1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Project SANSAR - Create Virtual Experiences

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu Sansar" wurde erstellt von Bittersweet Frostbite, 23. Juli 2015.

  1. Bittersweet Frostbite

    Bittersweet Frostbite Moderatorin in Urlaub

    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    239
    Punkte für Erfolge:
    63
    [​IMG]

    Wir haben zwar hier schon einen SL 2.0-Thread, der ist aber alt und mit durchwachsenem Inhalt. Daher nun ein neuer Thread speziell für den Second Life-Nachfolger SANSAR.

    Als Einstieg hier ein Artikel, der dieses interessante Video enthält:

    [video=youtube;_qO_InYxHmU]https://www.youtube.com/watch?v=_qO_InYxHmU[/video]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2015
  2. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.249
    Zustimmungen:
    1.818
    Punkte für Erfolge:
    114
    Dann sollten hier auch auf Maddys Blog veröffentlichen Neuigkeiten über Sansar rein (dafür ein herzliches Dankeschön an Maddy :))

    http://echtvirtuell.blogspot.de/2015/07/ll-blog-interview-und-fragen-antworten.html

    und hier Teil II

    http://echtvirtuell.blogspot.co.at/2015/07/fragen-antworten-linden-lab-teil-2.html

    und Teil III

    http://echtvirtuell.blogspot.de/2015/07/fragen-antworten-mit-dem-ceo-teil-3.html


    Und hier seine Übersicht zu den Funktionen (auch im Vergleich zu SL) von Sansar:

    http://echtvirtuell.blogspot.de/p/sansar.html


    Lab-Chat mit Ebbe:

    http://echtvirtuell.blogspot.de/2015/11/lab-chat-01-ebbe-altberg-november-2015.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2015
  3. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Fehlt ein Teil bei diesem Vortrag? Über die Zukunft von VR hat er nichts gesagt, das war eine Huldigung auf sein Produkt SL, mehr nicht. Und er glaubt tatsächlich, das wird Massen erreichen? Millionen User sollen das verwenden und sich extra dafür Oculus und Rechner kaufen? Träumer.
     
  4. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.249
    Zustimmungen:
    1.818
    Punkte für Erfolge:
    114
    Maddy hat nun den dritten Teil von "Fragt den CEO" gepostet:

    http://echtvirtuell.blogspot.de/2015/07/fragen-antworten-mit-dem-ceo-teil-3.html

    (Habe oben in mein Posting, den dritten Teil der Neuigkeiten ebenso noch nachgetragen und verlinkt)

    Ja ja, es ist auch ganz unverständlich dass der CEO von LL sein Produkt toll findet und es auch feiert.
    Skandal sowas aber auch.


    Hast du die drei (mittlerweile vier) von mir verlinkten Artikel aus Maddys Blog gelesen?

    U.a.:
    Wird eine Oculus Rift für Sansar erforderlich sein?
    Nein, auf die Umgebungen, die in Sansar gebaut werden, wird man von vielen Geräten aus zugreifen können. Zum Beginn PC und Oculus Rift, später dann mobile Geräte.

    Gibt es irgendwelche Pläne, weitere Hardware (VR-Brillen oder Controller/Eingabegeräte) in SL zu integrieren?
    Wir haben zur Zeit keine speziellen Pläne dafür, aber mit unserem Open Source Viewer können Drittanbieter natürlich neue Hardware integrieren. Und wir werden von Zeit zu Zeit weitere Experimente durchführen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2015
  5. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    320
    Punkte für Erfolge:
    99
    Hab gerade auf Facebook den Beitrag gefunden. Vielleicht für Interessierte, aber
    nur in englisch.. Link ---> http://www.theverge.com/2015/8/18/9171541/linden-lab-vr-project-sansar-invites-test-members

    Second Life creator Linden Lab's virtual reality platform might be getting closer to actual reality. The company just announced that it's invited the first outside testers to Project Sansar, its working title for a new VR world that is expected to open in public beta next year.

    Second Life, which maintained a core group of devoted users and a steady economyeven after fading from public view, was a virtual world in its own right — just not one that was meant to be experienced through a headset. Although Linden hacked in Second Life support for the Oculus Rift development kits last year, the long-term plan has always been to create a totally new, VR-native network to run alongside the older platform. That was revealed earlier this year as Project Sansar, which is being touted not just as a world, but as "WordPress for VR." Linden Lab has described it as infrastructure that will let users create their own VR experiences and visit other people's.
    Project Sansar has been billed as the "WordPress of VR."

    Today, Linden Lab says it's inviting a small number of people to kickstart that process. Beyond that, the scant details suggest that Project Sansar is still in an early state. A company spokesperson says the first testers are "talented 3D content creators Linden Lab knows well," which could indicate that it's drawing from the pool of Second Life architects and designers. For now, Project Sansar doesn't have its own building tools, so they'll be using the Maya modeling software and exporting the results into the game (something that's also common in Second Life). The final release is supposed to have its own tools and support a variety of third-party software.

    Project Sansar's first visitors are mostly, it seems, testing very basic functionality; they'll make their own environments and look at those created by other users and Linden Lab itself. As we've previously heard, more members will be added over the course of 2015, a beta version is supposed to launch alongside the consumer Oculus Rift headset, and a finished release could be out by the end of next year. Besides VR headsets, Project Sansar will support traditional PCs and, eventually, mobile devices.
    So far, the general public hasn't seen anything from inside the world, just the stylized concept art above; Linden Lab was vague about when we might see more. But the project evokes some very familiar tropes from science fiction, including the VR-themed novel Ready Player One. Linden Lab also isn't the only company working on a platform for virtual worlds. The company's founder and ex-CEO, Philip Rosedale, has been showing off a conceptually similar system for the past year. An alpha version of his program, known as High Fidelity, is currently available for download.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2015
  6. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    374
    Punkte für Erfolge:
    94
  7. Yvonne Pintens

    Yvonne Pintens Freund/in des Forums

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Da bin ich ziemlich froh drüber. Wir haben eine Oculus Rift und in Second Life halte ich damit ganze 20 Minuten aus, dann wird mir kotzübel und Kopfschmerzen bekomme ich auch.
     
  8. MartinRJ Fayray

    MartinRJ Fayray Freund/in des Forums

    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wie stark man mit VR-Devices an Übelkeit leidet, hängt sehr stark davon ab, wie gut die jeweilige Umgebung an eine Nutzung über VR-Headsets angepasst ist.
    Second Life ist extrem schlecht dafür angepasst.

    Wofür SL genau optimiert ist, kann ich allerdings nicht sagen. *lacht*
    Es läuft irgendwie von der Performance her wohl am besten auf Apple-Rechnern (ein Großteil der LL-Entwickler verwendet es auch selbst mit Apple-Rechnern), aber unterstützt die typische Auflösung von modernen Apple-Rechnern nicht ("Retina"), bzw. nur rudementär.
     
  9. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    419
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ehrlich gesagt, je mehr ich (hier und drüben bei SLU) über "Projekt Sansar" lese, desto weniger bin ich geneigt, es später tatsächlich auszuprobieren. Da bleibe ich doch lieber mit all meinen Avataren in SL, solange es noch läuft und ich Interesse habe.
     
  10. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.249
    Zustimmungen:
    1.818
    Punkte für Erfolge:
    114
    Ach was, gucken kostet doch nichts:) Also ruhig ausprobieren.
    Man muss sich ja nicht entscheiden zwischen beiden Welten, sondern kann beide nutzen.
     
  11. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    84
    Eben Lucky, Du sagst es. Das tolle ist, man kann, muss aber nicht. Also erst einmal reinschauen wenn es soweit ist, und dann entscheiden. Vorher werde ich mir da kein Urteil bilden.
     
  12. Runo2 Resident

    Runo2 Resident Freund/in des Forums

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    ich will endlich bilder sehen ... alles andere ist pipikram :D
     
  13. Balthasar Trebuchet

    Balthasar Trebuchet Superstar

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn ich die bisherigen Informationen richtig interpretiere, wird es keine Wahl zwischen der alten SL Welt und einer Sansar Welt geben, denn Sansar ist keine "Welt". Sondern ein Kosmos von (hier beliebige Anzahl einsetzen) individuell gestalteten Welten auf Basis einer von LL gegen Geld bereit gestellten technischen Plattform. Die Ur-Vision "My World, My Imagination" wird damit implizit wieder aufgenommen... und die soziale Gedanke "Our World, Our Imagination" entgültig beerdigt: "Es wird Menschen dazu befähigen, auf einfache Weise ihre eigenen, interaktiven, virtuellen Multi-User-Erlebnisse zu erstellen, zu teilen und zu monetarisieren, ohne dabei Entwicklungsressourcen zu benötigen."

    Da passt der von Ebbe mit World Press heran gezogene Vergleich schon gut. Es geht nicht mehr darum, eine bunte Zeitung im Team mit vielfältigen Themen zu gestalten, sondern jeder kann, oder präziser, muss sich jetzt seine eigenen "VR Blog" mit Hilfe von LL vorgegebener Möglichkeiten gestalten (oder gestalten lassen). Und so, wie wohl kaum jemand ernsthaft Worldpress als "unsere Blogworld-Zeitung" empfindet, wird Sansar "Unsere Sansar VR Welt". Ausser natürlich bei LL selber, denn da laufen die Geld- und Datenströme ja zusammen.

    Finde ich das gut? Nun, zumindest konsequent. LL fragmentiert SL, den ersten erfolgreichen Pionier einer "Vituellen Welt", komplett und bringt gleichzeitig den USP "User generated content, commercial options" im Bereich VR auf eine neue Stufe. Total individuell und gleichzeitig komplett vernetzt und auf allen aktuellen wie kommenden Devices möglich.... nichts weniger als die eierlegende Wollmilchsau. Kann funktionieren, muss nicht, schau'n wir mal

    Werde ich mir das antun? Na klar. Wenn es gut aussieht, werde ich mein Spielgeld, das ich jetzt seit ewigen Jahren in zwei Premium Accounts und eine Fullprim Sim in SL anlege, in Sansar investieren und mich wahrscheinlich in meinem "Sansar VR Blog" köstlich langweilen. Aber das Gefühl, damit zum Teil einer gemeinsamen "Welt" beizutragen, das wird es wohl mit Sansar nicht mehr geben.

    LG
    Balt

    Edit: Typos
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2015
  14. Mareta Dagostino

    Mareta Dagostino Superstar

    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    49
    Sicherlich technisch nicht vergleichbar, aber in OpenSim gibt es auch die Möglichkeit, eigene Grids alleine zu betreiben (die "Standalones"). Vielen gefällt die Unabhängigkeit und sie nehmen die Mühen in Kauf, dann mit viel Aufwand Events zu gestalten, um mal ein paar Avatare aufs Land zu locken. Trotzdem gibt es auch viele Community-Grids, wo sich viele Residents in einer gemeinsamen Welt zusammenfinden. Ich glaube mich zu erinnern, dass auch in Sansara geplant ist Nachbarschaften bilden zu können.

    Aber die eine Welt wird es wohl nicht werden, sondern viele Welten.
     
  15. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    419
    Punkte für Erfolge:
    93
    (Hervorhebung durch mich)

    Und genau DAS stößt mich bei "Projekt Sansar" so ab. Ich mag das Gefühl, in einer richtigen Virtuellen WELT unterwegs zu sein, mit Kontinenten und Inseln. Zu einer großen Community aus vielen kleinen Communities zu gehören. Bewohner einer (virtuellen) Welt statt Nutzer einer Online-Plattform zu sein.

    Genauso bin ich im 2D-Netz auch lieber in Foren unterwegs statt ~zig Blogs zu lesen. Außerdem: Wenn ich Wordpress haben wollte, würde ich beim Original ein Blog aufmachen. :evil:
     
  16. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ohne die "zig Blogs" würden sich die LL-Pressemeldungen aber überhaupt nicht verbreiten ;)
     
  17. Dianna Loxely

    Dianna Loxely Superstar

    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du willst mir/uns doch nicht einreden, du hättest Secondlife anhand einer LL-Pressemeldung entdeckt?
    Solchen Mist liest ausser Frau Jardni überhaupt niemand, vor 13 Jahren gabs noch nicht einmal Blogs.

    Irgendein Nerd probiert es aus, sagt es einem Zweiten, der einem Dritten, schliesslich wird die Presse aufmerksam und
    irgendwann berichtet ein großes Mainstreamblatt darüber.
    Das ist der Zeitpunkt wo "normale" Leute aufmerksam werden.
     
  18. Baroness Rivera

    Baroness Rivera Freund/in des Forums

    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    18
    isch bin normal [​IMG]
     
  19. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    1.060
    Punkte für Erfolge:
    114
    Ich hatte seinerzeit so März 2007 im Morgenmagazin von SL gehört, irgendwas wie "Schweden eröffnet dort jetzt auch eine Botschaft". Das interessierte mich spontan, denn ich hatte schon den ersten Vorläufer "Worlds Away" sehr faszinierend gefunden und gerne besucht.

    Daraufhin googelte ich und fand die Spiegel Artikelserie von Spontos Abenteuern in SL

    Dann ging's los - mit noch völlig ungeeigneter Hardware: endlose Wartezeiten zwischen grauen Schatten, aber nichts konnte mich mehr bremsen!!

    PS: Wer mehr von Spontos Abenteuern lesen möchte: Es war eine ganze Serie
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2015
  20. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie meinst du das? Nein, damals war das Stern TV bzw. ein Bericht über diese Sendung. Ich bin eine von den 2007er VR-Boomern. Zum Thema ... LL macht diese Aussendungen wohl nicht, um User zu gewinnen. Da geht es um Investoren. Aber leider habe ich bisher kein einziges Mal davon was in den Medien wiedergefunden, weder in einschlägigen wie Spiegel Netzwelt noch in Tageszeitungen.