1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Lindenlab ändert massiv die TPV Policy

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von FrankfurtEstate Resident, 25. Februar 2012.

  1. FrankfurtEstate Resident

    FrankfurtEstate Resident Nutzer

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich möchte nicht alles hier übersetzen, da mein Englisch nicht perfekt ist.
    Sie wollen schon nächste Woche anfangen Grundlegende und wichtige Dinge zu ändern.
    Eines der grössten Änderungen ist, Sachen die im Original Viewer nicht vorhanden sind, dürfen auch nicht in einem TPV Viewer vorhanden sein.
    Online Status per script wird entfernt, und vieles noch mehr

    Third Party Viewer Policy Changes - Second Life

    auch Phoenix hat schon ein Statement veröffentlicht unter Phoenix Viewer - Home
     
  2. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.330
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    63
    Was passiert hier schon groß?

    Ein paar Features, die ein wenig nach Spytools riechen, werden aus den TPV entfernt.

    Ich sehe hier keine schwerwiegende Änderung in der TPV Politik, im Gegenteil sehe ich den minimalen Versuch, die Privatsphäre der SL Residents zu schützen.

    Warum muss mir mir ein Viewer anzeigen, wer online ist, wer welchen Viewer benutzt oder ähnliches?

    Ich persönlich will mit meinem Viewer online gehen und dann meinen Aktivitäten nachgehen, mehr nicht.
     
  3. FrankfurtEstate Resident

    FrankfurtEstate Resident Nutzer

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hmm ziemlich einleuchtend, währe da nicht die Sache mit dem Entwickeln. Das ist jetzt verboten dadurch. Es darf nichts eingebaut werden was es nicht schon gibt im offiziellen Viewer. Und vielleicht mal zum Arzt bei dem Verfolgungswahl wegen Spytools etc.
     
  4. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.330
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    63
    [Hysterie]Um Gottes Willen! Alle wollen meine Daten! Helft mir![/Hysterie]

    Aber nun mal im Ernst:

    Die Viewer werden heute nicht nur für Second Life entwickelt. So gesehen wird eine weitere Entwicklung nicht aufzuhalten sein.

    LL wird nun prüfen, welche Neuerungen für die TPV zugelassen werden.

    Ich persönlich habe damit kein Problem.
     
  5. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Mysty, wenn es nur der Punkt 2.a.iii wäre.
    Pffft, True Online Status gibts auch mit ganz normalen LSL-Scripten, fast jeder Shop und Club hat ein Board mit so einem Script am Laufen, um zu zeigen dass der Owner oder das Crew Mitglied online ist. Wenn das also illegitim wäre, dann müssten die Scripte auch unmöglich gemacht werden. Ehrlich gesagt, ich persönlich finde nix negatives daran, den Online Status von anderen zu sehen.

    Du meinst Punkt 2.i und 2.j. Was ist denn dabei, sehen zu können was für ein Viewer genutzt wird? Das war mir zu Newbie-Helfer-Zeiten eine hervorragende Unterstützung, indem ich die Infos genommen hab, die dem vom Fragenden genutzten Viewer entsprach - oder hab dem/derjenigen einen anderen Viewer empfohlen, wenn es einen angezeigt hat, der mMn Mist war. :p

    ABER: Punkt 2.k, den sie gleich mit untergejubelt haben, "any feature that alters the shared experience of the virtual world in any way not provided by or accessible to users of the latest released Linden Lab viewer" - von FrankfurtEstate Resident sinngemäß richtig mit "Sachen die im Original Viewer nicht vorhanden sind, dürfen auch nicht in einem TPV Viewer vorhanden sein" wiedergegeben - ist effektiv nichts geringeres als - tada:
    die Abschaffung aller TPV durch die Hintertür. :evil:

    Glaubst du nicht?


    • Zum Beispiel, alle Viewer, die RLV oder RLVa nutzen, werden bei wortgetreuer Auslegung dieses Punktes 2.k automatisch nicht mehr den TPV-Vorgaben entsprechen. Immerhin ist RLV bzw RLVa ein Feature, das nicht im aktuellen LL-Viewer Release enthalten ist.
    • Alle Viewer die nicht genau das aktuelle User Interface nutzen oder eine UI-Skin mehr haben als der offizielle LL-Viewer, entsprechen bei wörtlicher Auslegung von Punkt 2.k nicht mehr den TPV-Vorgaben.
    • Ein Viewer mit V1-UI? Widerspricht Punkt 2.k, da dieses Feature nicht im aktuellen LL-Viewer Release vorhanden ist.
    • Pie-Menü oder ordentliches Profil-Fenster, was beides nicht im LL-Viewer vorhanden ist? Gemäß Punkt 2.k automatisch nicht mehr den TPV-Vorgaben entsprechend.
    • Erlaubt der TPV Zugang zu SL via Smartphone oder Tablet? Sorry Leute, ist kein im aktuellen LL-Viewer unterstütztes Feature, also widerspricht es Punkt 2.k
    • 3D-Grafikeinstellung (die, wozu man die komische Brille braucht) wie beim Kirstens? Nix, widerspricht Punkt 2.k
    und so weiter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2012
  6. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.219
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich kann ja auch nicht so gut english, aber ich glaube heraus gelesen zu haben, das sich in dem Forum dort, unnoetig aufgeregt wird.
    So wie ich das sehe, sidn die Online Status Scripte nicht von dieser Regel betroffen. Weil diese Scripte keine direkte Verbindung zu den Viewern oder PCs aufbauen, sondern eine regulaere Serverabfrage machen, die jeder normale Viewerr in der Freundschaftsliste auch hat.

    Also wenn ich das richtig sehe, betreffen die aenderungen nur die Viewer in Funktionen, auf die ich gut und gerne verzichten kann und diese Entscheidung befuerworte.

    LG
    Dae
     
  7. FrankfurtEstate Resident

    FrankfurtEstate Resident Nutzer

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ja Daemonika das ist korrekt, nur diese Scripte werden im nächsten Rollout deaktiviert. Diese Info wiederrum ist in den Release Notes versteckt.
     
  8. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.219
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    63
    hast du zufaellig einen link oder ein Zitat, welches sich auf genau diesen Punkt bezueglich LSL Scripte die lediglich eine Dataserver Abfrage auf Linden Lab server machen, davon betroffen sind, das die TPV Viewer diese funktion des Online Status, nicht mehr einbauen duerfen?

    Also ich persoenlich finde es eine absolute Frechheit, das man mit einem TPV, den Online Status eines jeden sehen kann, obwohl die betreffende Person gegebenenfalls nicht einmal in der Freundschafts-Liste ist und moeglicherweise sogar den Online Status von sich aus deaktiviert hat.

    Was glaubst was bei MSN oder sonstige Messenger los waere, wenn jeder trotzdem sehen koennte, das man online ist, auch wenn man sich fuer alle unsichtbar macht?

    LG
    Dae
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2012
  9. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Was wäre dran falsch? Entweder du bist eingeloggt, dann wirst du als online, busy oder afk angezeigt, oder du bist ausgeloggt, dann wirst du als offline angezeigt. Drin oder draußen. An oder Aus.
    Ich persönlich kann diesen Wunsch nach "unsichtbarem Eingeloggtsein" absolut nicht nachvollziehen.
     
  10. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.219
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    63
    Weissu, es sind aber immer genau die selben Pissnelken, die darauf bestehen den Online Status von anderen sehen zu koennen, die sich selber mit hilfe des Firestorm oder Phoenix als Offline anzeigen lassen, obwohl sie es nicht sind. Es ist naemlich schon ein wenig irrefuehrend, wenn die betreffende Person erstens in der Freundschaftsliste als Offline angezeigt wird, zweitens direkt neben dir auf der sleben Sim steht, drittens mit anderen Avataren redet, dir aber eine Autoresponse per IM zurueckschickt, die eindeutig den Offline Status wieder gibt.

    Weisst du, das sind mir naemlich immer genau die richtigen, meckern wenn diese Funktion aus den Viewern entfernt werden soll, aber selber eine Funktion nutzen, die selbst das noch unterbindet.

    Also verarschen kann ich mich selber.

    LG
    Dae
     
  11. Colin Dragonash

    Colin Dragonash Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke mal das Frankfurt das hier meinte von der offiziellen Phoenix Seite:
    2.a.iii : You must not provide any feature that circumvents any privacy protection option made available through a Linden Lab viewer or any Second Life service. (LL)

    This means viewers will not be allowed to have true online status. We will remove this feature in the next Phoenix update. LL has also indicated they intend to break scripts ability to look up a users online status except for the owner and creator of the script. No time frame has been indicated for when this will happen. (Erklärung vom Phoenix-Team)
     
  12. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.219
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    63
    Im anderen Forum habe ich eben ein Link zu einem Statement gefunden.
    In diesem mp3 wird ausdruecklich erwaehnt, das der Online-Status mit hilfe von Scripten per LSL nur noch ausschliesslich fuer den Owner (Besitzer) des Scriptes funktioniert.
    Also genau die von mir beschriebene Funktion, wird nicht mehr funktionieren, wenn man einen anderen Key (UUID) als den eigenen dort abfragt: User:Daemonika Nightfire/Scripts/DS Display-Username Online Indicator - Second Life Wiki

    Hier das mp3:
    http://lecs.opensource.secondlife.com/tpvd/meeting/2012-02-24.mp3

    Das bedeutet das alle Produkte in SL, die jemals mit einem Online-Status der nicht den Besitzer abfragt ausgestattet sind, in zukunft fehlermeldungen ausgeben werden oder einfach nicht mehr funktionieren.
    Das gilt auch fuer Rental-System sowie Add-Boards die den Online-Status des Mieters anzeigen sollen und ganz besonderes Augenmerk haben sie dabei auf Spytools (HUDs) gelegt.

    LG
    Dae
     
  13. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.219
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wow, hoere ja grad noch das mp3.
    Der hauptgrund warum die ViewerTags nicht mehr in den Viewern automatisch angezeigt werden duerfen ist folgender:
    Wer welche Software benutzt, geht absolut niemanden etwas an.
    Es ist eine Private Information. Diese Private Information steht nicht standartmaessig im Profil und verstoesst damit gegen die TOS.
    Des weiteren wurden sehr sehr viele User aufgrund ihres Viewers belaestigt.
    Siehe automatische Bann-Systeme die auf die Viewer-Kennung reagierten.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, wollen die den Server, der fuer die Viewer-Kennung zustaendig ist, wechseln.

    LG
    Dae
     
  14. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die Änderungen in der Policy (das heißt nicht Police.. das ist keine Versicherung/kein Versicherungsschein, sondern eine Sammlung von Regeln und Vorschriften...) haben sicher nicht das Ziel, alle TPV abzuschaffen.
    Schließlich lebt der LL-Viewer letztendlich davon, dass es einen OpenSource Fork gibt und dass es TPV gibt - die meisten Innovationen/Bugfixes kommen daher.
    Und eigentlich ist völlig verständlich, was LL mit dieser Änderung erreichen will: Sie wollen die alleinige Kontrolle darüber behalten, wie SL aussieht und wie sich SL entwickelt. Und sie wollen keine TPV, die Dinge in nach SL bringen, welche nur die User dieser TPV sehen können.

    Aber mal im Detail:

    2.a.iii: Sie dürfen keinerlei Möglichkeiten einbauen, den Schutz der Privatsphäre zu umgehen, der im Linden Lab Viewer oder sonst einem SL Service eingebaut ist.

    2.i. Sie dürfen keinerlei Informationen anzeigen über das Rechnersystem, die Software oder die Netzwerkverbindung anderer SL User.
    2.j Sie dürfen keinerlei Informationen über das Rechnersystem, die Software oder die Netzwerkverbindung anderer SL User in Mitteilungen an andere Viewer einbauen, es sei denn der Benutzer ihres Viewers hat dem zugestimmt.


    Heißt eigentlich nur so viel wie:
    Die online-Anzeige im Profil ist nicht mehr erlaubt. (Anm: Die LSL Script-Engine soll auch geändert werden, so dass man über llRequestAgentData() nur noch den Online-Zustand des Scriptowners abfragen kann, aber nicht mehr den Online-Zustand anderer User) Auch Viewer Tags/Viewer Farben sind nun in SL verboten. Es ist nicht mehr zulässig, Informationen über den Viewer der anderen User weiter zu verbreiten. Zudem darf auch keine Information über den eigenen Viewer mehr weitergegeben werden, wenn der User dem nicht explizit zustimmt.
    Damit schafft LL da endlich mal Klarheit was erlaubt ist und was nicht. Bisher war das bisschen Grauzone. Und generell ist die Privatsphäre/Anonymität in SL einfach mehr geschützt.
    Ob sie die "Hintertüren" zur Erkennung des realen Online-Zustandes (TP-Offer z.B.) dann auch dicht machen bleibt abzuwarten.

    Wichtig für die TPV ist aber vor allem folgende Passage:

    2.k Sie dürfen keine Möglichkeiten/Eigenschaften bereitstellen, welche die gemeinsame Erfahrung der virtuellen Welt verändert, wenn diese nicht im zuletzt veröffentlichten Viewer eingebaut oder zugänglich gemacht worden ist.


    Das bedeutet mitnichten, dass RLV nicht mehr erlaubt ist. RLV ist z.B. deswegen immer noch erlaubt, weil es nur den individuellen RLV User betrifft. Ebenso ist ein komplett anderes GUI/Interface oder auch ein V1 GUI erlaubt. Oder auch ein Viewer, der vollkommen anders funktioniert als der LL-Viewer, etwa über einen Touch Screen. Ebenso darf man einen komplett neuen Renderer in seinen Viewer einbauen. Auch ein komplett neues Bau-Menu mit völlig neuen Bau-Features ist zulässig, wenn das am LL Viewer "normal" aussieht. Der wichtige Punkt in 2.k ist die gemeinsame Erfahrung von SL.

    D.h. mit dieser neuen Policy sind nun Dinge nicht mehr zulässig, die SL für die User anderer Viewer verändern. Wie etwa zusätzliche/ungewöhnliche Attachment Punkte am Avatar, die in der Vergangenheit dazu geführt haben, das für die LL-Viewer Attachments in der Luft geschwebt sind. NIcht mehr zulässig wäre wohl so etwas wie das "shared Windlight setting" (wenn es das nicht schon lange gäbe), bei dem über Einträge in der Landbeschreibung bei einigen Viewern die Beleuchtung verändert werden konnte. D.h. das ist erst mal soweit noch zulässig, bis LL das selbst einbaut, aber dann darf nur noch das LL System verwendet werden. Erlaubt ist aber z.B. weiterhin der Firestorm/Phoenix Selection Beam/Particle Beam, bei dem beim Auswahlstrahl irgendwelche Muster generiert werden, auch wenn das nicht im LL Viewer eingebaut ist. Denn das sehen LL-Viewer User genau so wie TPV User. Nur "viewerspezifische Muster" wären dann nicht mehr erlaubt.

    2.k bedeutet so eigentlich nur, dass sich nun jeder TPV, der legal nach SL einloggen will, sich nach aussen - für andere User von SL- genau so zu verhalten hat, als wäre er ein aktueller LL-Viewer. Und dass SL für alle User gleich aussehen muss. Änderungen an SL bzw. an der SL-Erfahrung sind aber nach wie vor erwünscht. Nur eben nicht mehr im Alleingang, sondern zusammen mit LL, d.h. mit dem OpenSource-Team.

    Details gibts z.B. hier, auch über die Änderung in der LSL enginge, bestehende Features und vieles andere:
    http://lecs.opensource.secondlife.com/tpvd/meeting/2012-02-24.mp3 (48 MB / 1h 45min)
    (Opensource Meeting mit Oz Linden, der für die Viewer-Entwicklung und auch die TPV Policy verantwortlich ist)
     
  15. Colin Dragonash

    Colin Dragonash Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Shirley für die Übersetzung nebst Erklärung. Das schafft ein wenig mehr Klarheit....so und nu brauch ich nen Kaffee ;-)
     
  16. Magus Loon

    Magus Loon Superstar

    Beiträge:
    1.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    In dem Zusammenhang verwundert mich schon eine ganze Weile das die Einstellung zum Mitteilen der GUI-Sprache an Objekte nicht mehr in den Einstellungen (des off. LL Viewers) deaktiviert werden kann.

    https://jira.secondlife.com/browse/VWR-18217

    Schon komischer Beigeschmack in dem Kontext.
     
  17. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich schon, obwohl ich es selbst nicht mache. Wenn man zum Beispiel jemandem intensiv bei irgendwas helfen will (als Content-Ersteller zum Beispiel), kann es schon sehr hilfreich sein, wenn man eben nicht für jedermann als online angezeigt und entsprechend ständig "belagert" wird. (Und nein, der Busy-Status ist nur ein mittelprächtiger Ersatz für dafür.)
     
  18. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Vor allem wenn man bedenkt, wie viele TPV irgendwelche Features haben, die LL hochnäsig abgelehnt hat - zB haben ein paar TPVs bereits den Mesh Deformer drin, den LL nicht haben wollte, oder die genauere Anzeige der Koordinaten im Baumenü, oder das Prim Alignment Tool.

    Klar - immerhin sind die Leute nur wegen dieser Features zu den TPVs gerannt um das auch zu haben. Wie lange hats denn gedauert nach den Zusatz-Attachment Points von Phoenix, bis LL endlich mal selbst in die Pötte kam und mehr Attachmentpunkte für den Offiziellen Viewer entwickelt hatte? Sowas kommt halt davon wenn man nicht auf Kundenwünsche hört, dann landen halt die Leute die ein bestimmtes Feature abgelehnt bekommen, bei der (Viewer-)Konkurrenz.
    Und als Unternehmen kann man ja nicht zulassen dass knapp die Hälfte der Kunden einfach zur (Viewer-)Konkurrenz gehen, also wäre doch der bessere Weg, selbst was besseres zu auf die Beine zu stellen, statt diese Konkurrenz durch die Hintertür platt zu machen.

    Klar, so kann man (Viewer-)Konkurrenz auch behindern. Man verbietet der Konkurrenz einfach, sich zu erkennen zu geben.
    Ausrede für eine simple Bossing-Strategie. Statt ihren Fehler einzusehen und den eigenen Viewer so herausragend gut zu machen, dass selbst die Mehrheit der hartgesottesten TPV-Nutzer freiwillig zum offiziellen Viewer zurückkehren WILL, macht LL alles um den TPV-Entwicklern immer weitere Steine in den Weg zu legen. Bloß keine Neuerung im Grid die nicht auf eignem Mist gewachsen ist... :roll:
     
  19. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.944
    Zustimmungen:
    1.017
    Punkte für Erfolge:
    129
    Ich bin mal gespannt, wie die anderen Entwickler drauf reagieren werden.
    Wann tritt das in Kraft?
     
  20. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93