1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Online-Shopping: Virtuelle Anprobe im Netz: Augmented Reality

Dieses Thema im Forum "Mitglieder-News" wurde erstellt von Kila Shan, 11. Januar 2011.

  1. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.944
    Zustimmungen:
    1.017
    Punkte für Erfolge:
    129
    Augmented Reality macht die Webcam zur Umkleidekabine

    von Alfred Krüger
    Bücher, Kleidung, Waschmaschinen: Immer mehr Verbraucher kaufen im Netz. Doch der Online-Einkaufsbummel hat auch Nachteile. Kleidungsstücke lassen sich nicht anprobieren. Softwarefirmen haben dafür eine Lösung parat: die virtuelle Anprobe per Webcam.

    Der Online-Handel boomt. Allein im vergangenen Jahr fuhr die Branche einen Umsatz von 18,3 Milliarden Euro ein. "Das Einkaufen im Internet gehört immer mehr zum täglichen Leben", sagt Christoph Wenk-Fischer vom Bundesverband des Deutschen Versandhandels. Gekauft werden vor allem Bücher, Filme und Musik, aber auch Elektronikartikel, Spielwaren, Bekleidung und Uhren.


    [​IMG]


    weiterlesen..

    Online-Shopping: Virtuelle Anprobe im Netz - heute.de Nachrichten