1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

"Onlineismen" - goreanische Sitten aus der online

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Thor Tracer, 20. Februar 2007.

  1. Done Urriah

    Done Urriah Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist Gor denn nicht eine (Alt - ) Männerphantasie ,soll Gor denn nicht genau Das sein .
    Eine Welt in der es jeder Mann leicht hat was hübsches zum vögeln zu haben und gleichzeitig auch eine
    treue ( weil ja frigide ) Gefährtin die Ihm Söhne gebiert .Und die praktischerweise jedes Jahr kurzfristig
    getauscht werden kann und somit auf dem Dauerprüfstand ist ,Ihr Männchen zufrieden zu stellen .
    Irgendwo ,in irgendeinem der Bücher steht was von wegen dass" Jeder seinen Platz auf Gor hat " .
    Der dröge und riesengrosse Holzträger wohl ebenso wie ein Kellerkind mit dicker Bril..... hm ne in dieser perfekten Welt braucht man ja keine Brille .
    Wozu diese Infoseite überhaupt lesen ,sich durch die Bücher quälen ?
    Damit man ,so gut es eben geht ,auf einen gemeinsamen Nenner kommt .Das eben im RP von Kaisa die Rede ist und nicht Schach .
    Dass man ausser Paga vielleicht auch noch was anderes trinken kann ,Kalda vielleicht für nen Schmied ?
    Woher sollte ich denn wissen das es Paga ,Kalda ,Ka la na und blah auf Gor gibt ,wann ,wo und von wem sie überwiegend getrunken werden .
    Ich kann es aus keiner noch so guten Allgemeinbildung herausziehen das Ka la na auf Bäumen wächst und aus diesem Holz die allseits beliebten Flitzebögen gemacht werden .
    Gespür für die Gorrolle vermitteln ,kann das lesen der Scrolls oder Bücher vielleicht nicht .Aber ich bin der Meinung das sie den Rahmen erweitern können
    in dem ich mit meiner Rolle agieren kann ,ohne den " gemeinsamen Nenner Gor " verbiegen zu müssen .
    Sollte nun der gemeinsamen Nenner "Lutherscrolls" oder " NoteCard 0815 C.A. " heissen -auch gut .
    Und wenn dann eben das Supermann Heft in dem er auf Gor ist ,der gemeinsame Nenner ist , dann halt das .
    Für mich persönlich stellen die Scrolls auf Gegenerde.de bzw. Lutherscrolls eben einen viel kleineren geimeinsamen Nenner dar als all die " so schlechten " Bücher .
     
  2. stiller Himmel

    stiller Himmel Superstar

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, Norman macht keinen Hehl daraus was Gor sein soll. Spiel ich es deshalb so wie er Frauen sehen will? Nö.
    Muss ich das denn? Nö.

    Versteh mich nicht falsch, ich bin genau wie viele andere gegen die "Deus-Ex-Machina- Sonderrollen" die alles können, alles dürfen und in Rudeln auftreten. Aber für mich ist Gor mehr als eine Altherrenphantasie und hat gewiss mehr als eine mögliche Perspektive.

    @gemeinsamer Nenner: Aus der Praxis würde ich mal dumm behaupten das nur ein Bruchteil der Gor-Rpler diese Seite überhaupt mehr als nur überfliegt.

    Gemeinsamer Nenner für goreanisches RP sind in SL Kastensystem und Sklaven...Patriarchat und Heimsteintreue werden gerne mal vernachlässigt, der Rest ebenso, würde ich beim Überblick über die sims mal behaupten.
    Gegenerde ist sicherlich eine gute Referenz, aber nicht das Hintergrundwerk für alle, als das es manche BTBler gerne sehen würden.
     
  3. Felida Raleigh

    Felida Raleigh Superstar

    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Jetzt würde mich mal interessieren, was denn so verkehrt daran ist, wenn ich von Mitspielern erwarte, dass sie wenigstens mal in die Bücher reingeschaut oder 1, 2 gelesen haben? Ok, ein paar sind mir untergekommen. Andere wiederum behaupten, "alle" Bücher vor vielen Jahren gelesen zu haben... Verstehe, dann erinnert man sich nicht mehr so wirklich. Und dass das letzt vor vielen Jahren ja noch gar nicht auf dem Markt war,... kann man ja mal vergessen!
    Aber was haben weibliche BC, kinderlose Heilerinnen, ständige kniende kajirae ... bitte schön mit Gor zu tun! Im Mittelalter oder auf ausschließlich BDSM-Sims wären sie besser aufgehoben! Aber ich verstehe Gor ja nicht...
     
  4. Jenny Lyne

    Jenny Lyne Freund/in des Forums

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Selbst wenn jemand mal vor x Jahren alle Bücher gelesen hat, heißt das nicht das derjenige ein Gor-RP-Profi ist....denn es ist doch so wie im Job, man macht es zig Jahre lang und braucht vielleicht einen Bruchtteil dessen, was man mal gelernt hat, hat man einen recht miesen Arbeitgeber erwischt wo man nicht viel dazulernen kann, muss man sich selbst immer fit halten, oder man hat Glück und kann im Joballtag viel dazulernen...nicht anders verhält es sich doch mit den Sims.

    Wird dort "anspruchsvoll" gespielt, richtet man sich eher danach und versucht mitzuhalten und dazuzulernen, braucht man auf seiner Sim keine "Gorvokabeln" und/oder spielt nicht allzuoft wird das halt auch gern mal vernachlässigt und man vergisst mit Sicherheit nach und nach welche.
    Aber ist das so wichtig? Es ist ein nettes Beiwerk, doch nützen all die tollen "Vokabeln" nix wenn das RP ansonsten totsterbenslangweilig ist oder der "Sinn" von Gor nicht verstanden wurde. Ein tolles RP ist es doch dann, wenn ALLE Anwesenden sich hineinfühlen können und auf einer Wellenlänge sind, dass widerrum ist wohl fast schon aussterbender Natur wie mir scheint...

    Vor rund 3 Jahren war es übrigens üblich das die Kajirae ständig auf Knien rumrutschten, hat aber niemanden gestört weil ansonsten das Flair absolut stimmte.
     
  5. Done Urriah

    Done Urriah Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0


    "Sklavin bring mir einen Schnapps" sagte der Krieger ,hielt sich am Hintern der Kuh fest ,öffnete den Hosenschlitz und erleichterte sich in das Getreidefeld .

    "Kajira bring mir einen Paga "blaffte der Rarius ,hielt sich am Hintern der Boskkuh fest ,hob die Tunika und pisste ins Sa-Tarna Feld.



    Ich persönlich tu´ mir halt leichter wenn ich ständig dran erinnert werde wo ich im RP bin .
     
  6. Jenny Lyne

    Jenny Lyne Freund/in des Forums

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Klar, stimme ich dir zu, find ich auch schöner.....manche werden halt anspruchsvoller mit der Zeit, andere eher genügsamer :mrgreen:
    wenn aber die Kajirae nebendran liebevoll mit Candys gefüttert werden und Herrchen droht nen Krieg vom Zaun zu brechen weil seine Kleine beleidigt wurde, nutzen die schönsten Ausdrucksweisen nix :D
     
  7. Done Urriah

    Done Urriah Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja schon klar ,Du hast da absolut Recht .Aber bringt das denn weiter ?
    Es hinzunehmen und schulternzuckend ,dann vielleicht doch Babys mit Kilogramm als Masseinheit wiegen ,
    nur um des Friedens willen und weils ja eh keinen Zweck hat .Oder zumindest zu haben scheint .
    Weil so ´n klitzewintzbischen iss Es doch besser geworden ,die letzten Jahre ?
     
  8. Jenny Lyne

    Jenny Lyne Freund/in des Forums

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mh ich bin vielleicht zu blond um zu verstehen warum es denn so wichtig ist, immer all die Ausdrücke zu verwenden. Macht es das wirklich authentischer?

    Ist es wirklich besser, das es eine Masse an Sims gibt, vor allem eine Masse an Sims, die entstehen und wenige Monate später wieder verschwinden? Früher gabs nichtmal eine Handvoll deutschsprachige Sims, schlechter wars allemal nicht.
    Ist es nicht besser manche Dinge hinzunehmen wie sie sind und nicht immer nach dem Optimum zu suchen?
    Bin ich eine schlechte RPlerin, weil ich gern Krieger anstatt Rarius verwende und auch nicht immer Kajira sage sondern auch mal Sklavin?

    Oftmals ists hier leider nur noch Korinthenkackerei (sorry konnte ich mir jetzt nicht verkneifen :mrgreen:)
     
  9. Done Urriah

    Done Urriah Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meiner Meinung nach ist es nicht wichtig derlei gorspezifische Ausdrücke dauernd zu verwende ,aber ich sie zu kennen und entsprechend zu verwenden schon .
    Es gibt doch dann dem Rollenspieler die Möglichkeit mit den Begriffen zu variieren .Ist doch prima wenn man zwischen Rarius ,Krieger oder Rotkastenheinz oder auch Sklavin ,Kajira ,Sa-Fora oder Schlampe wählen kann .Blos wenn ich mir derlei Korinthen nicht anlese oder von anderen Spielern " vorgelebt " bekomme ,woher sollte ich Sie denn kennen ?
    Wenn ich aber unbelesen auf SL Gor unterwegs bin ,dann bekomme ich halt vielleicht den Eindruck das ,freche Sklavinen üblich sind ,Frauen die zwar Schleier tragen aber bauchfrei sind und Schwerter schwingen etc und blah .Und nach meinetwegen 2 Jahren bemerke ich das es vielleicht doch nicht goreanisch ist Sklavinen mit Candies vollzustopfen und sie zu verhätscheln .Und in diesen 2 Jahren hätte ich dann 50 mal meinen übergeordneten Heimsteine gewechselt .Kratzte mir mit nem Dagger die Fingernägel aus ,ging mit den Bros Panther klatschen .Lies mir von oben genannter Frau in der Taverne den Paga servieren ,weil alle die Kleinen in den Alkoven mit Candies gefüttert wurden und Schach spielten .Und Das wär für mich in diese 2 Jahre ganz normal gewesen und hab das So auch an Neue weiter gegeben .
    -sicher alles nur Korinthen oder Finger einer Woche ,Alles hinnehmbar .

    Done
    der nen mords Respekt vor den Sim Betreibern hat die nicht jeden Scheiss durchgehenlassen um die Kohle für die Tier zusammenzubekommen .Und auch vor den Leuten die dafür gesorgt haben das diese ,ach so tollen ,BLING High Heels von SL Gor verschwunden sind .etc etc etc
     
  10. Onlineismen und deren Ausmerzung haben für mich immer ein bisschen was von Nitpicking. Viele der Leute, die ihre Energie so sehr auf die Ausmerzung von Onlineismen verwenden, sollten diese lieber für ein nettes Rollenspiel aufwenden, da haben im Endeffekt alle mehr davon.
     
  11. Done Urriah

    Done Urriah Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  12. Jenny Lyne

    Jenny Lyne Freund/in des Forums

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Done ich glaube wir missverstehen uns....es ist doch ein gewaltiger Unterschied ob man nun nicht jeden oder einen Bruchteil der Gor-spezifischen Begriffe kennt, oder ob man sich überhaupt nicht informiert hat.
    Dazwischen klaffen Welten.
    Warum sollte jemand schlechter spielen oder sich schlechter in diese Welt hineinfühlen können, weil Ausdrücke wie Krieger, Sklavin, kg, km etc verwendet werden?
    Um Gor-RP spielen zu können braucht man meiner Meinung auch nicht x-Bände gelesen zu haben oder x Begriffe auswendig gelernt zu haben, sondern das GEFÜHL und VERSTÄNDNIS dafür ist wichtig. Es ist auch hier wieder wie im RL, es gibt "Fachidioten" die können einen jeden Fitzel Fachkrams vorkauen, aber trotzdem nicht umsetzen. Dann gibts auch welche die können dir den Krams nicht auswenig vorkauen, sind aber in der Praxis spitze...

    lg Jenny,
    die keine Zeit hat für ein paar Stunden RP alle paar Wochen mal X Begriffe auswendig zu lernen und trotzdem nicht bauchfrei oder ohne Schleier rumläuft
     
  13. Aphris Myoo

    Aphris Myoo Freund/in des Forums

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vor 3 Jahren dachten viele Deutsche Gor Männer auch das es nur Kajira und Herren gab, und das alle freie Frauen gleich gecollared werden solten. Das hat mich so sehr gestört das wir gar nicht in Deutschen Gor angefangen sind weil es richtig scheisse ist wenn nach 5 minuten Rollenspiel schon ein Kerl hinter dir steht um dir Kragen zu geben. Und das nicht nur einmal.

    So ich gebe Felina völig Recht das mann mindestens den basis Prinzipen von Gor wissen soll und das es nicht ein reiner Spielzimmer ist für Herren und kajirae, welche Gedanke die Ursache vieler onlinismes wie "this one", "immer knien", "kein Tal sagen", "jede Frau ist Sklavin" ist .
     
  14. Jenny Lyne

    Jenny Lyne Freund/in des Forums

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Und heute jammern sie, das keine Gefahr mehr besteht :mrgreen:

    Nee Scherz beiseite, klar gabs früher wie heute welche die dachten "hey geil ich kann dort Frauen versklaven und die müssen machen was ich sage, lass mal hin da", nur war die Masse an Sims nicht gegeben wie heute.
    Mh alle Freien Frauen die ich damals kennen gelernt habe, wurden nicht gecollard :cool:

    Und das ein Basiswissen da sein sollte, darüber waren sich doch hier alle einig?!
     
  15. Aphris Myoo

    Aphris Myoo Freund/in des Forums

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da hast Recht. Fremde ist es war ein fast rein Deutsches Onlinismus. Heute ist es aber meist verschwunden. Ob es safer ist heute, ich weis es nicht, ich spiel fast nur in Englische sims. Die sind sehr unterschieden, wenn mal Abenteur wolst geht einfach alleine BtB Torvie sim rein.