1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Pilgerreise die Zweite

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Haron Strom, 12. Dezember 2008.

  1. Sandra McMahon

    Sandra McMahon Nutzer

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Eine wichtige Ausnahme ist die Pilgerfahrt zum Sardar. Von jedem Goreaner, egal ob Mann oder Frau, wird erwartet, daß er sie zumindest einmal im Leben unternimmt. Je nachdem aus welcher Gegend Gors man kommt, ist die Reise nicht ungefährlich. Es kommt vor, daß junge Frauen, die im Weiß der Pilger aufbrechen, als Sklavinnen in Ketten auf dem Jahrmarkt eintreffen, wo sie dann verkauft werden." (NORMAN, John: Die Verräter von Gor, Seite 317)

    "Von jedem jungen Goreaner wurde vor dem fünfundzwanzigsten Lebensjahr eine solche Pilgerwanderung zum Sardargebirge erwartet, zur Ehre der Priesterkönige, der eigentlichen Herrscher von Gor. Die meisten haben damit keine Probleme, einige jedoch fallen Banditen und Sklavenhändlern in die Hände. Mehr als eine Schönheit, die eigentlich nur auf den Plattformen vor dem Gebirge hatte beten wollen, landete statt dessen als hilflos gefesselte Sklavin auf den Auktionsblöcken dieses Jahrmarkts." (NORMAN, John: Die Bestien von Gor, Seite 37)

    "Männer, die in die Berge vordringen wollten, Männer, die des Lebens überdrüssig waren, junge Idealisten, die dem Geheimnis der Unsterblichkeit auf die Spur kommen wollten, das in den Tälern des Gebirges verborgen liegen sollte — sie alle benutzten das Tor am Ende der Hauptstraße des Marktes, ein Doppeltor aus schwarzen Balken an gewaltigen Holzscharnieren, ein Tor, das auf seiner Mitte herumschwang und den Blick auf das düstere Sardargebirge freigab." (NORMAN, John: Der geächtete von Gor, Seite 155)

    Ich hoffe, dass es ein kleiner Beitrag zur Klärung ist :)
     
  2. Sorry, ich glaube nicht wirklich. Abgesehen davon, das es für die Lesbarkeit des Forums nicht sonderlich förderlich ist, hier längere Buchzitate zu bringen!
    (Meine persönliche Meinung, sollte kein Vorwurf sein!)

    Die Pilgerreise im Spiel(!) sollte jedem Rollenspieler offenstehen, mit welchem Recht wollen wir, nur weil einige Spieler/innen etwas... sagen wir mal benachteiligtere Rollen spielen, diese von dieser interessanten Reise ausschließen ?

    Es ging in den vorigen Beiträgen darum, zu ergründen, wie es möglich sei, auch Kajirae/Kajiri diese Reise zu ermöglichen, ohne das es allzusehr zu Verbiegungen des Gor-Gedankens kommt.

    Auch das alte Goreaner durch das schwarze Tor gingen, weil sie des Lebens überdrüssig sind, lese ich aus den Zitaten nicht raus. Da sind wohl eher Lebensmüde (die gibts in jedem Alter!) und Abenteurer.

    Meine 2,5 Kupfer :twisted:
     
  3. Sandra McMahon

    Sandra McMahon Nutzer

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sehe ich nicht so, aber gut. Ist ja deine Meinung!

    Ich würde sagen, eher nicht, es sei denn, der eigene Herr oder die eigene Herrin pilgert. Vom verleihen zum Zwecke der Reise halte ich nicht viel!

    Ich hab damit mich selbst widerlegt. Auch dazu stehe ich! ;-)
     
  4. Zeus Edelman

    Zeus Edelman Superstar

    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    49
    Zerreisst es irgendeine andere Rolle, einen anderen Charakter, wenn einer die Reise 2x macht, eigentlich von der Erde stammt (und mit der Reise sich eben Gor anpasst), oder als Kajira mitgeschleift wird? Irgendwie nicht. Sehe ich zumindest nicht. Also in meinen Augen nicht wirklich ein Problem. Glaube ich ;)
     
  5. *grinst. Ich persönlich auch nicht! War auch nur als eventuelle Möglichkeit aufgezeigt. Ist ein schwieriges Thema! :twisted: :twisted:

    Nicht das hier jemand auf dumme Gedanken kommt, ich eigne mich nicht zum Sklavenherdentreiber :wink: Mir reicht ein Urt völlig!
     
  6. Sandra McMahon

    Sandra McMahon Nutzer

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schau doch nicht immer so grisgrämig! :D
     
  7. Kessy Coage

    Kessy Coage Guest

    :D ....lächelt ihren Herrn liebreizend und mit Unschuldsblick an...
    " Will mein Herr etwa behaupten , das seine Urti anstrengend sei?? "
    .... murmelt was von anstrengender Herrschaft während sie die Reisetasche zusammen packt....... :p
     
  8. Ich behaupte nicht, sondern stelle fest: Urti ist anstrengend, schlimmer, als einen Sack Flöhe zu hüten!

    /me überhört das Gemurmel, überprüft die Tasche, wirft alle Silks wieder raus, bis auf einen, packt zwei einfache Camisk's dazu, steckt noch einige Schriftrollen dazu, sowie einige Tintenfässer!

    Nun ist aber Schluß mit Off Topic :lol:
     
  9. Marsha Auer

    Marsha Auer Superstar

    Beiträge:
    3.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, keine Pfeiler verbiegen und sich nicht - dummerweise - als waffenstrotzende Panther verkleiden.
    Das könnte ich schaffen.
     
  10. Sandra McMahon

    Sandra McMahon Nutzer

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man dieses Script der Pilgerreise nicht etwas modfizieren? Das Problem: Oft stehen die Leute nur auf der Sim, ohne am RP teilzunehmen. Irgendwie wird ja nur die Zeit gezählt, oder? Kann man das nicht ändern, sodass die Zeit erst gewertet wird, wenn z.B. der Ubar oder Emir oder die Tatrix ihr "ok" geben?

    Ich hoffe, ihr versteht was ich meine :wink:
     
  11. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    find ich überflüssig, wer meint er müsse bescheisen und wer meint er steht lieber drei stunden wo rum an stelle RP zu machen ist meiner meinung nach bestrafft genug und selber schuld
     
  12. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    Tal, Güsse und Hallo,

    die Diskussion ist so alt, wie die Pilgerreise.
    Wer würde sich nur hinstellen, um die Zeit ab zu bekommen?
    Wenn, ist es einer, der das Ganze eh nicht versteht.

    Was aber an Sandras Post interessant ist / sein könnte wäre der Aspekt, ob sich der Pilgerer tatsächlich bei der lokalen Grösse melden muss.

    Es ist sicher unwahrscheinlich, dass ein einfacherer Pilgerer den Administrator von Ar besucht (den Ubar schon gar nicht).

    Aber man kann ja mal 5e gerade sein lassen, wenns dem Spiel zu gute kommt.

    be well
    Lurch
     
  13. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nun ´ja und was macht man wenn der ubar oder eben cheffe mal 14 tage im sommerulaub ist?

    ich find man sollte das system nicht komplizierter machen als nötig
     
  14. Kim Vuckovic

    Kim Vuckovic Guest

    Ich bin richtig erschrocken :D

    Schon wieder eine Übereinstimmung :D
     
  15. Haron Strom

    Haron Strom Freund/in des Forums

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch von meiner Seite ist nichts hinzuzufügen.
    Das Tool soll rp unterstützen, nicht erzwingen.

    Wer nicht will, der hat schon ....

    Haron

    Nachtrag:
    Es ist manchmal einfacher und realistischer wenn der Pilger in einem Ort begrüsst wird. Also wenn die Spieler des Orte auf ihn zugehen.
    Der Pilger kann sich nicht immer in ein bestehendes rp "einmischen". Ihm bleibt als erste Anlaufstation i.d.R. nur Taverne, Gasthaus, o.Ä.
    Wenn dort niemand ist ....
     
  16. Vor allem einfach wichtig, der Bevölkerung zu sagen, woran man sie erkennt - am Stab und dass der eben keine Waffe ist. Dann geht das mitunter schon sehr gut.
     
  17. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ein guter einstieg für ein RP ist es ja auch zu fragen wo das gasthaus und co ist ^^
     
  18. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mache ich eigentlich immer so. Irgendwo muss ich mich ja umziehen: Reiseklamotten aus-, züchtige Kleider für züchtige Freie Frauen anziehen. ;)

    OK, ich schätze mal, die Hälfte der Anwesenden beobachtet einen dann beim Umziehen per Cam, aber jo mei ... :lol:
     
  19. Guru Randwick

    Guru Randwick Superstar

    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In Sand Sleen Landen Pilgerer automatisch in einem Gebäude, genannt Pilgrim's Lodge. (Zur Zeit wird die Sim [libary:6d3b5f5903]Abk. [Simulator] ist eine [Insel] oder größte zu kaufende [Landeinheit]. Eine [Sim] kostet ca. 1500 US-$ und monatl. Kosten von ca. 280 US-$[/libary:6d3b5f5903] umgebaut, kann sein, dass dies temorär nicht funktioniert) Dort finden sie die Gesetze der Sims sowie weitere Informationen, denn es ist somnenklar, dass sich auch die Pilgerer an die Regeln halten müssen, was hier auch (wieder) einmal gesagt werden müsste.
     
  20. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    Warum muss das wieder gesagt werden?