1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Preiserhöhungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von k2 Loon, 21. April 2015.

  1. k2 Loon

    k2 Loon Superstar

    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    63
    Nachdem nun Meli Imako ihre Preise derart drastisch erhöht hat und teilweise recht penetrant Bewertungen
    im Marketplace einfordert ist es meiner Meinung nach Zeit einen Mitbewerber zu stärken.

    Ich kann hier nur LenkaCanvas empfehlen, die Templates sind sauber gearbeitet und gerigged.

    Geliefert werden außer 5 Größen Shadowmap, UV-Map und Alphalayer.
    Aber keine Texturen, die muss man selbst erstellen.
    Die Preise sind wie früher bei Meli, so etwa 200 pro Stück.
    Und das Angebot ist überschaubarer, nur etwa 180 Teile.

    Link zum Marketplace:
    https://marketplace.secondlife.com/stores/141267
     
  2. Saynja Magic

    Saynja Magic Nutzer

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    ja um diese ab zu schrecken, und der ganze Rest?
    Das ist eine enorme Unverschämtheit finde ich -.-
     
  3. Saynja Magic

    Saynja Magic Nutzer

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ganz meiner Meinung!!
    ich selbst gebrauche das nur für mich persönlich.
    Aber ich kenne einige Händler die ihre Temps gekauft haben, eigene Texturen und weiter verkaufen. Die streiken alle samt (ok sind nur 3) und kaufen nicht mehr bei Meli. Wäre schade wenn sie damit durch kommt.
     
  4. Katharina Infinity

    Katharina Infinity Superstar

    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    1.055
    Punkte für Erfolge:
    129
    Frage mal hierzu:

    Please Costumers read my full terms and conditions carefully before committing to buy : http:XXXblahblah.....
    (text ein wenig abgeändert)

    In wieweit sind diese Aussagen und Links für uns oder euch eigentlich abgesehen von den Preisvorgaben verpflichtend?
    Gibt es in den MP bzw. Linden TOS eindeutige Hinweise das Links dorthin genutzt werden müssen sowie das dort geschriebene einzuhalten ist?

    Ein in aller Munde oft erwähnter Anbieter ist sicher nicht der einzige mit gewissen Vorgaben.
    Und klar ein wenig Struktur und Sicherheit will jeder Full Perm Hersteller.
    Auch von der Anzahl der Textzeichen bekommt man im MP Artikeltext nicht all zuviel unter.....
    Auch mal abgesehen von der meist guten Arbeit die gerecht honoriert werden sollte!

    Ich bin ehrlich und schrieb mal eine nicht ganz so objektive Artikel-Bewertung (war klar auch nicht so ok, aber immerhin human verfasst) bei einem Anbieter.
    Der Mailverlauf endete mit unterschwelligen niveaulosen Drohungen und seit dem Ignoriere ich diese Person nicht mal mehr...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2015
  5. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    In Deutschland ist das nicht zulässig. Hier gibt es allenfalls einen "empfohlenen Verkaufspreis". Auch in den USA waren Dinge wie vertikale Preisbindung bis vor kurzem auch strikt verboten.
    Leider geht das aber in den USA seit kurzem mehr oder weniger legal in vielen Staaten, zwar nicht als fixe Preisvorgabe, aber vertraglich festgelegter "Mindestverkaufspreis" (minimum resale price).

    Das Ding ist:
    Die AGB gelten jetzt für neue Verträge mit dem Hersteller. Und können daher nicht rückwirkend geltend gemacht werden - es sei denn man schließt einen neuen Vertrag mit diesem Hersteller. Dann gelten vermutlich durchaus auch die neuen AGB. Und man muss die Preise entsprechend anpassen.

    Aber: Niemand wird gezwungen da noch irgendwas zu kaufen, wenn ihm die (neuen) AGB nicht zusagen.
     
  6. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Der Text der Lizenz muss eigentlich "durch Interaktion mit dem Service SL" übermittelt werden laut SL TOS 2.4:


    You agree that by uploading, publishing, or submitting any Content to any publicly accessible areas of the Service, you hereby grant other users of that aspect of the Service a non-exclusive license to access the User Content through the Service, and to use, reproduce, distribute, prepare derivative works of, display, and perform the Content Inworld or otherwise on the Service solely as permitted by you through your interactions with the Service under these Terms of Service. (...)

    Your interactions with the Service may include use of the Second Life permissions system and the copy, modify, and transfer settings for indicating how other users may use, reproduce, distribute, prepare derivative works of, display, or perform your Content Inworld subject to these Terms of Service.


    D.h. neben dem dort erwähnten DRM-System sind durchaus auch andere Formen denkbar, etwa Notecards, Texturen, sogar redende Prims und ähnliches.
    Ob ein externe http-Link z.B. in einer Notecard darunter fällt ist da wohl eine Frage für Anwälte und Richter - aber im Zweifel würde ich das nicht einfach ignorieren. Und davon ausgehen, dass die verlinkten Lizenzbedingungen gültig sind. Im zweifel kann man ja immer noch den Hersteller direkt nach den Lizenzbedingungen und deren Bedeutung fragen.
     
  7. Viyona Resident

    Viyona Resident Nutzer

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Auch ich habe eine Bewertung abgegeben, zu einem Meshkleid, welches ich free bekommen habe und es nie getragen habe, weil es eben zu kurz ist. Mit der neuen Preispolitik ist das Kleid nun 999 L$.

    Meine Review lautete wie folgt:

    Can't wear the dress with my Slink Hand and Feet
    I can't wear the dress with my Slink Hand and Feet, there are some issues that don't look fine to me. When I wear the sheer top there is an ungly seam with the mesh hands, no propper seam as shown in the picture. And I can't wear the dress with heels and high feet, it's simply not long enough and the trail is in the air. I wish it would be as shown in the picture, there it looks very nice.

    Dass sie mich inworld darauf anspricht hatte ich vermutet, aber nicht das wie.

    ### EDIT MOD, s.u. ###


    Dies war meine erste Bewertung bei ihr. Ich habe vorher nie irgendetwas negatives gegen ihr Label gesagt.



    Edit Mod Roya: Liebe Viyona, sorry - aber private Texte dürfen lt. unseren Community-Regeln nicht ohne Zustimmung der jeweiligen Person veröffentlicht werden. Der Name war zwar durch XXX ersetzt, aber der Bezug zur Person klar erkennbar. Ich habe es deshalb herausgenommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2015
  8. Baroness Rivera

    Baroness Rivera Freund/in des Forums

    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    18
  9. Viyona Resident

    Viyona Resident Nutzer

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich verstehe was du meinst, jedoch ist es kein Freebie mehr und es wird mittlerweile ein ordentlicher Preis dafür verlangt. Ausserdem sind die Geschäftspraktiken mehr als fragwürdig:
    Einschüchterung, Beleidigung, offensichtliche Falschdarstellungen. Ist es denn erwünscht, zuerst ein Freebie anzubieten, damit gute Reviews zu generieren, die vermutlich noch ihre Angstellten schreiben und kommt mal etwas konstruktive Kritik, übelstes bashing? Nein. Und dazu stehe ich.
     
  10. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Darüber lässt sich nur spekulieren, weil Du nicht weißt wie sie reagiert hätte wenn Du 1000L$ dafür gezahlt hättest.
     
  11. Viyona Resident

    Viyona Resident Nutzer

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    So reagiert sie ja immer, las das bereits bei SLU. Kommt etwas Kritik, kommt bashing. Und ich finde, ich bin sehr anständig geblieben.
     
  12. SkyeRobots Resident

    SkyeRobots Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    -- deleted --
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2015
  13. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    511
    Punkte für Erfolge:
    124
    Ich kann dir nur zustimmen Skye.
    Vorallem gehe ich soweit, wenn mir ein Gift nicht zusagt von der Qualität (nicht vom persönlichen Geschmackes) - das ich mir auch nicht das nächste ansehe/hole und es auch nicht hier bewerben werde oder woanders weiterempfehlen.
     
  14. Viviane Hobble

    Viviane Hobble Freund/in des Forums

    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also ich verstehe ja nicht viel davon, aber wenn das Mesh für "normale" Shapes gemacht worden ist, und Du es mit irgendwelchen Mesh-Shapes trägst, und es passt dann nicht, dann ist das doch nicht die Schuld vom Hersteller? Geht halt nunmal technisch nicht, dass es jedem erdenklichen Shape passt. Klär mich auf, wenn ich da was falsch verstanden habe bitte. Ich verstehe von nix von Mesh-shapes oder Mesh-Händen und sowas.
     
  15. k2 Loon

    k2 Loon Superstar

    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    63
    Der Auftritt und die Reaktionen von M..I... sind in letzter Zeit wirklich strange:

    Erst erstellt man preiswerte Templates in Massen.
    Man liefert aber keine Demos.
    Dann erlaubt man das Verkaufen mit den mitgelieferten Texturen.
    Dann macht man kostenlose Angebote.
    Dann noch das Angebot am Wochenende.
    Man führt ein Sammelsystem mit GymPoints ein.
    Man ist in Facebook präsent mit über 17.000 Followern.

    Dann erhöht man die Preise drastisch um bis zu 300%.

    Man diktiert quasi den Mindestverkaufspreis, der sich aus dem Einkaufspreis der Templates ergibt.
    Wenn man eine Kombination aus den Templates erstellt, z.B. aus 3 Teilen, dann muss der Preis aller Teile berücksichtigt werden.
    (Beispiel: Je Template 500 L$ ergibt also 1.500 L$ Mindestverkaufspreis. Halte ich für utopisch.)

    Man gründet den MLC (M...Lions Club) und verlangt von den Mitgliedern 2k Beitrag - dafür gibts monatlich ein Geschenk.
    Negative Bewertungen in Facebook und im Marketplace werden rigoros entfernt.

    Das alles sorgt für schlechte Stimmung.

    Es wird auch vermutet das M...I... keine Person ist, sondern eine Company oder Gruppe, was bei der Masse der produzierten Items und Aktionen auch naheliegt.

    Wie auch immer, preiswert starten, dann Preise erhöhen und empfindlich reagieren, das hat noch nie zu einem dauerhaften Erfolg geführt :)
     
  16. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Zu verstehen wäre der Mindestpreis wenn full perm weiterverkauft werden dürfte. Unmöglich ein Produkt coppy oder trans anzubieten zu dem gleichen Preis wie das Template selbst full perm im Einkauf kostet.
     
  17. Dianna Loxely

    Dianna Loxely Superstar

    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meli war schom immer verdächtig, selbst als sie noch Skulpts machte und Mesh noch gar nicht existierte.
    Man konnte ihr nie etwas anhängen, versucht haben es schon viele, also belass ich es mal eindeutig als Gerücht und Hörensagen.
    Viele ihrer Templates vermeine ich aus Poser/DAZ zumindest sehr ähnlich schon gesehn zu haben, aber siehe vorhergehender Satz.

    Die Anzahl und der zeitliche Abstand ihrer Veröffentlichungen legen Nicos Verdacht sehr nahe, so schnell kann man nicht mal
    mit Fliessbandprogrammen (Marvelous, ShoeCost und weiteren) designen. Warum muss ich da an indische Kinderfabriken denken?

    hust, ich wollte heute ausnahmsweise mal nicht nicht lästern....echt jetzt

    also Fazit, sie kann da schreiben und wettern soviel sie will,
    einfach völlig Ignorieren was an der SL-TOS und normalen Gesetzen vorbeigeht
    und wenn sie sich verbal erneut so vergreift, AR für Threatening und Harassment und fertig

    Das haben schon viele probiert, selbst die "Guten" wie RennsTraum.
    Das funktioniert allerhöchstens in Real, sich in gewisse High Society VIP Kreise einzukaufen, definitiv nicht in SL.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2015
  18. Viyona Resident

    Viyona Resident Nutzer

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Das mit normalem Shape bedeutet bei ihr/ihm/ihnen nicht mit SLink-Füssen zu tragen. Das Kleid ist einfach zu kurz egal wie man es trägt. Und wer will schon ein Abendkleid tragen und dazu keine Schuhe, dann passt das Kleid, ansonsten ist die Schleppe 10 cm über dem Boden. Das Beispiel mit den Slink Füssen habe ich genommen, weil ich diese immer trage und ich denke ich bin bestimmt nicht die einzige.
    https://flic.kr/p/rhe49G
    Anbei das Verkaufsbild, die Aufnahme ist von seitlich oben gemacht, damit sieht man es weniger und dies wiederum finde ich eine Irreführung der Kundschaft, gerade auch wenn man nicht mal Demos anbietet. Für den Preis ein no-go. Bei 200-300 L$ drückt man doch eher mal noch ein Auge zu.
     
  19. Viyona Resident

    Viyona Resident Nutzer

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Die 2k sind wohl verstanden eine monatliche Gebühr, dafür bekommt man bei den Neuerscheinungen 50%. Wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht. :twisted:
     
  20. Dianna Loxely

    Dianna Loxely Superstar

    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hast du mit jedem Kleid, egal welchesr Templatehersteller (Allison Lynagh, Alexxis DeCuir, Annianka, Apple May, Ginger Chevalier, LenkaCanvas, Mitch Ishnoo, Niah Larsson, Unlikely Quintessa um nur mal ein paar zu nennen) oder auch Nichttemplateverkäufern wie Junbug.

    Dort musst du einfach ganz bewusst auf den Shoe-Shape verzichten und im sichtbaren Gehbereich des Kleides etwas improvisieren (ungeriggte Meshbeinstümpfe mit Schuhen oder ähnliches)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2015