1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Kann man in SL Lieben?

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Shirley Iuga, 30. Juni 2008.

  1. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36

    • Schliesse Mir Die Augen Beide

      Schließe mir die Augen beide
      Mit den lieben Händen zu!
      Geht doch alles, was ich leide,
      Unter deiner Hand zur Ruh.

      Und wie leise sich der Schmerz
      Well um Welle schlafen leget,
      Wie der letzte Schlag sich reget,
      Füllest du mein ganzes Herz.

      (Theodor Storm)

    Nun, die meisten Menschen haben eine ungefährere Ahnung was für sie Liebe ist.
    Für mich:
    Etwas, das selbst bis in den Tod hinein leuchtet und Wärme gibt, das weder Tür noch Tor noch Riegel kennt, das sich nicht lenken und nicht steuern lässt.

    Und allgemein:
    Eben dieses intensive Gefühl, das manchmal nach dem Verliebtsein kommt, nach der Euphorie, dem Herzrasen und dem Bauch voller Schmetterlinge.

    Dass man sich in SL durchaus heftig verlieben kann, das sollte nach Seitenlangen Slinfo-Postings zum Thema "verliebt in SL" ausser Frage stehen.
    Auch ich bin da in diese bunten Strudeln des Glücks und des Sehnens nach einem andern Menschen geraten, die einen alles vergessen lassen und den Puls zum rasen bringt wenn man nur einen Namen als "online" eingetragen sieht. Es war eine wunderschöne Zeit, aber jedes Verliebtsein schwindet irgendwann, und flaut ab oder wird - so alles passt zwischen den Liebenden - zur Liebe.

    Nur, und hier kommt der bittere Wermutstropfen einer virtuellen Liebe ins Spiel:
    Kann man denn einen Menschen wirklich lieben, den man nicht wirklich kennt?

    Kann denn überhaupt mehr werden aus einem Verliebtsein, wenn man vom andern letztendlich nur virtuelle Abbilder hat, einen Avatar, ein paar bunte Pixel eines Fotos? Selbst ein Gespräch in einer IM-Box oder ein Telefonat und ein Videobild einer Webcam kann doch das Gefühl nicht ersetzen, das sich einstellt, wenn ein Mensch einem von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht. Da ist doch so viel mehr, was einen Menschen ausmacht, ein Geruch, das wie was des Lächelns und die Körpersprache, eine Falte im Gesicht, die Wärme des Blutes und all die kleinen feinen Details, die aus dem Menschen erst das eine Individuum machen, das er ist. Da ist soviel mehr als nur die nüchternen Worte einer chatkonsole in weißen Pixeln. Denn Sprache ist mehr als das Wort, aus dem sie besteht, ein Mensch besteht aus mehr als nur der Sprache, die er bewusst gebraucht.
    Aber mehr sieht man von einem Menschen in SL nicht.

    Man kann sich in SL wunderbar verlieben, man kann Eifersucht entwickeln, man kann einen Menschen in SL vergöttern und man kann ihm auch ohne weiteres hörig und letztlich psychisch von ihm abhängig werden.

    Und Liebe ist doch so viel mehr noch.
    Liebe ist nicht den andern zu Besitzen, und Liebe ist auch nicht vom andern irgendwas zu verlangen - auch nicht, dass er für einen da ist, dass er treu ist. Liebe ist einfach selbstlos und ohne Ziel und Zweck für den andern da sein.
    Liebe ist, wenn der geliebte Mensch dabei ist von einer hohen Klippe in die Tiefe zu springen, und man versucht ihn nicht davon abzuhalten um ihn am Leben zu lassen, nimmt ihn vielmehr an die Hand und springt mit ihm um durch den Tod die Liebe für immer zu besiegeln.


    Aber: Kann man einen Menschen in SL eigentlich überhaupt kennen?
    Kann man einen Menschen, von dem man nicht mehr kennt als ein paar digitale Daten, wirklich lieben?
    Oder meint man nur ihn zu lieben und liebt dann aber doch nur das Abbild eines Menschen in einer virtuellen Welt, selbst wenn der noch so realistisch abgebildet ist?



    edit:Typo
     
  2. evia Watanabe

    evia Watanabe Superstar

    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Interessante Frage, zumal du gleich die Dinge etwas differenzierst (und so ein schönes Gedicht zum Auftakt!).

    Ich kann nicht antworten, nicht einmal damit, dass ich so denke oder empfinde und andere es anders empfinden.
    Denn wieder einmal ist dieses grosse Wort "Liebe" definitionsabhängig.

    Ich mag es nicht mehr definieren, ausser dem was du schon sagtest, dass es ein intensives, starkes und ich füge hinzu, sehr tragendes Gefühl ist, irgendwann nach dem Verliebtsein. Und es ist ein Gefühl, nein ein Zustand, den einzig die Zeit oder ein uferloses Vertrauen bestätigen kann. SL ist was die Zeit betrifft im Nachteil, denn wir alle sind soo lange nun auch noch nicht dabei...

    Das Einzige was ich wirklich weiss, ist, dass ich nicht sicher sein kann, dass es "Liebe" ist, weder RL noch SL, weil nur der Umstand, dass es sich stark, intensiv und gross anfühlt, mir dies noch nicht bestätigt.

    Jemand sagte mal an anderer Stelle zu einem ähnlichen Thema, dass die Mutterliebe ihrem oder seinem Verständnis von Liebe am Nächsten kommt.
    Seit ich Mutter bin wage ich dem zuzustimmen, denn nie waren meine Gefühle bedingungsloser, stärker und stabiler, wie die die ich für meine Kinder empfinde.
     
  3. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    63
    Aber was unterscheidet dein RL und dein SL?
    Letzten Endes hast du auch im RL nur sensorische Signale, die sich in deinem Gehirn zu einer Information formen (gut die Anis laufen etwas flüssiger ab).

    Nur weil ich jemanden nicht bestmöglich wahrnehmen kann, heißt das nicht, dass ich die Signale die er aussendet nicht verarbeiten kann. Dies würde dann bedeuten, dass Menschen mit einer sensorischen Behinderung weniger lieben könnten.

    Wie du in meinem Augen richtig schreibst gibt es einen Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit. Liebe ist keine Vernunftentscheidung nach dem Motto ab heute bin ich verliebt so wie man sagen kann ab heute höre ich mit dem rauchen auf. Wie das Leben ist die Liebe nicht zu erklären, sie ist da und umgibt uns. Und wie das Leben muss die Liebe auch wachsen. Meiner Ansicht geht das sehr wohl auch in SL auch wenn sie schwerer zu finden ist.
     
  4. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nun, die Frage ist halt nicht:
    Liebt man?

    Die Frage ist auch:

    Wen liebt man, wenn man sich in SL verliebt.


    Ich hab ne Weile nachgedacht - und ich liebe nicht den Menschen, sondern allenfalls einen Avatar, ein Abbild das er gestaltet hat....
     
  5. evia Watanabe

    evia Watanabe Superstar

    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich beides (denk ich mal), wobei mir nicht klar ist, wieviel der Ava wirklich ausmacht, und wieviel ich vom Menschen wahrzunehmen imstande bin..
     
  6. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    63
    Dann must du versuchen den Menschen hinter dem Avatar zu sehen, auch im RL gibt es "Masken".
     
  7. evia Watanabe

    evia Watanabe Superstar

    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau das meinte ich damit, dass es auch in RL keine Sicherheit gibt dafür, dass einen die Sinne nicht trügen könnten...
     
  8. Shirley
    ... nicht bös´ sein ... aber ich denke, dass ist zu oberflächlich gedacht. Du lernst ja die Person (in die Du Dich verliebst) auch über einen gewissen Zeitraum kennen .... und damit auch seine Wünsche, Träume, Hoffnungen, Einstellung zum Leben .. und zur Liebe im Speziellen :wink: ....
    Du lernst eben NICHT erstmal die äußere Hülle, sondern DAS was den Menschen ausmacht, kennen ... und vielleicht sogar lieben. Wenn sowas passiert, dann kann es eigentlich keine tiefere, ehrlichere Liebe geben, oder ????

    LG,
    Tonia
     
  9. Sin Ronmark

    Sin Ronmark Superstar

    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...is das jetzt ne frauenrunde ?...sorry wenn ich mal reinplatze ;)

    ich glaube aus eigener erfahrung das man hier im sl tiefe zuneigung empfinden, also VERliebt sein kann. verliebt in die situation und die imagination, in den netten und lieben menschen am anderen ende. unterstützt wird das oft genannte bauchgefühl durch die visuelle untermalung. der selektionsprozess wer "interessant" ist wird im ersten stadium (also ohne RL stimmen) durch worte, formulierungen und verhaltensweisen durchgeführt, logisch auch der visuelle eindruck (lol...schwierig bei den ganzen hübschen menschen hier).

    im echten leben hat der selektionsprozess für die folge jedoch eine weitaus tiefere wirkung, also die vorstufe zur LIEBE, denn es wirken düfte, akustische zwischentöne, blicke, bewegungen - die guten alten "vibrations", und - wie schreibt aktuell ruediger schache in seinem buch- der herzmagnet, die gesandte und empfangene ausstrahlung.

    aber ist das LIEBE ? alles für was unser system mensch durch unsere sensorik programmiert und gesteuert wird fehlt im SL.

    ich denke man kann herzschmerz haben, man kann appetitlos sein, man kann allesmögliche durchleben was ein verliebter im RL auch durchlebt, bis zu dem übergang zur liebe. ich liebe meine kinder und würde mein leben für sie einsetzen, ich liebe mich (! ...nee, das ist nicht eitelkeit oder arroganz, denn wer sich selbst nicht liebt ist auch nicht fähig andere zu lieben).

    fazit ist m.e., SL gefühle können naturgemäss die schwelle von verliebt sein zur liebe nicht überwinden.

    verliebt sein ist ein gefühl, liebe eine prägung.
     
  10. Kimm Aeon

    Kimm Aeon Freund/in des Forums

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Shirley, was Du schreibst, sind mit die schönsten Worte über Liebe, die ich hier bisher gelesen habe. Sie sind tief empfunden und Deine Fragen scheinen mir durch viel Schmerz gegangen zu sein.

    Und sogar noch mehr: "Liebe will kein Ende, Liebe will Ewigkeit, tiefe Ewigkeit." (Klaus Vollmer, aus der Erinnerung zitiert). Liebe will nicht "etwas" vom anderen Menschen, sondern ihn ganz. Nicht ihn besitzen, sondern ihn ganz annehmen. Mit allem, was zu ihm gehört, mit seinem Lachen und Weinen, sener Vergangenheit und seiner Zukunft, auch mit der, die sich nicht mehr im SL abspielen kann, weil die Hände zittrig und die Augen trüb werden...

    Wie schön, dass Du Liebe als Hingabe ansiehst; wie oft wird sie als "haben wollen" missverstanden. Dabei ist es doch so: Wenn ich mich ganz hingebe, finde ich auch mich selbst ganz. Wer ich selbst bin, erkenne ich nicht an mir selbst, sondern am Du. Dabei ist ja Liebe viel mehr als starke Gefühle: Liebe ist auch das, was ich aus diesen Gefühlen heraus tue. Liebe ist Gefühl und Tun.

    Wenn Du Liebe als Hingabe siehst, hat das im SL leidige Grenzen, denn Du hast wirklich nur Text und einen Avatar vor Dir - und jede Menge innerer Bilder in Deinem Kopf und Deinem Herzen, und irgendwann willst du einfach mehr, oder alles: Wenn Du lieben willst, so, wie Du es offensichtlich verstehst - dann bleibt Dir nur der Schritt ins RL, mit allem was dazugehört, mit allen Chancen und Gefahren: mit der Chance, die Liebe Deines Lebens umarmen und küssen zu können oder der Gefahr, zu scheitern. Die Erfüllung, die Du suchst, findest Du nur, wenn Du dies Risiko eingehst.
     
  11. Seraphime Ahn

    Seraphime Ahn Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Muss es den immer so kompliziert sein, kann man das verliebt sein den nicht einfach nur geniessen.

    Anscheinend kannst du es nicht, Shirley!

    Musst alles immer hinterfragen, naja so wird es leider nicht funktionieren.
    Mach was du denkst und ziehe immer andere zu rate, anstatt einfach mal deinen Gefühlen nachzugeben.

    Liebe ist keine mathematische Gleichung und wie sehr du auch versuchst sie zu berechnen, es wird dir nie gelingen.

    Danke für alles...

    MfG Mouse
     
  12. Liliana Barrs

    Liliana Barrs Freund/in des Forums

    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie ihr schon richtig sagtet: Liebe ist mehr als jemanden nur zu kennen. Und auch muss ich euch zustimmen, dass ich vor allem die Dinge, die das Internet nicht vermitteln kann, zu denen zähle, die für mich zum Faktor Liebe dazugehören. Was daran anschließt, dass Liebe für jeden etwas anderes bedeutet.
    Wenn er im Schlaf so süß da liegt, wenn er mich morgens sanft streichelnd weckt, wenn er mir an jedem Wochenende Frühstück holt, obwohl wir uns abwechseln wollten, wenn er mich mit diesem Blick ansieht, so dass ich ihm gar nicht böse sein kann, sondern lachen muss, wenn ich ihn schon vermisse, sobald er aus der Tür ist, wenn ich ihn auch gern mal anschreien kann, ohne dass er es mir übelnimmt, wenn er mit mir gemeinsam von unserer Zukunft träumt - dann ist das für mich Liebe.
    Und genau diese Dinge habe ich in der Virtualität nicht, oder zumindest nicht dauerhaft (siehe Beispiel Webcam).

    Das mal ein wenig träumerisch dahingetippt ... :oops:
     
  13. Violetta Miles

    Violetta Miles Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gar kein Zweifel: Auch "virtuell" kann man lieben, in SL und andernorts. Schließlich steckt ja ein realer Mensch hinter dem Avatar. Doch gerade SL birgt die Gefahr, zu sehr geblendet zu sein von einer Optik, die dem realen Abbild in den meisten Fällen nicht entspricht.

    Aus eigener Erfahrung aus früheren Chatcommunitys kann ich da nur eins empfehlen: Bei "Liebesgefahr" unbedingt ein reales Treffen vereinbaren. Oder in beiderseitigem Einverständnis dies nie tun und den Traum weiterleben. Beides kann einen kaputt machen oder nicht; Ersteres hilft, wieder klar zu sehen.

    Im Zweifelsfalle ist es besser, man zerstört einen Traum als am Ende sich selbst.

    Lieben Gruß
    Vio
     
  14. Kann man in SL lieben? Ich denke: Nein!

    Die Definition von Liebe ist schon schwierig genug, und die Abgrenzung zum Verliebtsein auch.

    Aber: Den Menschen, den wir in SL kennenlernen, ist immer ein Kunstprodukt, nie wirklich der Mensch hinter dem Ava.

    Menschliche Kommunikation besteht fast nur aus Gestik, Mimik, Geruch und Tonfall/Tonmelodie, und nur zu einem sehr kleinen Teil aus Wortinhalt.
    Deshalb können wir Menschen, die wir nie gesehen haben in 2 - 3 Sekunden für immer "eintüten", weil wir sie unterbewusst in dieser Zeit klassifiziert und registriert haben.

    SL aber besteht nur aus Wortinhalt. Das Urteil über den Ava muss zwangsläufig immer beschränkt bleiben, selbst wenn es per Voice (Tonmelodie/Tonfall) oder Webcam (Gestik, Mimik) ergänzt wird. Denn Webcam ist nicht sehen und Voice nicht miteinander sprechen, jedenfalls nur rudimentär und nie mit der Präzision, die unser Gehirn bei direktem Kontakt hat.

    Und den Geruch kriegen wir in SL schon gar nicht mit. Es ist aber inzwischen sogar Fakt, dass dies einer der ganz wesentlichen Elemente ist und wir uns den Partner sogar nach Geruch aussuchen, wenn wir über diesen Weg die Kompatibilität des Immunssystems abgleichen, unbewusst, ob wir das wahrhaben wollen oder nicht. "Ich kann ihn/sie gut riechen" bzw. "Der/die stinkt mir" sind keine leeren Phrasen, sondern wortwörtlich zu sehen.

    Verlieben in SL? Uneingeschränkt ja! Aber zur Liebe, so wie sie Shirley selbst auch definiert, gehört mehr. Denn auch ob der Typ beim Essen pupst oder sie 3 Stunden im Bad braucht sind Elemente, die im Alltag erprobt werden müssen. Erst wenn die Liebe auch so etwas aushält, ist sie tief genug, lange bis lebenslang zu halten.

    Tante Edit hat noch ein paar Buchstaben umsortiert.
     
  15. Weißt Du DAS oder denkst Du das nur ^^, lieber Rigo ??? Was ist denn beispielsweise mit den Menschen (hinter den Avataren), die sich hier .. inworld .. genauso geben, wie sie sich RL auch geben würden ? Du kannst es doch auch ein bisschen beurteilen ... immerhin bist Du ja einigen von uns bereits auch RL begegnet !!!
     
  16. Zakalwe Korobase

    Zakalwe Korobase Nutzer

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man in SL lieben ? Das ist eine sehr gute Frage und die Antworten auf diese Frage werden wohl alle unterschiedlich ausfallen.

    Wie vorhin schon von Kimm geschrieben bleibt am Ende nur der Schritt ins RL um sich selbst endgültige Klarheit zu verschaffen.

    Bei mir und meiner SL Freundin war der Übergang von der SL Liebe zur RL Liebe fliessend, es änderte sich nichts an den Gefühlen die wir für einander hatten - allerdings ist die Beziehung in den letzten 3 Monaten tiefer und besser geworden, was damit zu tun hat das man doch die kleinen RL Eigenheiten im Alltag kennen und lieben lernt.
     
  17. Ich möchte mal betonen, dass wir in SL unbewusst eine ganze Menge über uns selbst verraten, ich denke mehr, als uns bewusst ist. Denn, wir gestalten unsere Avatare nach unseren Vorstellungen und Vorlieben, und verraten diese damit auch gleichzeitig unserem Gegenüber, genauso, wie wir unsere Hütten, unser Land gestalten. Und geben damit ein Bild, dass nicht verfälscht wird durch körperliche Handikaps und mangelnde finanzielle Mittel.
    Kann es sein, dass man auch darüber ziemlich schnell über einen Menschen stolpert, zu dem man passt?
    Und was die Liebe anbetrifft. Es gibt so viele Lieben, und für jede sollten wir dankbar sein, wenn wir sie treffen, selbst dann, wenn sie unerfüllt bleibt...
    In dem Moment, in dem wir lieben, sind wir ganz und wahr, auch wenn es nur Schokoladenpudding ist :wink:
     
  18. Ich denke, ich kann nach eingehender Prüfung sagen: Ich weiß!

    Kein Ava kann so aussehen, wie das Original, allein aus technischen Gründen.
    Kein Ava kann immer nah am Original sein, oder glaubt hier jemand im Ernst, ich wäre in RL ein arbeitsscheuer Hausmeister? Meine Äußerungen z. B. in diesem Thread sind natürlich näher an dem RL-Rigo als im Schlunzenthread.

    Aber ich behaupte mal, dass wir keinen derjenigen, die wir hier im Forum kennen, draußen auf der Straße wiedererkennen würden, also außerhalb von angesagten Treffen, wo man damit rechnet. Und auch das ist manchmal verd... schwierig. Sondern einfach wirklich beim Einkaufen im Kaufhaus.

    Ob ein Ava (gerade bei Genderchangern) zu 10% oder zu 90% "echt" ist, ist sicher individuell. Aber 100% ist meines Erachtens unmöglich.
     
  19. Richtig, Eppo.

    Ich liebe meine Frau, ich liebe meine Kinder, ich liebe es im Gras zu liegen und Ameisen und Käfer zu betrachten, ich liebe es im Gras zu liegen und den Wolken beim vorbeiziehen zuzusehen, ich liebe meine Freunde, ich liebe Euch, ich liebe Krollkuchen und Vanilleeis,......

    Aber jeder wird mir wohl zugestehen, dass das Wort Liebe in jedem der oben aufgezählten Fälle eine wahre, aber andersartige Bedeutung hat. Und die Fälle 1 und 2 sind sicherlich gewaltiger als das Beispiel mit dem Vanilleeis.

    Das Wort Liebe kennt keine Abstufungen, deshalb habe ich mich auch auf Shirleys streng definierte Bedeutung beschränkt.
     
  20. Cutty Loon

    Cutty Loon Nutzer

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja- kann man.
    Sich im RL zu verlieben heißt nicht, eine erfüllte Liebe zu erleben- gell?
    Sich im SL zu verlieben kann dazu führen, daß man noch leichter als im RL alle unerfüllten Wünsche und Sehnsüchte auf das begehrte Objekt wirft- dann wird´s spannend! Die Ernüchterung fällt dann entsprechend heftig aus. Wer damit umgehen kann, soll das Verliebtsein genießen. Katzenjammer ist auch eine starke Regung- besser als emotional abgestumpft sein. Seid vorsichtig :)

    Allen Verliebten eine herzliche Umarmung von

    Cutty