1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Niere zu gewinnen....

Dieses Thema im Forum "Medienberichte über Second Life" wurde erstellt von Khady Freund, 29. Mai 2007.

  1. Khady Freund

    Khady Freund Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Am 1. Juni strahlt der niederländische Sender BNN "Die grosse Spendershow" aus. Per SMS vergeben die Zuschauer ein Spenderorgan.

    Am Freitag wird eine todkranke Frau ihre Niere zur Verfügung stellen, um die drei Dialyse-Patienten wetteifern, die in der Sendung mit jeweils einem Kurzfilm vorgestellt werden.

    Das restliche Procedere ist das von Reality- und Castingshows a´la "Deutschland sucht den Superstar". Wer den "Hauptgewinn" erhält, entscheiden die Zuschauer per SMS...

    Der Sender gibt nicht bekannt, wie er sich hinterher um die beiden Verlierer der Show kümmern werde. Angeblich möchte er durch diese Sendung auf die schwierige Situation von Organ-Patienten aufmerksam machen.

    Übrigens ein Endemol-Format....
     
  2. Tamsin Congrejo

    Tamsin Congrejo Superstar

    Beiträge:
    1.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Finde ich äußerst kritisch!
    Würde mir sowas niemals ansehen!

    (Und die Leute, die sich das ansehen sind exakt die, die über SL schimpfen weils so unsozial ist!!!)
     
  3. Tenchi Morigi

    Tenchi Morigi Freund/in des Forums

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    LOL?

    mal ehrlich. wird endemol nicht mal langsam schlauer? tabubrüche sind ja ab und an was sehr unterhaltsames, aber auf kosten der gesundheit und psyche von kranken menschen? geschmacklos.
     
  4. Isabeau Dagostino

    Isabeau Dagostino Neuer Nutzer

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja Khady....habe es auch heute Morgen gelesen.
    Was gibt es dazu zu sagen? Wo ist der Unterschied, ob sich reiche Menschen ein Spender-Organ kaufen, ob sich Mediziner für eine adäquate Behandlung bestechen lassen (sorry.."Spenden sammeln"), ob sich Sportler mit Drogen vollstopfen oder, oder, oder. Ich könnte die Liste ins Unendliche führen.

    Der einzige Unterschied ist das Format: Fernsehen! Und Endemol ist ja berüchtigt dafür aus Schei****** Geld zu machen! Ob das auf Kosten von menschlichem Leid geht interessiert doch eh keinen. Mann/Frau will doch nur unterhalten werden und bloss über nix nachdenken, erst recht nicht selber was unternehmen.

    Die Menschen werden sich das anschauen, Geld spenden und sich der Illusion hingeben: ICH habe ja was getan!!!!!
     
  5. Was denken die sich eigentlich als nächstes aus bei Endemol, wenn sie jedesmal ihre Einfälle noch toppen müssen? Werden dann z.B. Adoptivkinder aus der 3ten Welt per Zuschauerentscheid verlost?

    Diese Idee ist pervers. Es gibt keinen anderen Ausdruck mehr für eine solche extreme Abartigkeit.

    Aber die Welt ist verrückt. Heute stand auch in der Zeitung, dass die polnische Ombudsfrau für Kinder prüfen lassen will, ob die Teletubbies verboten werden müssen, weil sie schwul seien. :lol:
     
  6. Wie krass ist das denn, bislang ging ich davon aus, dass man gewisse Dinge nicht mehr steigern kann.....habe mich da wohl geirrt.

    @rigoletto: wo ist das Problem? die sind ja auch schwul! Und man muss die Jugend vor solchen Perversitäten schützen, ausschließen aus deren Entwicklung, fernhalten, einsperren, kastrieren. umerziehen!!!! Jawohl.

    Die Gesellschaft wird immer irrer. Kein Gedanke an offene Umgangsformen, siehe zum Beispiel die Ereignisse von Moskau, dieses Wochenende. hoch lebe die moralische Institution der Kirchen......

    Habe aber auch was zum schmunzeln, obwohl eigentlich off-topic: Meine Freundin und ich saßen aneinandergekuschelt in einer Sitzecke, wechselten dann auf das Parkett für einen kleinen Tango. Da hören wir ein offenes Gespräch eines hetero-Pärchens, indem sie meinte: "IIIIEEHHH da setz ich mich nicht hin, da saßen grade noch zwei Lesben......!"
    Ich rief ihr nur lachend zu, dass da wo die beiden grade küssend standen, wir eben auch noch waren.......

    Ja Ja aber das kann ich schon verstehen, Nierentransplantationsshows braucht die Welt, aber diese abartigen homos, gehören wirklich verboten.


    In diesem Sinne

    Frohe Weihnachten


    Sara

    :wink:


    (edt.: das Beispiel stammt aus SL )
     
  7. Frugol Merlin

    Frugol Merlin Freund/in des Forums

    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich selbst bezeichne mich ja als einen der tolerantesten Menschen, aber hier fällt mir nur eines ein:

    DAS ist pervers!
     
  8. Keira Wilder

    Keira Wilder Guest

    :shock:

    da verschlägt es sogar mir dir Sprache.
     
  9. Caschd Loon

    Caschd Loon Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es gibt dinge die sind das letzte und das ist sicher eines davon.
     
  10. [satiremodus on]

    Habe meinen Vorschlag noch mal ausgefertigt.

    Also hier mein Vorschlag für noch eine neue Show. Alle Rechte bei mir, wenn Endemol sie kaufen will, gerne.

    10 Kinder aus den ärmsten Ländern der Welt werden nach Holland importiert und Ggastfamilien zur Verfügung gestellt. Am besten welche mit Hungerbäuchen, krank, etc..

    Dann werden diese a la Big Brother rund um die Uhr gefilmt. Einmal die Woche entscheiden dann die Zuschauer, welches Kind wieder nach Hause geschickt wird. Da wir human sind, darf es natürlich alles, was es bisher bekommen hat mitnehmen, vorausgesetzt es passt in eine Reisetasche.

    Das Siegerkind darf dann bleiben.

    Mit dieser Show möchte ich auf das Elend der armen Kinder dieser Welt aufmerksam machen.

    Um noch eine Idee aus einem Lied von Reinhard Mey aufzugreifen: 10% des Gewinnes gehen an Brot für die Welt.

    [satiremodus off]

    Also ehrlich, diese Fernsehmacher kotzen mich an.
     
  11. Jean Edelweiss

    Jean Edelweiss Nutzer

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Grr sowas find ich krank!
    Wenn das so weiter geht, dann bringt Endemol sicher bald die Realversion vom "Millionenspiel" :evil:
     
  12. Celine Munro

    Celine Munro Nutzer

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    solang es noch zig Tausend Menschen gibt die sich solchen sch... anschauen,wird dieser Wahnsinn nie ein Ende haben. :evil:

    Krank echt krank *nur mit Kopf schüttel*
     
  13. Budrick Carter

    Budrick Carter Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Genau meine Meinung, denke allerdings das es noch schlimmer wird:
    siehe z.B. Running Man von Stephen King ( Buch nicht Film ).
    Die Menschen werden immer kaputter und stumpfer und brauchen immer
    neue abartige Unterhaltung.
     
  14. Xida Young

    Xida Young Superstar

    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und die wollen mit EA zusammen ein Konkurrenzding zu SL starten ?

    * mit der Augenbraue zuck *

    Wer sowas überhaupt in den Medien verlautbaren lässt, dem gehört meiner Meinung nach von der EU und allen Medienausschüssen eine Strafe aufgebrummt.
    Darüber sollen sich die Politiker gerne und konsequent aufregen.
    (Meine ganz persönliche Meinung.)
     
  15. Flinn Dagger

    Flinn Dagger Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist ja der Hammer schlechthin !!!

    Wie kann man nur sowas erfinden und dann auch noch ausstrahlen ?
    Manchmal kann man froh sein, dass wir in Deutschland leben und vor
    solchem Müll "geschützt" werden ...
     
  16. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.557
    Zustimmungen:
    357
    Punkte für Erfolge:
    84
    Hi

    Und nebenbei werden noch sämtliche Richtlinien in Bezug auf Organspende mit den Füßen getreten.

    Gibt es nicht soetwas wie Warteliste, Gesetz gegen Organhandel (klaro, wenn ich die Rechte für so nee Show verticke betreibe ich ja keinen "Organhandle", ich verdiene ja nicht dran), die Frae ob das Organ überhaupt "paßt", usw.

    Ich bin auch der Meinung, Organspende kann man nur unterstützen, aber das hier ist geshcmacklos und hat reien Profitcharakter. Bin ja selbst seit Jahren Organspender (ja, mit Ausweiß).

    Wie krank muß man eigentlich sein um auf solch eine Idee zu kommen, und vorallen, wie krank da auch noch mitzumachen oder gar einzuschalten. Wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob die Organe einer totkranken Frau überhaupt für eine Organspende genutzt werden dürfen/sollten. Denke mal eher nein. Organspende bedeutet eh schon lebenslange Medikamente um ein Abstoßen GESUNDER Organe zu verhindern, wie brauchbar sidn wohl Organe einer totkranken Frau?

    Das richt verdammt nach Fake, auf Kosten eines eigentlich sinnvollen medizinischen Fortschrittes. Nur des Profites wegen.

    grüße

    Fe
     
  17. @Fe: Es geht um eine Show in den Niederlanden, so dass deutsche Richtlinien hier nicht gelten. Aber dass die niederländisschen Richtlinien und Gesetze solch eine Perversität zulassen.

    Und ein totkranker Körper kann durchaus eine ganze Reihe von transplantationsfähigen Organen haben, das hängt von der Erkrankung ab.
     
  18. apicula Zanetti

    apicula Zanetti Nutzer

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Erster Gedanke: Wenn das nicht zum kotzen ist was sonst. Nein ich kann mich damit auch nicht anfreunden. Und ich bin sicher es wird noch Schlimmeres kommen.

    Die ethische Frage dieser Show damit zu untermauern das der Gründer des Senders wohl an einer fehlenden Organspende gestorben sein soll finde ich auch fragwürdig.

    Kann und sollte man die Medien ausnutzen um sowas zu erreichen? Bzw. sollte man die Medien soviel Geld daran verdienen lassen? Wieviel verdienen die wohl an dem Spektakel? Das ist doch irgendwie schmutziges Geld welches letztendlich keinem Kranken Menschen dient.

    Hier sagt mein Gefühl eindeutig NEIN so geht das nicht!

    Die Kehrseite der Medaille darf man auch nicht vergessen. Das Thema erhält und das ist u.a. das deklarierte Ziel eine sehr grosse Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, gerade durch diese Provokation.

    Und was würdet Ihr machen wenn Ihr einer von den Dreien wärt? Die Chance auf ein Spenderorgan liegt bei den Dreien durch die Sendung bei 33 1/3 % Das ist eine weitaus höhere als sie auf normalem Wege hätten.

    Was würdet ihr machen wenn es um Euer Leben ginge?

    Es ist echt schlimm...

    Was ist nachher mit dem Gewinner? Der wird seines Lebens wohl nicht mehr froh...

    ne ich kann das nicht ab.
     
  19. Tiki Korobase

    Tiki Korobase Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Whow! jemand kennt das "original"....
     
  20. Nicolin Coswell

    Nicolin Coswell Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Anstatt über die Untat über das senden so einer Sendung zu diskutieren solltet ihr euch vieleicht lieber über die Problematik von Organspenden Gedanken machen, das es da großen Mangel an Spendern gibt. Ich denke mal das sie darauf aufmerksam machen wollen, aber leider wird ja nur auf das böse Fernsehen geschimpft wie schlimm es doch ist sowas als TV-Show zu bringen.

    Denkt doch mal bitte ein bischen weiter als nur von der Schlagzeile bis zum Meckerzentrum im Hirn. :roll: