1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Minister: Killerspiele auf einer Stufe mit Kipo

Dieses Thema im Forum "Rechtswissenschaft & Gesetze" wurde erstellt von Chicco Runo, 1. April 2009.

  1. Chicco Runo

    Chicco Runo Guest

  2. Diabolic Obviate

    Diabolic Obviate Superstar

    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mit einem Link zu Beratern für Ratlose ? ^.^

    ---
    Spiele, Pornos und nun auch noch Alkohol....,
    (ziemlich li(ä)stig fast Penetrant ist es, wenn Alkohol noch immer nicht so richtig mit in den Drogentopf reinfällt weil er eine christliche Droge ist)

    naja, bald ist Bundestagswahl, danach beruhigen sich die Spinner der großen Koalition schon wieder : oder (so wie immer) wer nichts hat muss da halt den "GesellschaftsDreck" aufwirbeln den Dr. h.c "Altkanzler"(s) Kahlschlag-Truppe überall hat fallen lassen, ...dess muss erst mal wer so grandios nach machen: 16 Jahre nichts weiter als die stetige Einleitung der sozialen Kälte 2009.

    ... er hat ja so recht, man muss nur an den Anfang des Satzes die richtigen Worte reinsetzen, und schon stimmt es!
     
  3. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Da zeigt sich mal wieder dass man in manchen Parteien schon eine gehörige Dosis Inkompetenz braucht, um bis zum Ministerposten hochgelobt zu werden. :twisted:

    Lieber Herr Minister, wenn Sie schon absolut keinen Plan haben wovon Sie da reden, bitte den Rat des Pinguins befolgen:

    [video=youtube;j8uefBUOfgA]http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA[/video]
     
  4. Lano Ling

    Lano Ling Superstar

    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso denn "wir"?! Da geht es doch um Ego-Shooter und Gewaltspiele. Auch wenn es all das in SL auch gibt, ist das da doch wohl eher eine Minderheit. Denn wer wirklich ballern will, wird wohl eher zu den entprechenden Spielen greifen, die dafür optimiert sind.
     
  5. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Kann ich mich nicht mehr drüber aufregen, nur noch traurig den Kopf schütteln.

    Die CSU ist eh gebeutelt, nachdem die letzten Landtagswahlen keine DDR-ähnlichen Ergebnise für die Alleinherrschaft gebracht haben...da treibt die inhaltsfreie Profilierungssucht dann schon mal seltsame Blüten.

    Sowieso, je näher die Bundestagswahlen rücken, desto häufiger werden die geistigen Bankrotterklärungen unserer Politiker. Ob die nun von der CDU, der Secondhand-CDU *hust* SPD oder einer anderen Partei kommen, ob das eine Frau Leyen oder eine Frau Zypries ist, eine Frau Merkel oder ein Herr Schäuble... ganz egal. Wählbar ist für mich eh keiner mehr von denen.

    Just my 2ct
    Yis
     
  6. Chicco Runo

    Chicco Runo Guest

    gibt ja genug rp´ler in sl ... zumal es im rp durchs emoten dann doch etwas heftiger ausgeschmückt wird als es in einer runde cs dann tatsächlich ausfällt. :mrgreen:

    ... hatten hier doch schon mal nen fred, der daraufhin verschwand.
    alles ne frage der zeit, bis die geier dann über sl her fallen.

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
  7. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Guter Einwand, Lano ...

    aber glaubst du, dass ein Minister, der solche Zusammenhänge kreiert, den Unterschied zwischen "in SL gibt es auch Leute die ballern" und "Ego-Shootern" wirklich kennt, oder bereit ist, diesen Unterschied zu machen?

    Als (Fast-)Mitglied der 68-er - Generation habe ich das Muster erlebt: es wird Angst und Abneigung geschürt gegen gesellschaftliche Gruppen, damals RAF-Terroristen und Kommunisten, wenn die Angst und Abneigung in der Bevölkerung groß genug ist, akzeptiert die Gesetzesänderungen und nur einige Protestler reden von "Berufsverbot". Heute sind die beiden Gruppen internationale Terroristen und Kipo-Hersteller, für deren Bekämpfung jedes Mittel recht ist, jede Gesetzesänderung, auch die Überwachung privater PCs durch Behörden.

    Und dann tauchen regelmäßig Politiker auf, die die scharfen Gesetze, die für die gaaaaanz Pöhsen gedacht waren auch auf normalere Bürger angewendet sehen wollen. Manchmal nur für eine neue Gruppe, manchmal einfach nur so präventiv.

    Redest du heute noch von "Berufsverbot", wenn dein Stellengesuch abgelehnt wird? Klar, die Ablehnung der Bewerbung geht unter in den vielen Absagen im derzeitigen "Arbeitsmarkt", aber der Geist der damals so heftig bekämpften Berufsverbote wird heute als normal akzeptiert.

    Es braucht nur mehr und mehr Politiker, die einen Konsenz finden, die Angst vor den ganz Pöhsen zu nutzen, um Gesetze zu machen, die man auch für andere Gruppen nutzen kann.

    OK, zur Zeit dreht bisweilen der eine oder andere durch und macht einen Amoklauf. Damit ist eine neue Gruppe entstanden, vor der man Angst haben kann ... und schon sollen Gesetze auch auf die angewendet werden. Es wird sich bald noch ein Minister finden, der die Internet-Überwachung vielleicht auch für Hartz IV-Empfänger gutheißt, damit man deren schwarze Einnahmen besser kontrollieren kann (wer bei ebay was ersteigert, muss ja irgendwo das Geld herbekommen haben ...).

    Dabei ist doch logisch, dass Amokläufer auf ihrem PC auch Egoshooter-Spiele haben. Wär für mich unlogisch, wenn es anders wäre. Aus dieser Begleiterscheinung dann aber die Ursache zu machen und PCs überwachen zu wollen, dreht einfach Ursache und Wirkung um, ist aber nützlich für solche Politiker-Wünsche.

    Es ist der Geist, der mehr daran interessiert ist, schärfere Gesetze und mehr Überwachung zu begründen, der hier zu Tage tritt, und das ist nicht der Geist, der sich damit beschäftigt, die Probleme, die man mit Randgruppen, auch den pöhsen, hat wirklich zu lösen.

    Also, Wieso denn "wir"?!
    Wir spielen ein Spiel, in dem geballert wird, in dem Menschen versklavt und erschossen werden, in dem man Galgen kaufen kann und Bomben ... glaubst du wirklich, dass ein Minister, der solche Verlautbarungen macht, die Wirs in SL wirklich unterscheidet?
     
  8. Patrick Balczo

    Patrick Balczo Superstar

    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hmm irgendwo hab ich gestern was zu World of Warcraft im Bezug zu diesem Thema gelesen.. da hieß es "...Ego-Shooter wie World of Warcraft...."

    mal unabhängig davon was das ales für Spiele sind... für die Politiker ist es einfacher sich einen Schuldigen rauszupicken und auf den zu zeigen, in dem Fall die Spieleindustrie, anstatt zuzugeben, dass die Ursache in der Politik für solche Dinge liegt.
     
  9. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Danziel,

    glaubst du, das einer dieser Minister eines dieser Games bzw SL überhaupt mal gesehen hat?

    Schönes Posting, nur fürchte ich, du denkst viel zu weit. Es ist viel primitiver und hässlicher. KiPo ist ein Reizwort, Killerspiel ist ein Reizwort, beide zusammen geben ein größeres Reizwort, man muss im Wahlkampf den Gegner mit immer mehr Reizworten toppen! Weiter wird da nicht gedacht.

    In manchen Foren gibt es schon Begriffe wie "KiPoherstellerraubkopiermörderterrorist"... sie führen diese Maulaffen der Politiker ad absurdum.

    Es ist Wahlzeit, Politik reisst die Schnauze auf, egal wie dämlich das ist, was aus besagtem Maule kommt.... und den meisten Leuten geht das runter wie Öl.

    Manchmal könnte man an der Dummheit mancher verzweifeln.

    "Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: das Universum und die Dummheit der Menschen. beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher" (A. Einstein).
     
  10. Chicco Runo

    Chicco Runo Guest


    och das werden sie, ganz sicher. das sl ein gewisses suchtpotenzial ha, ist nicht von der hand zuweisen. sl wurde bis jetzt in den medien noch ned sooooo breitgetreten... aber wart mal bis was passiert, wie z.b. irrer stalker der ne zweifache mutter ... *schweig
     
  11. Lano Ling

    Lano Ling Superstar

    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na ja, zum Glück sind nicht alle Politiker sind gleich, und auch nicht alle Spiele. Das Thema wird auch unter den Politikern kontrovers diskutiert:

    http://www.pcgames.de/aid,679134/Ge...liesst-Staerkung-der-Medienkompetenz/PC/News/

    Aber warum sollte man nicht darüber diskutieren und es untersuchen, welchen Einfluss Gewalt-Spiele und -Videos auf die menschliche Psyche haben?

    Allerdings glaube ich nicht, dass man ein schlechterer Mensch wird, nur weil man gelegentlich auf Zombis ballert, allerdings wohl auch kein besserer. ;)
     
  12. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nun, ob ich das glaube ... was ich weiß ist, dass sie wesentlich mehr Ahnung haben, als man ihnen zugesteht. Man wird nicht Innenminister, auch nicht in Bayern, wenn man wegen fehlender Ahnung besser die Klappe halten sollte.

    Meine Meinung ist: sie wissen genau, worüber sie reden, auch wenn sie sich in SL nicht so auskennen wie wir.

    Reizwort: klar, genau das sagte ich. Man schafft Reizworte und sorgt dafür, dass die Menschen sie als Reizworte akzeptieren und dann setzt man das durch, was man eigentlich will, unter kluger Nutzung der Reizworte.

    Stimmt, auch ich kenne einige Politiker, die anders denken. Es macht Spaß, mit denen zu reden und ein wenig über die Hintergründe zu erfahren.

    Dass es auch Gegensprecher zu diesem Minister gibt, lässt mich hoffen. Und anders als andere hier mache ich das nicht an den Parteien fest ... es gibt für mich in ALLEN Parteien Menschen, die sehr achtbar sind. Gut, dass sie auch aufstehen und gegen Meinungen und Aktionen wie die hier diskutierte Einwände erheben.

    Sehr gut, aber das ist nicht Aufgabe der Politiker.

    Ich habe auch eine psychologische Ausbildung genossen und weiß um einige Ursachen von Aggressionsaufbau wie auch um Möglichkeiten des Aggressionsabbaus.
    Man sollte das tatsächlich weiter untersuchen, nur im Fall von Amokläufern wird eindeutig eine Begleiterscheinung, ein Symptom, eine Nebenwirkung (die Freude auch an Ballerspielen) zur Ursache erklärt, und das ist schon mal der falsche Anfang.

    Inwieweit Ballerspiele fördernd oder mildernd auf die Aggression (auf das Krankheitsbild) wirken, das sollte untersucht werden, nicht jedoch schon als Ergebnis voweg gestellt werden.
     
  13. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Sind das dann die Minister, die im Interview anfangen zu stammeln, wenn man sie fragt,w as ein Browser ist?

    Ich hab ja nicht gesagt, dass der Mann ein kompletter Idiot ist. Man muss einiges wissen um auf solche Posten zu kommen. Dazu gehört u.A. Verwaltungswissen und PR, letzteres um gewählt zu werden. Internet- und Computerwissen, egal welcher Art, gehört keineswegs dazu, dafür gibt es Ghostwriter. Leider, muss man wohl sagen.

    Faktisch ist es so, das Minister ziemlich beliebig austauschbar sind. Wenn der Minister aus dem bereich X morgen in Bereich Y eingesetzt werden kann, zeugt das nicht davon, dass ein Minister in dem Fach besonders kundig ist.........
     
  14. Sunray Aeon

    Sunray Aeon Freund/in des Forums

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab den herrn minister mal angefunkt. vielleicht ergibt sich ja n nettes kaffeekränzchen^^
     
  15. Ezian Ecksol

    Ezian Ecksol Guest

    Tja, statt Nazi-Vergleiche anzustellen, tut's heute auch der Vergleich mit Kipo. Der Minister ist modern!

    Tja, falls du hoffst, dass er evtl. hier Stellung nehmen würde, ein Landesminister ... obwohl ich mit euch völlig einer Meinung bin, müsst ihr doch zugeben, dass die Diskussionen in Foren, auch in diesem, oft sehr polemisch und nicht ergebnisoffen geführt werden. Ein Landesminister, der sich in so eine Höhle des Löwen wagen würde, würde danach wohl zu Recht von der Opposition zum Rücktritt aufgefordert werden.
     
  16. Diabolic Obviate

    Diabolic Obviate Superstar

    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ..scheint du vergisst ein wenig, dass gerade CDU/CSU kurz vor Wahlen immer gerne die Argumente einer Opposition bzw. des ausbootenden Partners übernimmt, um dann über Wahl-Werbung jeglicher Art negative Polemik zu Reizthemen zu verbreiten: soll auch heißen, die haben normalerweise keinerlei Anstand sich aus Diskussionen ehrenwerterer Erwachsener rauszuhalten sondern suchen geradezu die Möglichkeit sich überall exponiert in den Vordergrund zu spielen, um so Diskurse vom möglichen Konsens in einen Dissens des lächerlich Machen zu ziehen.

    Angesichts der beiden großen Vorbilder F.-J. Strauß und H. Kohl sollte man sich ned wundern wenn solch ein Polemiker, der a. D. ohne Ruhestands-Diäten gehört, sich evtl. doch in SL btw. SLinfo einloggt, ...

    m.E. sind die schon in den Foren als Trollings unterwegs. :evil:
     
  17. Ezian Ecksol

    Ezian Ecksol Guest

    Alles ist möglich. Aber ich fress 'nen Besen, wenn der hier auftaucht :)

    Denn mal Hand aufs Herz: den Typen mit seinen Aussagen, die einfach von Unkenntnis der Materie künden, würden wir "Anonymen" doch hier in der Luft zerreißen. Wer würde sich dem freiwillig aussetzen?
     
  18. aladin Bourne

    aladin Bourne Superstar

    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  19. Xaver Odell

    Xaver Odell Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja wundert Dich das denn? Ich erinnere mich nur zu gut an die Diskussion vor einigen Tagen: http://slinfo.de/vb_forum/showthread.php?t=56634 Einige Äußerungen sind dort ein gefundenes Fressen, für alle die die gegen Innovationen in neuen Medien wettern. Und das ist nur ein kleines Beispiel.

    Und ehrlich gesagt seit dem Thread mit dem Link dort oben muß ich einigen Kritikern teilweise sogar Recht geben, zwar nicht grundsätzlich und auf die Allgemeinheit bezogen, aber in verschiedenen Einzelfällen durchaus.
     
  20. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    gerade gefunden:


    BIU, GAME und ESB fordern Entschuldigung vom bayerischen Innenminister
    Nachgedanke: Aber so isses halt, wenn ein Minister etwas raushaut, ohne vorher seine Ghostwriter zu konsultieren :twisted: