1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

ist Gor zu langweilig?

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Loredana Varonia, 25. Februar 2012.

  1. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so, nachdem sich hier in sachen gor irgendwie in letzter zeit auch nicht viel tut, mal meine gedanken, zu gewissen neuen moden:

    profile mit absolut ungoreanischen texten (hab gegoogelt und fand dann was über "dothraki", scheint ein anderes rp zu sein, keine ahnung, aber gesehen in gor-profilen); auf einem amerik. forum wurde mir auch bestätigt, dass das in letzter zeit eingang in gor gefunden hat. aber warum? macht es sinn, statt sich um gor zu bemühen, jetzt auch noch elemente aus anderen rp einzubringen? passenderweise bei profilen, die auf einer sog. BtB sim sind?

    nidan, hailsa und vana'she haben ihre "hochzeiten" ja zum glück hinter sich, dass wikinger nicht goreanisch sind, hat sich auch rumgesprochen. aber jetzt sprachen aus anderen rp? bin schon gespannt, was als nächstes kommt. mir scheint das irgendwie ein abschreckungsversuch gegenüber gor-neulingen zu sein, so nach dem motto: "du verstehst das eh nicht, ich bin experte!"

    ich glaube, ich verlängere mein "sabbatical" und bleib sl-gor noch eine weile fern.
     
  2. Zasta Korobase

    Zasta Korobase Freund/in des Forums

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Profile haben in ihrer übergroßen Mehrheit nichts mit RP zu tun. ("Dothraki" ist übrigens ein Reitervolk aus Game of Thrones)
    In meinem Profil finden sich neben dem Gor-Char auch Altägyptisches, ein Vampir, ein Hinweis auf meinen Shop und ein alter dummer Spruch von Stiller. Demnächst auch Zeug aus Game of Thrones.
    Hab ich jetzt Köln-Kalk-Verbot (respektive Gor-Verbot)?




    Ich lese keine Profile. Irgendwie denke ich, dass ich deshalb mehr Spaß haben kann.
     
  3. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen.

    Also Profile haben NULL mit Gor zu tun und sollten eigentlich für ein RP Egal sein.
    Egal was drin steht es interessiert mich nicht, solange der oder diejenige ihr RP vernünftig Spielt.
    Selber die verbote sind mir dann schnubbe auch die Wort wahl in den Texten.
    Ich habe auch Texte in dem Profil die nichts mit Gor am Hut haben und bestimmt 90% der anderen Gor Spieler auch.

    Solange jeder seine Rolle gut spielt kann die Sub sogar im Profil stehen haben das sie ne Dom ist oder Dom eine Sklavin ist oder sonst was ;-)

    LG Pan
     
  4. Mel17 Gibbs

    Mel17 Gibbs Guest

    Ich versteh auch grad nicht, was die Profile mit Gor zu tun haben sollen. Sicher meinte das Loredana ganz anders.


    Hoffentlich ;)
     
  5. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich denk ja auch nicht, dass profile groß was mit dem rp zu tun haben, aber es ist mir halt aufgefallen... man kommt halt auf komische ideen, wenn einem langweilig ist!

    mein zweiter gedanke war, dass damit anfänger im gor-rp beeindruckt werden sollen, so nach dem motto: sieh mal, ich bin experte, was ich weiß, verstehst du nicht!

    ich denke, wenn man neu wohin kommt, und sich zunächst mal zurechtfinden muss, dann liest man erst recht profile. und die profile, die ich grade gemeint hab, waren eindeutig und ausschließlich goreanisch.

    eigentlich. und da begreif ich halt den sinn nicht. liegt vielleicht an mir. sorry für's stören!
     
  6. Mel17 Gibbs

    Mel17 Gibbs Guest

    Loredana, leg dich wieder hin, hast bloß schlecht geträumt

    Oder willst nen Keks?
     
  7. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Da bist du nicht die einzige. Ich war auch immer am Profilelesen. :) Trotzdem sind Profile OOC.
    Voriges Jahr z.B. war ich mal mit meiner Teilzeitrolle als "Lady Gem" (mit Collar auf unsichtbar gestellt und in weiß-goldene Roben gehüllt, auch mit Vista-AO statt der OC SubAO) auf einer amerikanischen Sim, die ich mir mal anschauen wollte.
    Schon der erste sprach mich an und fragte mich im offenen Chat, was ich mir als Sklavin erlauben würde, die Kleider einer Freien Frau anzuziehen. Als ich ihn fragte, wie er dazu käme mich so anzusprechen, verwies er auf mein Profil. Und ja, es stimmt, darin steht in keinem Wort, dass ich die goreanische Händlerin Lady Gem wäre, sondern stattdessen gleich vorn, dass ich die Sklavin meiner Mistress bin. So what?
    Ich hab ihn dann ziemlich heruntergeputzt, so dass sogar seine Mitspieler ankamen - und gesagt, dass es allbekannt ist dass Profile absolut OOC sind und IC nicht als Background zählen, und dass ich nicht einsehen würde, nur wegen ein paar Stunden RP in der Woche mein Profil zu ändern.
    Aber der war so in seiner IC/OOC-Vermischung drin, dass er absolut nix drauf gegeben hat, noch nicht mal als seine Mitspieler mir recht gaben statt ihm.
     
  8. severine Luik

    severine Luik Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Um mal auf die Frage des Threats einzugehen ob Sl-Gor zu langweilig ist.

    Ich denke nein, Gor hat von der Kultur, der Sozialenschicht und den unterscheldichen Gebieten viel zu bieten ! Warum kommt dann immer neues Gor Fremdes Zeug dazu ? Weil Gor nicht nur von reinen Gor Fans gespielt wird, sondern auch von vielen Anhängern der BDSM Szene oder auch der Gothic Szene. So hat sich dann die Farbe Schwarz als dei Modefarbe in Sl durchgesetzt. Das sie auch von Jeder Kaste getragen wird. Dann kamm ne Welle wo der Raid wichtiger als das RP wurde. Also gab es auf einmal mehr Piraten als einfaches Volk (was ja auch Aktionreicher ist) Folglich um sich zu wehren wurde dann auch aufgerüstet. Auf einmal liefen Panthamädchen in Latexstrings mit schwertern rum die selbst der liebe Arnie nicht hätte heben können etc.

    Dann kam die Welle der Norden ist so toll, das ist richtig dunkeles Medivall und so wuchsen die Nordsims aus dem Boden und Mittel und Süd Gorsims verschwanden immer mehr. Und so wurde dann auch Gor in seiner Vielfalt einfach eingeschränkter und folglich auch langweiliger weil die Vielfalt verloren ging. Und so sind dann auch viele alte Spieler abgetaucht oder haben einfach aufgegeben.

    Irgendwann kamm dan auch der Ausbruch aus den klassischen Rollen, das Begrifffe wie Terrorbond, Prinsesinenkjiras oder Tal BE Well Raid Spieler Einzug in den taglichen Gebrauch fanden
    In dem Threat Gor Reloadet wo auf eine Block sehr darüber nachgedacht wurde wie Gor ist und was es sein sollte. Und was eigendlich die Grunddinge wie Kleidung etc in Gor sind.
    Und ich habe bis jetzt in keinem GOr Roman je das Wort Kilt als Kleidungsstück gelesen. Aber die Tunika war wohl einigen zu GAy also leis man es zu und so wurde dies eigendlich schon der erste Ungoreanische Revolution im SL-Gor Spiel.


    Gor und das Thema Gor ist nicht langweilig, nur hat sich SL Gor mit modischen Ausreizern und der tolerierung eine Dynamik geschaffen wo dannn immer mehr neues ungoreanische dazu kam. Und das wird immer so weiter gehen, weil einer dann z.B. eine Serie wie Game of Thrones sieht und das dann mit in sein RP in Gor mit einbindet oder Teile der Kultur aus der Serie in sein Gor Spiel überträgt. Wer schuld daran, eigendlich keiner und alle. Das ist glaube ich unbewußt durch kelien Zugeständnisse, dem Abgucken auf Ami Sims, die sich genauso unebewußt immer mehr veränderungen unterschieben liessen passiert. Jetzt hat sich soviel verändert, das man Gor nicht mehr wieder erkennt. Es hat sich numal so entwickelt durch uns alle die Gor gespielt haben oder noch aktiv Spielen. UNd einem Owner der sowas tolleriert um SPieler auf seine Sim zu bekommen, den kann man da keine Vorwurf machen. Weil wenn ich eine Rp Welt erschaffe, dann will ich auch das dort gespielt wird und ich nicht da mit meiner ooc Sklavin aleine rumstehe,

    Was bleibt übrig:
    1. Das beste daraus machen und probieren sein Rp und an dem man Freude hat weiter zu spielen in einer sich sehr veränderten Gor Welt
    2. Das man jetzt sagt Ok Schluss Alle Gor Owner versammelt euch und beschliest ein Gemeinsames Konzept teilt die Regionen vernümftig auf und macht ein einhaltiges Regelwerk
    3. Sagt Gor Goodbye und guckt was Sl oder andere Plattformen noch zu bieten haben.

    An sich muss es jeder für sich entscheiden was er möchte. Es ist eure Freizeit eure nvestion von Geld und Zeit um Spaß zu haben . Und ich denke jeder macht das für sich richtig.
     
  9. Pompeji Papp

    Pompeji Papp Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jede Idee bzw. Hype schwächt sich mit der Zeit ab und es bleiben die übrig, die das schon immer mit dem notwendigen Enthusiamus und Hingabe gespielt haben. Aber dies trifft nicht nur auf Goreaner zu. Es wird meist immer dann langweilig, wenn es an Entwicklung und Dynamik fehlt - kurz: wenn eine Gesellschaft beginnt, auf der Stelle zu treten. Gesellschaften werden z.B. auch durch "fremde" Einflüsse gebrägt, wie in diesem Fall "andere Profile". Das zwingt eine Gesellschaft dazu sich zu entwickeln und Stellung zu beziehen. Ich bin kein Rollenspieler aber ich denke, dass ein Rollenspiel immer dann langweilig wird, wenn man sich auf sich selbst beschränkt ist und nicht über Entwicklungen, Abänderungen oder neue Herausforderungen innerhalb einer Gesellschaft nachdenkt.
     
  10. ravina Fall

    ravina Fall Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @severine: Punkt zwei wäre ein Traum *schmunzelt* aber ich glaube da schon lange nicht mehr dran!

    Und was die Eingangsfrage betrifft: Nö, langweilig ist nur wenn man nix draus macht.....

    lg
    von eine RPlerin, die momentan gar nicht sooo viel da ist, aber wenn, dann eigentlich keine Langeweile hat ;-)