1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Pilgerreise die Zweite

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Haron Strom, 12. Dezember 2008.

  1. Guru Randwick

    Guru Randwick Superstar

    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weil es ncht oft, vorallem am Anfang (bei der Einführung des Pilgerstabs) auf meinen Sims oft leidige OOC-Diskussionen zu diesem Thema gab. Zum Glück haben diese in letzter Zeit rapide abgenommen. Trotzdem: Prävention im Sinne von Aufklärung ist meines Erachtens niemals ganz sinnlos.
     
  2. Sahraa Shelman

    Sahraa Shelman Nutzer

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich finde die Idee der Pilgerreise sehr schön, bietet sie doch den Leuten einen Anreiz verschiedene Sims mit einem RP Hintergrund zu bereisen.
    Da Sand Sleen eine internationale Sim ist ist leider nicht immer gewähleistet dass Leute die nur wenig englisch sprechen bei uns RP technisch auf ihre Kosten kommen.
    Ich stell mich da aber gern zur Verfügung, wer Sand Sleen besuchen möchte kann mich gern ansprechen und ich führ ihn ein bisschen durch die Stadt und kümmer mich um ihn.
    Und keine Sorge :) auch wenn Guru schon wieder das Gesetzbuch raus kramt, so schlimm sind wir auch nicht :)
    Duck und zu Guru schiel.
    Eure Sah
     
  3. Haron Strom

    Haron Strom Freund/in des Forums

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zwei neue Orte sind der Pilgerreise beigetreten.

    Thassaland/Suedland Handelsposten und die Suedinseln.

    Leider hat der Stab damit schon wieder eine Kapazitätsgrenze erreicht. Mit Say LM wird die maximale Textlänge überschritten und die Suedinseln werden nicht mehr vollständig angezeigt.
    Ich werde in Kürze ein Update verteilen bei dem dieser Fehler dann behoben ist.
    Bis dahin kann über die Seite
    http://www.torcodino.de/index.php?option=com_wrapper&Itemid=46
    teleportiert werden.

    Gruss Haron

    *schmunzelt zu Sah: Mein Englisch ist gaaanz schlecht .....ich hoffe du kümmerst dich auch mal um mich :)
     
  4. Sahraa Shelman

    Sahraa Shelman Nutzer

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn dich deine Wege mal in die Tahari führen sag bescheid Haron, für eine gute Geschichte aus fernen Ländern gibt es in unserer Taverne immer etwas zu trinken :)
    Eure Sah
     
  5. Haron Strom

    Haron Strom Freund/in des Forums

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heute um 21:00 Uhr findet am kleinen Tempel vor Torcodino die 2. Feier zur Pilgerreise statt.
    Acht weiter Pilger, die die Reise beeendet haben, werden dort zum Peregrinus ernannt und erhalten ihre Urkunde.



    Und mal wieder etwas Statistik:

    Statistik Pilgereise

    Stand: 03 Mar 2009
    Anzahl Orte: 16
    Anzahl Pilger: 127
    Pilgerreise abgeschlossen: 11
    davon Urkunde erhalten: 3


    Mehr Daten auf:
    http://www.torcodino.de/index.php?option=com_wrapper&Itemid=47

    Ich freue mich sehr über das positive Echo der Reise.
    Mit bisher 127 Pilgern hat sich ein deutlicher Prozentsatz der deutchen sl-gor-Gemeinschaft der Reise angeschlossen


    Haron Strom
     
  6. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    Tal, Grüsse und Hallo,

    zur gestrigen Zeremonie erschienen vier Pilger, die ihre Urkunde aus den Händen des Eingeweihten Om entgegen nahmen.

    [​IMG]

    Weitere Bilder folgen.

    Lurch[/img]
     
  7. Haron Strom

    Haron Strom Freund/in des Forums

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gab wieder einige Veränderungen bei den teilnehmenden SIMs.
    Zwei sind aufgrund Auflösung ausgestiegen, dafür sind 3 neue dazugekommen.

    Teilnehmende Orte nun:
    Aretai
    Asperiche
    Belnend
    Cadence
    Fellglanz
    House of Tarn
    Insel Anango
    Kargash
    Kasra
    Landa
    Oase der Vier Palmen
    Red Rock
    Sand Sleen
    Suedinseln
    Talbot
    Thassaland/Suedland Handelsposten
    Torcodino

    Statistik Pilgereise

    Stand: 11 Mar 2009
    Anzahl Orte: 17
    Anzahl Pilger: 150
    Pilgerreise abgeschlossen: 11
    davon Urkunde erhalten: 9


    Noch einmal zu Erinnerung:
    Aufgrund der recht häufig wechselnden Orte ist es nahezu unmöglich alle zu besuchen. Aus diesem Grund gilt die Pilgerreise mit zehn für jeweils drei Stunden besuchten Orten als erfüllt.
    Aber letztlich bleibt es dabei: Der Weg ist das Ziel

    In diesem Sinne allen einige interessante Stunden beim Pilgern


    Gruss
    Haron
     
  8. Haron Strom

    Haron Strom Freund/in des Forums

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  9. Kaya Rasmuson

    Kaya Rasmuson Freund/in des Forums

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei Odin!

    Hallo liebe Gorspieler,

    ich habe nach einem an sich echt lustigen RP mal eine "technische" Frage. Tarn ist ja Pilgerort und das macht auch viel Spass. Letzte woche waren wieder Pilgerer da - Nordmänner. Und die fluchten und beteten zu Odin und Freya und leugneten die Priesterkönige.
    Es kam dann zu sehr netten Dialogen, dass es ja schön sei, dass sie als Heiden auf dem rechten Weg jetzt wären... auf dem Weg zu den richtigen Göttern und so...
    Die Pilger wussten erst garnicht was gemeint war - nämlich, das Pilgern nicht nur eine tolle Abwechselung in SL Gor ist, sondern eben eine Reise ins Sadar, zum Ruhme der Priesterkönige.
    Also wäre es an sich unlogisch, dass Nordmänner pilgern.
    ABER:
    Nicht nur Nordmänner wissen ja nix von den PK, sondern auch die meisten einfachen Goreaner nicht. Trotzdem meine ich mich zu erinnern, dass JEDER Goreaner diese Pilgerreise machen soll, und danach dann auch sein Serum bekommt (außer, der Bluttest zeigt, dass er keines benötigt).
    Wenn ALLE Goreaner pilgern müssen, WER hat das festgelegt? Und dann gilt es ja logischerweise auch für Nordleute und "Heiden", oder? Pilgern die vielleicht aus anderen Gründen? Einfach weil irgendwer es vorgeschreiben hat...?

    Weis irgendwer da mehr drüber? Denn grade pilgern ist ja eine tolle Möglichkeit, auch mal Nordsims anzuschauen - auch wenn die ausgesprochen selten auf dem Weg nach Sadar liegen dürften, so rein geografisch :)
     
  10. Zeus Edelman

    Zeus Edelman Superstar

    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    49
    Das mit der Pilgerreise als "Zwang" für jeden Goreaner ist so. Allerdings wird die Bezeichnung "jeder Goreaner" an der Stelle kniffelig, ich schreibs mal weiter unten. Zu dem wer-hats-erfunden: Ich denke mal die Wissenden werden dafür sorgen dass die handelsüblichen Goreaner fleissig einmal im Leben Pilgern.

    Hier wirds wieder interessant. Die Nordleute sind auf Gor ausgesetzte Vikinger. Das Torvaldsland ist durch die Nördlichen Wälder ziemlich abgegrenzt vom "Zentralen Gor". Die Torvaldsländer werden als eigene Kultur mit eigenständigen Werten, Glauben und Gesetzen beschrieben.

    Ich finde das eigentlich recht simpel: Wie hoch wäre auf Gor die Wahrscheinlichkeit das diese unterschiedlichen Kulturen je im grossen Stil aufeinandertreffen, oder sich gar vermischen? Anscheinend nicht so hoch, zumindest hat es nicht stattgefunden. Die Torvaldsländer sind also für den handelsüblichen Goreaner aus dem zivilisierten Gebiet wohl eher etwas total abgefahrenes, unverständliches, und vor allem unbekanntes. Genauso ist es wohl andersrum.

    Ich glaube diese Frage würde ich mir aus Sicht des Romanschreibers gar nicht stellen. Kommen sich nicht in die Quere die Kulturen, basta. In SL siehts da ja naturgemäss eben anders aus, da sind die Kulturen Süden, Mitte, Norden mittlerweile überall bunt gemischt. Etwas, was in der Form wohl nie so ausgeprägt passieren würde.

    Natürlich macht das Pilgern für Nordleute keinen Sinn. Natürlich machen auch Pilgerorte nördlich von den Wäldern keinen Sinn. Streng genommen. "Real" kämen die da wohl auch seltenst auf die Idee. Ist aber leider nicht real, deswegen ein nicht mit Buchmitteln erklärbares Ding, können wir da wohl komplett vergessen.

    Also drumherumspielen. Ich finde die Sache mit der Pilgerreise zum Informations- und Heimsteinsuchzweck allerdings auch zu schön um jetzt darauf zu beharren das Nordleute nunmal wahrscheinlich nicht pilgern. Da sollten sich die Nordleute aber auch irgendwas als Ausrede einfallen lassen.

    So ist das halt wenn eigentliche Randgruppen auf einmal keine mehr sind weils Masse wird.

    Vielleicht wäre es gut die nordischen Pilger mit Notecards darauf anzustossen das sie sich da schon was überlegen sollten wie sie sich im Zweifelsfall rechtfertigen.
     
  11. Kaya Rasmuson

    Kaya Rasmuson Freund/in des Forums

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja.. weisse Kaste wird es bei den Nordleuten ja auch nicht geben. Die sind das Bindeglied zu den PK..und die gibts für die Nordischen ja nicht.

    Gibt es irgendwelche aussagen in den Büchern aus dem Norden, wann und wie die Thorvaldsländer ihr Serum bekommen? Oder sterben die ganz normal?

    Und ansonsten sehe ichs genauso..es wäre spielerisch schade, die nordischen vom Pilgern auszunehmen, und auch die Nordsims.
    Aber schön ist es, wenn die dann eine gute Story haben, warum sie Pilfern... ausgerechnet ins Sadar zu den PK..
    Oder vielleicht suchen die ja Odins Halskette, die nach einer nordischen Mhyte ebenfalls rein zufällig im Sadar liegen soll :)

    Schade finde ich halt auch, wenn die "normal" pilgern.. zu Odin beten... auf Nachfrage sagen, sie pilgern ins Sadar... zu den PK :) und sich mit einem schwungvollen "Freya sei mit Dir" verabschieden.

    Grade WENN es eine spannende Story gäbe.. wäre das fürs Pilger RP nämlich nett. Statt immer nur Paga zu trinken, Geschichten aus der Heimat erzählen und so...

    Wobei die Bekehrungsversuche letztens so genial waren, ich hab mich weggelacht... Noch eine Stunde mehr, und die Hausbauerin hätte 2 Nordleute zum Konvertieren bequatscht!
     
  12. Haron Strom

    Haron Strom Freund/in des Forums

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich freue mich, dass sich weiter Orte der Pilgerreise angeschlossen haben.

    Aktuell sind es:
    Zur Zeit beteiligen 215 Pilger an der Reise.

    Weitere Infos und Statistiken zur Pilgerreise gibt hier:
    http://www.torcodino.de/index.php?option=com_wrapper&Itemid=47

    Dass die Summe der Anmeldungen nicht die Anzahl der Pilger ergibt, liegt daran, dass sich viele Pilger in Orten angemeldet haben, die es nicht mehr gibt.

    Gruss
    Haron
     
  13. Sheila Moonwall

    Sheila Moonwall Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Kaya
    Ich dachte die PK stehen über allem.. egal ob Norden oder Süden.. rein schon wegen ihrer Technologie die sich der Norden ja auch zunutze macht.. Oder liege ich jetzt gerade total falsch? *lacht*
     
  14. Kaya Rasmuson

    Kaya Rasmuson Freund/in des Forums

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Sheila,
    ich meine, nicht. Im Norden wird an andere Götter geglaubt. Im Süden glaubt das niedere Volk auf jeden Fall an die PK als Götter, die hohen Kasten wissen (glaube ich...), das es Insektenwesen sind, die aber sehr, sehr mächtig sind. Ob sie aber da als Götter gesehen werden, weis ich garnicht mehr.
    Wenn ich dran denke, schaue ich heute mal genauer nach. Ist ja ein interessantes Thema im Zusammenhang mit der Pilgerreise!

    Mal eine Frage an die anderen Pilgerreisenden oder eine Bitte an die Gastgeber: Mir kommt es fast vor, wie eine Kneipentour zu Karneval. Egal wo man hinkommt wird man freundlich aber bestimmt in die Taverne geschleppt :)
    Ich persönlich würde mir aber auch gerne die Orte und teilweise super liebevoll gebauten Landschaften anschauen. Wäre nicht grade für einen Pilgerer ein Schrein oder sowas als Anlaufpunkt passender, als lauter Kneipen? Dann hat man einen Grund, auch herumzulaufen und den Schrein zu suchen und so...

    Ist aber nur ne Idee...
     
  15. Bennibabys Inshan

    Bennibabys Inshan Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Kaya

    /me bietet sich Kaya spontan als Fremdenführer für Asperiche an
     
  16. Kessy Coage

    Kessy Coage Guest

    @Kaya,

    das kann ich dir erklären.
    Einfach jemanden nur in der Taverne parken, ist halt bequem!!!
    Wir haben bisher nur einen Ort gehabt, wo man sich wirklich um die Pilger gekümmert hatte... und das war Kasra!
    In der Taverne kann man natürlich bei einem Ale erstmal verschnaufen und nette Kontakte knüpfen. Aber wenn so von den Einheimischen so gar nix kommt.... was will man da machen.... Klar.. man kann auf eigene Faust die Stadt/die Sim erkundigen. Hat aber dann weniger mit RP zu tun....

    Aber wer weiss ... was noch kommt..... Wir sind ja noch nicht am Ende unseres Weges....... :grin:
     
  17. Sheila Moonwall

    Sheila Moonwall Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also das finde ich schade... auch wenn zum Beispiel im Norden die Longhall ja den
    Heimstein darstellt.
    Also wir freuen uns sehr bald Pilger in Gordons Height zu begrüssen.
    Die beste Bienenzucht und wenige aber nette Einwohner freuen sich sehr auf Besuch.
     
  18. stiller Himmel

    stiller Himmel Superstar

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kaya- ja Schreine wären toll, im Grunde müsste man nur einen Kreis auf nen Sockel stellen und fertig. Das wurmt mich auch das die Pilgerreise wie sie jetzt ist kaum was mit dem Glauben zu tun hat, sondern eher Selbstfindungs oder Simfindungswerkzeug ist.
    Dagegen hab ich nichts, nur ist auf eben die Religion der Mittelpunkt.

    Noch etwas zu den Priesterkönigen: NIEMAND weiß wer oder was die Priesterkönige sind auf Gor, NIEMAND (außer deren menschliche Agenten die es niemandem sagen würden).

    Während die niederen Kasten die Priesterkönige durchaus als Götter anbeten, und versuchen sie mit Gaben zu beruhigen und milde zu stimmen, sind die hohen Kasten da etwas kritischer (auch wenns da auch echte Gläubige gibt- Glaube ist also nicht nur Sache der niederen Kasten).

    Dank des zweiten Wissens, vermuten einige aus hoher Kaste das die Priesterkönige einfach nur sehr mächtige Wesen sind deren Kräfte die der Goreaner bei weitem übersteigen und die im Grunde allmächtig sind für sie. Aber da niemand offiziell (!) je lebend aus dem Sardargebirge entkommen ist, bleiben sie ein Mythos.

    ---> Daraus folgt der kluge Schluß das es KEINEN Sinn macht die Priesterkönige zu leugnen da:
    1. Die Massen der niederen Kasten durch den Glauben ruhig gestellt werden- unter anderem auch der Job der Wissenden.
    2. Was hilft es zu zweifeln? Die Priesterkönige GIBT es ( im gegensatz zu irgendnem Gott von der Erde) und sie sind unberechenbar. Besser man spielt das Spiel mit auch wenn man nicht glaubt das sie Götter sind.

    Also nochmal an alle Möchtegernatheisten da draußen: Auch wenns cool ist zu sagen alle Götter sind scheiße, so wird euer "nicht-glaube" an die Priesterkönige mit Sitrnrunzeln, wenn nicht gar mit Furcht betrachtet. Furcht das ihr damit das Auge der Priesterkönige auf die Stadt lenkt und Unglück bringt zum Beispiel. Im besten FAll gibts nur eine Rüffel, im schlechtesten Fall einen wütenden Lynchmob.

    Nachtrag Norden: Wenn ich das richtig mitgekriegt hab versuchen die Wissenden schon seit langer Zeit den NOrdmännern ihre Religion aufzudrücken, was einige bizarre BLüten treibt. Die Nordmänner glauben an Odin und Co. und werden wohl kaum Pilger in ihre Stadt lassen (eigentlich...ja eigentlich)
     
  19. Kim Vuckovic

    Kim Vuckovic Guest

    Also, nach einer längeren Pilgerreise kann ich nur eins sagen:

    TOLL

    Meine Kajira Angel und ich wurden bis jetzt immer und überall willkommen geheissen. Wir wurden zum Teil sehr nett über die Sim's geführt und wir hatten zumeist gutes RP.

    Etwas schade ist, daß wirklich schöne Sims oft ziemlich leer sind.

    Ich will mich mal outen: Ich benutze beim Pilgern die Minimap:grin:

    Grundsätzlich bleibt zu sagen: Pilgern ist eine großartige Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen und sich auf Gor umzuschaun.
     
  20. Sheila Moonwall

    Sheila Moonwall Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da die Nordmänner und Frauen sich ja auch gewisse Mittel, in meinem Falle Heilmittel zu Nutze machen, denke ich dass der Respekt gegenüber den PKs schon vorhanden ist, auch wenn der nicht öffentlich preis gegeben wird.
    *grinst mal frech*