1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Markenschutz und Copyright in SL und XStreet

Dieses Thema im Forum "Rechtswissenschaft & Gesetze" wurde erstellt von Cuwignaka Castaignede, 26. Januar 2010.

  1. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.903
    Punkte für Erfolge:
    114
    Ja und dann bitte in Italien, der Schweiz, in GB und Gott weiss wo noch auch?
    :mrgreen:

    Das wäre zwar gut ist aber wohl utopisch!

    Lt. LL soll übrigens schon dieses Jahr in Amsterdam ein LL Büro eröffnet werden. Soweit ich weiss, wäre es das erste in Europa.
     
  2. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.940
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    129

    Im Februar, um genau zu sein.
     
  3. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Europasitz von LL ist in UK -) Katrin und Jean Linden sind da wohl lokalisiert.
    is aber nur ein kleines office....

    mfg milz
     
  4. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36

    LL hat mit einer Löschung reagiert, weil sie eine DMCA-Benachrichtigung erhalten haben.

    Aber sie entscheiden damit NICHT selbst ob das Ding nun illegal ist oder nicht. LL nimmt JEDEN Gegenstand erst mal raus, zu dem sie eine DMCA Notification bekommen. (Aber LL fällt da keine Urteile über die Rechtmäßigikeit oder Unrechtmäßigkeit - Linden Lab ist kein Richter!)

    Dann bekommt der Einentümer/Ersteller des rausgenommenen Gegenstandes eine Nachricht. Er kann das so akzeptieren oder er kann Widerspruch einlegen.

    Legt er Widerspruch ein, so wieder der Gegenstand wieder hergestellt.
    Und die Differenz zwischen den beiden Parteien, die beide behaupten im Recht zu sein, muss vor einem Gericht entschieden werden.

    Erst hier entscheidet sich, ob der Gegenstand illegal in SL ist oder nicht. Und mit dem Bescheid des Gerichts nimmt LL dann das Objekt ganz raus aus SL oder lässt es eben weiter zugänglich in SL.
     
  5. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    klar ich starte eine klage für ein 100l$ Item in den Usa ... selbst wenn es 1000l$ oder
    100 Item a 1000L$ sind und man mit diesem Item 1000 eur pro monat verdient lohnt
    sich das einfach net für einen europäer. du kannst ersma mind. 5-10k usd in vorlage
    gehen bevor das was passiert und hast n 80% chance die kohle in ofen zu schieben.
    Wenn LL das wäre was sie vorgeben sein zu wollen würde sie ihre user von vorne herein besser schützen. und anderseits im vorrauseilenden gehorsam wirtschaflich vollkomen unbedeutende Items auf slx löschen.

    und ll nimmt nicht jeden gegenstand automatisch raus. alle von uns gemeldten fälle
    verkaufen die kopien weiter die haben null reagiert.

    mfg milz
     
  6. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.903
    Punkte für Erfolge:
    114
    Na, bei 1000 Euro im Monat für ein Item lohnt es sich sehr wohl (auch in den USA) zu klagen.
    Man verkauft ja schliesslich aller vorraussicht nach noch mehr von den Items.

    Und man verklagt doch nicht zwangsläufig immer jemanden in den USA. Der Ersteller/ Händler der Kopie kann doch auch ganz woanders seinen Wohnort/ Firmensitz haben. Vielleicht sogar in Deutschland.

    LL gibt sowieso nur die RL Daten (bei einem DMCA) des Kontrahenten heraus und das kostet gar nichts.
     
  7. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also sollen LL einfach wild drauf los löschen (am besten gleich das ganze Inventory, wie vorhin erwähnt) und sich einen Dreck um den DMCA scheren?

    Wenn die das machen würden, dann müsstest du jeden Tag beten, dass keiner deiner Konkurrenten behauptet, das eine Ding, dass sich in deinem Vendor befindet sei von ihm kopiert. Und du dürftest dann jedesmal klagen um es überhaupt wieder bekommen zu können. Wegen einem 100L$ Objekt...
    Da ist das jetzige System, bei dem ein formeller Widerspruch reicht um ein Objekt wieder herzustellen, dann doch besser.

    Hier gehts nebenbei auch nicht direkt um wirtschaftliche Werte, sondern um das Urheberrecht. Selbst wenn etwas für 1L$ zu haben ist bedeutet das noch lange nicht, dass man das einfach löschen kann "weil es nix wert ist".
    Der DMCA ist nicht ohne Grund so wie er ist, das Prinzip auf dem der basiert (und nach dem sich LL zwangsläufig richtet) heißt nun mal "fair use" - und nicht "alle Macht den Großkapitalisten!".

    Ihr habt eine formgerechte DMCA-Notification eingreicht?
    (Ein Abuse Report reicht da nämlich nicht aus.)

    Dann kann es gut sein, dass die Widerspruch eingelegt haben und die Gegenstände sind deswegen noch/wieder vorhanden.
    Ansonsten solltest du mal bei LL nachfragen, was aus deiner DMCA Notification geworden ist.
     
  8. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    zur klarstellung mir gehts um die Löschung der kopierten Items aus der Datenbank.

    Du weist das du für jede kopie der kopie usw ein eigenes DCMA File aufmachen musst.
    Sprich jemand verkauft eine Kopie deines Item fullperm und jemand anderes verkauft
    es dann wieder. dann musst gegen beide vorgehen....

    Schonmal mit dem Support von LL zu tun gehabt bei kompilzierten nicht standartisierten Problemen ?
    Ich hab Tickets mit work in progress die sind 6 Monate alt und ich nerv einmal pro Monat den Livechat damit.

    Was hat DCMA mit fair use zu tun? Gerade die kleine firmen und privat user haben doch
    keine möglichkeit erfolgreich gegen kopien vorzugehen.

    Und was machst in Fällen wo zb eine frei verkäufliches Texture Pack verwendet wird
    aber die Form kopiert wurde. hier einen Nachweis zu erbringen ist fast unmöglich.

    Ich wette um 10000 L$ das gegen 99% der kopierten Items auf grund der hohen Hürden
    nicht vorgegangen wird. Und ich will eigentlich ja nur zum Ausdruck bringen das wenn LL
    genausviel Elan auf Ingame Kopien verwenden würde wie auf das Copyright Cleanen auf SLx
    die sache schon besser ausehen würde.

    ps: avatar hat mitterweile 1,85 Millarden nur im Kino eingespielt. da hätte ich als unternehmen das
    copyright verletzungen ihrer user im hauseigenen Web Marktplatz duldet auch paranoia.

    mfg milz
     
  9. Ob er es möchte oder nicht... Die Frage ist: Kann er es verbieten, oder muss er es als Person der Zeitgeschichte nach § 23 Abs. 1 Nr. 1 KUG hinnehmen ?

    Ich dachte ein Forum wäre dafür gedacht solche Themen zu diskutieren....
     
  10. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    LL gibt keine Daten raus ohne vorher was von einem anwalt gehört zu haben. und das geht nur in den usa.
     
  11. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.903
    Punkte für Erfolge:
    114
    Soweit ich das überblicke betrifft es hier die Rechte der Abbildung vom eigenen Bild.
    Aber da bedeutet ja nicht, man damit auch dann Werbung machen darf.


    Ja tun wir doch auch. Wenn ich Dir rate Dich mit LL auseinanderzusetzen bedeutet das doch nicht, dass man hier nicht diskutieren soll darüber.
    Es war ein Vorschlag, ein Lösungsweg. Letztendlich wohl der Einzig mögliche.
     
  12. Mal schauen, was bei der Sache Obama in Outdoor-Jacke passiert, ist ja so ein Fall....