1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

realisierbar? : Professionele Job Agentur

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Patrick Balczo, 7. Februar 2007.

  1. Patrick Balczo

    Patrick Balczo Superstar

    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Leute, wollte mal eure Meinung zu dieser Idee lesen hören sehen ^^

    Also...

    Da ich aus dem Bereich Sozialversicherung komme im RL...

    Gibt es sowas wie eine Arbeitslosenversicherung hier? hab sowas noch nicht gefunden..

    Die Idee:

    Eine Art professionelle Jobvermittlung mit Beratern, die die Kunden beraten sollen.
    Dadurch, dass es professionell geschehen soll - wären (nicht teure) Vermittlungsgebühren etc. fällig - aber für JEDEN erschwinglich.

    In diesem Fall sollen hier nicht einfach nur notecards mit Links etc stehen, sondern welche von "Arbeitgebern" die den Beratern im Vorfeld die nötigen Informationen / Job Voraussetzugnen etc. mitteilen.
    Diese werden dann sortiert auf ner Tafel nach den Job Titeln aufgehangen oder so...

    gleiches soll für Arbeitsuchende der Fall sein... Fähigkeiten auf dem Notecard, der gesuchte Job.... so können potentielle Arbeitgeber Ausschau halten.

    Bei Jobanfragen sollen dann Berater helfen und ggf die Notecards den Arbeitgebern abliefern wenn jemand interessantes dabei ist...
    Ich denke ihr versteht wie ich das meine...


    Des Weiteren sol dies auch eine Anlaufstelle für Personen sein, die eine Geschäftsidee haben und nach Investoren suchen um Ihre Idee zu realisieren.
    Die potentiellen Investoren sollen natürlich nicht öffentlich auf einer Liste stehen, sondern nur für den Berater ersichtlich sein.

    Somit könnte auch gleichzeitig sichergestellt werden, dass Investoren (wenn sie es denn wünschen) Ihr investiertes auch zurückbekommen...


    Auch das könnte ich mir vorstellen:
    Eine Art "Arbeitslosenversicherung"

    insbesondere für Personen, die wenig oder kein Geld aus dem RL ins SL reinstecken können.

    Wäre z.B. der Fall wenn einer ein "Riskogeschäft" aufmacht und dann bös auf die Nase fällt damit.... hat diese Person eine bestimmte Anzahl an "Beiträgen" gezahlt - könnte man jene dann etwas unterstützen um wieder auf die Beine zu kommen....


    Wie gesagt soll das Ganze auf Gebührenbasis laufen.... schließlich müste das Land und auch die Berater bezahlt werden.... wäre sonst wohl etwas fade für die armen Berater


    Was denkt ihr darüber? Umsetzbar - oder schwachsinn ? seid ruhig ehrlich ^^

    Und nein ich arbeite NICHT beim Arbeitsamt ^^
     
  2. Wulfen Soderstrom

    Wulfen Soderstrom Nutzer

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In der Therie bestimmt realisierbar (Grundstück etc. vorrausgestzt). Du benötigst allerdings Abreitgeber, welche sich dann auch bei dir melden, dass sie Arbeitnehmer suchen. Das sollte eigentlich der schwierigste Part werden. Denn man kann als Arbeitgeber in SL viel leichter Arbeitnehmer finden, als Arbeit.
     
  3. Patrick Balczo

    Patrick Balczo Superstar

    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    gerade das ist es ja, was mich darauf brachte... arbeit gibt es ja - ok es wird mehr gesucht als welche vorhanden ist - dennoch könnte man Arbeitgebern eine bessere Chance geben die Kräfte zu finden die sie suchen und umgekehrt...

    besser als so ne notecard auszufüllen und ewig auf Antwort warten ^^
     
  4. Kami Capalini

    Kami Capalini Nutzer

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    du möchtest also das Gegenteil der Arbeitsagentur machen lol
    sry, der musste sein, war lange genug im Staatsdienst :wink:

    da in dem Spiel der Ehrgeiz und die Kreativität entscheiden, wie erfolgreich man wird, finde ich, dass eine allgemeine Absicherung nicht von Nöten ist,

    aber falls du es doch realisieren willst, komme ich auf dich zurück, hab da ne Idee, für die ich einige (möglichst preiswerte) Komparsen bräuchte :D
     
  5. Carola Conover

    Carola Conover Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mal eine Frage:
    Solche "Job Agenturen" sind ja im Grunde grösstenteils nur für Newbies interessant.
    Jetzt frage ich mich aber doch, welche Art von Job sollen die denn machen? Ich stell mir gerade nen Newbie vor, der mit an einem Bauprojekt arbeiten soll, und dabei für die... Treppen zuständig ist, inkl. Geländer etc.
    Ist nicht gerade das komplizierteste, aber für einen Newbie vielleicht doch etwas schwierig.
    OK, dann soll er halt was Scripten, mit LSL... "Hä? Wassn LSL? Ich nehm keine Drogen danke..."
    Hmmm.. ja, ok.. dann vielleicht was weniger anspruchvolles...
    Barkeeper? Also, blöd in der Gegend rumstehen und mit Leuten reden (aber bitte nicht auf Englisch, das kann ich nämlich kaum).
    Vielleicht ist meine Sichtweise auch nur zu beschränkt, aber ich denke, sobald jemand einiger der nötigen Skills erlernt hat, braucht er auch keine "Job Agentur" mehr, denn ab da kann man auf eigenen Beinen stehen.
    Und ne Arbeitslosenversicherung? Hallo?? Für was das denn? Damit mein Avatar nicht den Hungertod stirbt?
    *kopfschüttel*

    Gebt den Leuten Tutorials in die Hand, schickt sie in die weite Welt, dass sie was sehen von SL, und gut ist...
     
  6. Balthasar Trebuchet

    Balthasar Trebuchet Superstar

    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    ... lol... come on, Carola, be nice... war doch nicht schlecht, die Idee... nur eben zu sehr aus RL Sicht gedacht. Und, nicht jeder will hier modeling und scripting Skills lernen. Für solche Bewohner wäre es schon nicht schlecht, wenn sie eine Anlaufstelle hätten, wo ich professionelle Hilfe "einkaufen" kann. Und immer noch Lichtjahre besser als " Hey, ich will einen Cub aufmachen... geile Idee, oder!"

    Klar, ich gehe für professionelle Hilfe in eine Community... da werden Sie auch geholfen... ok, na ja, begraben wir den Vorschlag.

    Das Thema "Versicherung" als solches ist aber garnicht so uninteressant. Die Risikomodelierung ist aber nicht ohne... Interessant wären Gebiete wie Datenverlust... Betriebsunterbrechung z.B. durch Systemausfall... Mietausfall durch Zahlungsunwillige... Kreditausfall... usw... usf...

    Da gibt es schon Potential... nur, das Thema ist noch zu jung. Warte aber mal ab, ob sich Plattformen wie SL tatsächlich soweit stabilisieren, das RL Firmen nicht nur Spielgeld einsetzen... dann ist das Thema Versicherung ruckzuck auf dem Tisch...

    Lieben Gruß
    Balthasar
     
  7. Patrick Balczo

    Patrick Balczo Superstar

    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Da sage ich nur "Danke Balthasar" ^^

    wie gesagt - nur ehrlich sein ^^
     
  8. Frank Sperber

    Frank Sperber Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So schlecht ist die Idee nicht ...
    Betrachte wir mal Freiberufler die sich in Sachen Laden oder Firma nicht festlegen möchten.
    Ich brauche in den nächsten Wochen mal ein paar Leute in Sachen Scripting, Design und Modelling.

    Jeder 2. hier behauptet er kann das alles.
    UNd wieviel können wirklich eine Sphere schreiben, das Avastar Gebäude bauen?

    Eine gute Agentur die mir passende Leute mit realen Vorstellungen über Preis, Fähigkeit und Leistung liefert UND DAFÜR GERADE steht wenn es nicht läuft fände ich schon gut.
     
  9. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.549
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    84
    Hi

    Ich finde die Idee mit der Jobagentur auch nicht schlecht.

    Das man als Neebie nicht mit wirklich anspruchsvollen Jobs überhäuft wird, ist klar. Nur, es muß auch für uns mehr geben als "nun" Dancepads, Camping, Escort oder sonst irgendwie blöd aussehen.

    Ich fände es zB nicht schlecht, wenn sich Leute die schon etwas besser auskennen Azubis suchen würden. Könnten dann ja zB unter Anleitung mit an einem Projekt arbeiten und so direkt lernen. Dann zeigt sich auch recht schnell wo die Fähigkeiten liegen.

    Klar kann man sich hier auch erst mal durch diverse Threads lesen und an denen das alles zumindestens theoretisch lernen, nur, man lernt in der Regel wesentlich besser wenn man einen "Lehrer" hat.

    Auch das könnte ien solche Jobagentur anbieten.

    Zudem, ich habe wenig Lust jetzt von Laden, Bar oder Casino zu sonstwo zu tigern und überall zu fragen b da zufälligerweise ein Job frei ist. Würde mich als Besitzer auch irgendwann recht schnell nerven.

    beste Grüße

    Fe
     
  10. Patrick Balczo

    Patrick Balczo Superstar

    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das wär auch ma was - Azubis ^^

    Auf die Idee kam ich au noch nich... nimmt ja langsam eine gewisse Form an...

    das ist sicherlich auch ein sehr guter Anreiz für Neuankömmlinge.
     
  11. Michaela Kuhn

    Michaela Kuhn Nutzer

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Arbeitslose bekommen Schulungen und Weiterbildungen und eine Sozialversicherungspflicht führen wir auch noch ein. :)

    SL folgt hier doch dem harten amerikanischem Modell. Wer was kann, der wird auch was werden und kann auch schnell Geld verdienen. Vom Tellerwäscher oder hier Moneychairer zum Millionär. Möglich ist das. Allerdings habe ich vieles gesehen wo die Qualität sehr zu wünschen übrig läßt. Mit billigen Extensions die man in 5 Minuten zusammengebastelt hat, verdient man nichts mehr. So wird auch, wie im wahren Leben, mehr und mehr nach Qualität gefragt, dessen Preise bei diesem Überangebot sinken werden.

    Aber zurück zum Thema. Für Newbies ist das Angebot einer Jobagentur sicher sehr interessant, wenn man so wie ich, kein reales Geld in SL investieren und nicht stundenlang dumm auf einem Stuhl hocken möchte.

    Arbeit gibt es. Nur da muss man sich mal eben als Newbie gedanken machen. Welchen Dienst kann ich anbieten, der für einen Shop oder Mallowner interessant wäre, der nur wenig Zeit hat.
    Ich habe hier einige Leute getroffen die gute Ideen haben und daran auch arbeiten. Die breite Masse jedoch setzt immer noch auf das Steckenpferd den 10.000.000 Club aufzumachen, der am Ende leer bleibt. SL lebt vom Einfaltsreichtum seiner Bewohner. Wer nur das nachmachen kann, was andere erfolgreich umgesetzt haben, wird auch schnell wieder vom Markt verschwinden, wenn er nicht haufenweise reales Geld in eine kluge Marketingstrategie pumpt.
     
  12. Bilal Dean

    Bilal Dean Nutzer

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja ne.. ist klar. und ich realisier meine lebensversicherung. :lol:
     
  13. Dennis Delphin

    Dennis Delphin Nutzer

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kann man nur unterstreichen. Wer was erstellen kann, braucht keine Jobvermittlung, die ihm irgendwo Arbeit sucht. Diese Leute erhalten Arbeit. Immer! (Falls das wer testen möchte, kann er sich gerne bei mir melden... :wink: )

    Meine Erfahrungen mit Jobsuchenden in SL ist in 99,9% diese hier:

    Jedes mal, wenn ich online bin, kommt mindestens 1 Avatar auf mich zu und fragt: "Hast Du ´nen Job für mich?".

    Meine absolute Standardantwort lautet darauf immer: "Was kannst Du denn schon alles?". Auch wenn ich die Antworten schon satt bis oben habe, frage ich immer in der Hoffnung "Naja, vielleicht kann der ja diesmal irgendwas..."

    Die Antworten, die dann kommen, kann ich wie gesagt schon nicht mehr hören. Meistens kommt "rumsitzen", "tanzen", "für Fotos modelln", etc. pp. Alles Dinge, die keinerlei Vorkenntnisse beinhalten, um Content herzustellen. Obwohl es dafür massenhaft Arbeit gäbe und die Verdienstaussichten auch dementsprechend gut sind.

    Ich hab nix gegen Leute, die keine Freaks in solchen Sachen sind und mit den Werkzeugen dazu nicht umgehen können. Echt nicht, warum auch? Nur warum soll ich jemanden einstellen, der außer den Traffic zu erhöhen nicht viel kann, auch wenn er schon seit Monaten in SL ist.

    Ich mein, schaut Euch um! In diesem Meer von Avataren, die SL mittlerweile bevölkern, muss man keine 10 Sekunden suchen, um jemanden mit solchen Fähigkeiten zu finden. Ich weiß jetzt werde ich wahrscheinlich einige böse Kommentare erhalten, aber das ist nun mal die Wahrheit. Sorry Leute!!!

    Den Punkt meines Vorredners, dass der Markt mit Produkten gesättigt sei und daher die Preise per se purzeln müssen , kann ich mich nicht anschließen. Es gibt noch viele neue Möglichkeiten, doch diese müssen auch erstmal erstellt werden.

    Fazit: Deine Geschäftsidee bringt nix, außer Du möchtest einige derjenigen Leute "Abzocken", die keine Arbeit finden, weil sie nicht viel können. Aber das is moralisch nicht nett und Leute, die versuchen irgendwen aufs Ohr zu hauen, statt was ordentliches anzubieten, gibt es schon mehr als genug. Das is so überflüssig wie´n Kropf und schadet SL an sich.
     
  14. Nilz Nozaki

    Nilz Nozaki Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    100% signed am besten sind noch die die mir den Laden putzen wollen *gg*

    hab zwar nen jobangebot im arbeitsamt drin aber das steht immernoch in der "profi" kategorie... und nen job als "alles" auf meine frage hin was er/sie denn gerne machen würde hab ich zur Zeit auch nicht im Angebot


    das musste mal gesagt werden :D
     
  15. Patrick Balczo

    Patrick Balczo Superstar

    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @ Dennis Dolphin...

    haste du mit deinem Fazit schon mal gedacht, dass der Regierung er BRD zu erzählen ? ^^
     
  16. Michaela Kuhn

    Michaela Kuhn Nutzer

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja was heißt Fazit? Ich hoffe das einige etwas aus SL mitnehmen können ins wahre Leben.
    Die einen Leben in den Tag hinein, Papa Staat wird es schon bezahlen. Da schließe ich mal die aus die im hohen Alter wirklich keine Chance mehr haben, Arbeit zu bekommen. Für die ist die Arbeitslosenversicherung ja ursprünglich auch gedacht.
    Die anderen rackern und machen und kommen nicht zu Potte, weil sie für die Faulheit einiger mitbezahlen müssen und so die gesamte Steuerlast tragen.

    Daher ist SL vielleicht die Idee, sich auszuprobieren, ob man im RL nicht auch etwas leisten könnte, anstatt sich hinzusetzen und zu resignieren.
    Sicher ist nicht jeder zum Unternehmer geboren. Das ist nunmal so. Aber eine Vielzahl der Leute könnte sich mal Gedanken machen, wie man aus dem Elend herauskommt. Und dadurch wieder auf eigenen Füßen steht.
    Das dies im RL nicht einfach ist, kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Aber immer noch besser als zum Amt zu gehen, um Almosen zu betteln und sich versklaven zu lassen.
    Hier gibt es die Möglichkeit, neue Ideen auszuprobieren. Unternehmer wird man nicht, weil man besonders hart arbeiten kann, sondern weil man etwas unternehmen will.