wie ein Teil des Grundgesetzes.

    Artikel 1: Die Würde des Menschen ist unantastbar.

    Artikel 2: Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt .......

    (nur ein Auszug)

    Es ist mir nur spontan in den Sinn gekommen bei dem Thread hier.
     
  12. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    63
    Dann gab es wohl auch schon damals schlaue Köpfe oder ist am GG etwas falsch? :D
     
  13. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.940
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    129
    Nööö, ganz und gar nicht.
     
  14. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wie ich gesagt habe: die Intentionen hinter dem Aussehen sind es, und nicht das Aussehen allein 8)
    Wenn du das gelernt hast, hat sich ja dein Experiment gelohnt.

    Allein DAS zeigt mir bereits, dass du daraus gelernt hat.
    :respekt


    Vielleicht sollten ja einige andere hier im Forum dieses Experiment zur eigenen Horizonterweiterung nachvollziehen? ;)
     
  15. Na prima!

    ich lese diese Zeilen nicht mit irgendeinem "Siegesgefühl" oder so ein Scheiss, sondern mit einer allgemeinen Zufriedenheit.

    Ich entschuldige mich hiermit bei Monalisa für meine sicherlich teils überzogenen persönlichen Angriffe.
     
  16. Carra Fargis

    Carra Fargis Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eigentlich sollte da jetzt eine positive Bewertung von mir drunter stehen, aber der Daumen hat sich wohl unterwegs verlaufen und nun hab ich keinen mehr.

    Danke, Monalisa, das klang jetzt sogar für mich ehrlich!
    *versöhnend die Hand reich* Frieden? :)

    @Kottos
    Ich schließ mich da eighthdwarf an und sage mal "Mensch" ist gut.
    Bei anderen Worten weiß ich nicht, ob nicht dann doch wieder irgendwer sich diskriminiert fühlen würde.