1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Neue SL TOS?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Charlie Namiboo, 15. August 2013.

  1. Charlie Namiboo

    Charlie Namiboo Superstar

    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    3.447
    Punkte für Erfolge:
    139
    Ich wollte gerade in SL einloggen und musste neue TOS bestätigen.

    Allerdings finde ich nirgends einen Hinweis, was neu ist und habe auch beim Überfliegen nichts gefunden (hab halt die alten nicht wirklich im Kopf) ^^

    Weiß jemand, was geändert wurde?
     
  2. Sinalein Resident

    Sinalein Resident Nutzer

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe keine Ahnung ^^
     
  3. Durandir Darwin

    Durandir Darwin Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    6.854
    Zustimmungen:
    4.303
    Punkte für Erfolge:
    139
    Auf den ersten (kurzen) Blick fällt mir auf, dass der im Mai für Aufregung sorgende Punkt 5 (die Exchanges betreffend) nun unter Punkt 4 auftaucht - also muss es wohl Änderungen gegeben haben. Beim Einloggen (gegen 19 Uhr heute) musste ich aber keine neuen TOS akzeptieren.

    Edit: Nachdem ich gerade (22:15 Uhr) neu einloggen musste, kam auch die Bestätigungsabfrage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2013
  4. Huschi Abbot

    Huschi Abbot Guest

    :husten jaaaa, so kommt man auch zu beiträgen
     
  5. Sinalein Resident

    Sinalein Resident Nutzer

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aha, ja es gibt keine bessere Auszeichnung als die meisten Beiträge zu haben o_O wie auch immer
     
  6. Charlie Namiboo

    Charlie Namiboo Superstar

    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    3.447
    Punkte für Erfolge:
    139
    Na kommt, nicht zicken ^^ Ich hab einfach gefragt und scheinbar wird auch in den LL Foren oder auf SLU bisher nur spekuliert.

    Vielleicht lässt sich ja LL noch zu nem kurzen Statement herab ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2013
  7. luisa2 Resident

    luisa2 Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
  8. Canis Canning

    Canis Canning Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe auch wie 99% der Autoren von Forenbeiträgen von nichts eine Ahnung ;P
     
  9. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Es gibt einige wesentliche und auch gravierende Änderungen in den neuen TOS.
    Zusammengefasst mal das wichtigste auf die Schnelle - ohne jede Gewähr -und nur die TOS selbst, die Policies hab ich nicht alle angesehen und verglichen:

    • Die Nummern haben sich geändert, manche Kapitel sind neu, andere sind zusammengefasst
    • Die TOS gilt nun nicht nur für SL, sondern auch für andere Services von LL, die etwa über die neue Desura Plattform angeboten werden.
    • Der Service (und damit auch SL) ist nun nicht mehr nur ab 16, sondern schon ab 13, allerdings nur der General Bereich
    • Minderjährige brauchen für die Nutzung des Services nun eine ausdrückliche Einverständniserklärung der Eltern/Erziehungsberechtigen
    • Man muss sich nun sowohl für den Mature als auch für den Adult Bereich altersverifizieren
    • L$ können auch in anderen Services von LL gelten
    • Man räumt LL nun wirklich ziemlich umfassende Rechte am eigenen Content ein, den man in den Service hoch lädt. LL darf nun damit so ziemlich alles machen, was immer sie wollen. Und wo sie es wollen, das ist zwar keine Copyright Übertragung - aber nahe dran.
    • Dafür räumt man LL nun auch das Recht/die Erlaubnis ein, ebendiese eingeräumten Rechte nun im Namen des Uploaders auch vor Gericht in den USA durchzusetzen. D.h. die Anwälte von LL werden dadurch im Prinzip auch zu den eigenen Anwälten - auf Kosten von LL.
    • Der Verkauf von L$ an Geldhändler oder andere User ist nun ausdrücklich verboten, Verkauft werden darf nur noch über Lindex.
    • Der Verkauf von L$ ohne explizite Genehmigung von LL ist nun ausdrücklich verboten.
    • diverse kleine Änderungen. Meist eindeutigere Formulierungen usw.




    Ausführlich:

    1. ONLINE SERVICE

    1.1 Definitionen. Neu: TOS betreffen nicht nur SL, sondern generell LL Services.

    1.2 LL kann alles an Content aus ihrem Service entfernen, was sie nicht im Service haben wollen. (keine wesentlichen Änderungen)

    1.3 User Content ist nicht vertraulich in SL, LL kann diesen Content auch über Webseiten, Mails o.Ä. darstellen, d.h. keine wesentlichen Änderungen. Neu: Auch minderjährige können Content hochladen, brauchen
    aber das Einverständnis der Eltern dafür.

    1.4 LL ist nur ein Service Provider und nicht für die Inhalte der User vewantwortlich (keine wesentlichen Änderungen)

    1.5 der Service von LL kann jederzeit nicht erreichbar sein, Daten können verloren gehen, und LL übernimmt dafür keine Verwantwortung (keine wesentliche Änderung)

    2. LIZENZEN UND URHEBERRECHTE

    2.1 LL hat die Markenrechte usw. and "Linden" "SL" "Secondlife" usw. (keine wesentlichen Änderungen)

    2.2 Solange man sich an die TOS + die Zusatzbestimmungen (policies usw.) hält darf man den Service, den LL-Content und die LL-Software benutzen (keine wesentlichen Änderungen)

    2.3 Man erlaubt LL den eigenen Content für den Service zu nutzen
    NEU: Mit dem Upload bestätigt man als User, dass man alle notwenigen Rechte dafür hat. Man verzichtet weiter darauf, "moralische Rechte" einzuklagen, wenn der eigene Content auf eine Weise verändert wurde, die einem nicht gefällt, außer ein Gesetz besagt anderes. Zudem räumt man LL das Recht ein den in den Service hochgeladenen Content für alle beliebige Zwecke zu nutzen, inklusive dem Verkauf, der Verbreitung usw. (das ist zwar keine Copyrightübertragung, aber man räumt LL wirklich ALLE essentiellen Rechte am hochgeladenen Content ein...). LL hat keine Pflicht die geistigen Urheberrechte zu schützen oder durchzusetzen, aber man räumt LL das Recht ein genau dies im Namen des Uploaders zu tun. (D.h. die LL Anwälte werden dadurch bei diesen Dingen auch die eigenen Anwälte, und das alles auf Kosten von LL).

    2.4 Man räumt mit dem Hochladen in öffentliche Bereiche automatisch anderen Usern das Recht ein diesen Content im Rahmen des Services zu nutzen. NEU: Der Upload in eine nicht öffentlich zugängliche Region in SL bedeutet jetzt explizit, dass man anderen Usern diese Rechte nicht automatisch erteilt. (aber keine wesentliche Änderung)

    2.5 Man räumt LL und anderen Usern das Recht ein Snapshots und Machinima im Rahmen der Policies zu machen (keine wesentliche Änderung)

    2.6 man kann Content im Service löschen und die eingeräumten Rechte an diesem Content wiederrufen. Dies betrifft dann aber nur den Content im eigenen Inventory, nicht für Kopieen, die sich z.B. auch noch in SL befinden (keine wesentlichen Änderungen)

    2.7 Man erkennt die geistigen Urheberrechte von LL und anderen an. Die DRM Mechanismen gelten nur innerhalb des Services (copy/mod/trans für SL, eventuell andere für andere Programme von LL) und können von LL oder anderen anbietern geändert/verändert werden.
    NEU: Dies betrifft nun auch die Desura Plattform und Mods die von anderen dort angeboten werden.


    3 NUTZUNGSBERECHTIGUNG FÜR DEN SERVICE

    3.1/3.2 Man muss mindestens 18 sein um den Service vollständig nutzen zu können. Minderjährige brauchen eine Einverständniserklärung der Eltern dafür.
    NEU: User ab 13 Jahren können nun den General Bereich des Services nutzen, das war früher ab 16. Und user zwischen 13 und 15 konnten nur in spezielle gesicherte Bereiche. User unter 13 Jahren können zwar an manchen Wettbewerben usw. über/um den Service mitmachen - aber nur mit dem expliziten Einverständnis der Eltern, nachdem LL sich mit den Eltern in Verbindung gesetzt hat.Generell setzt sich LL bei Usern unter 13 immer mit den Eltern in Verbindung.

    3.3 Um in die Adult Bereiche zu können muss man sein Alter verifizieren.
    NEU: Das betrifft nun nicht nur Adult, sondern auch Moderate Bereiche.

    3.4 Wer den Service im Namen einer Firma/Organisation nutzt, der garantiert, dass er Angestellter/Angehöriger dieser Organisation ist. Wer Affiliate Accounts anbietet, der begrenzt diese Accounts auf General Content. (keine wesentlichen Änderungen)

    3.5 Wer gebannt ist darf den LL Service nicht nutzen, auch wer von Gesetzes wegen den Service nicht nutzen darf, darf den Service nicht nutzen (keine wesnetliche Änderung)

    4 ACCOUNT REGISTRIERUNG UND ABRECHNUNG

    4.1 Man muss einen Account erstellen um den Service wirklich nutzen zu können, dafür muss man korrekte Angaben machen. Accounts können ohne Zustimmung von LL nicht weitergebeben werden.
    NEU: Man braucht unter Umständen nun die explizite Erlaubnis der Erziehungsberechtigten dafür.

    4.2 man darf keine beleidigenden, irreführenden usw. Namen verwenden, man darf keine Passwörter weitergeben.
    (keine wesentlichen Änderungen)

    4.3 wer kostenpflichtige Angebote nutzt, der erkennt die Billing Policies usw. und die veröffentlichten Preise an. NEU: Dies betrifft nun generell "Virtuelle Güter", zu denen auch virtuelles Land gehört, d.h. diese Services können jeder Zeit ohne Rückerstattung eingestellt werden.

    4.4 LL kaut keine virtuellen Güter zurück. Virtuelles Land und virtuelle Güter und Token wie L$ haben keinen realen Wert, der in irgendeiner Weiese erstattet wird (keine wesentlichen Änderungen)

    4.5 L$ sind keine Währung und kein Geld, und kein Finanzinstrument, sondern Nutzungsrechte für SL in Form von Token, die mit Erlaubnis von LL verkauft und verbreitet werden können. LL hat die alleinige völlige Kontrolle über die L$. L$ können nicht an LL zurückgegeben werden (keine wesentlichen Änderungen)

    4.6 Bestandteile des Services können L$ im Rahmen des Linden Exchange anbieten, über den L$ getauscht werden können.
    NEU: Dies betrifft nicht mehr nur SL.

    4.7 NEU: Nur noch explizit von LL autorisierte Verkäufer dürfen L$ verkaufen. Der Verkauf von L$ an Händler oder andere User ist nun explizit verboten. L$ dürfen nur noch über Lindex verkauft werden, und jeder andere Verkauf ist ein Verstoß gegen die TOS und kann zur Löschung des Accounts führen.

    4.8 Man kann am virtuellen Land kein Eigentum, sondern nur ein Nutzungsrecht erwerben, virtuelles Land kann nicht zurückgegeben werden (keine wesentlichen Änderungen)

    5 SCHLIESSEN DES ACCOUNTS

    5.1 Man kann seinen Account jederzeit schließen. Es findet dabei keine Rückerstattung statt (Keine wesentlichen Änderungen)

    5.2 Bei Verstößen gegen die TOS kann LL den Account jederzeit schließen, man darf dann keinen neuen Account mehr erstellen, (keine wesentlichen Änderungen)

    5.3 LL kann einen Account jederzeit schließen, wenn LL der Meinung ist, dass von diesem Account eine Gefahr/ein Risiko für den Betrieb des Services ausgeht. LL kann auch den Account schließen, wenn Grund zur Annahme besteht, dass der User ein Sexualstraftäter ist und durch die Nutzung gegen seine Auflagen verstößt oder über den Service Kontakt zu Minderjährigen hatte (keine wesentlichen Änderungen)

    5.4 LL kann den Account schließen, wenn der Service generell eingestellt wird, es gibt dann keine Rückerstattung (keine wesentlichen Änderungen)

    5.5 Bei Schließung des Accounts können alle Daten einfach gelöscht werden. Man verliert alle über den Service eingeräumten Lizenzen (keine wesentlichen Änderungen)

    5.6 einige Vereinbarungen aus den TOS dauern auch nach Accountschließung noch an (keine wesentlichen Änderungen)

    6 VERHALTEN DER USER IM SERVICE

    6.1 - 6.3 keine wesentlichen Änderungen zum Code of Conduct der alten TOS
    NEU: "Sexually explicit content" und "intensly violent Content" darf eigentlich nicht mehr hochgeladen werden (6.1. (vi), allerdings ist das über die Maturity Ratings Policy indirekt auf Adult Land erlaubt).

    7 RECHTEVERLETZUNGEN
    7.1 - 7.4 Rechteverletzungen müssen über die DMCA-Prozedur bei LL bekanntgebeben werden. LL sieht unaufgeforderte Verbesserungsvorschläge und Erfindungen, die an LL eingereicht werden, lediglich als User Content an, dadurch entsteht keine besondere Geschäftsverbindungen, und LL sieht dies nicht als "vertraulichen Content" an. (keine wesentlichen Änderungen)

    8 PRIVATSPHÄRE/DATENSCHUTZ

    Wer die Privacy Policy nicht anerkennen will/kann, der darf den Service nicht nutzen (keine wesentlichen Änderungen)

    9 HAFTUNGSAUSSCHLUSS/DISCLAIMER usw.
    Man erkennt einen ziemlich generellen Haftungssausschluss von LL an (keine wesentlichen Änderungen)

    10 RECHTSSTREITIGKEITEN/SCHLICHTUNGSPROZEDUR
    keine wesentlichen Änderungen, neu ist nur, dass die Prozedur nun detaillierter geregelt wird.

    11 GENERELLE BEDINGUNGEN
    11.1 Der Service ist immer noch ein "US-Based Sercivce" und kann jederzeit für Bereiche außerhalb der USA eingeschränkt werden usw. (keine wesentlichen Änderungen)

    11.2 - 11.4 keine wesentlichen Änderungen.

    NEU: Eine Neue TOS gilt nun ab der Bekanntgabe und sobald sie akzeptiert wurde.


    Quellen:
    http://wiki.secondlife.com/wiki/Category:Terms_of_Service_Archive
    http://lindenlab.com/tos
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2013
  10. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es da nun eine Liste von den Verkäufern die man benutzten darf?
    Weis das jemand?

    LG Pan
     
  11. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.219
    Zustimmungen:
    151
    Punkte für Erfolge:
    63
  12. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah Danke dir, da hatte ich gar nicht geschaut, Hatte bei SL selber gesucht .

    Vielen Dank.
     
  13. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    3.962
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    komisch.. kein Aufschrei der Contentersteller bislang :D

    Ich denke der einzige Punkt der erstmal bisschen wür Unebenheiten sorgeen könnte ist:

    Ich denke es gibt immernoch viele die bisher keine Verifizierung hatten einfach weil sie sie nicht gebraucht haben.. weil sie nicht auf Adult sims waren und die meisten clubs etc. auf mature sind... da wirds vielleicht erstmal Grummeleien geben. Aber das kennt man ja schon vom letzten mal^^
     
  14. Sirena Mureaux

    Sirena Mureaux Superstar

    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Daß man ohne Altersverifizierung nicht mehr auf Moderat Sims kommt, ist schon länger so.
    Jetzt wurde die bereits länger bekannte Tatsache nur noch in den TOS vermerkt.
     
  15. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    3.962
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    o.o echt? wusst ich garnicht^^ :D
     
  16. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich denke die wichtigsten Änderungen sind:
    * Die TOS gilt auch für andere LL Produkte, und eventuell kann man irgendwann ja mit seinen L$, die man z.B. in SL verdient, auch andere Produkte über die neue Vertriebsplattform kaufen. (Ist aber nur Spekulation, weil das die TOS nun hergeben würde).

    * Die Content Uploader übertragen LL so ziemlich alle notwendigen Rechte, so dass LL den Content nun nach belieben selbst nutzen kann. Damit könnte LL natürlich den Content jetzt auch selbst vermarkten und zu Geld machen, aber das werden sie vermutlich nicht eben so mal machen, da ja sonst kaum noch wer Content hochladen würde.
    Aber LL kann gegen Urheberrechtsverletzungen nun mit den eigenen Anwälten vorgehen. Das betrifft dann letztendlich auch weniger die normalen SL-User, sondern eher diejenigen, die einfach irgendwelchen SL-Content exportiert und in OpenSim Grids re-importiert haben. Da müssen die Grids bzw. die illegal kopierenden User ab sofort wohl eher damit rechnen, dass sie unangenehme Post von der LL Rechtsabteilung bekommen und selbst einen Anwalt brauchen, weil sie womöglich vor Gericht gezerrt werden. Bisher war das mit den illegalen Kopieren ja eher so, dass es sich für die meisten Ersteller nicht wirklich gelohnt hat einen Anwalt einzuschalten und vor Gericht zu gehen. Und die Chance wegen der Kopiererei irgendwie belangt zu werden war eher klein, bisher war die größte Gefahr nur, dass man den SL-Account verliert.
     
  17. Gitta4 Setzer

    Gitta4 Setzer Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    39
    Warum sollte jemand grummeln? Ein haken setzen ich bin 18 und schon ist man verifiziert.
     
  18. Canis Canning

    Canis Canning Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich finde es schon ein starkes Stück, das Linden Lab den von Benutzern erstellten Inhalt jetzt beliebig verkaufen darf. Es wird sich in Zukunft jeder überlegen, was er hochlädt, nur damit LindenLab dann ein unwiderrufliches Recht erhält, seine Arbeit zu verkaufen. Ich bin mir sicher, die werden jetzt einen schwunghaften Handel mit Benutzerinhalten aufmachen, denn sie sind ein Wirtschaftsunternehmen und die lassen keine Gelegeheit aus Profit zu machen.

    Es fragt sich auch, wie das zu vereinbaren ist mit Rechten an zugekauften Dingen,m wie zum Beispiel Texturen. Der Ersteller einer Textur verbietet mir, die Textur mit vollen Rechten und ohne ein eigenes Produkt weiter zu verkaufen. Nun ist LindenLab in der Lage dessen Textur mit dem Recht des Wiederverkaufs an mich zu verkaufen.

    Damit ist SecondLife als Plattform für selbst erstellte Inhalte tot.

    P.S.: Ich werde ab sofort das Schreiben von Scripten, das Erstellen von Texturen und Mesh-Modellen in SecondLife beenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2013
  19. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    3.962
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    @Gitta: Hast Recht, das hatte ich auch schon wieder vergessen :D

    Wo sollten sie diesen Handel denn aufmachen? Dein Content ist doch praktisch nur für SL interessant. Oder in anderen virtuellen Welten. Aber das LL einen Shop in Avination aufmacht und dort usergenerierte Möbel aus SL verkauft ist doch wohl eher unwahrscheinlich :D
    Ich denke das da mehr Selbstschutz dahinter steckt. Wie ich gelesen habe hat LL kürzlich einen Prozess verloren gegen eine Sammelklage von gesperrten Usern die den Wert ihrer virtuellen Güter eingeklagt haben. Dort mussten sie eine beträchtliche Summe an die (ex-) User auszahlen. (siehe: http://nwn.blogs.com/nwn/2013/06/linden-lab-class-action-settlement.html)
    Damit das keine Schule macht und öfters vorkommt wird LL da ganz schnell einen Riegel vorgeschoben haben in dem sie sich die Rechte an allem Content sichern. Des Users selbstemachte Jeans zu verhökern dürfte eher weniger in ihrem Interesse liegen.

    Ganz so abwegig ist diese Vorgehensweise im übrigen nicht. Wenn du Content erstellst machst du das mit Software von LL, auf Servern von LL, und speicherst ihn auf Servern und Datenbanken von LL. Das damit die Rechte auch auf LL übergehen, ist sogesehen fast logisch.

    Übrigens garnicht mal so ungewöhnlich. Wusstest du das wenn du z.B. ein Bild oder ein Text über ICQ an jemanden verschickst, du damit die Rechte an ICQ abtrittst?

    Das LL jetzt anfängt "schwunghaften Handel" mit von dir gebautem Zeugs zu treiben, oder mit von Usern hochgeladenen Texturen... das kann ich mir wirklich ncicht vorstellen^^
    Ich kann mir aber viel besser vorstellen das auf diese Weise besser gegen Contentklau bzw Transfer in OS grids vorgegangen werden kann.
     
  20. Canis Canning

    Canis Canning Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Texturen und Mesh-Objekte lassen sich allgemein außerhalb SL vermarkten.

    Deine andere Argumentation ist lächerlich, denn SL müsste mir entweder meine Arbeitszeit zahlen oder mich mindestens am Verkaufserlös beteiligen. Mit der Nutzung Ihres Servers sind meine tausenden von Arbeitsstunden bestimmt nicht abgegolten. Und "logisch" ist nichts, solange man es sich nicht wie diesmal durch eine TOS-Änderung ergaunert.

    Das andere weiß ich und ich lade auch kein einziges Foto mehr an Flickr hoch, weil Flickr ebenfalls das Recht hat Fotos zu verkaufen. Und mit meinen Fotos ließe sich durchaus Profit erwirtschaften.

    Ich kann mir alles vorstellen, was verspricht Kohle zui bringen. Wer hätte gedacht, das Lindenlab RL-Werbung im Marketplace schaltet (gut, dass ich einen adblocker habe ;) )

    Und was wird mit den Rechten wenn SecondLife mal zu macht? dann kann Lindenlab weiter Geld mit Bild- und Objektagenturen verdienen. Schau dir mal an, was eine Textur in den Bildagenturen und den Objekt-Agenturen kostet. Ein erstelltes Mesh-Objekt kann hunderte von Dollars bringen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2013