1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

LL senkt die Region-Kaufpreise

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Daniel Regenbogen, 18. November 2015.

  1. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    ... und der Grandfathered-Status kann gegen eine deutlich erhöhte Transfergebühr wieder übertragen werden:

    https://community.secondlife.com/t5...-Changes-to-Transferring-Regions/ba-p/2978049

    Ich glaube nicht, dass das viel bringt bezüglich der ständig sinkenden Gridgröße. Nicht der Kaufpreis bringt einen um, die monatlichen Gebühren tun es. Was es aber bringt: der Wert der existierenden Regionen ist von wenig auf praktisch nichts gesunken. Vielen Dank.
     
  2. Bobsi Suppenkraut

    Bobsi Suppenkraut Freund/in des Forums

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Also ich kann dieses ständige Gejammer über den Wertverfall von Parzellen/Regionen nicht mehr hören!

    Diese Dinger waren niemals als Wertanlage gedacht - Linden Lab macht zur Not zig Regionen am Tag! Wer was anderes glaubt(e), der lebt(e) in einer Traumwelt!
     
  3. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Es geht nicht um die Wertanlage sondern darum das der Wiederverkaufswert nun bei null gelandet ist.
    Wertanlagen waren und sind es noch auf Mainland an den Küsten. Aber auch nicht mehr lange.

    Aber Daniel hat recht: Der Kaufpreis ist egal - monatliche Kosten von bis zu 330 Euro inkl. MWST sind das Entscheidende und solange sich das nicht ändert wird das Grid schrumpfen und schrumpfen.....