1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Lust und Frust bei Second Life

Dieses Thema im Forum "Mitglieder-News" wurde erstellt von Swapps Swenson, 18. Februar 2010.

  1. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Vor allem die Soziologen kritisieren Plattformen wie Second Life vehement. Die Parallelwelt diene als Flucht aus der Realität und berge die Gefahr, über den Spieltrieb die natürlichen oder anerzogenen Schutzfunktionen vor den unkontrollierten kommerziellen Auswirkungen zu verlieren. Das Abtauchen in die virtuelle Welt stelle eine zunehmend unkontrollierbare Sucht dar, die zum Abbruch realer sozialer Beziehungen oder sogar zu einer finanziellen Verschuldung führen könne. Durch die Marktstudien, die die kommerziellen Bewohner von Second Life unter den Teilnehmern anstellten, sei auch der Datenschutz der Verbraucher nicht ausreichend gewährleistet.Weiterlesen...
     
  2. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Artikel ist mit Abstand zu geniesen. Die Webseite hat weder ein Impressum noch ist der Autor irgendwo namentlich genannt.
     
  3. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beim Lesen der Webseite ist mir das Gesicht eingeschlafen.:?
    Da steht aber absolut gar nichts neues drin, immer die gleichen ollen Kamellen.
    SL kann Sucht auslösen.
    SL kann dich in finanzielle Schieflage bringen.
    SL kann deine RL-Kontakte abreissen lassen.
    Es gibt keine wirklich funktionierende Altersprüfung (üblicher Verweis auf das 13-jährige Escort-Mädel)
    Dein Geld ist nicht sicher
    Die Grafik ist schlecht
    usw
    usw

    Mich würde der Sinn dieser Webseite interessieren, da sie in meinen Augen nicht mal das Niveau des Wikipediaartikels hat - Ein Projekt eines Soziologie - Studenten?
     
  4. Man streiche Second Life und ersetze es wahlweise durch Fernsehen oder Comics... *schnaaarch*
     
  5. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Immer wieder unfreiwillig komisch, solche Berichte im world wide web lesen zu müssen.
     
  6. Juliane Maroon

    Juliane Maroon Nutzer

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also selbst meine Aerztin sieht SL als eine Art "Medizin" -

    (In der richtigen Dosierung und Anwendung kann es helfen - nimmt man zuviel davon oder nimmt es falsch ein wird man suechtig -oder das RL "stirbt" gewissermassen -und jeder Mensch braucht eine unterschiedliche Dosierung. -

    Ich brauchs manchmal sehr heftig -und dann wieder so gut wie gar nicht.

    die Gefahren sind unbestritten - aaaaaber - was dabei vergessen wird -es kann auch helfen.
    es kommt wie immer darauf an wie man damit umgeht. Ich lege mich zwar auch des öfteren mit meiner besten Freundin an weil sie SL konsequent ablehnt (hat es sogar mal selbst probiert um sich ein Urteil bilden zu können)
    mir dagegen hilft es - und ich denke -solange man sich der Gefahren bewusst ist, ist das auch kein Problem.

    es ist wie mit den Ego-Shootern - ich verurteile auch diese nicht von vornherein.
    Ja -sie bergen die Gefahr Aggression und Gewalt auslösen zu können -aber genauso kann es -unter Umstaenden -auch Menschen geben die damit ihre Aggressionen abbauen. Und ich finde es besser wenn jemand eine virtuelle Figur abknallt als wenn es jemand im realen tut.

    Es kommt - meiner Meinung nach - auf so viele Umstaende an dass man das von Fall zu Fall beobachten und begutachten muss.
     
  7. Monereana Beerbaum

    Monereana Beerbaum Neuer Nutzer

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Immer wieder das alte Thema. SUCHT !!

    Ich finde es immer wieder erschreckend, dass man alles an den Pranger „SUCHT“ stellen muss !

    Ich kenne jemanden der joggt jeden Tag ! und zwar 2-3 Stunden lang. Ich denke er ist danach süchtig ! Ein anderer arbeitet von 7:00 – 22:00 Uhr ! Das ist auch sucht. Ein weiterer bastelt seit Jahren jeden Tag mehrere Stunden an seiner Eisenbahn.

    Alles was man extrem macht, kann eine Sucht darstellen. Man muss es selber erkennen und sich damit auseinandersetzen. Aber ich denke solange man sich nicht selber schadet oder man anderen schadet ist es OK !
     
  8. Iron Core

    Iron Core Gesperrt

    Beiträge:
    1.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Komisch, warum denke ich wenn ich Soziologe höre immer an ungepflegte, langzottige, körnerfressende Radfahrer, die einem mit Klugscheisserei auf den Geist gehen, aber selber nicht mit ihrem Leben klarkommen. Lächerlich ist allerdings das gerade diese Herrschaften die Medien zum publizieren ihrer Weisheiten nutzen die sie verteufeln. Da beißt sich doch die Katze in den Schwanz. Oh, was ich Menschen hasse die mir vorschreiben wollen was mich glücklich machen soll oder darf und was nicht.

    Alles im Leben kann süchtig machen. Viele haben Probleme mit Alkohol, Drogen, Sex usw usw.... und viele haben eben keine Probleme damit. Warum sollte es gerade bei virtuellen Welten anderes sein. Die Menge macht das Gift. Dafür das die SL Dosis nicht zu hoch wird sorgt das Lab schon in dem es ab und an ein paar bittere Frustpillen verteilt, die den Spaß an SL drosseln. Lieber glücklich im SL als frustriert im RL, oder wie es ein Freund treffend ausdrückt - "RL sucks".

    LG
     
  9. Bully Messmer

    Bully Messmer Nutzer

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    naja nix neues...immer das ewig gleiche. entweder ist der beitrag auch nicht wirklich aktuell oder der schreiberling hat so lange gebraucht um den text zu verfassen. immerhin stellt er in zweifel ob sich die alterverifizierung durchsetzen kann. öööhm....hat sich das nicht schon seit geraumer zeit bei den usern durchgesetzt? auch die von dem autor angesprochenen abstürze...also das ist momentan kein vergleich zu der zeit vor ca 2 jahren.

    was ich wieder mal vermisse ist ein beitrag in dem text von den chancen die sl bietet. ich kenne einige user welche z.b. aufgrund von behinderungen wenig kontakte im rl haben (sei es aus scham o.ä.). in sl können sie sein wie sie gerne wollen und sich ungezwungen mit anderen usern unterhalten...wird nie erwähnt..warum auch...wäre ja positiv.

    ich persönlich bin schon seit über 3 jahren dabei mit hoch und tiefs - das gehört dazu- aber sl bietet eben auch viele möglichkeiten die leider (weil ja auch wieder positiv) niemals erwähnt werden - die chance z.b. einen beruf oder personifizierung auszuüben die im rl aus egal welchen gründen nicht möglich ist - oder (wie bei mir) verbesserung der fremdsprachenkenntnisse eben durch den kontakt zu ausländischen usern - oder wie bei mir die partnerin fürs leben über sl zu finden(ach sorry vergass...das geht in einem normalen chat auch...richtig geht...macht aber nichtmal halb so viel spass :)).

    und wie meine vorredner schon erwähnten....ALLES kann süchtig machen - es liegt an der dosierung...und die hat nunmal jeder einzelne selbst in der hand - und nicht linden lab!

    wie ebenfalls schon gesagt wurde fehlt impressum und der name des autors komplett...(angst, vergessen?) auch die navigationsleiste der hp ist fehlerhaft - ich hoffe nur er hat für das design nicht auch noch teuer geld bezahlt :)
    fazit: nix neues was nicht schon zigmal durch den kakao gezogen wurde.