1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Organisationsname erzeugt ungute Assoziationen ....

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von BukTom Bloch, 27. Februar 2008.

  1. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ... hab ich nicht !!

    Nur und ausschließlich BRD- Speicher!

    Mit 33 1/3 Umdrehungen.

    Im Dreivierteltakt !

    Und überhaupt.

    MfG
    BukTom Bloch
     
  2. Michaela Kuhn

    Michaela Kuhn Nutzer

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ach BukTom, Dein Gedenken an die Opfer an den Nationalsozialismus in allen Ehren, aber auch Du solltest aufhören in der Vergangenheit zu leben. Die Schuldigen des dunklen Kapitels sind schon längst alle verschieden und ihre Knochen bleichen 3 Meter unter der Erde. Wer immer nur zurückschaut, dem wird die Zukunft verwehrt bleiben.

    Und ich behaupte mal nicht zuletzt bei der Fussballweltmeisterschaft letztes Jahr haben die Deutschen einmal mehr bewiesen, das die Welt zu Gast in Deutschland sein kann. Die heutige Generation von Deutschen hat so gut wie nichts mehr mit den grausamen Taten aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts gemein. Ich persönlich sehe mich auch nicht in der Verantwortung nach fast einem Jahrhundert noch irgendwem Abbitte, für Fehler tun zu müssen. Dieses akribischegehabe der Deutschen auf keinen Fall mit ihrer eigenen Geschichte in Verbindung gebracht zu werden, wird teilweise im Ausland schon sehr belächelt. Die einzigen die mit der Geschichte noch wirklich ein Problem haben, sind wir Deutschen selbst.

    Deutschland ist Exportweltmeister, meinst Du denn das wären wir, wenn das Ausland noch dermaßen grantig auf uns wäre? Ich glaube nicht.

    Ich kenne zwar Deine persönlichen Motive nicht, warum Du so akribisch, ja ich möchte jetzt nicht sagen, extremistisch versuchst, an den Haaren vollkommen zusammenhanglose Dinge herbeizuziehen.

    Deine Diskussionsweise hinterläßt bei mir auch schon beinahe einen polemischen Beigeschmack, der sogar noch in Deiner Aussage: "Womit ich übrigens eines meiner Ziele erreicht hatte." bestätigt wird.
    Du möchtest unbedingt Recht behalten, auf Biegen und Brechen Deine Meinung durchboxen, so fadenscheinig sie auch beleuchtet wird. Schreibst sogar LindenLab an, in der Hoffnung das sie in irgendeiner Form, wegen einer Abkürzung tätig werden. (Bitte poste hier noch die Antwort von LL, falls Du überhaupt eine bekommen wirst. Denn außer einem leicht genervtem Schmunzeln wird es wahrscheinlich nicht viel gebracht haben)

    Falls es Dir noch nicht aufgefallen ist, es gibt sogar Nazishops in SL, betrieben von Amerikanern, in denen man ganz offensichtlich von Symbolen bis hin zu kompletten Uniformen der Wehrmacht, SS-Totenkopfstaffel und Co. alles kaufen kann. Das interessiert niemanden. Und Du regst Dich über eine Abkürzung eines Gruppentitels auf?

    Und ja es gibt noch ein paar wenige verblendete Deutsche die sich dem Okultismus des Naziregimes verschrieben haben. Oftmals aber frustrierte Jugendliche, die aus Perspektivlosigkeit gegen Alles und Jeden sind, die nicht 100%ig in ihre zukunftslose Welt passen, angeführt von einigen verkappten Altnazis, die bisher noch nicht auf Grund ihres Alters unter der Erde weilen.
    Wenn Du also wirklich was bewegen möchtest, dann gib diesen Jugendlichen eine Hoffnung, eine Zukunft, einen Weg an dem sie erkennen das es auch andere Mittel und Wege gibt, brüderlich und gemeinschaftlich zum Wohle Aller miteinander umzugehen.
    Denn nur so entziehst Du der verkorksten Ideologie die Nahrungsgrundlage.
    Diese Art von Nationalisten wirst Du aber kaum in SecondLife finden. SecondLife ist global, hier gibt es keine Grenzen, keine Nationalitäten oder Unterschiede in der Hautfarbe, Geschlecht oder "Rasse". Hier sind alle Avatare/Menschen gleich und es zählt nur eines, die Art und Weise wie man sich den Mitbewohnern gegenüber verhält und welche Leistung Du zu dem System hinzutun kannst.
    Und Du sagst es ja selbst, die SLSA geht nicht mit Äxten, Knüppeln und Schwertern gegen Deliquenten vor, bei denen Du selbst wahrscheinlich schon längst einmal aus der Haut gefahren wärest. Nein, sie versuchen mit einer guten Portion Menschenkenntnis und Verhandlungsgeschick den Frieden und die Ordnung zu bewahren und greifen erst zu Zwangsmaßnahmen, wenn keine Alternative mehr vorhanden ist. Das macht sie meiner Meinung nach zu einer der fähigsten Securities auf dem ganzen Grid. Und das allein zählt für mich, was interessiert dann noch irgendeine Abkürzung, die in keinerlei Verbindung zu irgendeiner kriminellen Vereinigung steht?

    Wenn Du diesbezüglich icht einsiehst, worin der Denkfehler besteht, werde ich mit Freude verfolgen, wie Du bei SAP oder SAS vorsprichst um eine Änderung des Namens zu erzielen.
     
  3. Celina Kamachi

    Celina Kamachi Superstar

    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Fußballweltmeisterschaft war nicht im letzten, sondern im vorletzten Jahr. Daran, und an dem daran geknüpften nationalbewussten Stolz sowie dem damit verbundenen Gemeinschaftsgefühl inkl. der doofen Flatterwimpel fürs Autofenster, daran muss man sich heute nicht mehr hochziehen.

    Die Welt zu Gast bei Freunden - jaja,
    aber wehe, der Gast will bleiben...

    Celina
     
  4. Marsha Auer

    Marsha Auer Superstar

    Beiträge:
    3.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    ... dann hat der Gast, der in dem Fall kein Gast mehr ist, es in D um vieles leichter als in anderen Ländern bzg. Einwanderungsgesetze, Quoten usw.
     
  5. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Guten Tag,

    aus meiner Sicht hätte die Diskussion in diesem Thread nicht weitergehen müssen.
    Aber ganz nach Wunsch.
    Ich könnte auf verschiedene Begriffe, die Du mir gegenüber verwendest eingehen.
    "extremistisch " wäre ein Beispiel "polemischen" ein anderer. "Denkfehler " und insbesondere auch "fadenscheinig " und viele mehr.
    Nun, jedeR wählt das Niveau, auf dem er eine Diskussion führt, selbst ...

    Was mich aber ernsthaft stört sind die glatten Unwahrheiten die Du hier
    vorträgst. Da Du sie in entschiedenem Tonfall vorbringst, spekuliere ich sogar, daß Du dies vorsätzlich tust. Wie dem auch sei:
    -Ich habe LindenLab angemailt ?
    In keinster Weise habe ich mich an diese gewandt. Eine Unwahrheit. Ich fordere Dich hiermit ernsthaft auf, dies zurück zu nehmen.
    - Weiter schreibst Du:
    "... wie Du bei SAP oder SAS vorsprichst " ...
    Ich weiß nicht einmal was diese Abkürzungen bedeuten. Suggeriere also bitte nicht, ich hätte dies getan oder angekündigt.

    -Weiter. Du schreibst:
    "Wenn Du also wirklich was bewegen möchtest, dann gib diesen Jugendlichen eine Hoffnung, eine Zukunft, ...", etc.

    Nun, das habe ich viele Jahre getan. In der Stadtmitte einer Industriestadt. Offene Kinder- / Jugendarbeit. Meinen sonstigen ehrenamtlichen Tätigkeiten gingen allerdings mehr in Richtunge Suchtkrankenhilfe. Ein anderes Thema sicherlich, aber auch hier habe ich mich in Richtung Jugendalkoholismus erfolgreich in der Öffentlichkeitsarbeit betätigt.

    -Dann schreibst Du noch:
    "die SLSA geht nicht mit Äxten, Knüppeln und Schwertern gegen Deliquenten vor, bei denen Du selbst wahrscheinlich schon längst einmal aus der Haut gefahren wärest ..."
    Damit zweifelst Du meine persönliche und berufliche Kompetenz an. Das ist Dein Recht. Nachdem ich aber insgesamt drei komplette Ausbildungen im pädagogisch / psychologischen Bereich erfolgreich absolviert habe, denke ich, ich komme in dieser Richtung ganz gut zurecht.
    Natürlich ist die Angency gut. Schließlich werben sie damit, daß sie im Wege der Mediation vorgehen. Ich weiß wie lang und schwer eine Zusatzausbildung zum Mediator ist. Und ich finds toll, daß diese Security soviele ausgebildete Leute hat (müssen sie ja, wenn nicht hieße das ja, daß sie einfach nur diesen Begriff nun ... gebrauchen ... ohne dass da echte Substanz dahinter ist.)

    Ich erwarte wie gesagt, daß Du Deine unwahren Behauptungen zurück nimmst.

    GrußBukTom Bloch
     
  6. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ... wenn Du meinst, Marsha ?

    Allerdings darf ich mal am Rande folgendes erwähnen:

    "...
    Quelle: wikipedia

    ... Im Asylbewerberleistungsgesetz sind seit 1993 die sozialen Leistungen an Asylbewerber geregelt. Politisch Verfolgte erhalten nach Artikel 16a des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland Asyl, soweit sie nicht aus der EU oder einem sogenannten sicheren Drittstaat kommen oder ein anderes Land im EU-Raum aufgrund des Dubliner Abkommens für sie zuständig ist. Asylbewerber, die über die Landesgrenzen nach Deutschland einreisen, werden entsprechend der Drittstaaten-Regelung des Art. 16a Abs. 2 GG ("Grundrecht auf Asyl") ohne inhaltliche Prüfung ihres Asylantrages in die jeweiligen „sicheren Drittstaaten“ zurückgewiesen (alle an Deutschland angrenzenden Staaten gelten als sichere Drittstaaten).
    ...
    Der Begriff der politischen Verfolgung wird in der deutschen Rechtsprechung so ausgelegt, dass eine staatliche Verfolgung vorliegen muss, weil anderenfalls keine konkrete Gefährdung innerhalb des gesamten Heimatlandes anzunehmen ist. Asylgesuche von Kriegs- und Bürgerkriegsflüchtlingen gelten hingegen als "offensichtlich unbegründet" (§ 30 Abs. 2 AsylVfG),
    ...
    Alle Verfolgungsgründe müssen umfassend und widerspruchsfrei bei einer ersten Anhörung vorgebracht werden. Entscheider des Bundesamtes, die seit 2005 Weisungen des Bundesinnenministeriums unterliegen, befinden dann über die rechtliche Bewertung der Asylanträge. Die Möglichkeit der gerichtlichen Überprüfung einer negativen Entscheidung des Bundesamtes ist nach den Bestimmungen des Asylverfahrensgesetzes erheblich eingeschränkt (§§ 74 ff AsylVfG).
    ...
    Während ihres Asylverfahrens, das wenige Wochen, aber auch mehrere Jahre dauern kann, sind die Antragsteller zumeist in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht und müssen sich im zugewiesenen Landkreis aufhalten. Eine Arbeitserlaubnis erhalten Asylsuchende nach dem ersten Jahr ihres Aufenthalts, in dem ein absolutes Arbeitsverbot herrscht, nur in Ausnahmefällen. Ihre Sozialleistungen nach dem AsylbLG sind gegenüber dem Regelsatz nach SGB II (Arbeitslosengeld II) gekürzt. ..."

    Die dargestellten Fakten ensprechen auch meiner praktischen Berufserfahrung.

    Übrigens gibts da auf der anderen seite durchaus auch mancherlei kriminelle Ausländer.
    Und wenn sich mir gegenüber jemand anmaßend, unverschämt etc. verhält, erntet er eine adäquate Reaktion von mir.
    Egal ob In- / Aus- oder sonstwas -länder.

    MfG
    BukTom Bloch
     
  7. Rebekka Robbiani

    Rebekka Robbiani Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na da ist die braune Assoziation wenigstens zurecht :p
     
  8. Michael119de Allen

    Michael119de Allen Superstar

    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh jetzt sind wir im Asylrecht angelangt. Das geht jetzt hier alles etwas weit.

    @ BukTom

    Wenn Du denn Beitrag von Marscha hättest wirklich erschüttern wollen, dann reicht es nicht, das komplexe dt. Asylrecht lediglich phrasenhaft zu erwähnen. Wenn ich Marscha richtig verstanden habe, wollte sie nur ausdrücken, dass es in einigen unserer Nachbarländer wesentlich schwieriger ist einzuwandern. Da hat sie (vielleicht) nicht ganz unrecht.

    Aber ich will hier jetzt keine Debatte über Asylrecht anfangen. Der Thread ist eh schon leicht abgedriftet und verkraftet m. E. keine weiteren "Ausflüge". Deshalb zieh ich mich jetzt mal zurück...

    LG
     
  9. Michaela Kuhn

    Michaela Kuhn Nutzer

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also BukTom, wenn das mal nicht polemisch ist, was ist es dann? Du forderst in einer offenen Diskussionsrunde alle auf, Deiner Meinung zu sein. Dummerweise ist es dann keine Diskussion mehr, sondern ein Monolog. Und der Rest sind kleine rhetorische Kniffe, um einen Diskussionsgegner mundtot zu machen. Ach komm schon, Du glaubst doch nicht, das Du es hier mit Hauptschulabbrechern zu tun hast.
    Bei dem Fakt mit den Linden, gebe ich Dir sogar recht, liegt allerdings an Deinen übertrieben endlosen Texten, so das man schon leicht etwas überlesen kann.
    Bei allem anderen sehe ich aber keine Unwahrheit und wüsste nicht was ich zurücknehmen sollte.

    Alkoholkranke Jugendliche sind nicht in jedem Fall Neonazis. Jemandem von der Flasche/Spritze abzubringen ist der Kampf gegen die Auswirkungen, die Ursachen für Suchtverhalten/Extremismus sind aber weitaus schwieriger zu bekämpfen.


    Bitte mach Dich bitte nicht lächerlich, bisher hat niemand von Kompetenzen geredet, außer Dir.
    Aber jetzt wird mir gerade deutlich wo Deine persönlichen Motive liegen, um gegen die SLSA vorzugehen. Es geht Dir also gar nicht um eine extremistische Abkürzung, sondern bist vermutlich im Berufsethos gekränkt, dass noch jemand außer Dir das Wort Meditation zum Zwecke der friedlichen Auseinandersetzung verwendet. Anders kann ich mir das ganze Tohuwaworu um Nichts kaum erklären.

    Ach im übrigen sind Wikipedia-Zitate keine guten Quellen. Wenn Du möchtest, schreibe ich auf Wikipedia ein Zitat gerne um. ;)

    Und damit ziehe ich mich jetzt aus dieser Diskussionsrunde zurück. Das wesentliche ist genannt worden, alles weitere entledigt sich nur noch jeglicher Sachlichkeit. Und für polemische Diskussionsrunden fehlt mir schlichtweg die Zeit und das Interesse.

    So long.
     
  10. Marsha Auer

    Marsha Auer Superstar

    Beiträge:
    3.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau darauf wollte ich nur hinweisen und ich halte die Verfahrensweisen des "Auslandes" nun mal nicht für die Schlechtesten. Nicht, dass ich jetzt Schweizer werden möchte, aber Asylrecht mal beiseite, bei unseren Nachbarländern regt sich - mit Recht - niemand über deren Regelungen auf.

    Aber um jetzt diese Gesetzestexte mal auf den Punkt zu bringen: Erstens Papier ist geduldig, zweitens: resultieren die teilweise noch auf dem "gesenkten Haupt".
    Und dass "Multi-Kulti um jeden Preis" gescheitert ist, ist mittlerweile auch fakt.

    Gehört aber alles nicht in diesen Thread, das stimmt.

    Es gehört sich aber auch nicht, aus einem links-liberalen Alt68-Verständnis heraus zur mentalen Bücher- bzw. Buchstabenkombinationsverbrennung aufzurufen.
    Das hatten wir doch schon mal....
     
  11. Madfas Torok

    Madfas Torok Freund/in des Forums

    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Diesen Beitrag von Michaela unterschreibe ich mal so.

    @Buktom: wir sind hier durchaus größtenteils nüchtern denkende erwachsene Menschen,

    Deine Ambitionen als Dipl.-Sozialarbeiter sind sicher ehrenhaft und helfen den betroffenen Suchtkranken in deiner Industriestadt (ich vermute males ist eine Stadt im Ruhrpott ;-) )

    Aber streif den Anzug des Erziehers ab und sieh SL als eine Möglichkeit andere Dinge zu verwirklichen.

    madfas
     
  12. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Gut. Danke für die Richtigstellung. Um nichts anderes hatte ich gebeten.

    Ja und jetzt gehst Du ...
    Das ist ja Schade.
    Es wäre zwar sehr viel Arbeit gewesen (aber die hätte ich gern auf mich genommen) eine Vielzahl Deiner Vermutungen zu entkräften, die Mißverständnisse, aufzuklären, etc. Und auch einige von Dir genannte Fakten, sagen wir, zu ergänzen.
    Da Du gehen möchtest, tue ich das dann mal nicht. Ich möchte Dich nicht unnötig provozieren und damit zum widerwilligen Verbleiben zu verführen versuchen.

    Dank für Deine bisherigen Beiträge.

    MfG
    BukTom Bloch
     
  13. Miefmupfel Willis

    Miefmupfel Willis Superstar

    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Buk, ich weiß nicht, aber es wirkt gerade so, als hättest du einen Stock verschluckt :)

    Wir sind mit diesem Thread nicht in einem Hörsaal, in dem jeder deinen Thesen, Mutmaßungen,"Forschungsergebnissen" und Feststellungen lauscht und der diesen nur mit deinem Wohlwollen oder auch nicht verlassen kann.

    LG

    Momo
     
  14. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    daß Du den Beitrag blanko unterschreibst finde ich ein wenig schade-
    er enthält nämlich einige Irrtümer und einige Fakten die ergänzungswürdig sind.

    Davon daß hier "durchaus größtenteils nüchtern denkende erwachsene Menschen, " sich aufhalten, davon gehe auch ich fest aus.

    In der Tat hoffe ich Menschen Hilfe zur Selbsthilfe zukommen lassen zu können- allerdings in Ludwigshafen, so stehts ja auch in meinem Profil.

    Du schreibst:
    "... sieh SL als eine Möglichkeit andere Dinge zu verwirklichen."


    Eben das habe ich vor und habe ich auch schon aktiv getan.
    Kultur allgemein, Literatur / Lyrik insbesondere, soziale Kontakte und Sexualität gehören hier dazu.

    Der besagten Abkürzung bei der besagten Security - Firma konnte ich jedoch nicht ausweichen- und wenn mich auch Andere (ungefragt) darauf ansprechen und ich weiterhin zufällig Nachts dumme Sprüche in dieser Richtung mithören muß- dann ist das Thema präsent.

    Ludwigshafen, da lebe ich wie gesagt. Das Haus das in meiner Nähe abgebrannt ist und bei dem auch eine meiner ausländischen Kundinnen gestorben ist war zwar diesmal wohl kein Ergebnis rechtsradikaler Zündelei, jedoch mag auch dies dabei mitgewirkt haben, mir die Thematik verstärkt ins Bewußtsein zu heben.

    MfG
    BukTom Bloch
     
  15. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16

    Hallo !

    Tut mir leid, wenn dieser Eindruck entstanden ist.
    Wenn ich nervös bin leide ich manchmal an einem Hang zu dozieren.
    Entschuldigung.

    Natürlich kann hier jeder bleiben , gehen oder sonstwas machen grad wie er / sie es will, das ist ganz klar.

    Allerdings hatte ich den Thread eröffnet. Und so fühlte ich mich ein kleines Stück weit auch schon in einer besonderen Rolle.

    Das mag aber ein Fehler sein. Dank für Deine Rückmeldung.

    MfG
    BukTom Bloch
     
  16. Marsha Auer

    Marsha Auer Superstar

    Beiträge:
    3.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie wäre es hiermit Tom:

    Du darfst Deine Assoziationen haben, das ist ja auch in Ordnung, schade zwar , aber es ist Dein gutes Recht.
    Genauso dürfen andere aber diese Assoziationen nicht haben, sie müssen sie auch nicht haben.
    Wer - wie in diesem Fall - deinen Assoziationen nicht folgen kann oder will, leugnet weder die Deutsche Vergangenheit, noch verharmlost er sie.
    Ja, die Vergangenheit hat Schande gebracht, nein, wir heute tragen keine Schuld, wir tragen Verantwortung, nicht für das von früher, sondern dafür dass das nicht wieder geschieht. So wie jeder Mensch in jedem Land Verantwortung trägt, dass so etwas (oder überhaupt ähnliches) in seinem Land nicht passiert.

    Aber es hilft gar nichts, zu verbieten, anzuprangern oder sonst etwas.
    Vor allem nicht, wenn es wie hier gar nicht um einen wirklichen Bezug ging, sondern nur um einen von Dir und anderen assoziierten.

    Alle dürfen anders sein und anders denken, Tom, das Recht gilt für alle.

    Und lass uns mal wieder ordentlich streiten, hier ist es leider verbal arg "gehemmt" *gg*
    Verbrennen, ausmerzen,... rot und braun war schon immer eng beieinander, wenn Du das mal genau betrachtest.

    Die Zeit geht weiter, die Erde dreht sich, lass das Eis nicht schmelzen, dann schmeckts nicht mehr.
     
  17. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    :)))

    Au ja.

    Der positive Bewertungspunkt der nun auf Deinem Beitrage ruht, ist übrigens von mir.

    LG
    Tom
     
  18. aladin Bourne

    aladin Bourne Superstar

    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Kennt ihr den Satz: Wer es hat zuerst gerochen, dem ist es aus dem Ar**h gekrochen... ?

    Genau so sehe ich gerade die Situartion, mir ist nämlich aufgefallen das genau die Leute die böses im Kopf haben auch an jeder Ecke etwas böses sehen.

    Wenn dir bei SLSA sofort die SA in den Kopf kommt dann bin ich fest der Meinung das du dich im geheimen damit (im Negativen Sinne) beschäftigst und nur nach aussen hin den Saubermann darstellen willst!

    Und bevor ich irgendwas revidieren soll. Das ist nur eine Vermutung , keine Festellung!!

    aladin
     
  19. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Vermutung oder feste Meinung aladin? :twisted:
     
  20. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    :)))

    ... interessante These. Und so naheliegend.
    Meine Güte was hab ` ich mir da jetzt 50 Jahre lang für eine Mühe und Arbeit gemacht um das zu tarnen !

    Angefangen über die Haarlänge und die Berufswahl, dann die ganzen
    Mitgliedschaften in Parteien und Gewerkschaften, die eindeutig zur
    anderen Seite hin tendieren. Nicht zu vergessen meine Mitwirkung bei
    Straßentheaterstücken, Artikeln, die ich in der ANTIFAZ geschrieben
    habe, das Geld das ich für mein farbiges Patenkind Sambe aus Mau-
    retanien monatlich an world vision zahlen und vieles mehr, ich will Dich nicht langweilen ...
    Alles das ausschließlich um zu tarnen dass ich in Wirklichkeit ausländer-
    feindlich und rrrrechts bin.

    Wirklich eine vielsagende These.

    Gruß
    BukTom Bloch