1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Kirche im SL

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Maike Hoorenbeek, 7. August 2008.

  1. Maike Hoorenbeek

    Maike Hoorenbeek Superstar

    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Online-Forschungsprojekt "Marienkirche in Second Life®"
    Wissenschaftliche Nutzerbefragung zu Zukunftsvisionen für die evangelische Kirche in virtuellen Räumen

    Hannover, Berlin; 6.08.2008. Der angehende Pastor Carsten Lindner führt vom 10.-29.08.2008 das Online-Forschungsprojekt "Marienkirche in Second Life®" durch. Ziel ist es, durch persönliche Befragungen herauszufinden, welche Angebote sich die Besucher dort wünschen und was sie für Visionen von evangelischer Kirche in virtuellen Umgebungen wie Second Life® haben.

    Die Berliner Agentur YOUin3D.com www.YOUin3D.com unterstützt dabei Planung und Durchführung dieses Projekts im Rahmen des 2. Theologischen Examens in der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

    Die Internetarbeit der EKD www.EKD.de sowie Mitarbeiter der Institute für Religionswissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Universität Bremen begleiten die Auswertung und die wissenschaftliche Analyse der während des Projekts gewonnenen Daten.

    Dieses Pilotprojekt soll helfen, die speziellen Bedürfnisse von Online-Nutzern zu ermitteln. Es ist somit auch für den möglichen Aufbau ähnlicher Angebote von strategischer Bedeutung. Bei einem Interview werden die Besucher der virtuellen Marienkirche zu ihren Erwartungen an evangelische Kirche im virtuellen Raum befragt. Die hier gewonnen Erfahrungen sind eine wichtige Grundlage, damit die evangelische Kirche die Anforderungen in Second Life® besser einschätzen kann.

    Am Sonntag, dem 10.08.2008, findet in Second Life® von 14:00-22:00 Uhr ein Einweihungs- und Informationsevent in der Marienkirche in newBERLIN statt secondlife/BERLINin3D004/218/94/29

    Carsten Lindner wird dann vom 12.-29.08.2008 jeden Tag außer montags von 14:00-22:00 Uhr die Besucher der Marienkirche in Second Life® interviewen und außerdem auch als Seelsorger zur Verfügung stehen.

    Von 19:00-20:00 Uhr gibt es während dieser Zeit zusätzlich eine regelmäßige Informations-Runde in Second Life® zu dem Projekt.

    Informationen zu newBERLIN newBERLIN- Berlin 1:1 in Second Life®. In der virtuellen Metropole kann man nicht nur Berliner Bauwerke sehen, sondern auch Kultur und Events erleben und echte Berliner genauso wie Deutsche und Leute von überall auf der Welt kennenlernen.

    Mit newBERLIN entsteht ein interaktiver Ort, der Vielfältigkeit und Lebendigkeit der Hauptstadt Deutschlands spürbar macht und den Liebhaber und Bewohner der Stadt als virtuellen Treffpunkt und Informationsplattform nutzen können.
    Ab dem 10.08.2008 wird nun auch die Marienkirche in der virtuellen Stadt eröffnet.

    newBERLIN bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm, welches das reale Angebot der Hauptstadt widerspiegelt.
    In die virtuelle Stadt gelangt man bequem über die Web-Seite www.BERLINin3D.com. Hier kann man sich kostenlos registrieren und nach dem Download von Second Life® direkt nach newBERLIN teleportieren lassen. Der Anmeldeprozess ist komplett in Deutsch. Für angemeldete Second Life® User gibt es einen direkten Link in die City.
    Für weitere Informationen oder Presseanfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

    Zum Projekt "Marienkirche in Second Life®"

    Vikar Carsten Lindner
    Meterstraße 37
    30169 Hannover
    Mobil: 0162 - 77 45 940
    projekt.marienkirche.sl@googlemail.com
    Avatarname "Yves Augenblick"

    Zu newBERLIN allgemein
    YOUin3D.com
    Hannoversche Str. 3
    10115 Berlin

    Tobias Neisecke
    -Geschäftsführer-
    Tobias@YOUin3D.com
    Tel.: 030 - 55 95 94 64

    Pressebilder stehen online zum Download und zur freien Verwendung bereit (Quellenangabe: YOUin3D.com):
    http://picasaweb.google.de/YOUseeMEin3D/Marienkirche
     
  2. Leonhardo Regenbogen

    Leonhardo Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Es gibt eine kirchliche Veranstaltung, die wirklich viele - auch kirchenferne - Menschen anzieht. Und das ist der Kirchentag. Vielleicht weil da eine pluralistische und liberalere Seite der evangelischen Kirche sichtbar wird.

    Wenn Kirche in SL sich am Konzept des Kirchentags im RL orientiert, dann könnte da vielleicht mal was draus werden. Vielleicht auch den RL-Kirchentag in Bremen mit einbinden. Kirchentagsbesucher könneten sich schon vorher in SL drauf einstimmen, dort andere Leute treffen und nach dem RL-Kirchentag in SL einfach weitermachen.

    Ist nur mal so eine Idee dazu...noch nicht weiter durchgedacht.

    LG

    Leon
     
  3. Sunray Aeon

    Sunray Aeon Freund/in des Forums

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oh je...
    hoffentlich versuchen die ncht proaktiv mitglieder zu werben, etwa so, wie die bloodlines "vampire" :shock:

    ich dachte, kirchentag muß ich nur in RL ertragen :evil:

    *mau
    sun
    :lol:
     
  4. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    man man man
    die kennen auch keine grenzen.
    und manche agenturen verkaufen sich scheinbar auch für alles
    was geld bringt. wir leben im 21. jahrhundert.
    immer noch net kapiert das religonen nur zur besseren
    kontrolle und ausbeutung der bevölkerung dienen.

    die sollen am besten direkt Deutsch Ritter Kettenhemden verteilen
    schicken Zweihänder dazu und dann 8. Kreuzzug auf die Jerusalem Sim.

    Wenn jemand ein "Auch dein Gott tötet" Tshirt for free will
    einfach bei mir melden.

    mfg milz
     
  5. Leonhardo Regenbogen

    Leonhardo Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke, Milz, dass Du mithilfst, den neuen Kirchenfred am leben zu halten. Das scheint Dir ja sehr am Herzen zu liegen.
    :lol:
     
  6. Maike Hoorenbeek

    Maike Hoorenbeek Superstar

    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Milz, es gibt auch im 21. Jahrhundert Menschen, deren Gott weder Tokio Hotel noch Mammon heißt!

    Lass die doch in die Kirche gehen, was spricht dagegen?

    ...auf der anderen Seite tolerieren die sicher auch deine Shirts! :wink:
     
  7. Außerdem wären die T-Shirts blödsinn. Gott tötet nicht, das sind die bescheuerten Menschen die zur Waffe greifen, im Namen eines Gottes oder warum auch immer. :roll:
     
  8. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Milz Wenn diese Religionen nicht wären, wer weiss wie die Welt heute aussehen würde... aber dennoch /signed :twisted:

    Aber so ein Projekt ist ziemlich mutig in der heutigen Zeit, besonders in einer virtuellen. Denke mal kaum, dass es einen grossen Anlauf finden wird.

    Oder ist das ganze getarnt? Vielleicht wollen sie ja nur neue Mitgleider sammlen, bzw. sie konvertieren zu ihrem Glauben.
     
  9. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    religonen sind intolerant oder wiso komm ich als ungläuber sonst in die hölle.
    ich finde es wichtig meine meinung zu solchen themen zu äussern
    und auch klare prinzipien im umgang mit solchen themen zu haben.
    es wurden und werde weltweit im namen div götter mehr menschen
    getötet als bei reinen territorial kriegen.
    aber vll bin ich auch einfach nur dumm um zu verstehen wie man
    2000 - 5000 jahren alten aberglaube anhängen kann.

    edit: wenigsten wird der kram nicht von meinen steuergelder bezahlt....

    mfg
     
  10. Du bist sehr inkonsequent, mein lieber Milz.

    Wenn Du nicht religiös bist und nicht an die Hölle glaubst (letzteres tun die meisten Gläubigen die ich kenne auch nicht!) wieso stört Dich dann der Gedanke daran, dass Dich manche dort gerne sehen würden?
     
  11. Maike Hoorenbeek

    Maike Hoorenbeek Superstar

    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da gebe ich dir vollkommen Recht! Was so alles im Namen der Religion passiert und passiert ist, ist furchtbar!

    Auf der anderen Seite basiert unsere gesamte Kultur, die wir heute haben zu großen Teilen auf dem Christentum!

    Aber das alles hat nichts oder sehr wenig mit dem Einzelnen zu tun, der in die Kirche geht oder zu Hause betet oder wo auch immer! Vielleicht kannst du dir das heute nicht vorstellen, aber es gibt viele Menschen, die einen Gott brauchen und sich daran festhalten. Die alle als verblendet und blöd abzutun, ist sehr arrogant!
     
  12. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Würde es den Tod nicht geben, gäbe es ziemlich sicher auch keine Religionen. Weil so jede Religion hat ihre Vorstellung, wie es nach dem Tod sein wird. Bei den Katholiken ist es z. B. so, dass wer reich ist und sich frei kauft, ziemlich sicher in den Himmel kommen wird.

    Ausserdem kann man nicht im Namen Gottes töten. Etwas Übernatürliches gibt es ziemlich sicher, bzw. bin ich davon überzeugt, aber ich glaube auch nicht, dass diese Übernatürliche die Menschheit auch so gerne hat, wenn man mal betrachtet wie wir die Natur vergewaltigen und es ist für die meisten sogar "normal". Und die Natur ist nun mal DAS LEBEN.

    Also gibt es die Hölle dennoch und ihr könnt nix dagegen tun! Weil jeder trägt seinen Teil dazu bei, die Natur noch bissl mehr zu vergewaltigen.

    (Neee ich bin nicht bei Greenpeace etc ^^)
     
  13. MajorTom Willis

    MajorTom Willis Freund/in des Forums

    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein Bibelzitat an dieser Stelle (ironischerweise aus "Der ungläubige Thomas")

    ...
    Weil du mich gesehen hast, glaubst du.
    Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.
    ...
    (Joh 20,19-29)

    Denkt mal drüber nach :)
     
  14. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Von der Logik her stimmts, jedoch wer hat die Bibel geschrieben? Gott oder so selber?

    Ich hätte vor paar Jahrtausenden leben sollen, dann hätte ich noch andere Sachen reingeschrieben *grummel*
     
  15. MajorTom Willis

    MajorTom Willis Freund/in des Forums

    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wer schrieb die Bibel?

    *Klugscheißmodus an*

    .. wird die Bibel in den meisten Religionsgemeinschaften, die sich auf sie beziehen, nicht direkt und vollständig als Ergebnis göttlicher Eingebung oder göttlichen Diktats aufgefasst, sondern als menschliches Zeugnis, das Gottes Offenbarungen enthält, reflektiert und weitergibt.

    ...

    Es handelt sich um verschiedene redaktionelle Zusammenstellungen von „Büchern“ (griechisch: biblia) aus dem Kulturraum der Levante und dem Vorderen Orient, die im Verlauf von etwa 1200 Jahren entstanden sind und bis zum 2. Jahrhundert zuerst von Juden, dann auch von Christen kanonisiert wurden.



    Bibel = (Bücher)sammlung.

    Ergänzungen:

    Übersetzungen: u.A. durch Martin Luther (Reformator)

    Erste gedruckte Ausgabe von Gutenberg (die sog. Gutenberg-Bibel oder auch B42, wegen ihrer 42 Zeilen pro Seite so genannt) 1452 - 1454 in Mainz.

    *Klugscheißmodus aus*

    So ich hoff ich hab nix vergessen :mrgreen:
     
  16. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Kirche und so, war früher mal ein wichtiges Machtinstrument, wonach Dinge so ausgelegt wurden, wie es gerade passte.

    *wartet mal auf den ersten BLASPHEMIE-Schrei*

    Edit: Typo
     
  17. Kimm Aeon

    Kimm Aeon Freund/in des Forums

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schön, Milz, bloß was ist, wenn deine Meinung auf etwas arg dünnem Informationsstand beruht? Scheint mir so...

    Klare prinzipien find ich gut. Schablonen und plakative Rundumschläge eher nicht. Ach, leg doch mal Deine Schablonen weg, Milz... Hier zwingt dich doch niemand zu irgendwas - warum diese allergische Reaktion? Oder ist das missionarischer Eifer - nur "andersrum", so à la Dawkins?

    Echt? Sind die Atheisten Hitler, Stalin, Mao, PolPot usw tatsächlich schon von den "Gotteskriegern" getoppt?

    Dein (Aber-)Glaube ist ja sicherlich genau so alt oder älter. Was sagt dieses Alter eigentlich über den Wahrheitsgehalt? Ich seh den Zusammenhang nicht. Etwas kann sehr alt und verlässlich sein und sehr neu und trügerisch - und umgekehrt.
    Für mich ist der christliche Glaube etwas sehr Bewährtes und ich lass mich auf das festlegen, was im "normalen" Glaubensbekenntnis steht - ohne dass ich all das beschönigen möchte, was im Namen der Kirche Schlimmes getan wurde.

    @Lukeone (Nö, kein Blasphemie-Schrei)
    "Es gibt ja nichts, was es nicht auch schon irgendwan gab" - aber wer die Bibel auslegt, sollte über seine Methoden und seine eigenen Voraussetzungen Rechenschaft geben können - sonst würd ich ihm nix glauben.
     
  18. MajorTom Willis

    MajorTom Willis Freund/in des Forums

    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich Glaube, ohne zu sehen (siehe mein Bibelzitat)

    *unterschreib*
     
  19. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die bibel geht auf kobtische schriften aus dem 5 jahrtausend v. CHR
    zurück. der erste belegte monotoistische glaube..... dort findet sich unter anderem die sinnflut storie und etc ...
     
  20. Leonhardo Regenbogen

    Leonhardo Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also ich möchte wieder aufs ursprüngliche Thema zurückkommen.

    Also, was denkt ihr denn, wie man eine Kirche in SL attraktiv machen könnte, so dass da ständig Traffic ist? Ich stell mir das sehr schwierig vor, aber nicht unmöglich.
    Gibt es viele SL Residents, die in SL eine evangelische Gemeinde besuchen würden?
    Oder gibt es in den RL-Gemeinden vielleicht Leute, die eine virtuelle Alternative zur örtlichen Gemeinde suchen?

    LG

    Leon