1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Journalismus - gestern und heute

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Danziel Lane, 2. August 2009.

  1. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    OK (eigendlich ist es nur einer):
    Du bist mir unheimlich.

    ;)
     
  2. Och, ich sage es mal so: der Schreiber dort hat nun gleich gar nicht mal verstanden, worum es in dem Thread hier ging. Er äussert seine Meinung, das ist sein gutes Recht. Das tue ich auch.

    Er betreibt, äusserst subtil, aber dennoch erkennbar geschickte Stimmungsmache, und liest da Sachen heraus, die so niemals hier geschrieben worden sind.

    Im Endeffekt ist der Autor dieses Artikels auch nur ein getroffener Hund, der bellt. Wer diesen Schuh sich freiwillig selber anzieht, dem passt er auch...

    Hätte er mal hier sich die Mühe gemacht, in aller Ruhe zu lesen und zu verstehen, was der Grundtenor ist - dann wäre er zur Erkenntnis gekommen, er ist derselben Ansicht wie die Meisten hier. Naja, was soll's... erst mal Denken, dann Posten wäre schon nett gewesen.