1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Markenschutz und Copyright in SL und XStreet

Dieses Thema im Forum "Rechtswissenschaft & Gesetze" wurde erstellt von Cuwignaka Castaignede, 26. Januar 2010.

  1. Bin eben über folgendes gestolpert :

    Why is everything with the word Na'vi getting reported and removed from XStreet URGENTLY... and I mean in less than a day of it being put on the listing.

    Es sind tatsächlich Angebote, die in Zusammenhang mit dem Film Avatar stehen, aus XStreet gelöscht worden.

    Noch weitergehend :

    A girl wrote in her blog (located here: LL Cleanup Not Going So Well | Shopping Cart Disco ) that she was selling a dress labeled "Marilyn". Not "Marilyn Monroe". The image of the listing, however, was similar to Marilyn's famous pose of the wind going up her skirt. Now, this girl's dress got removed from the listing in XStreet and ... EVERYTHING listed as "Marylin" in her in-world inventory was taken away by Linden Lab administration, including items that were not created by her that she had purchased and also had the name "Marylin".

    Was, wenn ich als Vornamen "Marilyn" gewählt hätte ? Wäre ich dann vom Grid etnfernt worden ?

    Wenn man die Richtlinien von SL und Xstreet ( https://www.xstreetsl.com/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=22&lang=de ) nach obigem Muster eng auslegt, werden ca 60% der Inhalte verschwinden. Nicht nur das, ganze Welten (zB Star Wars / Star Trec / Gor) werden dann verschwinden.

    Ich werde schon einmal vorsorglich mein Inventory durchegehen und eventuell Gegenstände umbenennen... allerdings: wer kennt schon die Vornamen von allen "Berühmtheiten, bekannten Person oder fiktiven Figur aus einem urheberrechtlich geschützten Werk" ?

    Wenn das alles wirklich so stimmt und umgesetzt wird, kommt es zu einem Megafallout in SL.

    Wer weitere Infos hat, bitte melden.
     
  2. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.941
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    129
  3. Danke.

    Passt hier besser...

    Mir ging es um den Fall mit dem Kleid. Es wurde gelöscht, weil in der Beschreibung auf die Person MM und den Film hingewiesen wurde: “The skirt is scripted to blow up in the wind, like Marilyn Monroe in ‘The Seven Year Itch‘.” Desweiteren ging es mir um die Tatsache, dass ALLE items mit Marylin in ihrem Iventory ebenfalls gelöscht wurden.

    Daher meine Fragen hier :

    Ist es verboten in Beschreibungen auf urheberrechtlich geschützte Werke zu verweisen ?
    Beispiel : Ein Wecker der immer das selbe Datum anzeigt wie in dem Film "Und täglich grüsst das Murmeltier" / Eine Monsterwelle so hoch wie in dem Film "Die Flut" / Eine Spring-Animation wie aus dem Film "Matrix" bekannt / ein Kleidungsstück wie in dem Roman XYZ beschrieben

    Darf man einen Gegenstand nach einer Beschreibung in einem Buch (nicht verfilmt) erstellen ?

    Kann die Verwendung eines gängigen Vornamens (zB Mailyn) ein Verstoss sein ?
    Und ist die Annahme rechtens : Ist ein Gegenstand im Inventar rechtswidrig beworben worden ist davon auszugehen, dass andere Gegenstände mit Teilen des geschützten Ausdrucks auch widerrechtlich sind ? ( Marilyn Monroe in der Beschreibung (ein Gegenstand) / Marilyn im Namen (mehrere andersartige Gegenstände)
     
  4. Lolita Woodget

    Lolita Woodget Nutzer

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe meine Sachen längst aus Xstreet entfernt aber nicht wegen dieser Sache jetzt.
    Es gibt ja noch ander Plattformen in der Art.
     
  5. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.549
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    84
    Hi

    Nein, nicht die Nennung einer Ähnlichkeit ist das Problem, sondern das kopieren des entsprechenden Items. Wenn ich ein Kleid mache, was genauso aussieht wie das aus dem entsprechendne Film vonm MM, und dann auch damit werbe, dann ist das im Grunde genommen ein Plakiat. Und damit verboten.

    Außer ich habe eine entsprechend Erlaubnis das ich das machen darf. Was übrigens oft gar kein Problem ist, wenn man sich denn dann de Mühe macht und vorher bei den entsprechenden Firmen nachfragt.

    Aber enfach so abkupfern - tja dann darf man sich nicht wundern.

    Leute, bemüht doch einfach mal eure Phantasie. Nachbauen kann jeder, aber selbst etwas entwerfen und bauen, das ist eine echte Kunst. Und genau darum geht es doch. Oder zumindestens bereits bestehendes zu verbessern/ neu zu entdecken.

    Fe
     
  6. Stari Novi

    Stari Novi Guest

    echt? wowowo?
     
  7. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.941
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    129
  8. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.903
    Punkte für Erfolge:
    114
    Aber auch bei den alternativen Onlineshops gelten die gleichen Gesetze, was Copyrights und Co angeht...
     
  9. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    lol LL sind solche heuchler.
    Angst vor Klagen der dicken Industrie aber Ihre
    User schützen sie nicht weder vor Hackern noch
    vor Content Dieben. Wenn dir in Sl jemand was klaut
    kannst dich schön selber drum kümmern und darfst
    als deutscher ersmal n Anwalt zahlen der den Staats
    anwalt dann dazubringt wegen "virtuellen Gütern" ein
    Rechtshilfegesuch bei den Amis zu stellen damit die dort
    LL zwingen die Identität herauszugeben.

    Aber klar wenn ein Film 1,5 Millarden einspielt hat man auch
    gute Anwälte die son Hampelladen wie LL ohne mit der Wimper zu zucken
    auch mal eben ruinieren durch Klagesummen jenseits von gut und Böse.

    Ich werde mich in Zukunft mehr mit Web3D beschäftigen
    da ist man wenigsten nicht abhängig von dem wohlwohlen
    eines launischen Anbieters.

    mfg milz
     
  10. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.903
    Punkte für Erfolge:
    114
    Natürlich nur über den Rechtsweg. Wie könnte es sonst gehen?
    Wäre es Dir denn lieber LL würde an jeden Typen Deine RL Daten rausgeben, einfach so?
     
  11. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich will das bei bei nachgewissen fällen alle Items die dieser Avatar besitzt incl aller rausgeben kopien
    gelöscht werden. das kann man aber nur einklagen.
    und wer vom wem kopiert hat kann LL ganz einfach feststellen die wollen nur net
    weil sie ja dann zugeben müssten auf ganzer linie versagt zu haben was den schutz ihrer eigenen user angeht.
    ach nee vergass LL ist ja nur ein ISP der software auf servern hostet der inhalt geht die ja nix an ....
    viel geld für tolle neue viewer ausgeben um noch mehr leute anzulocken anstatt ersmal
    die vorhande Technik sicher zu machen.
    Schonmal versucht eine Kopie bei LL anzuzeigen? für jedes Teil Formular ausfüllen für jede Texture, Prim, Script.
    ich will nicht den namen ich will die IP und die Loginzeit das würde schon reichen um
    eine saubere Klage direkt hier in .de Land einzureichen.

    mfg milz
     
  12. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Äh bitte?
    Wer eine Textur im Laden klaut, der bekommt sein Inventory gelöscht??

    LL entfernt nur die Objekte, die in einer DMCA-Notification beanstandet wurden.
    Inkl. Kopien bei anderen Usern. Wie z.B. bei dieser Sexbett Geschichte geschehen, als bei ettlichen Usern die Dinger nicht mehr richtig funktioniert haben, nachdem da einige Scripte und Anis "verschwunden" waren.

    Aber LL löscht nicht deswegen ganze Inventories, nur weil ein Ava einen einzelnen Gegenstand ohne Lizenz nutzt. Sollte ein User aber häufiger wegen DMCA-Verstößen auffallen, dann muss der schon von Gesetzes wegen komplett aus SL entfernt werden. Da ist dann nicht nur das Inventory weg - der Account ist auch gesperrt. Und mit ihm alle bekannten Alts.

    So einfach ist das nicht mit der Frage wer nun Urheber ist.
    Das können sie nicht nur nicht eben mal feststellen - sie haben auch kein Recht sowas zu entscheiden. Das kann nur ein Richter.

    Dass jemand etwas zuerst in SL hochgeladen hat bedeutet nämlich noch lange nicht, dass dieser User auch die Urheberrechte daran hat.
    Und in der Tat sind vor allem was Texturen anbelangt, z.B. wohl einige Texturen aus anderen Spielen oder einfach aus dem Internet kopiert. Das kam auch schon bei den Usern vor, die dann einen riesen Wirbel um ihre Full Perm Texturen gemacht haben und angedroht haben die User, die die Dinger weiterverkauft haben, wegen irgendwelcher (juristisch wohl unwirksamer...) Notecards zu verklagen.

    LL ist aber nicht .de, LL ist CA/USA, und da gilt nicht das BGB und auch nicht das UrhG, da gilt in solchen Fällen erst mal der DMCA. Und der schreibt auch LL vor, wie in solchen Fällen zu verfahren ist.

    Der sieht vor (in einer Ergänzung OCILLA), dass man eben wie auf der LL-Webseite verfahren vorgehen muss, d.h. das, was LL macht ist schlicht die Umsetzung eines US federal law. Die dürfen das gar nicht so ohne weiteres anders machen.
    In den USA gibts nun mal ohne ein US-Gericht (bzw. dessen Bescheid) auch keinen Identität des Users.


    Hier gibts mehr Infos dazu:
    Online Copyright Infringement Liability Limitation Act - Wikipedia, the free encyclopedia
     
  13. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.903
    Punkte für Erfolge:
    114
    Wie sollte es sonst gehen?

    Nur weil ein Resident sagt/ behauptet jenes Item ist von mir kopiert, soll LL einfach mal eben so die Items komplett löschen?
    NATÜRLICH bedarf es genauer Angaben darüber (Textur, Prim, Script). Wäre ja noch schöner...

    LL entfernt das entsprechende Item auf Xstreet oder Inworld, wenn man einen DMCA stellt. Alles weitere geht dann über den Rechtsweg. Den Du in RL übrigens auch begehen müsstest.

    Das wir zufällig nicht in USA leben und es für uns viel teurer und komplizierter ist den Rechtsweg zu begehen, ist nicht das Problem von LL!

    Aber in einem muss ich Dir Recht geben: Ich finde auch, dass LL mehr zum Schutz vor Copybots tun könnte. Zum Beispiel nur von LL verifizierte Clienten zulassen oder überhaupt nur ihren eigenen Clienten zuzulassen.
     
  14. Hallo,

    das Kleid ist keine Kopie. Es geht bei dem Verweis auf den Film um die Pose die durch den script nachgeahmt wird. OK, das Kleid "Marilyn" zu nennen ist in diesem Falle vielleicht unglücklich, dennoch sicherlich nicht verboten.
    Ich bezweifel auch, dass es möglich ist zB den Begriff "Charlie-Chaplin-Gang" als Bezeichnung für einen speziellen Laufstil zu schützen.

    Markenschutz und copyright sind sicherlich wichtig und richtig, allerdings sollte die Ahndung von Verstössen mit Sorgfalt betrieben werden.

    Ich kann in dem o.g. Fall keinen Verstoss gegen geltendes Recht erkennen. Wenn ich damit Unrecht habe, bitte ich um Berichtigung :)
     
  15. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du ich glaube in dem Punkt sind sie dran, aber das bietet auch nur einen 80% Schutz.
     
  16. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.903
    Punkte für Erfolge:
    114
    Selbst wenn das Kleid komplett anders aussieht, wird Werbung betrieben durch den Namen Marylin und bewusst die Assozation erzeugt (durch die entsprechende Pose) zu Marylin Monroe.

    Warum wurde wohl das Kleid nicht einfach Anna, Manuela oder wie auch immer genannt? Man wollte die Verbindung zu Marylin Monroe bewusst herstellen um auf sich aufmerksam zu machen und das Kleid besser zu verkaufen.

    Kein Wunder wenn dann Beschwerden kommen, oder?
     
  17. Sicher wollte man Assozationen erzeugen, so funktioniert werbung nunmal.

    Die Frage ist aber ob das widerrechtlich ist, nicht ob es nervig oder so ist.
    Schliesslich hat LL mit Löschung reagiert.

    Warum sollte ich nicht einen Fächer mit Animation bauen dürfen, ihn Karl nennen und mit dem Satz "auch Karl Lagerfeld benutzt einen Fächer" bewerben ?
     
  18. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36

    Naja, das bringt nur alles nix mit dem Zertifizierten Viewer. Das bietet nämlich überhaupt keinen Schutz.

    Nur doofe Copybots melden sich dann noch mit einem "Hallo ich bin ein Copybot - UND ICH STEHLE HIER!! HALLO HIER COOLER COPYBOT!!! BAN MICH!" an.
    So wie das die meisten Copybots zur Zeit wohl machen.

    Die meisten werden sich bald einfach mit einem "Viewer2009 (C) by Linden Lab" anmelden, wenn der Offizielle Viewer sich mit einem "Viewer2009 (C) by Linden Lab" anmeldet...


    Eine große Hilfe wäre es allerdings, wenn LL einfach ein Büro in .de einrichtet und hier einen entsprechenden Firmenstandort einrichtet, über den man dann die deutsche Justiz bemühen kann.
    Denn ganz offensichtlich sind viele User mit dem US-amerikanischen DMCA System völlig überfordert...
     
  19. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.903
    Punkte für Erfolge:
    114
    Ganz einfach! Weil Karl Lagerfeld vielleicht etwas dagegen hat? Drum frag ihn lieber vorher:)
    Es kann doch sein, dass er nicht mit seinem Namen für Deinen Fächer werben möchte und Du durch seinen Namen Geld verdienst?

    Wenn Du der Meinung bist, dass Deine Items widerrechtlich gelöscht wurden, dann musst Du Dich mit LL auseinandersetzen und dann den Rechtsweg eingehen.
     
  20. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    welchen anderen fall aus die sexgen geschichte gibts den noch ?
    der sexgen typ hat angeblich 50k usd pro monat damit verdient und
    ist selber anwalt in den usa......

    mfg milz