1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Kunstausstellung auf Junapel

Dieses Thema im Forum "Kunst & Kultur" wurde erstellt von Ganzbaf Rasmuson, 17. Juli 2011.

  1. hey,

    nachdem ich einige kunstthreads gelesen habe, habe ich die lust verspürt, wieder eine kunstausstellung zu eröffnen. ich hatte eine galerie bis 2009, habe die dann aber aus mangel an besuchern geschlossen gehabt. also auf ein neues.

    die bilder, plastiken und installationen werde ich vermutlich alle 2 - 4 wochen wechseln. ich schreibe dies dann in diesem thread.

    ausgestellte kunst:

    - clenched soul 1 von feathers boa
    - trapped von feathers boa
    - barrel of fun von feathers boa

    - free yourself von zenzi voom
    - soul connection von zenzi voom

    - treesong von sabine stonebender

    diesmal sind es nur 6 exponate, da es die kunst von feather in sich hat. im grunde ist diesmal alles interaktiv. geht auf die bilder von feather zu und es bewegt sich etwas. setzt euch auf die installationen von zenzi. träumt und tauscht euch aus.

    wenn jemand seine bilder, kunst im allgemeinen ausstellen will, setzt euch bitte mit mir in verbindung, dann organisieren wir das. bedenkt bitte, dass es pg ist.

    wenn jemand interesse hat, etwas zu kaufen, bitte schreibt die künstler direkt an. ich stelle nur aus.

    hier der ort des geschehens: Second Life Maps | Junapel

    und hier noch 2 bilder:

    [​IMG]


    [​IMG]

    viel spass.
     
  2. so, ein weiterer beitrag über "kunstkram". warum ich das so betone? weil die frage berechtigt ist, ob nachfolgendes überhaupt kunst ist. ein landstück, mit verschiedenen prims, ein thema und ein pamphlet. dies ist nun meine 3. installataion. die ersten beiden "searching for freedom" und "iraq-war" wurden in einer diskussionsrunde mit verschiedenen künstlern als kunst bezeichnet. da waren die prims aber auch mehr zusammengeklatscht. für mich habe ich die frage beantwortet, in dem ich es als kunst bezeichne.

    anyway, vor über 3 jahren hatte ich die idee dazu. ich werkelte und riß wieder ab, die muse wollte einfach nicht erscheinen. dann vergaß ich das projekt. doch hier und heute kann ich melden, dass es nun steht:

    - kindersoldaten, die vergessenen -

    ihr kommt dorthin, indem ihr den tp zur ausstellung nehmt, am klangbaum nach links einbiegt und dem roten pfeil auf der erde folgt. rechts eine halb eingezäunte minimaldarstellung und links ... naja, klickt auf das bild und zieht euch eine notecard mit dem fiesen text. dann geht hinein.

    der fiese text.... nun, der text ist schwierig, anmaßend, polemisch, politisch völlig unkorrekt und könnte mitunter beleidigend aufgefaßt werden. wer also schnell beleidigt ist oder etwas zart beseidet... der oder die ziehe sich die notecard "nicht".

    kunst darf kritisch sein. kunst darf provokant sein. kunst darf aufrütteln und an festgefahrenen strukturen rütteln. kunst soll all das.

    allerdings haben schon mehrere leute geschaut und eine meinung abgegeben.

    Kila, den einsatz von erdebeermarmelade habe ich erheblich reduziert und durch hartes ersetzt. Kueperpunk, besagtes wort habe ich im text abgemildert. einige andere beschauten es sich und auch den text... so schlimm fanden sie ihn nicht.

    ich bedanke mich bei Kueperpunk, dass die ausstellung und auch die kindersoldaten-installation bei dem projekt "festival der liebe" im oktober mitmachen darf. in der ausstellung werden dann zwar andere exponate zu sehen sein, die installation lasse ich allerdings für ca. ein halbes jahr stehen.

    zum schluss: viel spass wünsche ich euch nicht. es ist kein thema zum spass haben. viel lieber, regt euch auf und diskutiert darüber. so kommen zumindest wieder die menschen in den drittweltstaaten in erinnerung.
     
  3. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.302
    Zustimmungen:
    1.527
    Punkte für Erfolge:
    154
    GANZBAF, DIESE IDEE MIT DER KUNSTAUSSTELLUNG GEFÄLLT MIR SEHR GUT. ABER AUCH DIE IDEE, ÚBER DIE AUSSTELLUNGSGEGENSTÄNDE HIER ZU DISKUTIEREN, ZEIGT WIE GUT MAN INWORLD AKTIVITÄTEN MIT EINEM FORUM VERBINDEN KANN. SEHR SCHÖN!

    ACH JA - DAS CAPS-LOCK IST KUNST - DENN WIE SAGST DU SO SCHÖN:

    :ironie