1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Rebooting Gor?

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Sleen Squall, 10. Mai 2012.

  1. Nö braucht man nicht, man muss nur ein bisschen wissen was man tut. Aber deine Maus und Keyboard haben nichts mit der Leistungsfähigkeit deines Rechners zutun :p

    500 Euro für ne Grafikkarte...nö find ich muss nit sein, haste recht.

    Direkt mal like gehen...
     

  2. Das Publikum eines solchen Filmes wärest nicht du Zasta sondern viele andere, die ein Interesse an der Thematik an sich haben.
    Jetzt stell dir mal vor, es wird ein Film gedreht und DU gehst nicht hin, glaubst du ein Produzent könnte das verkraften?
    Filme werden nicht gemacht, damit JEDER auf der Welt sie gern gucken mag, sondern damit man gewisse Leute damit anspricht, zumindest solche Nischenproduktionen wie ein Gor Film. Es gibt einen Film über Roissy, Ring der O Kram. Den gucken auch nur Interessierte, du sicher nicht. Ja und? Es gibt ihn trotzdem auch wenn es nicht das Hauptinteresse von jedem ist, sich Sklaverei vorzustellen.

    Was telegen ist und was nicht, bestimmst ja nicht du für die Allgemeinheit. Es gibt nunmal Literatur über SM und dessen Auswüchse, sowie Filme und Fotografie, ob es dir passt oder nicht ^^


    Was Gor betrifft glaube ich, dass es da an manchen Orten zu viele Spielerinnen mit Penisneid gibt. Sie fühlen sich zwar hingezogen zu einer von Männern beherrschten Welt, aber es ärgert sie trotzdem zutiefst, dass sie nicht penetrieren können. Sie gehen in ein RP indem sie das sehen, was ihnen im ersten Augenblick zwar gefällt, aber ihnen letztlich eine Schwäche aufzeigt, von der sie glauben es sei eine.

    Und an dem Punkt geht es dann los. Solche Leute treffen dann auf RPler die auf Gor sagen, ich brauch nen Mann, ich brauch ne Sklavin (Synonym für Frau auf Gor) und ne Taverne oder Felle und dann hab ich mein Gor. Ich brauche keine Schleierstresselsen die nicht Sklavin werden wollen, ich brauche keine coolen politischen Intrigen, sondenr nur Koks und Nutten.

    Kein Wunder, dass es da dauernd knallt.

    Und was ja schier unmöglich zu sein scheint ist, anderen ihre Fantasie von Sklaverei zu lassen, denn das scheint ja manch tiefgreifende persönliche Emanzipation erheblich zu stören... L2P!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  3. Zasta Korobase

    Zasta Korobase Freund/in des Forums

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    *kicher*

    -> "persönliche Meinung"
     
  4. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das ist doch spannend und wichitg, deswegen war der Stoff auch so schlecht,

    ohne
    Mt 1,1-17

    kann man doch keine Bibelgeschichte erzählen


    und du vergisst was, alle Viertelstunde muss man bei der Gor Verfilmung das Mantra wiederholen "was ist eine Sklavin ...."
     
  5. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ooch, ich denke, man könnte sogar das AT recht interessant verfilmen... Mord und Totschlag, Sklaverei dazu, Kriege, phantastische Wesen ... alles drin!

    Im Prinzip steht da alles, was man auch auf Gor findet! halt unter einem etwas speziellen blickwinkel. ich will gar nicht wissen, was die biblischen patriarchen mit ihren sklavinnen so angestellt haben... :?
     
  6. Ysanne Korpov

    Ysanne Korpov Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hat's auch nicht, aber es leuchtet blau. 1327252686_troll-face-female.png

    Und wenn man blaue Lämpchen und rote Lämpchen verbindet kommt Pink raus. Es gibt nämlich keine pinkfarbenen, beleuchteten PC Lüfter. Schweinerei.

    true-story.jpg


    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2012
  7. Stallbursche Geordie

    Stallbursche Geordie Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    5 grüne Daumen Star - wobei ich immer dachte das Gor eben vieles mitbringt. Abenteuer, Intrigen und Kämpfe muss man dabei nicht extra hervorheben. Aber Sklaverei gehört nun mal eben auch dazu. Wie viele hier habe ich auch eine persönliche Meinung zu dem was die Umsetzung in SL angeht. Da wo nämlich Frauen in Männerollen schlüpfen verwischen schnell Grenzen, vor allem dann wenn sie die "Regierung" einer Gor Sim übernehmen. . Vor allem dann wenn man spielerisch nicht seinen Mann stehen will oder mag. Sich von allem nur das Beste raussuchen muss nicht immer vorteilhaft sein. Klingt nach Macho - weiss ich, is aber egal :). Und genau darum bringt ein reeboot auch nix - ich glaube die Probleme des SL-RP liegen vielfach da dass man sich eben als Spieler wenig bemüht seine Rolle auszufüllen. Entweder hast du Leute denen es schlichtweg egal ist ob sie ins Setting passen, oder du hast ne Hardcore-Rp-Fraktion die alles und jeden bewertet und mit diesem notorischen Klugscheisser-Genörgel mindestens ebensoviel Spass nimmt.
     
  8. Zasta Korobase

    Zasta Korobase Freund/in des Forums

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Darf man wissen, was die Kiste neu gekostet hat? Die ist nämlich besser als mein Rechenknecht und vielleicht mittlerweile in meinem Preissegment angekommen. :D
    Wobei der Niran´s auch ohne voll aktiviertes Deferred ein sehr schönes Bild liefert. Aber immer mit wäre natürlich besser ....
    Hast Du komplett gekauft oder zusammengeschraubt?
     
  9. Ysanne Korpov

    Ysanne Korpov Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Rechenkiste stammt von einem kleinen Komputerladen um die Ecke und war sozusagen ein Serviervorschlag. Ich hatte mangels Ahnung einfach gesagt was ich drauf laufen lassen will und die Jungs haben mir den so zusammengestellt. Er ist nun zwar mittlerweile ein Jahr alt, aber immer noch für das meiste vollkommen ausreichend.

    Gekostet hat er irgendwas unter 1000€ wenn ich mich recht erinnere. Das was später noch nachträglich dazu kam war ein Satz leiserer Lüfter und eine Festplatte zusätzlich.
     

  10. STANDAAAAAARTINTERFACE! = all, ganz wichtig!
     
  11. Da kann ich widersprechen. Rosinenpicken und keine Eier haben ist kein ausschliessliches Problem von Genderbendern oder Frauen. Wer in welche Rolle schlüpft hat mit der Qualität eines Rollenspiels nichts zutun. Wichtig für ein Rollenspiel in Gruppen ist die Fähigkeit jedes Einzelnen sich im Hinblick auf die Gruppe auch mal zurücknehmen zu können und das fällt in einem Medium wie SL allen Geschlechtern schwer, völlig egal wer hinter der Figur steht. Toleranz und Gelassenheit findet man da, wo Menschen sich arrangieren müssen und nicht dort wo jeder sich ohne Probleme aus dem Weg gehen kann.

    Ausserdem wäre SL nicht SL ohne die vielen exzentrischen Persönlichkeiten, die das Miteinander zwar deutlich erschweren, aber häufig mit viel Kreativität und Tatendrang SL mit Content füllen und immer wieder Sachen auf die Beine stellen.

    Du selbst bist übrigends weder ein Beispiel für einen Macho, noch für Toleranz oder Skills im sozialen Miteinander in SL, weil du seit ich dich in Foren und Blogs lese immer wieder durch passiv, agressive Angriffe unangenehm auffällst.

    Hör' auf mich zu feiern und fang' mit mir nicht an Stallbusche Gordie, könnte ins Auge gehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Mai 2012
  12. Nach Tateru Nino basieren sowohl "Elder Scrolls Online" als auch "Star Wars: The Old Republic" auf der Hero-Engine. Also sie ist durchaus im Einsatz.
     
  13. Morren Carnell

    Morren Carnell Nutzer

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hrm. Ja. Die HeroEngine wird tatsächlich in "Star Wars: The Old Republic" verwendet. Jeder, der erwähntes Spielchen aber auch nur mal ein Stück weiter gespielt hat, wird zu erwähnen wissen, dass diese ganz sicher nicht das non plus ultra unter den 3D Engines ist. Hardware-Hunger der in keiner Relation zum dem steht was der Spieler über seinen Monitor flimmern bekommt (niedrig auflösende Texturen und Low-Poly-Modelle die das "low" für einen grafischen Stand 2012 völlig neu definieren), trotzallem offensichtlich keine Möglichkeit größere Spielermengen auf einem Fleck auch nur halbwegs flüssig darstellen zu können... kurzum...: "Lag iss eben doch!".

    Und ja, auch in Elder Scrolls Online wird die HeroEngine verwendet. Das aber lediglich als eine Art "Whiteboard". Die innerbetriebliche Möglichkeit vom Entwicklerstudio Zenimax um Prototypen und Konzeptideen ohne großen Aufwand visuell darstellen zu können solange noch keine eigene Engine und Entwicklungsumgebung geschaffen ist. Für das Spiel selbst wird (Buddha sei Dank) ein völlig eigener Kern entwickelt.

    Anscheinend hat hier jemand doch ein paar Milliönchen Euronen zuviel auf dem Konto zu liegen und weiß nur nicht wo er im Netto das Regal mit den Grillanzündern findet um diese erfolgreich verbrennen zu können. Ansonsten bewegt sich die Idee hier auf dem Level von zwei 14-jährigen Freunden die nach einer Runde Battlefield 3 beschließen ihr eigenes Spiel zu machen, frohen Mutes in den nächsten Buchladen stürmen, aufopferungsvoll den Monat auf einige Biermixgetränke verzichten und sich stattdessen "C++ in 21 Tagen" zulegen und nur zwei Tage später vor der Frage stehen, wie man aus dem ersten, selbstgeschriebenen "Hello World"-Programm nun den nächsten NextGen-Shooter entwickeln könnte. Hrm. Ja. Ich glaub den Grillanzünder zu finden ist dann doch ne Ecke leichter. Und erfolgsversprechender.

    Verkauft erst einmal den verwöhnten SL-Goreanern, dass sie sich bei der Charaktererstellung auf die Auswahl von 4 Körperformen, 11 Gesichtern, 14 Frisuren, 4 Augenfarben und 3 Klamottensets beschränken müssen. Und dafür sollen sie auch noch monatlich zahlen. Mehr Möglichleiten bietet selbst ein SWTOR kaum. Und die Bioware-Jungs hatten mehrere hundert Entwickler im Rücken. Bei einem Budget das sich zwischen 100 und 200 Millionen Dollar bewegt. Bekommt ihr das verkauft, dann könnte man überlegen ob man versucht die blutgierende Meute der übrigen MMO-Spielerschaft für ein solches Projekt zu gewinnen.

    Wenn es denn unbedingt der Hardcore-Mode sein soll dann setzt das ganze als eigenständiges OpenGrid-Projekt um, lasst einen dafür zugeschnittenen Viewer coden und gestaltet alles selbst, angefangen beim Selbstzeichnen der Texturen, dem Modellieren aller Objekte vom Strauch über Haus bis zum Becher, Waffen, Klamotten. Selbst die Arschbacke an der sich der Krieger von heute gepflegterweise kratzen kann muss erst einmal geformt werden. Ach Dreck. Animiert werden muss der ganze Spaß ja auch noch. Auweia - wenn Schwerter aufeinanderprallen muss das ja auch noch nach was klingen. Und überhaupt - wer scriptet eigentlich das Kampfsystem? Bekommt ihr das noch in diesem Jahrhundert released dann, aber auch erst dann, könnte man sich so langsam darüber Gedanken machen, ob man das ganze auf einer völlig neuen Plattform ohne vorhandene Spielerbasis mit weit größerem Entwicklungsaufwand realisieren will oder nicht.

    Geht es in erster Linie darum einfach nur neue Konzepte des Gor-Rollenspiels zu versuchen dann habt ihr mit SL die perfekte Grundlage dafür. ;)
     
  14. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nun

    Da waere noch die Frage ob das an der Engine liegt oder an dem Spiel an sich. Keine Ahnung.

    Wobei die Idee war ja auch, das auf der Hero Engine liegende Echoverse (virtuelle Welt in beta version) zu benutzen um eine Art Gor grid zu basteln. Im Prinzip war der Gedanke, wenn man sowas eh schon rumliegen hat, warum nicht was drauf bauen?

    Da waere auch UGC kein Problem. Man koennte zum Beispiel die Gor Karte auf dem Echoverse grid nachbilden, ein oder zwei Staedte vorbauen und den Rest in Parzellen an bauwillige User vermieten, natuerlich mit viel open land zwischen den Parzellen (aka: Staedten). Wie gesagt Platz darstellen ist nicht das Problem.

    Aber wie schon mehrfach erwaehnt wurde: Dafuer gibt es wohl kaum einen Markt der diesen Aufwand rechtfertigt.

    Sowas in der Art ist ja schon da: Das Echoverse! und ja da wurden schon ein paar Millioenchen verbrannt fuer, wobei so ein Millioenchen ist schnell verballert, das geht ruck zuck. Das Echoverse liegt aber im Moment auf Eis, weil die Vermarktung der Engine an Development-Studios einfacher ist.

    So zum Beispiel:

    Im Moment gibts ca 500 aktive Accounts von verschiedenen Bastel-Studios. Wenn von denen nur eine Hand voll ein erfolgreiches Spiel auf den Markt bringen, hat sich das ganze schon gelohnt ohne selbst ein Spiel auf den Markt zu bringen. Ausserdem liegt ja auch noch das fast fertige Spiel Heros Journey da rum, da koennte man ja auch mal wieder was dran machen.

    Der Sleen
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2012
  15. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
  16. Stallbursche Geordie

    Stallbursche Geordie Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe dich weder gefeiert noch sonst irgendwas - zudem nimm zur Kenntnis das ich meine Sl-Erlebnisse eben so erlebt habe. Und diese Erlebnisse habe ich unter Erfahrung abgelegt. Mal gut, mal schlecht - wen es nicht interessiert der kann es überlesen. Drohen musst du mir hier jedoch nicht.
     
  17. Mel17 Gibbs

    Mel17 Gibbs Guest

    Dass ich das noch erleben darf. Für den Teil der Antwort würde ich dir ja fast nen grünen Daumen geben :D
     
  18. Ich hab auch fast nicht mehr dran geglaubt ^^